Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 25.09.2018, 22:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 265 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 02.06.2014, 14:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Camarguepony hat geschrieben:
Ach so er ist dann mit dem Blut nach Hause gefahren ( sagt er,) dauert 5 Minuten, weis ich, zum zentrifugieren und heute Abend geht es um 17.00 in die Post, morgen nachmittag rechnet er mit einem Ergebnis.


Leider ist nicht nur bei diesen Temperaturen der Analysewert für das Insulin völlig unbrauchbar!
:weißnich: sorry, leider ist das so.... :drunter:

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 02.06.2014, 14:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8523
Man kann nicht mehr tun als den Tierarzt UNVERRICHTETER Dinge wieder fahren lassen und sich um einen Anderen der diesbezüglich mehr Sorgfalt walten lässt bemühen. Diese Arroganz und dem Pferdebesitzer das Gefühl vermitteln das dieser schon fast hysterisch ist nervt mich Grenzenlos, und DAS Getue wird nicht besser wenn jeder (auch ich habe das schon in der Vergangenheit gemacht) den Ärger darüber runterschluckt. Von daher kann ich nur jeden im Interesse ALLER Pferde die bitteschön kompetent durchdiagnostiziert oder therapiert werden sollen dazu ermuntern sich das nicht gefallen zu lassen. Abgesehen davon: Bezahlt werden soll der Kram schliesslich auch komplett ohne Abzug, also kann ich auch komplettes Wissen und Agieren erwarten.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 02.06.2014, 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2014, 08:48
Beiträge: 1051
Tja schwierig, habe mit Echt / NL telefoniert da nimmt man morgens um 9.00 Blut ab, spirtzt Kortision und dann nochmal um 11.00
das ist dann aber nur für den ACTH Wert, wenn ich das alles richtig verstanden habe, kostet 200,- Euro .
Andere Werte in Bezug auf EMS könnte man auch nehmen, aber Insulin Bestimmung wäre schwierig, weil das nicht viele Labore richtig bestimmen , das schickt man dann nach England. ??????
Ich fahre da nochmals persönlich hin nach dem Ergebnis von heute und kläre das vor Ort nochmals genau .
Dann bleibt mir noch Kerken, mal sehen wie die das handhaben da rufe ich auch nochmal an.
Wirklich frustrierend.

Erstmal bekommt Pony nun doch vorne einen Beschlag damit sie weiter viel bewegt werden kann, das Hufschuhexperiment ist auf Grund von Scheuerstellen erstmal beiseite geschoben und meine Tochter 15, darf ab jetzt alleine mit dem Pony raus, daher muss es einfach zu handhaben sein. Wir schrauben das Reitpensum weiter hoch.
Vielleicht bauen wir ja doch noch zu einer kleinen Distanzkariere aus , dann dürften wir hoffentlich keine Probleme mehr bekommen :mrgreen:

_________________
Kurztagebuch
Tagebuch
Diskussion
ACTH Verlauf


Wir halten ihre Leben in unseren Händen. Mögen unsere Hände immer von der Kraft der Sanftheit geleitet werden.
Dominique Barbier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 02.06.2014, 17:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8523
Das was du erfragt hast in den NL ist der Dexamethason Suppressionstest der bei einem Rehelein NICHT angewendet werden sollte da rein theoretisch trotz geringer Mengen die gespritzt werden dadurch ein Hufreheschub ausgelöst werden kann, also bitte VORSICHT!!
Die Blutproben kann dein TA z.B. an BIOCONTROL schicken wo er auch stabilisierte Röhrchen und Versandverpackung ordern kann, die Blutprobe dann entsprechend aufbereitet und per DHL mit Express (da kannst du bestimmen zu welcher Zeit es am nächsten Tag dort spätestens eintrudeln soll, muss dich mal nach den Kosten erkundigen die ausser der Empfangstermin liegt auf einem Samstag oder Sonntag dann wirds teuer!! im Rahmen liegen) versenden oder wenn in der Nähe ein Kühl-Kuriertransport eine Praxis anfährt was du auch bei Biocontrol erfragen kannst. Schwupps hast du am nächsten Tag die Ergebnisse zumindest per Fax in der TA-Praxis vorliegen. So machen wir das immer und es funktioniert ohne über "Timbuktu" Proben verschicken zu müssen zuverlässig auch bei Insulin!!!
PS: Ich habe gerade nachgesehen, von deinem Standort nach Moers zum Zentrallabor von BC sind es lt. Google 56,8 Kilometer, also es selbst hinbringen ist vielleicht auch eine Idee?

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 03.06.2014, 18:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Maja75 hat geschrieben:
Ich war vor längerem schon mal hier angemeldet- vielleicht erinnert sich der eine oder andere- unsere Sute hatte ECS und wir mussten sie dann ja wegen Krebs einschläfern.

Ich befürchte jetzt muss ich ein neues Tagebuch eröffnen..
aber eine gute Freundin hat mich aufmerksam gemacht und dein Bericht Camarguepony gibt mir jetzt auch zu bedenken.
Mein ca. Ü20 Norweger (der schon differse Vorerkrankungen hat) läuft in letzter Zeit nämlich wie dein Pony - mal gut mal schlecht, außerdem hat er sehr verdächtige Polster an der Kruppe bekommen :?
Was das testen von EMS angeht habe ich jetzt wohl auch ähnliche Probs wie du. Mein TA ist zwar echt ein ordentlicher aber bei so "alten" Ponys hab ich das Gefühl sieht er oft den Sinn dahinter nicht mehr.

Somit Danke für deinen Bericht- ich muss jetzt schauen, dass ich meinen Norweger in Richtung EMS umstelle. Koppelgang ganz weglassen wird schwierig da er durch seine anderen wehwehchen fast nur im Schritt bewegt wird möchte ich ihm zu seiner Paddockbox schon den zusätzlichen Auslauf lassen. Aber Maulkorb kommt jetzt auf jeden Fall drauf und ich bin gerade im Aufbau eines Trail auf dem dann ja wohl auf Dauer nur wenig Bewuchs sein wird, was dann ja wieder dem Norweger zu gute kommt und die Innenflächen des Trails wird er dann wohl nicht mehr beweiden dürfen- so schwer das fällt. Aber auffällig ist bei ihm auf jeden Fall, dass es ihm Sommers immer schlechter geht als im Winter. Das fand ich seither immer merkwürdig. Deinem Bericht nach ist das aber dann ggf. echt krankheitsbedingt.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 04.06.2014, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2014, 08:48
Beiträge: 1051
Hallo Maja 75,
freut mich , auch wenn die ganze Sache weiger erfreulich ist, das ich Dich vielleicht auf eine Baustelle aufmerksam machen konnte.
Letztenendes kann man nur durch informieren was ändern. Ich stelle für mich so fest das es dem Pony garnicht soviel ausmacht alleine auf dem Paddock zu bleiben , wenn die anderen auf die Weide gehen, hauptsache sie kann an ihrem Heunetz mümmeln.
Ich glaube wir Menschen haben da oft das größere Problem mit.

_________________
Kurztagebuch
Tagebuch
Diskussion
ACTH Verlauf


Wir halten ihre Leben in unseren Händen. Mögen unsere Hände immer von der Kraft der Sanftheit geleitet werden.
Dominique Barbier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 04.06.2014, 12:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Zitat:
Ich glaube wir Menschen haben da oft das größere Problem mit.
:2daumenhoch:
Die ideale Pferde- und Ponyhaltung ist halt die Paddockhaltung mit kontrolliertem Weidegang.
Wenn man sich überlegt wo unsere Pferdchen herkommen muss es logisch sein dass fette Viehweiden und ebensolches Heu eigentlich als nicht artgerecht einzustufen sind.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 07.06.2014, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2014, 08:48
Beiträge: 1051
Da ich ja nochmal eine Butabnahme im August September machen lassen möchte, wäre für mich die Frage ob ich ihr dann was Gras gönne, abgeschnitten oder vielleicht mal für eine Stunde auf die Wiese mit den anderen um zu sehen wie die Blutwerte dann sind ?
Zur Zeit bleibt sie bis nach dem Urlaub von der Wiese und wird fleißig bewegt , zur Zeit ist Ihre Fugur fast optimal, so sollte es sich einpendeln.
Derzeitige Fütterung bei 360kg : 6 kg Heu trocken in Heunetze, entm. Rübenschnitzel, Bierhefe, neu dazu wieder Bockshornkleesamen, Bierhefe o.T. , Kieselgur, Flohsamenschalen, einen Schuß Schwarzkümmelöl , Zweige von Weide und Haselnuss und Brennesseln.

_________________
Kurztagebuch
Tagebuch
Diskussion
ACTH Verlauf


Wir halten ihre Leben in unseren Händen. Mögen unsere Hände immer von der Kraft der Sanftheit geleitet werden.
Dominique Barbier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 07.06.2014, 10:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Also, nach diesen aktuellen Blutwerten sieht es nicht sooo gut aus.... :tröst:
Gibst du Deine Werte in den -->IR-Calculator hast Du einen G:I-Quotienten von :oops: 5,17 korrigiert
Results:

If the G:I ratio is less than 4.5, horse is severely IR. If the G:I ratio is between 4.5 and 10, the horse is compensated IR. A G:I ratio greater than 10 is normal
.


Im ABC findest Du unter diesen Stichworten Glukose-Insulin-Quotient und Glukose-Insulin-Quotient-Bewertungen einiges zum Nachlesen.

Für Euch heißt das allerdings z.Zt.strenge Diät ohne jeden Kompromiss; d.h. leider auch keine Wiese.....
Der Insulinwert muss in jedem Fall verbessert werden, weil ein höherer als normaöl trotz Normbereich für eine Schwächung der inneren Strukturen im Huf sorgt, was dauerhaft zu Schmerzen führt...

:tröst: Eddi, aber lass den Kopf nicht hängen, eff-eins Shettys hatten auch katastrophale Werte und bei den Beiden ist es gelungen diese in wirklich ganz gute Bereiche zu bringen.

Generell wird von diesen Pferden eine Heumenge von 2% mit einem Zuckergehalt unterhalb von 10% vertragen (bei manchen ist die Grenze 8%)
Entweder hat man Glück und erwischt ein solches Heu oder man muss den Zuckergehalt durch konsequentes waschen in diesen Bereich bringen.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 07.06.2014, 12:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8523
Eddi hat geschrieben:
Also, nach diesen aktuellen Blutwerten sieht es nicht so gut aus.... :tröst:
Gibst du Deine Werte in den -->IR-Calculator hast Du einen G:I-Quotienten von 2,86

..... eff-eins Shettys hatten auch katastrophale Werte und bei den Beiden ist es gelungen diese in wirklich ganz gute Bereiche zu bringen.

Huch, Eddi wenn ich die Werte Insulin 17.5 und Glucose 5.03 in den IR Calculator eingebe zeigt das Ergebnis 5.17 als Quotient an :kinn: was natürlich auch nicht besser ist und trotzdem eine kompensierte IR aussagt.
@Carmarguepony: Stimmt, uns ist es gelungen die Werte mit optmierter Fütterung und Bewegung in einen guten Bereich zu bekommen, schau mal in Antons und Hermines ACTH Verlauf da kannst du die Entwicklung im Kohlenhydratstoffwechsel an Hand der Quotienten (Hermine Anfangs bei nicht optimierter Fütterung/Bewegung von 0,57 auf zuletzt 26,45 unter ungew. Heu )gut nachvollziehen und auch sehen wieviel einstündig gewaschenes Heu (bei Anton von ungew. 25,71 auf 37,27 bei gewaschenem Heu) die Situation verbessert. Das kann bei euch auch klappen :daum:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 07.06.2014, 12:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
:oops: ich auch....

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 07.06.2014, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2014, 08:48
Beiträge: 1051
Ihr Lieben erstmal vielen vielen Dank für Eure Bemühungen, bestätigt ja genau das was ich vermutet habe.
Dann hoffen wir mal auf Gefahr erkannt Gefahr ( in Zukunft ) gebannt.
Aufjedenfall werde ich noch meinem Doc was dazu schreiben, mit ein paar Links vesehen, ob er sich damit auseinandersetzen will, werden wir dann sehen. Für mich ist es auf jedenfall eine Erklärung und damit bin ich schon mal froh.
Wobei immer ein bischen " ich hätte es verhindern können, besser wissen müssen " schon trübt, aber ich sehe jetzt mal nicht zurück sondern in die Zukunft und werde versuchen damit zu leben und zu verbessern.

Ich werde Heumahlzeiten waschen, aber nicht alle waschen können, z.b. morgens schwierig weil ich nicht am Stall wohne und über Nacht bei den Temperaturen das Heu in Wasser liegen lassen, ist auch nicht so dolle.
Weiter viel bewegen, kein Gras ,irgendwie versuche ich Bewegung für meinen Urlaub( 2,5 Wochen) zu organisieren, hoffe Einstaller machen das dann, zumindestens ein wenig mal an die Longe. Zuvor steht noch ein Einführungsritt auf dem Plan.
Vielen Dank ans komplette Forum, hätte es Euch nicht gegeben und ihr mich nicht so überzeugt , hätte ich weiter meinem Doc geglaubt und damit hätten wir bestimmt auch so eine lange quälende Rehekarierre gestartet. :daumenhoch:
Ich habe noch viel zu lesen, aber ich denke auch schon viel verstanden.
Einen lieben Gruß
Simone

_________________
Kurztagebuch
Tagebuch
Diskussion
ACTH Verlauf


Wir halten ihre Leben in unseren Händen. Mögen unsere Hände immer von der Kraft der Sanftheit geleitet werden.
Dominique Barbier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 07.06.2014, 15:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8523
Das freut mich Simone das das Forum dir ein wenig Erkenntnisse gebracht hat, so haben wir uns prima ergänzt denn ohne dein Bauchgefühl und dem Wunsch nach Fakten wie es in deinem Pferdchen aussieht wäre sicherlich irgendwann eine Hufrehe zu beklagen gewesen. Ich wasche die Morgenmahlzeit auch nicht oder schon am Abend zuvor und hänge oder breite sie zum trocknen aus, jede Mahlzeit die gewaschen wird ist ein Schritt in die richtige Richtung! Besser eine ungewaschen als sofort zu kapitulieren und pauschal zu sagen das das nicht geht....Super :2daumenhoch:
Ich wünsche dir einen schönen Urlaub :mrgreen:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 07.06.2014, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2014, 08:48
Beiträge: 1051
Danke :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

_________________
Kurztagebuch
Tagebuch
Diskussion
ACTH Verlauf


Wir halten ihre Leben in unseren Händen. Mögen unsere Hände immer von der Kraft der Sanftheit geleitet werden.
Dominique Barbier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Camarguepony
BeitragVerfasst: 07.06.2014, 18:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Zitat:
aber ich sehe jetzt mal nicht zurück sondern in die Zukunft und werde versuchen damit zu leben und zu verbessern.
:2daumenhoch:
Und auch von mir einen schönen Urlaub!

Eddi

PS Es sind keine Theorien von Dir, es sind Fakten.
Was glaubt er Dir denn nicht?
Erinnere ihn einmal z.B. an "Halbwertzeiten" und frag was das bedeutet.
Insulin und auch ACTH haben eine Halbwertzeit von je nach Außentemperatur von um die 4 Minuten.
Das heißt, dass ca. alle 4 Minuten sich der entsprechende Wert im Blut halbiert hat.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 265 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Das Camarguepony
Forum: Die Muskulatur und ihre Beurteilung
Autor: Camarguepony
Antworten: 7
@Camarguepony alles Gute wünschen und Danke sagen
Forum: off topic - Grüße und mehr
Autor: eff-eins
Antworten: 2
Camarguepony ECS oder EMS ?
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Camarguepony
Antworten: 7
ACTH Verlauf Camarguepony
Forum: Datenblätter und Kurztagebücher
Autor: Camarguepony
Antworten: 9
Camarguepony ECS oder EMS ? Doch ECS.....
Forum: Datenblätter und Kurztagebücher
Autor: Camarguepony
Antworten: 26

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz