Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 25.08.2019, 15:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.05.2010, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2009, 16:26
Beiträge: 538
Wohnort: Limburg
Ich habe lange überlegt Euch meinen Dicken vorzustellen. Denn seinen Namen trägt er zu recht. Durch den langen Winter und die immer ändernden Wehwehchen meiner kleinen Maus gab es Tage an denen er nicht mal geahnt hat, dass ich im Stall bin. Die Quittung hab ich nun: ein viel zu dickes Pony.

Aber nun mal zu ihm.

Seine Name ist Santana und er ist im Jahre 2000 auf die Welt gekommen als Fohlen einer Stute von einer Stutenmilchfarm. Nachdem er ein Jahr auf der Koppel toben durfte lies man ihn und seine drei Halbbrüder vom Metzger abholen. Und dann kamen wir. Nach einem tragischen Ereignis welches tödlich verlaufen ist, haben wir mal wieder einen Ausflug zum Pferdemetzger gemacht, der sowohl Schlachtpferde als auch Verkaufspferde hat (z.B. einen Absetzer von Rubinstein, weil er einen weißen Fleck hatte den er nicht haben durfte). Ich persönlich wollte gar kein Pferd kaufen. Marina war 18 und reitbar. Nachdem wir uns einige reitbare Pferde angeschaut haben kamen wir zu einer umgebauten Garage. Da standen sie. Drei Junghengste, neugierig und scheu. Naja ... man schaute mal hin ... man überlegte was wäre wenn Mary nicht mehr kann ... nö, wir brauchen kein weiteres Pferd. Dann kam "ER". Hässlich wie die Nacht, einen viel zu großen Ramskopf und zwei riesige Beulen auf der Stirn. Der Metzger nicht dumm hat das mitbekommen und gemeint entweder zwei oder alle vier, alleine bietet er keinen zum Verkauf. Viele Diskussionen, eine schlaflose Nacht, weitere Diskussionen und eine Entscheidung: wir kaufen sie alle vier. :shock: Und einer davon soll mein sein. Marina ist/war kein einfaches Pferd und ich nicht die beste Reiterin. Mit dem Kleinen konnte ich das besser machen was bei Marina versaut wurde. Gesagt, getan. Am nächsten Tag standen die Vier bei uns in den Boxen. Eine Woche Boxenaufenthalt, die Woche drauf endlich Koppelgang und dann erst mal Klinikaufenthalt. Santana hat sich beim Spielen das Bein aufgeschlagen und Sehne und Muskel durchgerissen. OP ist super verlaufen und ich durfte ihn nach drei Wochen mit nach Hause nehmen. Ein Energiebündel was mir erst mal den Kopf einschlagen wollte mit dem vielen Übermut den er hatte. Ich musste ihm leider erst mal die "Hausordnung" zeigen um gefahrlos mit ihm Beton laufen zu können. Alles ging gut. Das Bein ist gesundet. Mit knapp dreieinhalb musste ich ihn kastrieren lassen (Gruppenzwang, weil in der Herde Stuten waren). Mit drei wurde er eingeritten mit dem Privileg ich steige zuerst auf um nach nicht ganz zwei Sekunden das Fliegen zu lernen. :grin: Aber ich war zuerst oben und kein Anderer. Mit knapp sechs sind wir aus dem Stall ausgezogen. Mit sieben haben wir noch mal einen Umzug in einen Offenstall vollzogen in dem wir heute noch stehen. Nun ist er zehn, steht in der Herde mit 24-Stunden-Heuzugang und ist der beste Freund aller Stuten. Sein Rang ist mit Atti zusammen auf Platz zwei, was er auch gerne an mir versucht. Dann gibt es heiße Diskussionen die ich versuche immer zu gewinnen.

Und das ist er:

Dateianhang:
IMG_0542_Int.JPG

Zumindest erst mal die Nase.

Dateianhang:
IMG_0543_Int.JPG


Dateianhang:
IMG_0912_Int.JPG


Dateianhang:
IMG_0919_Int.JPG

_________________
Liebe Grüße
Danny

So wie du warst, bleibst du hier,
so wie du warst, bist du immer bei mir,
so wie du warst, erzählt die Zeit,
so wie du warst, bleibt so viel von dir hier!


Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
Diskussion zu Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
"Marina - Einzigartige Momente!"

"Mein Dicker"

"Second Hand ..."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.05.2010, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 21:06
Beiträge: 2572
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
hübscher wacher kerl,da hast nen bissl arbeit vor dir..und wie wird er momentan gehalten und bewegt? :wink: lg stephi

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.05.2010, 18:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Was sind Menschen grausam....
Echt klasse was ihr damals gemacht habt.
Wie macht er sich denn jetzt?
(ich sag auch nicht laut dass Du echt aufpassen musst gewichtstechnisch, schau Dir dazu oben mal die Bilder an.Ein Sorgenpferdchen reicht!)
LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.05.2010, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2009, 16:26
Beiträge: 538
Wohnort: Limburg
Seine Haltung ist 24 Stunden Offenstall mit viel Eigenbewegung, da er viel am Spielen ist und nebenbei die Damen beglückt. Ich bin viermal die Woche fest im Stall und versuche immer wieder bei meiner besseren Hälfte einen fünften Tag rauszuschlagen. Funktioniert aber nicht immer. Wenn ich da bin wird er minimum eine Stunde bewegt. Jetzt wo ich für Mary eine Pflegebeteiligung habe und das Wetter mitspielt muss er wieder vermehrt unter dem Sattel arbeiten. Ich kämpfe im Moment mit ihm um die Aufrichtung damit er seinen Rücken hebt und den Bauch anspannt. Allerdings ist er ziemlich faul geworden. Oder wir gehen im fleißigen Schritt ins Gelände mit längeren Strecken im Trab (ähnlich wie im Fitnessstudio an den Geräten - hohe Anzahl der Übung mit wenig Gewicht). Wenn ich mal länger arbeiten muss und ich nicht ganz so viel Zeit habe machen wir Bodenarbeit mit viel Schulterherein und Seitwärtsgängen (auch gut für die Bauchmuskeln) und Stangenarbeit. Da hab ich aber wieder das Problem mit dem "Zuhören". Er will lieber schauen was in seiner Herde passiert.

Das er zu dick ist weiß ich. Zu fressen bekommt er nur ein paar Krümel da er mit in den Fressständer geht. Damit gibt er sich auch zufrieden. Als Leckerchen gibt es nur noch eine Karotte. Die bekommt er nach getaner Arbeit wenn er seine Gymnastikübungen noch gemacht hat. Eventuell hab ich noch eine RB in Aussicht der ich es zutraue mit ihm zurecht zu kommen. Im veräppeln ist er nämlich supergut!

Ich denke behaupten zu können meinen ersten Jährling richtig gut hinbekommen zu haben. Ja, wir haben manchmal unterschiedliche Ansichten und ja, ich bin manchmal zu lasch mit ihm. Aber ... er beißt nicht, tritt nicht, hat auch sonst keine Unarten, ist schmiedefromm, macht keine Probleme beim Tierarzt oder der Vergabe der Wurmkur. Es gibt aber Dinge die ich heute, mit dem Mehr an Erfahrung, anders machen würde wie damals. Ich bin zufrieden und kann mit den kleinen Unstimmigkeiten leben. Allerdings wünsche ich mir manchmal, er wäre noch Hengst. Er war viel unkomplizierter im Gegensatz zu jetzt. Ich konnte mit ihm überall hin ohne das er sich aufgeregt hat. Ihn haben andere Pferde nicht interessiert und auch nicht wenn was hinterm Busch hervorgesprungen ist. Seit ihm diese gewissen "Hormone" fehlen, sieht er überall Gespenster. Das Kontra dazu ist die Einsamkeit der Hengste. Somit schaue ich auch über diese Eigenart von ihm hinweg, denn Einzelhaft finde ich grausam. Und Hengste sind untereinander nicht zaghaft. Auch nicht wenn es Halbbrüder sind.

_________________
Liebe Grüße
Danny

So wie du warst, bleibst du hier,
so wie du warst, bist du immer bei mir,
so wie du warst, erzählt die Zeit,
so wie du warst, bleibt so viel von dir hier!


Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
Diskussion zu Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
"Marina - Einzigartige Momente!"

"Mein Dicker"

"Second Hand ..."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.05.2010, 17:51 
Offline

Registriert: 19.07.2007, 22:38
Beiträge: 1595
Wohnort: Schwobalendle
Schicker Kerl!

:2daumenhoch:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.05.2010, 11:17 
Offline

Registriert: 17.03.2010, 03:03
Beiträge: 200
Wow, das ist ja echt ein bildschöner Kerl! Kaum zu glauben, dass er als Jährling so hässlich war!

_________________
Tagebuch Haikon
Diskussion zu Haikon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.05.2010, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2009, 16:26
Beiträge: 538
Wohnort: Limburg
:oops:
Danke schön für die netten Worte! Dem überwiegenden Teil der bei uns auf den Hof kommt "fällt" er regelrecht ins Auge. Sicher ist es ein schicker Kerl ... für mich ist es einfach nur mein Dicker. Und meist finde ich es unangenehm wenn er so auffällt. Bin nicht der Typ der mit irgendwelchen Dingen im Mittelpunkt stehen muss/möchte.

Zwei Mädels im Stall haben es schon bedauert, dass er kein Hengst ist. Eine hat sogar im I-Net gesurft ob sie einen ähnlichen Hengst findet der diese Farbe vererbt.

Es war damals einfach nur ... Schicksal das wir uns begegnet sind. Und trotz der Doppelbelastung bereue ich nicht ihn genommen zu haben. Auch wenn ich die Katze im Sack gekauft habe. Ich kenne seine Eltern nicht, weiß nur das sein Papa ein Araber ist. :shock: Jaaaa, das war der einzige Hengst auf diesem ... Ding der Unmöglichkeit der sich Stutenmilchfarm nennt. Ein schwarzer Araber. Seine Mama ist vermutlich Fjordi. Dies würde seinen Hang zu seinen angelächelten Pfunden erklären. Für mich als Besi, die ebenfalls angelächelte Pfunde hat, ist der etwas kräftigere Körper aber angenehmer (damit möchte ich seinen Speck nicht verschönern, sondern seine gesamte Statur betrachten), da ich Spatzenbeine, so wie sie Mary hat, nicht mehr so dolle finde. Lieber was "robustes" statt was "zartes". :grin:

_________________
Liebe Grüße
Danny

So wie du warst, bleibst du hier,
so wie du warst, bist du immer bei mir,
so wie du warst, erzählt die Zeit,
so wie du warst, bleibt so viel von dir hier!


Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
Diskussion zu Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
"Marina - Einzigartige Momente!"

"Mein Dicker"

"Second Hand ..."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.05.2010, 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2009, 16:26
Beiträge: 538
Wohnort: Limburg
18.05.10
:shock:
18:03 Uhr und gerade die Tür reingekommen - das Handy klingelt - "Danny? Bist Du schon zu Hause?" - Wo soll ich sonst sein - "Die Herde ist ausgebrochen und Ralf hat sich wahrscheinlich eine Rippe gebrochen!" - ??? :kinn: :shock: - große Sch... - "Ich fahr hin und meld mich noch mal bei Dir, der Santana ist in Stacheldraht gelaufen" - :shock: :shock: - 14 Pferde unterwegs und mein Trottel rennt in Stacheldraht - 18:35 Uhr - "Mach Dir keine Sorgen, Herde ist eingefangen und es ist nur ein Riss im Bein ... Nicole hat schon erste Hilfe geleistet." - Guuuuuut.

19.05.10
:) :?
Santana´s Bein ist in Ordnung. Ralf hat sich wirklich eine Rippe gebrochen und wird die nächsten 6 - 8 Wochen als "Marinabetreuer" ausfallen.
War mit ihm nur spazieren, da sein Bein wohl doch etwas schmerzt.

25.05.10
:?
Santana hat mal wieder eine "Ignorierphase". Nicht alles das er in die andere Richtung schaut statt in die in der ich stehe. Es hilft alles nichts - es ist Stangenarbeit angesagt - zur Not muss die Peitsche doch mal den runden Hintern berühren statt nur durch die Luft zu pfeifen. *grummel*

_________________
Liebe Grüße
Danny

So wie du warst, bleibst du hier,
so wie du warst, bist du immer bei mir,
so wie du warst, erzählt die Zeit,
so wie du warst, bleibt so viel von dir hier!


Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
Diskussion zu Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
"Marina - Einzigartige Momente!"

"Mein Dicker"

"Second Hand ..."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.07.2010, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2009, 16:26
Beiträge: 538
Wohnort: Limburg
29.07.2010
:grin:
Mein Dicker wird dünner! Seit knapp zwei Wochen hab ich eine Reitbeteiligung und seitdem ist er 6 mal die Woche beschäftigt. Sein Sattel passt wieder etwas besser und rutscht nicht mehr so über seine "Tonne" nach rechts oder nach links der Schwerkraft folgend. Allerdings hat er am Anfang im Rücken ziemlich gepienst, weil er es nicht gewohnt ist so häufig geritten zu werden. An manch Abenden unter der Woche hab ich ihn nur an die Longe geklemmt damit er sich bewegt ... er musste aber nie richtig arbeiten. Es bessert sich aber. Außerdem sieht man auch, dass der Hängebauch zurückgegangen ist und die Schwangerschaftsbeulen an den Seiten weniger sind. Wenn es wieder etwas schöneres Wetter ist (man soll die Hoffnung nicht aufgeben) mache ich von ihm und Mary wieder Bilder. Es geht bergauf und wir entfernen uns hoffentlich der Rehe-Gefahr. Im Moment macht mir sein Schweifrübenansatz zu schaffen. Rechts und links ist die Schweifrübe offen mit Eiterpusteln und er ist geschwollen. Ich behandele es mit Rivanol und Betaisodona. Wenn es heute nicht besser ist werde ich den TA kommen lassen. Hoffentlich ist es kein Sommerekzem! :(

_________________
Liebe Grüße
Danny

So wie du warst, bleibst du hier,
so wie du warst, bist du immer bei mir,
so wie du warst, erzählt die Zeit,
so wie du warst, bleibt so viel von dir hier!


Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
Diskussion zu Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
"Marina - Einzigartige Momente!"

"Mein Dicker"

"Second Hand ..."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.07.2010, 13:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Zitat:
Rivanol und Betaisodona.
mmh, zusammen würde ich das nicht nehmen.
Rivanol ist ein desinfektionsmittel und Betaisodona ist jodhaltig.
Und es gibt auch Allergien auf Jod.

Freu mich schon auf neue Bilder!

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.07.2010, 21:14 
Huuuu, der ist ja süüüüüüüüüüüüß!!!! Der würd mir auch gefallen *woistderHerzchensmiley???*

Sag Deiner Stallkollegin (die den Hengst mit der Farbe suchte), sie soll nach Connemarahengsten Ausschau halten, die vererben die Farbe häufiger. Oder sich einfach ein Connemara kaufen :wink:

LG Maja :)

PS. Gibt's auch ein Portraitbild (so nicht am fressen...)? :roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.07.2010, 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2009, 16:26
Beiträge: 538
Wohnort: Limburg
@Eddi: Rivanol kann ich wieder weglassen. Hab ich nur gemacht weil er so komische Eiterpickelchen hatte. Die sind aber nu weg.

Ich habe ihn gestern beobachtet. Ich denke nicht das es Sommerekzem ist. Ich sehe ihn überhaupt nicht schubbern. Auch die Anderen die ich angewiesen habe mal darauf zu achten haben ihn nicht schubbern sehen. Mir kam aber die Idee das es aufgrund von Reibung kommen könnte. *hüstel* Er ist ja definitv zu dick und seine Schweifrübe ist recht tief angesetzt und auch recht unbeweglich (Fliegen am Bauch wegschuschen mit Schweif geht nicht). Anatomisch sitzt sie einfach falsch. Durch seinen nun doch recht kräftigen Popo, der etwas wärmeren Temperatur und der intensiven Bewegung kann ich mir vorstellen das er sich einen Wolf??? gelaufen hat. Fieber hat er keines und ansonsten geht es ihm auch gut. Und die Stellen sind nur da wo die A-Backen an die Schweifrübe kommen. Der Doc kommt aber trotzdem, ich brauch nämlich Wurmkur.

_________________
Liebe Grüße
Danny

So wie du warst, bleibst du hier,
so wie du warst, bist du immer bei mir,
so wie du warst, erzählt die Zeit,
so wie du warst, bleibt so viel von dir hier!


Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
Diskussion zu Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
"Marina - Einzigartige Momente!"

"Mein Dicker"

"Second Hand ..."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.07.2010, 12:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2009, 16:26
Beiträge: 538
Wohnort: Limburg
@Maja02: meinst Du z.B. so eins?

Dateianhang:
IMG_0555_Int.JPG

_________________
Liebe Grüße
Danny

So wie du warst, bleibst du hier,
so wie du warst, bist du immer bei mir,
so wie du warst, erzählt die Zeit,
so wie du warst, bleibt so viel von dir hier!


Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
Diskussion zu Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
"Marina - Einzigartige Momente!"

"Mein Dicker"

"Second Hand ..."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.07.2010, 15:07 
zum Beispiel! :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.08.2010, 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2009, 16:26
Beiträge: 538
Wohnort: Limburg
05.08.2010
:?
So, endlich war die TÄin da wegen der Schweifrübe. Es war zwar nichts mehr offen, geschwollen war sie aber immer noch und deswegen hab ich sie doch kommen lassen. Aber ... so ganz weiß sie nicht was es ist. Sie meint für Sommerekzem wäre es eine untypische Stelle. Er hat jetzt Antibiotika bekommen für die Schwellung, nächstes Wochenende wird er entwurmt (da werden alle entwurmt) und dann heißt es nur noch abwarten ob es dieses Jahr bzw. nächstes Jahr wiederkommt. Na das wäre ja der Hammer. Ne Cushingömi und en Ekzemerteenie. Ich glaub ich erschieß mich dann. Das geht ja auf keine Kuhhaut.

Meine Kamera hat nun mehr oder weniger den Geist ganz aufgegeben. Da kommen nur noch rote Bilder raus. Meine bessere Hälfte möchte aber für den Urlaub ne Neue kaufen. Vielleicht bekomme ich dann seine Kleine.

_________________
Liebe Grüße
Danny

So wie du warst, bleibst du hier,
so wie du warst, bist du immer bei mir,
so wie du warst, erzählt die Zeit,
so wie du warst, bleibt so viel von dir hier!


Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
Diskussion zu Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
"Marina - Einzigartige Momente!"

"Mein Dicker"

"Second Hand ..."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 198 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mein Pferd soll etwas dicker werden
Forum: Verschiedenes
Autor: levantisgirl
Antworten: 1
Mein Dicker und ich
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Perle_des_Himmels
Antworten: 7
Hilfe...,mein Dicker hat ECS
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: xXTigerenteXx
Antworten: 63
Was macht dicker? Kurzes oder langes überständiges Gras?
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Jamie
Antworten: 6
Unsicherheit wegen meiner RB Reheschub?
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: pologirl
Antworten: 25

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz