Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 02.06.2020, 05:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 05.10.2011, 17:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Tiergiftig:
Eicheln, Eichenlaub und Rinde wirken allerdings giftig auf Pferde, Rinder und Kühe. Die Symptome einer Vergiftung beim Pferd sind Fressunlust, apathisches Verhalten, Schwäche, Verstopfung, blutiger Durchfall und blutiger Urin. Bedingt durch Leberschädigung kommt es zu Gelbsucht und Gelbfärbung der Schleimhäute. Nierenversagen ist möglich. Die tödliche Menge für Pferde liegt bei 300 g der Rinde. Bei kleineren Pferden kann die Menge auch geringer sein. Bei Rindern und Kühen tritt nach 3 - 5 Tagen, bedingt durch den hohen Gerbstoffgehalt, die so genannte “Eichelkrankheit” auf. Sie zeigt sich durch Fressunlust, apathisches Verhalten, starkem Durst der Tiere, Verstopfung, blutigem Durchfall, Mattheit und Taumeln.
http://botanikus.de/Beeren/Eiche/eiche.html

Zitat:
Pferd
Dosierungen von 50 - 300 g mittels Nasenschlundsonde verabreicht führen zu Kolik und Gelbsucht mit hämolytischer Anämie, Nekrose der gastrischen Mukosa, Degeneration der Herzmuskulatur, Nephritis und Leberveränderungen (Humphreys 1988).

http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm ... 554_00.htm

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 05.10.2011, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2007, 22:18
Beiträge: 1154
Wohnort: Saarland
Deswegen sind wir schon seit zwei Wochen dabei...alle Eicheln und Laub von einer der Koppeln weg zu sammeln..
Dieses Jahr gibt es Massen davon. :? Und solange da nicht alle weg sind, dürfen unsere Pferde auch nicht auf die Koppel.
Aber ich schätze mal , dass hier und da noch ein paar liegen bleiben, die wir gar nicht finden im Gras....

_________________
Bild
Wenn du mit mehr hörst als mit deinen Ohren, wirst du hören, dass dein Pferd zu dir spricht. Bild
Hufrehe Tagebuch Bonny
Hufrehe Datenblatt
Hufrehe Diskussion
Huf Bonny von Doro


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 06.10.2011, 09:33 
Offline

Registriert: 03.11.2008, 21:49
Beiträge: 314
Hallo,

habe selber keine Eichen (mehr) auf dem Grundstück.

Aber was ich dieses Jahr mit meinem Cushi erlebe, ist mal wieder total neu:
der ist regelrecht Eichelverrückt!

sobald wir unter Eichen herreiten und er die 1. auf der Straße sieht, will er unbedingt aufsammeln.
Beim Reiten gibt es das logo nicht, aber wenn ich ihn führe, darf er immer ein paar davon naschen.

Eichenlaub ist bei allen Rössern hier immer sehr beliebt und bisher haben sie davon auch immer kleine Mengen futtern dürfen. Die Krähen sähen hier ständig neue Eichen aus und die kleinen Bäumchen werden dann entfernt und den Ponys als Leckerei gegeben.

LG
Sabine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 06.10.2011, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2010, 09:47
Beiträge: 3084
Wohnort: Leer im sonnigen Ostfriesland
Dieses Jahr konnte ich noch keine Eichelmengen bei mir finden. Darum hab ich gestern mal eine Plane 3 x 3 m ausgelegt. Die Pferde können da nicht hin (also sind keine weggefressen). Auf den 9 qm lagen heute morgen (trotz heftigem Wind) 3 Eicheln. Über so wenig hab ich mich dann gewundert und endlich mal in den Baum geschaut (auf die Idee hätte ich auch eher kommen können :haukopf: ). Es sind kaum Früchte dran. Die einzigen Eichen die bei uns viele Früchte tragen sind Pflaumeichen... die sind für Pferde komplett uninteressant. Vielleicht das trockene Frühjahr oder was auch immer... :weißnich:

_________________
---> zum Hufrehe ABC

Fabians Hufrehetagebuch

Diskussion zum Tagebuch

KC und Wilfi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 06.10.2011, 09:55 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 20:22
Beiträge: 4083
Wir haben viele Eicheln dieses Jahr, allerdings liegen diese im Bereich des Hundegartens, fernab von den Pferden. Also brauche ich mir da nicht so grosse Arbeit machen :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 06.10.2011, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2010, 09:47
Beiträge: 3084
Wohnort: Leer im sonnigen Ostfriesland
Schon komisch wie unterschiedlich das ausfällt.
Ohne Eichen geht bei uns leider nicht. Die sind auf den Wallhecken geschützt... wenn denen jemand ein Ästchen krümmt, dann hat man sofort die Behörde auf der Matte. Und die verstehen überhaupt keinen Spaß.

_________________
---> zum Hufrehe ABC

Fabians Hufrehetagebuch

Diskussion zum Tagebuch

KC und Wilfi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 06.10.2011, 10:03 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 20:22
Beiträge: 4083
Das verstehe ich, die Eiche ist ja auch ein toller Baum :2daumenhoch:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 06.10.2011, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2010, 09:47
Beiträge: 3084
Wohnort: Leer im sonnigen Ostfriesland
Das unterschreibe ich sofort Gaby... und landschaftlich gesehen sind diese Wallhecken mit den Eichen und anderen heimischen Büschen auch wirklich unglaublich schön... hat halt alles sein Vor- und Nachteile - ich mag hier wohnen, auch wenn wir viele qm unseres Grundstücks nicht nutzen können (weil es halt nicht bebaut, aufgefüllt oder sonstwie verändert werden darf) :wink:

_________________
---> zum Hufrehe ABC

Fabians Hufrehetagebuch

Diskussion zum Tagebuch

KC und Wilfi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 06.10.2011, 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 22:46
Beiträge: 5612
Mein Auto hat letztes WE sogar extra Eicheln mit die Eifel genommen, weil es da so wenig gibt :wink:

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 06.10.2011, 14:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Also hier wirst wenn Du unter ner Eiche ein Pause machst regelrecht erschlagen!

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 06.10.2011, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2011, 15:39
Beiträge: 106
Ich hab heut früh auf dem Reitplatz eine direkt auf den Kopf bekommen, das tut richtig weh :shock:
Vllt. sollte man auch zum Bodenarbeiten einen Helm aufsetzen *g*

_________________
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 08.10.2011, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 21:06
Beiträge: 2572
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
unsre eichen am hof ham au jede menge davon..bei nachbars auf der weide sind muhs die fressen die ganz gierig..scheint irgendwas drin zu sein was sie mögen..leider au für die giftig.. :cry:
wotan interessiern die dinger gottlob unterwegs ned er mag sie ned :wink: lg stephi

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 08.10.2011, 21:36 
Offline

Registriert: 03.11.2008, 21:49
Beiträge: 314
Wie ? Der Schwarzwälder mag keine Eicheln?

Also fressen taten zumindestens meine letzten Rösser die alle, aber nur der Cushi ist so regelrecht wild darauf.

Als meine Beiden kürzlich für 4 Tage auf einem Eichenumsäumten Paddock in Urlaubspflege waren, haben wir wegen dem leichtfuttrigen und sehr verfressenen Shetty penibel alle Eicheln erst mit dem Laubbesen entfernt ( = Mengen!!) und dann noch die in die Erde getretenen sauber per Hand entfernt.
Ich glaub, der Shetty hätte die sonst allesamt aufgesammelt und ich hätte wegen akuter Rehe oder Vergiftung den eh schon kurzen Urlaub noch abbrechen müssen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 08.10.2011, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2007, 22:18
Beiträge: 1154
Wohnort: Saarland
Wir sammeln schon seit 2 Wochen fleißig alle Eicheln weg...bisher waren es 17 !!! Schubkarren. Aber so langsam lässt es nach und die paar, die dann noch irgendwo rumliegen...vergammeln und faulen hoffentlich jetzt auch noch, bei dem Regen.
Dann kann die Koppel in den nächsten Tagen wieder für die Pferde frei gegeben werden können.

Ob die Pferde die nun mögen oder nicht...und wieviel davon schädlich sind....da mach ich mir nun keine Gedanken mehr drum..die Eicheln müssen weg. Kolik und Hufrehe hatte ich nun doch genug....nicht wegen Eicheln....aber man muss da auch nix heraufbeschwören...

Hab grad gestern wieder von nem Pferd in der Nähe gehört, dass es wegen einer Vergiftung durch Eicheln Infusionen bekam..

Das Aufsammeln ist ja schon lästig und mühsam...so dass ich da den Baum schon mal verwünsche oder gern absägen würde...aber ist ja nur einmal im Jahr ..und ansonsten ist er ein super toller Schattenspender.

_________________
Bild
Wenn du mit mehr hörst als mit deinen Ohren, wirst du hören, dass dein Pferd zu dir spricht. Bild
Hufrehe Tagebuch Bonny
Hufrehe Datenblatt
Hufrehe Diskussion
Huf Bonny von Doro


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vorsicht Eicheln!!!!
BeitragVerfasst: 09.10.2011, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 21:06
Beiträge: 2572
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
ne der mag die ned,dafür aber das tiroler deichselschwein welches grad bei uns in ausbildung zum fahren ist..der hafi findet jede eichel und schmatzt dann au no genüsslich,han die erreichbaren au alle weggesammelt.zur sicherheit :wink: lg stephi :wink:

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Vorsicht: erhöhte Hufrehegefahr Sept./Okt.
Forum: AKTUELLES
Autor: Eddi
Antworten: 19
Vorsicht - erhöhte Hufrehegefahr im September u. Oktober
Forum: Basis-Info für den Reheneuling
Autor: Eddi
Antworten: 0
Vorsicht vor Probeschuhen bei ANP Hufschuhe
Forum: AKTUELLES
Autor: Eddi
Antworten: 9
Vorsicht: Prascend ist bei EMS kontraindiziert!
Forum: EMS/IR: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Tina
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz