Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 05.10.2022, 11:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.05.2010, 13:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Zum Ausdrucken:
28362214nx18618/rund-ums-blut-f53/zum-ausdrucken-gesamtprofil-ems-ecs-labor-biocontrol-t4301.html
Wichtig: Die Zeit bis zum Zentrifugieren sollte möglichst kurz gehalten werden und auch der Transport zum Labor (Kurier!)
Bei Werten im "Graubereich" oder längeren Zeiten gerade bis zur Zentrifuge soll unbedingt mit dem Labor Kontakt aufgenommen werden.
Der Verlust an den Werten durch die Zeit kann hochgerechnet werden.
Bitte dazu folgende Zeiten notieren:
1. Zeitpunkt Blutabnahme
2. Zeitpunkt Zentrifuge
3. Ankunft im Labor
Dateianhang:
ems ecs profil.jpg

Die Kosten sind nicht mehr aufgeführt!
Bitte den Preis beim TA erfragen!

http://www.bioscientia.de/biocontrolDeDe/De/home.htm

Zitat:
Laborstandorte

Biocontrol Ingelheim
Konrad-Adenauer-Straße 17

55218 Ingelheim am Rhein
Tel.: 06132 - 781-234
Fax: 06132 - 781-385
e-mail: info@biocontrol.de
Regionallabor Krefeld
Leyentalstraße 30

47799 Krefeld
Tel.: 02151 - 815322
Fax: 02151 - 815580



Die Empfehlung des Forum lautet aus unseren Erfahrungen und diversen Telefonaten mit verschiedenen Laboren folgendermaßen

Blutabnahme in ein vorgekühltes EDTA-Röhrchen
Direktes Zentrifugieren des Blutes nach Blutabnahme (am besten vor Ort mit einer mobilen Zentrifuge)
Sofortiges Dekantieren des Plasmas in ein unbeschichtetes Röhrchen
Sofortiges Einfrieren des Plasmaröhrchens
Tiefgefrorener, schnellster Versand des Plasmaröhrchens an das Labor (vorzugsweise in dafür vorgesehene Behälter (bei Laboren zu erhalten), ansonsten in Styroporbehältnis mit Trockeneis)

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.06.2010, 09:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Zum Ablauf auf Nachfrage:
Zitat:
Sehr geehrte Frau S.,

zur Stabilisierung von ACTH und Insulin brauchen Sie ein Blutentnahmeröhrchen mit einem entsprechenden Stabilisator, das wir Ihnen vorab zusenden müssen. Damit können Sie die Blutprobe auch vor Ort ziehen. Das gewonnene Blut sollte allerdings möglichst innerhalb weniger Stunden zentrifugiert und das Plasma in ein Versandröhrchen überführt werden. Danach kann man das Plasma ungefroren ins Labor senden.
Für die anderen Parameter des Profils benötigen wir noch 1 ml Serum.

Mit freundlichem Gruß

Dr. Klaus Leidinger
Biocontrol
Postfach 1630
D-55006 Mainz
Tel.: +49-(0)6132-781212
Fax: +49-(0)6132-781385
e-mail: Klaus.Leidinger@biocontrol.de
http://www.biocontrol.de


Anm.: Zur Vergleichbarkeit der Werte muss man beim gewählten Ablauf bleiben.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.06.2010, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2009, 10:03
Beiträge: 561
Was soll man dazu noch sagen, ausser:
:2daumenhoch: :2daumenhoch: :2daumenhoch:

_________________
LG von Julia

Tagebuch Pinta
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.06.2010, 21:53 
Offline

Registriert: 29.12.2009, 00:25
Beiträge: 537
So, ich hatte den Test ja in Auftrag gegeben - richtig, ich hatte ...
Heute kam dann der Anruf, dass die Werte alle im Normbereich lägen und man EMS sowie Cushing daher also ausschließen könne. Ich bin ja mal sehr gespannt, ob jetzt wirklich das Profil gemacht wurde und nicht einfach nur 2 Werte genommen wurden, wie will man denn bitte EMS ohne den Glucosewert bestimmen? Ich habe schon von so vielen Fällen gelesen, da lagen die Einzelwerte auch im Normbereich, der Quotient hingegen offenbarte dann ein ganz anderes Ergebnis :?
Ich komme mir dann auch immer ziemlich blöd vor,unserem Tierarzt das erklären zu wollen, der ist nämlich nach wie vor der festen Überzeugung, dass der Insulinwert alleine vollkommen ausreichen würde - EMS würde man nur mit dem Insulinwert bestimmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.06.2010, 07:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Warum hast -dir die Werte nicht telefonisch durchgeben lassen, (mit Einheit)

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.06.2010, 10:07 
Offline

Registriert: 29.12.2009, 00:25
Beiträge: 537
Weil der Tierarzt wahrscheinlich eh schon denkt, ich hätte se nicht mehr alle? Als ich ihm gesagt habe, dass man, um auf EMS zu testen, beide Werte benötigt, also Insulin und Glucose, meinte er ja auch, dass man den Glucosewert nicht bräuchte, da EMS ausschließlich über den Insulinwert bestimmt wird.
Er ist öfter bei uns am Stall und wollte demnächst eine Kopie der Ergebnisse mitbringen ... komm' mir dabei total dämlich vor, dass ich so darauf beharren muss ... :roll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.08.2010, 07:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 10:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Angeblich gibt es zu dem Test noch einen Fragebogen, der meist nur vergessen wird anzufordern. Dort kann man wohl eintragen, was einem noch so aufgefallen ist, um die Diagnose zu untermauern.

Weis jemand was davon?

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.10.2010, 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 10:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
:weißnich:

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.10.2010, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 22:46
Beiträge: 5610
Ich hab keinen Bogen ausgefüllt bei dem Test.

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.11.2010, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 10:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Äh ich hab grad die Rechnung von Biocontrol bekommen, 58,80 Euro plus MwSt? :shock:

Ist der teurer geworden?

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.12.2010, 10:01 
Eddi hat geschrieben:
Zum Ablauf auf Nachfrage:
Zitat:
Sehr geehrte Frau S.,

zur Stabilisierung von ACTH und Insulin brauchen Sie ein Blutentnahmeröhrchen mit einem entsprechenden Stabilisator, das wir Ihnen vorab zusenden müssen. Damit können Sie die Blutprobe auch vor Ort ziehen. Das gewonnene Blut sollte allerdings möglichst innerhalb weniger Stunden zentrifugiert und das Plasma in ein Versandröhrchen überführt werden. Danach kann man das Plasma ungefroren ins Labor senden.
Für die anderen Parameter des Profils benötigen wir noch 1 ml Serum.

Mit freundlichem Gruß

Dr. Klaus Leidinger
Biocontrol
Postfach 1630
D-55006 Mainz
Tel.: +49-(0)6132-781212
Fax: +49-(0)6132-781385
e-mail: Klaus.Leidinger@biocontrol.de
http://www.biocontrol.de


Anm.: Zur Vergleichbarkeit der Werte muss man beim gewählten Ablauf bleiben.


Auf Anfrage meines TAs beim Labor, ob das Blut trotzdem eingefroren werden darf: Nein, nicht in den stabilisierten Röhrchen. Das würde das Ergebnis verfälschen. Genaueres dazu weiß ich leider nicht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2013, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.2010, 21:19
Beiträge: 252
Wohnort: Coesfeld
Wie lange muss man denn auf die Ergebnisse warten?

Blut wurde Freitags (9h) genommen sofort gekühlt, TA sagte es wird gleich abgeholt.
Montag gab es ein Teilergebniss (Leber, Triglyzerine und Glucose), aber ACTH und Insulin stehen noch aus.
Allerdings ist das Datum des Teilergebnisses von Samstag (8h) jetzt muss ich also davon ausgehen, dass die Probe den lieben langen Freitag da rumlag oder?

_________________
Viele Grüße
merci

Tagebuch Änny
Diskussionen zum Tagebuch
Änny´s Fotobox
Änny´s 2. Fotobox
Huffotos


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2013, 12:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11053
xmerci hat geschrieben:
Wie lange muss man denn auf die Ergebnisse warten?

Blut wurde Freitags (9h) genommen sofort gekühlt, TA sagte es wird gleich abgeholt.
Montag gab es ein Teilergebniss (Leber, Triglyzerine und Glucose), aber ACTH und Insulin stehen noch aus.
Allerdings ist das Datum des Teilergebnisses von Samstag (8h) jetzt muss ich also davon ausgehen, dass die Probe den lieben langen Freitag da rumlag oder?

:weißnich: Das ist natürlich möglich, leider.
Generell ist eine Blutentnahme am Freitag eher ungeeignet weil es zu Verzögerungen des Transportes und somit auch der Untersuchung kommen kann. Bei uns wird immer Dienstag zum Aderlass gebeten und ich habe die Ergebnisse bisher bereits Mittwochnachmittag ALLE per Fax vom TA erhalten.

Es scheint sich überhaupt etwas verändert zu haben was die Probenbearbeitung angeht, ob dieser Nachsatz, in rot geschrieben, nun wirklich hilfreich ist stelle ich mal in Frage. Auf jeden Fall wird es dadurch zu erneuten Unsicherheiten auf beiden Seiten führen. Um bisherige Ergebnisse mit Aktuellen vergleichen zu können, wie es z.B. unter dem anbehandeln mit Prascend innerhalb der Therapiekontrolle oder nach Futterveränderungen und der Quotientenerrechnung der Fall ist empfehle ich die bisher angewendete Probenbehandlung zu wählen und ggf. den TA darauf hinzuweisen.

Zitat aus der HP Biocontrol News:


Aktuelle Mitteilung zum Thema Stabilisation von ACTH beim Pferd

In einer umfangreichen hausinternen Studie wurde der Einfluß der Stabilisation mittels Trasylol/Aprotinin auf das ACTH-Messergebnis beim Pferd untersucht. Dabei konnte kein signifikanter Unterschied zwischen den Ergebnissen der Messung aus stabilisiertem und nicht stabilisiertem EDTA-Plasma nachgewiesen werden. In Einzelfällen wichen die verglichenen Werte jedoch z.T. deutlich voneinander ab.

Wir raten zur Einsendung von zügig abzentrifugiertem, nicht stabilisiertem EDTA-Plasma, das innerhalb von 24h nach der Blutentnahme zur Analyse vorliegen sollte. Trasylol-Stabilisator-Röhrchen können wir auf Wunsch weiterhin zur Verfügung stellen.

_________________
LG Kathi


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2013, 15:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Leider ist "zügig" sehr relativ. ACTH sowie Insulin haben eine Halbwertzeit von ca. 4 Minbuten. Ein solcher Ablauf ist ausschließlich unter Klinikbedingungen realisierbar. Die stabilisierten Röhrchen sind entwickelt worden damit auch vor Ort ohne mobile Zentrifuge eine ACTH-Bestimmung überhaupt durchgeführt werden konnte.
Leider wurde stabiliesierte Röhrchen mit stabil gleichgesetzt was natürlich nicht der Fall ist. Mittels stabilisierter Röhrchen wird eine Zeitspanne von maxc. 30 Minuten herausgearbeitet.
Aus welchem Grund diese Blutbestimmungen beim Pferd so heruntergesetzt werden bleibt mir unbegreiflich. Bei Menschen wird sogar gekühltes Probenmaterial benutzt. :?


Dass die Verfahren um Blutproben vergleichen zu können identisch sein sollten ist immer wieder erwähnt worden.

PS In der Dissertation von K.Sommer zu diesem Thema stabilisierte Röhrchen ist das Ergebnis ein anderes als dies von biocontrol!!!!

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.07.2013, 15:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Zur Beachtung: Hier bitte keine Fragen stellen, hier geht es um die Vorgehensweise dieses Gesamtprofils.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Seltsam anmutende Referenzwerte von Biocontrol
Forum: ECS: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Eddi
Antworten: 3
Welches Labor untersucht PSSM per Haarprobe??
Forum: Diskussionen und Fragen zum Themenkreis
Autor: 7.3.pepe
Antworten: 9
Zum Ausdrucken: Gesamtprofil EMS / ECS
Forum: Rund ums Blut
Autor: Eddi
Antworten: 0
Neu: Gesamtprofil EMS / ECS Labor biocontrol
Forum: EMS/IR: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Eddi
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz