Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 22.06.2024, 08:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.09.2009, 08:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Zitat:
Insulinresistenz liegt vor, wenn der Quotient aus Nüchtern-Glukose (in mg/dl) und Insulin (in uU/ml) < 4,5 ist. So findet man es unter googel.

Dr. Kellon aus der Equine Cushings Group sagt, dass Werte zwischen 4,5 und 10 auf eine kompensierte IR hinweisen. 10 wäre gesund.


Man darf hierbei nicht vergessen dass es sich NICHT um einen Funktionstest (Glukosetoleranztest) handelt sondern um eine Momentaufnahme die in direktem Zusammenhang mit der aktuellen Fütterung steht.
Ziel dieser Untersuchung ist auf relativ einfache Art festzustellen ob die aktuelle Fütterung in Ordnung ist oder eventuell noch Risiken birgt.

Fallbeispiele:
Gesundes Pferd nach morgendlicher Heufütterung:
Glukose: 101
Insulin: < 4,5 (damit unter der Referenz, die bis 4,5 geht)
Quotient, mit 4,5 gerechnet: 22,44
Meine Einschätzung: :2daumenhoch:

Rehepferd nach morgendlicher Heufütterung und für 3,5 Tage ungewaschen
Glukose 107
Insulin 33,6
Quotient: 3,18
Meine Einschätzung: Ziel war festzustellen ob eine Lockerung der strengen Diät möglich ist --> leider nein

Rehepferd während der Diät mit gewaschenem Heu
Glucose: 73
Insulin: 7,3
Quotient: 10
Meine Einschätzung: Ein Pferd mit gesundeten Werten zu bekommen ist das Ziel der Diät. Ob eine Lockerung der Diät möglich ist ist bei dem grenzwertigen Ergebnis aktuell fraglich.

EMS Pferd Diagnosestellung EMS
13.11.07 :Glukose 102
Insulin 68,7
Quotient 1,48

EMS Pferd unter Diät
31.07.08: Glukose 95
Insulin 13,9
Quotient 6,83

19.05.09: Glukose 96
Insulin 16,1
Quotient 6,2
Meine Einschätzung: Hier zeigt es sich sehr deutlich dass trotz Einzelwerten im Normbereich eine (kompensierte)IR vorliegt welche eine dauerhafte Diät mit Bewegungsmanagement erforderlich macht.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.09.2009, 08:15 
:daumenhoch:

Super! Hätte ich besser nicht ausdrücken können.

LG
Annette


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.09.2009, 11:18 
Offline

Registriert: 17.07.2007, 10:55
Beiträge: 8486
Wohnort: nördlichst
...und jetzt versteht man es auch mal... (so die ganz "Blöde") :roll:

Schön, ich liebe Zusammenfassungen

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen,
um so zu sein, wie andere mich gerne hätten!Ich bin wie ich bin und verbiege mich nicht nur um anderen zu gefallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.10.2009, 20:14 
Offline

Registriert: 06.08.2008, 14:35
Beiträge: 1179
Blutergebnis Sunflower nach der Fütterung von trockenem Heu (Schnitt Juni 2009 / Fütterungspause von 3 1/2 Stunden):
Glucose: 83 (50 - 94) mg/dl
Insulin: 19 (4,2 - 26) uU/ml
Quotient: 4,36
Meine Einschätzung: Die einzelnen Werte sind zwar nicht erhöht, aber knapp dran. Trotzdem weist der Quotient eine IR vor (fast kompensiert).
Eine Umstellung auf trockenem Heu von diesem Jahr war damit nicht möglich. Also sollte eine Umstellung auf anderes Heu oder auf gewaschenes Heu erfolgen.

Dasselbe Pferd während der Diät mit gewaschenem Heu (Schnitt Juni 2009 / Fütterungspause von 3 1/2 Stunden):
Glucose: 73
Insulin: 7,3
Quotient: 10
Meine Einschätzung: Ein Pferd mit gesundeten Werten zu bekommen ist das Ziel der Diät. Eine Lockerung der Diät war bei dem grenzwertigen Ergebnis nicht möglich, s.o.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2011, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.10.2010, 10:04
Beiträge: 1340
Wohnort: Unterfranken
Finde die Werte super interessant und lehrreich!

Wenn der Bluttest doch nur einfacher und günstiger wäre :(

_________________
Datenblatt
ACTH-Verlauf
Tagebuch
Diskussion


LG Ena (die Verrückte ;-))


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.2011, 22:51 
Offline

Registriert: 03.10.2010, 19:52
Beiträge: 309
hab ja nun einmal den test durchfüghren lassen.. und es kam eine kompensierte IR raus.. er wird dieses jahr eh nicht auf koppel oder ähnlöiches gehen. ist es sinnvoll dieses jahr nochmal zu testen???

oder erst wieder nächstes jahr?? also einmal jährlich??habe mich letztens gefragt wie oft man sowas testen lassen sollte??

ich würde eher auf nächstes jahr dann gehen.. weil diese jahr eh nicht viel ist und die haltung gleich bleibt...er wurde ja erst vor? einem naja fast 2 monaten getestet.

_________________
www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/ta ... t4313.html

www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/di ... t4315.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.04.2011, 07:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Das ist Dir persönlich überlassen.
Ein wichtiger Zeitpunkt zur Kontrolle ist m.M. nach wenn man etwas an der Fütterung geändert hat bzw. ändern möchte um zu wissen ob die Änderung möglich ist.
Genaugenommen müsste man dann 2 mal testen, 1 mal aktuell und 1mal unter der neuen Fütterung.
Nur dann kann man effektiv vergleichen ob eine Änderung möglich ist.

Belässt man alles beim Alten ist es m.M. nach Geschmacks/Geldbeutelsache wann man die Stoffwechsellage überprüfen möchte um die aktuelle Lage zu kennen.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.04.2011, 20:52 
Offline

Registriert: 03.10.2010, 19:52
Beiträge: 309
nein, an der fütterung werde ich nichts ändern.. es bleibt bei heu, so hat er schon bei der letzten testung gelebt...

und da sich dieses jahr an der fütterung eh nichts ändern wird, fand ich es doof dieses jahr 2x testen zulassen...koppel ist eh tabu.

ich weiß ja nichtmal ob er je wieder auf die weide darf...oder ob ich mich sowas überhaupt trauen würde...

sollte ich also iwann den gedanken haben ihn nochmal auf die weide zulassen.. sollte ich also davor einen test machen, und dann wenn er kurzzeitigen weidegang hat??? um sozusagen zu gucken wie sein körper darauf reagiert???

_________________
www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/ta ... t4313.html

www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/di ... t4315.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 06:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 22:46
Beiträge: 5610
Ja genau, wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du es so machen.

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 08:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Weide ist ja nicht gleich Gras.
Wenn das Gras ausgeblüht und ausgesamt ist, also quasi Heu am Halm, ist im Gras kaum noch Fruktan vorhanden, das befindet sich dann unten am Boden im grünen Bereich.

Somit kann man durchaus einen Teil des Heus durch so nicht am Boden geschnittenes Altgras ersetzen.
Das kann dann sogar fruktanärmer als Heu sein.
Auf der Wiese suchen sich die Pferde auch bei überständiger Weide bevorzugt das frische süße Gras heraus.
Ohne noch überhaupt Internet zu haben habe ich damals beim Sputnik schon bemerkt dass eben Schnittgras verträglicher ist als Weide. Den Grund wußte ich damals nicht.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 21:47 
Offline

Registriert: 03.10.2010, 19:52
Beiträge: 309
hmm das heißt, wenn das gras hmm ich nenne es dann immer verdorrt ist.. also wenns nicht mehr grün aussieht.. dann soll ich es "sensen"/mähen und ihm geben???

problem bei der ganzen sache ist, das die weiden (2 an der zahl) auch für heu benutzt werden...erst die eine... später die andere...
wenn also heuzeit und und abgemäht wird, dann kann man ihm das geben??? (bevor es zu heu gemacht wird?? hab ich das nun richtig verstanden???

_________________
www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/ta ... t4313.html

www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/di ... t4315.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2010, 09:47
Beiträge: 3084
Wohnort: Leer im sonnigen Ostfriesland
Kannst Du nicht vielleicht an einem Ende ein bißchen was abtrennen, damit es dort wachsen kann und nicht zu Heu gemacht wird?

Hab auch schon überlegt, wer für mich das sensen übernimmt... wird lebensgefährlich, wenn ich mit ner Sense rumlaufe :kinn:

_________________
---> zum Hufrehe ABC

Fabians Hufrehetagebuch

Diskussion zum Tagebuch

KC und Wilfi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.04.2011, 22:55 
Offline

Registriert: 03.10.2010, 19:52
Beiträge: 309
na klar das kann man sicher machen.. werde das ganze mal überdenken, ist auf jedenfall eine gute idee.

_________________
www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/ta ... t4313.html

www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/di ... t4315.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.01.2012, 17:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Werte von Luna - Tina64
Zitat:
Insulinresistenz liegt vor, wenn der Quotient aus Nüchtern-Glukose (in mg/dl) und Insulin (in uU/ml) < 4,5 ist. So findet man es unter googel.

Dr. Kellon aus der Equine Cushings Group sagt, dass Werte zwischen 4,5 und 10 auf eine kompensierte IR hinweisen. 10 wäre gesund.

Umrechnung Glukoseeinheit: mmol/l *18 ergibt mg/dl.

Glukose: 4,5mmol/l=81mg/dl
Insulin: 22,4uUml
-------------------------

Ergibt einen Quotienten von 3,61

Das sagt leider aus dass Dein Pony Ir ist und eine strenge Diät mit gewaschenem Heu erforderlich ist .

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.01.2012, 13:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Fragen dazu sind in einem eigenen Thema abgeteilt!

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Glukose auch im Urin nachweisbar?
Forum: Fragen zur Insulinresistenz und zum Equinen Metabolischen Syndrom
Autor: Felhoe
Antworten: 2
Wissenschaftliche Bewertung des Einsatzes von Vitaminen...
Forum: Mineralien, Vitamine, Aminosäuren
Autor: GabyBeetsy
Antworten: 0
Bewertung des Glukose - Insulin Quotienten
Forum: EMS/IR: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Eddi
Antworten: 0
Fragen zum Glukose - Insulinquotienten
Forum: Rund ums Blut
Autor: Anonymous
Antworten: 15

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz