Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 19.05.2019, 14:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 314 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.03.2015, 15:37 
Offline

Registriert: 18.02.2014, 08:29
Beiträge: 216
Danke fürs Daumendrücken!

_________________
ECS Tagebuch Seri
Diskussion
ACTH Verlauf Serilein
EOTRH Serilein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 13:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9015
Vielleicht interessiert es dich zu hören das meine Pappnasen auch noch nicht im entferntesten mit dem Fellwechsel durch sind.
Nachdem sie zögerlich ein paar Haare frei gegegebn hatten stagniert es jetzt auch gerade wieder und sie laufen genau wie du Serilein beschreibst nur im slow motion Modus, "Hepp" ist schon fast zu dynamisch :haukopf:

Nein im Ernst, das du ihn testen lässt finde ich eine gute Entscheidung. Mal schauen was das Ergebnis zeigt und ob man Zusammenhänge zum allg. Befinden derzeit daraus schliessen kann.

Husteninfekte hinterlassen noch lange ihre Spuren, nur weil der offensichtliche Husten vorbei ist hat sich die Lunge noch längst nicht regeneriert was bis zu 8 Wochen dauern kann.

Mönchspfeffer bekommt er immer noch?

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 14:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Gerade beim Cushi ist es normalerweise sehr wichtig den Therapieverlauf zu kontrollieren.
Gerade auch tränende augen (und eine erhöhte Infektanfälligkeit) findest du bei einer unpassenden dosis.
Bei Püppe merke ich das an ihrem Verhalten und den tränenden augen z.B.
Ist sie hellwach und gesprächig passt die dosis.
Nur einmal ganz allgemein weil manchmal kritische Gedanken diesbzgl. geäußert werden (man könnte auch einfach einmal nachfragen ;) ): für uns macht ein Nachtesten wenig Sinn weil sie IMMER die für sie höchstmögliche Dosis bekommen hat und bekommt.
Falls sie damit unterdosiert sein sollte kann ich es leider nicht ändern;
abgesehen davon geschieht dies in absprache mit dem TA.

Bei uns wechselt Püppe erheblich mehr Haare als LisKa, LisKa hat ein Stopp im Fellwechsel beim kurzen Plüschfell eingelegt.
Sie ist ja auch ein Weichei und die Nächte sind kalt.
In meinem kompletten Offenstall-Pferdeleben habe ich noch NIE ein ferd gehabt welches vor Mitte Mai völlig durch den Fellwechsel war, und wir haben mal gerade april.

Liebe Grüße
Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 15:17 
Offline

Registriert: 18.02.2014, 08:29
Beiträge: 216
Hallo Kathi,

na das beruhigt mich ja etwas, wenn es bei Euch nicht anders ist. "Slow Motion" ist genau der richtige Ausdruck :2daumenhoch:

Ich habe Seri einen Kanister Mönchspfeffer gegeben, als der leer war habe ich ihn nicht nocheinmal gekauft, weil ich wirklich nicht einen Funken bemerkt habe. Er ist somit meinem Bemühen nach Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

Dafür bekommt er nun chinesische Heilpilze wegen seines EORTH. Seit gestern gibt es auch wieder Teufelskralle, weil er nicht klar läuft. Zusätzlich, quasi gegen ALLES, werden morgens die Rüschnis in Tee aus frischen Brennesseln eingeweicht. Ich glaube ich habe schon eine richtige Hexenküche für die Futterzubereitung.

Hallo Eddi

Therapiekontrolle ist logisch wichtig, da Seri aber schon so viel P. bekommt möchte ich die Dosis so lange wie möglich so gering wie möglich halten. Blutwerte hin oder her.

Ich bin mir ziemlich sicher, daß er wieder/immer noch unterdosiert ist, aber ich wollte es nicht aussprechen (schlechtes Omen :kinn: ). Es ist halt die Frage, wie lange das mit der Erhöhung noch geht. Irgendwann wird es so sein wie bei deiner Püppe, daß er entweder mit der Dosis zurechtkommt oder eben nicht. Aber welches ist seine Höchstdosis?

Wie oder woran hast Du denn die Höchstdosis für Püppe festgelegt?

Es nützt alles nix, das Blut wird uns mehr sagen.

LG
Sabine

_________________
ECS Tagebuch Seri
Diskussion
ACTH Verlauf Serilein
EOTRH Serilein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 15:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9015
Mach nicht zu Vieles auf einmal Sabine, der Organismus muss das alles auch noch verstoffwechseln können.
Da dieser aber sowieso durch Erkrankung wie vorangegangener Husten, ECS, EOTRH UND Fellwechsel gerade auf Höchstleistung fährt sollte er eher ENTlastung erfahren.
So gut man es auch meinen mag, vielleicht ist in diesem Fall Weniger Mehr?! :weißnich:

Lass ihn nicht stehen aber überbeanspruche ihn auch nicht sondern nähere dich langsam wieder dem vorherigen Pensum, das wäre meine Idee dazu.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 15:57 
Offline

Registriert: 18.02.2014, 08:29
Beiträge: 216
Kathi,
Du hast Recht, ich sollte nicht zu viel des Guten geben. Meine Ungeduld muß ich mal wieder einbremsen.

Diese Pilze gegen das EORTH soll ich kurweise/1Dose alle 3 Monate geben, ich kann diese Entzündungen im Maul ja nicht unbehandelt lassen. Schließlich tut das weh. Die Teufelskralle könnte ich vielleicht weglassen, dann lahmt er eben etwas, er muß ja nicht arbeiten. Es wird wahrscheinlich sowieso an der Unterdosierung liegen.

LG
Sabine

_________________
ECS Tagebuch Seri
Diskussion
ACTH Verlauf Serilein
EOTRH Serilein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 18:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Sabine, ich verstehe dichg da vollkommen.
Genau ist es in Püppes Tagebuch und bei ihr war der Verlauf schon fast bilderbuchhaft.
Sehr schnelle positive Reaktion und gerade zu Anfang bereits in einer deutlichen Unterdosierung ging es rückwärts.
Am auffälligsten ist dass sie dann weniger spricht, die Augen tränen und sie fängt an Röllchen zu kauen.auch werden Futterreste in der Krippe liegen gelassen.
Das passiert ihr sowohl bei Über- als auch bei Unterdosierung.
Bei ihr muss ich irgendwann im Dezember anfangen etwas herunter zu dosieren (1/8 tel Pille) um dann im Juli/august wieder höher zu fahren.
Unterdosiert in der Jahreszeit fängt sie zusätzlich an einzelne Fellbüschelchen zu bilden.
Zur Zeit bin ich bei einer Dosishöhe von 0,75mg und 1mg und ich kann im endeffekt zu den hochdosierten Fällen Nichts sagen.
Es wird gesagt dass 5mg die Grenze ist.
Wobei man ja davon ausgeht dass dies die gute Jahreszeit ist....

Liebe Grüße und :daum: Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 18:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9015
Teufelskralle ist mitunter für Magenprobleme verantwortlich, musst mal darauf achten ob er sich diesbezüglich darunter verändert wenn du es gibst bzw. nicht gibst.

Machst du ausser der Gabe von Heilpilzen noch Weiteres an/für die/den Zähne/n, sind die saniert worden oder gar gezogen?
Wie schlimm ist es derzeit mit dem EOTRH überhaupt, gibts RöBis davon um das tatsächliche Ausmaß zu erkennen?

Deine Signatur ist schon so schön voll :unibrow: vielleicht magst dem EOTRH auch einen extra Thread widmen so wie es bei Rico gemacht wurde?
Nur das Erstellen, das Verlinken können wir dann gerne übernehmen wenn du das möchtest.....

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.04.2015, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2014, 08:48
Beiträge: 1051
Ich habe letzte Woche das Pferd einer Freundin aus der Klinik geholt er hat in NL alle Schneidezähne gezogen bekommen. Alles , auch 2 Jahre Pilze, hat nicht geholfen und er hatte scheinbar immer Schmerzen, nun sind sie raus, mal sehen wie es wird.

_________________
Kurztagebuch
Tagebuch
Diskussion
ACTH Verlauf


Wir halten ihre Leben in unseren Händen. Mögen unsere Hände immer von der Kraft der Sanftheit geleitet werden.
Dominique Barbier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 07:16 
Offline

Registriert: 18.02.2014, 08:29
Beiträge: 216
Bisher zeigt Serie noch keine offensichtlichen Schmerzen. Nein ich habe noch keine Röbis, aber man sieht die roten bzw. Rot-weißen Punkte auf dem Zahnfleisch und diese typischen Wölbungen.
Ich gebe die Pilze seit 14 Tagen und bilde mir ein, daß zumindest die weißen Flecken weniger geworden sind. Aber das kann auch Zufall sein und es würde mich auch nicht wundern wenn ich mal wieder ein viel beworbenes Produkt gekauft hätte, welches lediglich dem Hersteller gut tut. Der Dentist hat es mir empfohlen, er hätte ein Pferd bei dem es geholfen hat. Na ja :kinn:

Mehr werde ich derzeit in Sachen Eorth nicht unternehmen. Wenn er Schmerzen zeigt werde ich weiter nachdenken. Alle Zähne ziehen :shock: eine Horrorvorstellung! Aber ich weiß, das ist dann die einzige Lösung.

Die Teufelskralle verträgt Seri

ganz gut, er scheint auch keine Magenprobleme zu haben. Er spricht vor allem gut darauf an. Habe sie aber jetzt wieder abgesetzt.

LG Sabine

_________________
ECS Tagebuch Seri
Diskussion
ACTH Verlauf Serilein
EOTRH Serilein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 10:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9015
Serilein hat geschrieben:
Bisher zeigt Serie noch keine offensichtlichen Schmerzen.

Aber das kann auch Zufall sein und es würde mich auch nicht wundern wenn ich mal wieder ein viel beworbenes Produkt gekauft hätte, welches lediglich dem Hersteller gut tut.

Alle Zähne ziehen :shock: eine Horrorvorstellung! Aber ich weiß, das ist dann die einzige Lösung.

Die Teufelskralle verträgt Seri ganz gut, er scheint auch keine Magenprobleme zu haben. Er spricht vor allem gut darauf an. Habe sie aber jetzt wieder abgesetzt.

LG Sabine


Denke daran Sabine das Pferde sehr lange Leidensdruck haben können bis dieser für uns offensichtlich wird. Gerade im Maul kann das weitreichende Folgen haben wenn da was nicht rund läuft.
Ich denke das die Heilpilze eine tolle Sache sind und unterstützend sicher ihre Berechtigung haben, aber eben nicht therapeutisch ausreichend.

Alle Zähne müssten ja nicht gezogen werden da EOTRH nur die vorderen Zähne betrifft.

Wenn er Teufelskralle gut verträgt und es ihm auch offensichtlich Schmerzen nimmt würde ich sie als gezielt ausgesuchtes Mittel ohne weiteren "Klimbim" wie Brennesseln usw. weiterfüttern.
Entlastung des Stoffwechsels darf nicht heissen das es zu Lasten der Lebensqualität geht wozu auch weitgehendes Wohlbefinden und Schmerzfreiheit zählt.

Sowohl beim EOTRH als auch bei wehen Füsschen ist immer daran zu denken das durch die Schmerzen auch unerwünscht vermehrt ACTH ausgeschüttet wird.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2014, 08:48
Beiträge: 1051
eff-eins hat geschrieben:
Sowohl beim EOTRH als auch bei wehen Füsschen ist immer daran zu denken das durch die Schmerzen auch unerwünscht vermehrt ACTH ausgeschüttet wird.


Genau das habe ich mir auch gedacht !
Die Freundin hatte denke ich auch unterschätzt das das Pferd wohl doch ständig Schmerzen hat , man hat ihr das bei einer Untersuchung in der Klinik gesagt. Sie hat wirklich alles versucht , aber oft eben Symtombekämpfung gemacht , immer wieder "Bauchschmerzen " schien wohl doch auch mit den Schmerzen zusammen zu hängen bei ihm, auch das die Zunge immer mehr raus hing, e.t.c.. An dem Pferd waren immer wieder Tierärzte , die das wohl auch nicht ganz so gedeutet haben, ich habe geäußert das Cusching oft im Zusammenhang mit Eroth auftritt, das soll demnächst mal angegangen werden, einiges würde meiner Meinung nach dafür sprechen.

Sicher ist das ziehen der Schneidezähne ein gravierender Eingriff , aber ich habe von mehreren Pferden gehört die damit sehr gut zurecht kommen.
In der Klinik war ich sehr überrascht das die Ärztin meinte nun darf er eigentlich wieder alles fressen und schob dem Pferd Möhren ins Maul, frisch operiert stellten die überhaupt kein Problem da und es wurden mehr davon eingefordert, ist alles gut verheilt ist auch Graszupfen mit den "Felgen" kein Problem.

Ich möchte Dir keine Angst machen, sondern ich denke oft ist für uns Menschen der Gedanke schlimmer als für die Pferde die Realität.
So meinte eine andere Pferdefreundin: "ist das wirklich lebenswert wenn die Pferde nicht mehr auf die Weide dürfen?"

Hallo fragt sich einer ob man einen Diabetiker Euthanasieren sollte, weil er keine Sahnetorte mehr darf ?
Es tut mir auch immer noch weh wenn die Pferde auf die Weide rennen und mein Pony steht daneben , aber sie trottet zu ihrem Heunetz und frisst eigentlich zufrieden und ohne Problem, ich glaub das habe nur ich :wink:
Es gibt auch Menschen die viel erleiden müssen, aber sie wollen und dürfen Leben, so sollten wir das auch bei den Pferden sehen , auch da ist mittlerweile vieles möglich, um ein langes unbeschwertes Leben zu haben.


LG Simone

_________________
Kurztagebuch
Tagebuch
Diskussion
ACTH Verlauf


Wir halten ihre Leben in unseren Händen. Mögen unsere Hände immer von der Kraft der Sanftheit geleitet werden.
Dominique Barbier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 14:03 
Offline

Registriert: 18.02.2014, 08:29
Beiträge: 216
Danke für die vielen Tips.

Ich kenne das mit den Zähnen von mir selbst. Wenn mal einer an der Wurzel vereitert ist, dann hilft einfach nichts mehr und wenn er dann draußen ist, ist ganz schnell wieder Ruhe.
So wird es beim Pferd auch sein. Trotzdem macht man das ja nicht mal eben so. Ich schaue ihm in der letzten Zeit häufig und lange beim Fressen zu, immer in der Hoffnung er gibt mir ein Zeichen, aber er frißt ohne Auffälligkeiten.

Schmerzen = erhöhter ACTH werde ich berücksichtigen. TA war heute Morgen zum Blutzapfen da, wir werden sehen was diesmal dabei herauskommt.

Ich habe, als der Zahnarzt vor 4 Wochn da war, Fotos vom Zahnfleisch gemacht. Extra für Euch :wink: und natürlich für mich zu Dokumentation. Werde ein neues Zahn-Thema eröffnen.

LG Sabine

_________________
ECS Tagebuch Seri
Diskussion
ACTH Verlauf Serilein
EOTRH Serilein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.04.2015, 19:43 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2738
Okay, dann hier auch nochmal:

sollte mein Pferd Probleme mit den Zähnen bekommen und es sich herausstellen, dass die Schneidezähne rausmüssen, dann kommen sie raus. Ich selber habe auch super schlechte Zähne und da hilft halt nix. Was muss, dat muss.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.04.2015, 11:33 
Offline

Registriert: 18.02.2014, 08:29
Beiträge: 216
@ Schnulli
Noch ist es nicht so weit, aber wenns soweit ist, dann müssen sie eben raus.

LG Sabine

_________________
ECS Tagebuch Seri
Diskussion
ACTH Verlauf Serilein
EOTRH Serilein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 314 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hallo, wir sind neu hier!!
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: KatjaundBilly
Antworten: 7
Hallo Wir sind die Neuen aus dem Norden
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Efstur
Antworten: 13
Wir sind neu! :-)))
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Alex11051990
Antworten: 2
Sind neu hier: Tucker und Sprucy
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Sprucy
Antworten: 140
Wir sind die Neuen!
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Mel_Po
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz