Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 15.11.2018, 07:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 557 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 38  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @ Wotan
BeitragVerfasst: 08.11.2009, 09:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Da dein Tagebuch hier ja völlig neu für uns ist tauchen Fragen dazu wahrscheinlich doppelt auf.
Aber auch oder gerade das ganze Jahr bleibt ja wichtig.

Also:
Zitat:
25.02.2009
mein doc hat weder verdacht auf ems oder cushing oder insulinresistenz gefunden

Wie bzw. was hat denn der Dok da getestet?
Hast Du die Werte noch?

Zitat:
wenn die weghebelnden wände weg sind kann das horn wachsen,so hats sie s mir erklärt, stört es kommt es zum wachstumsstillstand.wow!

Hat dir das vorher keiner gesagt? An diesen Knickstellen kommt es durch diese Hebelwirkungen immer wieder zu Zerreißungen im innern des Hufes!
Hast Du eigentlich Röntgenbilder machen lassen?

Zitat:
bei einigen äppelhaufen fielen mir einige wurmnester auf

Da würde ich bei ihm öfters mal eine Kotprobe untersuchen lassen.

Nicht die Wurmkur an sich ist häufig das Problem sondern die Giftstoffe durch die abgehenden Würmer.

Zitat:
Zitat:
das einzige was i ned so ganz versteh ist das er trotzdem rippig bleibt und ned zunehmen wil oder kann obwohl er futter genug kriegt

Wieviel Heu hat er denn damals - 18.7. bekommen? Hat sich in der Zwischenzeit etwas geändert?
Und bei manchen Pferden muss man halt noch unbedenklichere Futtermittel zufüttern wie z.B. unmelassierte Rüschnis, Reiskleie.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 08.11.2009, 10:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Zitat:
14.10. doppeltn sohle

Er hat jetzt so lange eine doppelte Sohle und eventuell Probleme damit.
Da stellt sich mir die Frage ob da nicht zu vorsichtig am Huf gearbeitet wird.

Zitat:
25.10. meine ho meinte au das i ihn denn au longieren könnt..bin da allerdings skeptisch wegen im kreis laufen wegen der belastung

:shock: Da war Deine Entscheidung goldrichtig!
Beim Longieren entstehen große Fliehkräfte. Da kannst Dich besser draufsetzen und Schritt reiten.
Ich denke mal dass Dein zusätzliches Gewicht nicht mehr ist als sein Idealgewicht. Und dann gehts immer schön geradeaus!

Zitat:
27.10.
habe da mal ne frage an euch: wie verhält es isch beim füttern von bierhefe bei rehleins und wie sind die wirkungen auf den stoffwechsel? danke mal im voraus.


Bierhefe ohne Biertreber ist eigentlich die Hauptempfehlung bei den Rehleins!!!!
Da sitzen viele B-Vitamine und gute Aminosäuren drin!!!!

Wie sieht er denn jetzt figurtechnisch aus?

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 08.11.2009, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 20:06
Beiträge: 2651
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
hallo eddi,danke für die vielen ausführlichen fragezeichen..grübel da über einige dinge nach wie vor.. :wink: das mitm cushing oder ir und ems verdacht wurde durch diesen acth test und nem andren test mehrfach ausgeschlossen,bei ihm scheint es eher in richtung folgeerkrankung auf den schweren kreuzverschlag mit der rehe zu sein..das mitm longieren betreiben wir ned,da mir das einleuchtete,wir gehen täglich unsre bachrunde ca.1,8km und auch schon ne runde mehr je nachdem wie er laufen mag mit schuhen.die längere variante sind ca.3 km,mit berg und tal dabei,das mitm draufsetzen weissi noch ned ob i das riskieren kann.denke mal er hat alle zeit der welt,und da kommts auf die paar monate au ned drauf an.futter sind ein ballen heu am tag verteilt,er steht auf gutem weizenstroh,welches wir selber machen,dank landwirtschaft,genau wie das heu.wird extensiv alles bei uns bweirtschaftet.mit der bierhefe weissi nun bescheid,und werds mir überlegen wegen dem probieren.ansonsten bekommt er ein paar äpfel und wenig möhren mit leinöl und seine hagebutten ne handvoll.hat ihm bisher ned geschadet oder war ned auffällig danach schlechter dran.vom äppeln her ist es wieder sehr gut,die bollen sind fest und wegen der würmer ham wir ne probe nehmen lassen,die war nun 2x in folge negativ.hab ihn letzte woche auf anraten des doc nochmals entwurmt.vom erscheinungsbild ist er glänzend und ned ein gramm zuviel,mein doc meint wegen der hufe sei es genau richtig,wegen der belastung.die rippen sind leicht zu sehen,der hüftknochen steht ned mehr so extrem wie am anfang des schubes heraus.sodele erstmal genug versucht zu schreiben,puh..liebe grüßle stephi :wink:

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 08.11.2009, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 20:06
Beiträge: 2651
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
achso.fällt mir gschwind noch ein..die ho die i han die war am anfang mega vorsichtig,das mitm weghebeln der wände hat mann(der vorige hufschmied) ned erklärt oder gesagt,er meinte nur da kann er nix wegnehmen da wächst nix..jetzt bini da viel schlauer..hmm.verlorene fast 2 jahre bisi ihn rausgeschmissen han,grummel..nunja wotan war da der leidende..leider..nun bini wöchentlich dran am huf wegen der zehe, wegen der trachten und eckstrebn,das pferd zeigt mir das auch sehr eindeutig,wenns wieder zeit ist zum korrigieren,will sagen i guck mir die hufe sehr genau täglich an. beim spazierengehen sind wir immer am bach zu planschen drin,das hebt die laune von wotan und mir,daher denki dasi auf nem guten weg bin.wegen rübenschnitz die mag woten überhaupt ned weder eingweicht noch die ganze frucht,nix zu machen. was die menge des heus betrifft,ist nach wie vor diesselbe..puh..nun erstmal finger erholen muss..grins..liebe grüßle stephi :grin: :wink:

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 17.11.2009, 18:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Rehehufe sind leider häufig recht empfindlich und es kann nach der Hufbearbeitung durchaus sein, dass das Pferdchen für 3-4 Tage schlechter läuft, aber dann muss es auch wieder gut sein!
Wie war das denn sonst nach der Hufbearbeitung?

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 17.11.2009, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 20:06
Beiträge: 2651
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
hallo eddi,danke dafür :wink: vor der rehe war wotan ned empfindlich auch ned beim beschlagen früher..heute in der rehezeit ist es wohl schon immer danach mal mehr mal weniger auffällig das er ein bis drei tage fühlig ohne die schuhe lauft,denk mal das tut ihm evtl. noch weh da drin..seufz..er kanns mir leider ned sagen,gell.. :wink: jedenfalls wars heute nachm spazierengehn so das er ohne schuh ned so recht auf dem huf stehen wollte, mit wars kein problem zu laufen,da hat er freude dran..auffallned ist es für mich das der auahuf bedeutend länger braucht um wieder langsam in die richtige form zu wachsen,der andre huf vorne links ist viel schneller genesen,war auch von den röntgenbildern schon sichtbar das der andre länger zum heilen braucht,lt. doc und meiner ho..wartens wir ab..bin zuversichtlich.. :wink: :grin:

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 17.11.2009, 18:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Von wann sind denn die letzten RöBis?

Ich persönlich würde dann direkt nach der Hufbearbeitung schön vorsichtig sein.
Manche Rehleins sind so empfindlich, dass sie sogar vom gefrorenen Boden im Winter arge Probleme bekommen.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 17.11.2009, 18:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 20:06
Beiträge: 2651
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
die sind nach dem letzten schub gemacht worden,han aber keine kontrollbilder damals machen lassen da mein schmied damals meinte,sei ned nötig..grummel..heute bini schlauer..werde auch demnächst welche machen lassen von meinem andren doc,der sich mit hufrehe auskennt.. :wink: da wir nun mit schuhen unterwegs sind bini was die böden betrifft auch vorsichtig mit wotan.. :wink:

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 18.11.2009, 07:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Für eine optimale Hufbearbeitung sollten recht aktuelle RöBis schon sein.
Das macht sich dann ja auch echt bezahlt, außerdem möchte man ja nun auch wissen ob man auf dem richtigen Weg ist.
Und wenn halt nicht kann man schnell etwas ändern.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 18.11.2009, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 20:06
Beiträge: 2651
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
hast recht,sehi genauso.. :wink: heute lief wotan entsprechend besser mit und ohne seine schuhe,demnach sind wir aufm richtigen weg,hoffi.was die bilder betrifft werdi dies im dez. in angriff nehmen,vorher schaffi das ned :wink: bin au gespannt was sich da verändert hat an dem innenleben.. :shock: :?:

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 20.11.2009, 06:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Schön dass es Deinem Kleinen wieder besser geht.
Einmal zur Fühligkeit: ich habe festgestellt dass Pferde die aus irgendeinem Grund mal fühliger gelaufen sind auf Dauer auch immer etwas empfindlicher bleiben als es vorher war.

Zum Ingwer: Ingwer dockt an dieselben Rezeptoren wie z.B. Equipalazone.
D.h. Ingwer ist entzündungshemmend und schmerzlindernd und "verdünnt" das Blut.

M.M. nach ist er nur dort angezeigt wo man auf normale Schmerzmittel verzichten möchte, z.B. bei älteren Arthrosepferden.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 20.11.2009, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 20:06
Beiträge: 2651
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
dankeschön, :wink: dann weissi bescheid..das mitm ingwer meinte meine ho vorbeugend zu geben als sog.schmerztherapeutikum,hmm..ich bin da unschlüssig,denk mal bei rehleins ist es eher ned angedacht,oder?dann lassi wotan lieber die weidenrinde und blätter fressen.seit gut einem jahr bekommt wotan auch keine chemischen schmerzmittel mehr,so lange dauert auch das sanieren des darms meinte meine ho,wegen der kräuterkur die er 2x im jahr bekommt,die unterstützen dies auch..also lassi den ingwer erstmal weg.. :wink: liebe grüßle stephi

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 21.11.2009, 13:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Also wenn er in Schuhen läuft und so nicht liegt da m.M. nach etwas am Huf, an der Hufsohle.
Bei einer Zerrung o.ä. wäre das egal ob mit oder ohne Schuhe.

Vielleicht kommt er ja auch mit der jetzigen Hufbearbeitung nicht zurecht, es kann ja so vieles im Argen sein.
Zuviel weggenommen, zuwenig weggenommen usw.

Hast nicht vielleicht bald einen Film voll sodass wir mal aktuelle Bilder einstellen können?

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 21.11.2009, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 20:06
Beiträge: 2651
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
danke eddi,daran hani au schon gedacht..daran das sie evtl. zuviel weggenommen hat,davor war alles unauffällig..hmm.wegen bilder ,hani einige filme voll hier,allerdings ned auf digitalcam sondern ganz normale auf papier.. :wink: wenn du sie einstellen kannst mitm gerät,wir ham so was leider ned..sorry..dät sie dann au gern zuschicken,kein problem.. :wink: alles ned so einfach,denk mal die hufe werden noch länger empflindlich bleiben..spontan fällt mir dabei ein,das die ho viel vorne an der zehe berundet hat.hmm vielleicht hängts damit zusammen?liebe grüßle stephi :grin:

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @ Wotan
BeitragVerfasst: 21.11.2009, 13:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Manchmal ist es auch so dass der jeweilige "Stil" der aktuellen HO nicht genau passt.
Ich habe es auch schon erlebt (also gut finde ich so etwas sicher nicht) dass vom Verein Pferde gekauft worden sind die ohne Beschlag total lahm waren, in der Halle!
Mit Beschlag gabs keine Probleme.
Manchmal hilft es dem Huf auch zur Ruhe zu kommen wenn man für einige Zeit mal einen Beschlag drunter machen lässt.
Bilder kannst mir schicken (bekommst sie natürlich zurück :wink: ) ich kann sie scannen.

Drück Dich mal
Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 557 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 38  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

HAPPY BIRTHDAY Wotan!
Forum: AKTUELLES
Autor: Eddi
Antworten: 5
HAPPY BIRTHDAY Stephi /Wotan!
Forum: 2018
Autor: Eddi
Antworten: 3
Tagebuch Wotan - Hufrehe / Kreuzverschlag
Forum: Tagebücher
Autor: wotan
Antworten: 241
Treffen bei Wotan im Hochsauerland: VERSCHOBEN!
Forum: Archiv
Autor: Eddi
Antworten: 72
Winterimpressionen Wotan
Forum: Bilder und Geschichten zu den Tagebüchern
Autor: wotan
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz