Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 06.12.2021, 04:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 09.10.2010, 09:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
An vielen Stellen wird von "schlafenden Hunden" gesprochen die nicht geweckt werden sollen.
Seit doch bitte nicht so naiv.
Fakt ist die Gesetzeslage die den TAs verbietet ein Medikament aus der Humanmedizin zu verschreiben wenn es ein Medikament aus der Veterinärmedizin - Tierart egal gibt.
Fakt ist auch dass die Pharmaindustrie sehr aktiv ist diesbzgl.

Fakt ist auch dass diese Umwidmung die Reaktion auf die Käufe in den NL ist, denn ansonsten wäre dieser Akt nicht nötig gewesen.
Man bedenke:
1mg Dosis in Nl gekauft - 0,80EUR
1mg Einkauf als NLer - 0,60EUR
1mg Dosis aus Prascend: ca 1,60 E
Es geht nur um eins - um unser Geld!
Für die Tiere bringt die Zulassung überhaupt keinen Vorteil, das Medikament ist dasselbe und nach wie vor nicht für Schlachttiere zugelassen.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 09.10.2010, 11:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Und das genau diese Situation von langer Hand geplant war sieht man an der Gesetzesänderung von 2005
Zitat:
Die 13. Novelle des Arzneimittelgesetzes ist am 2. September 2005 mit dem 13. Gesetz zur Änderung des Arzneimittelgesetzes in Kraft getreten. (Bgbl.I Nr. 53 S. 2555)
Durch dieses Gesetz wurden auch einige Regelungen geändert, die für Tierärzte und Landwirte von Bedeutung sind:

Umwidmungskaskade
Gemäß EU-Recht wurde für Tiere, die nicht der Gewinnung von Lebensmitteln dienen, eine zusätzliche Stufe in die Umwidmungskaskade eingefügt. Jetzt dürfen Humanarzneimittel erst angewendet werden, wenn es kein geeignetes anderes Tierarzneimittel gibt. (§56a Abs.2 Satz1 Nr.2)

Quelle: http://www.vetion.de/taspezial/detail.c ... ll_id=9021
Bis dahin waren die nicht-Schlachttiere außen vor und die Behandlungsmöglichkeit war ziemlich frei.

Das Arzneimittelgesetz sagt sehr eindeutig:

Zitat:
§ 56a Verschreibung, Abgabe und Anwendung von Arzneimitteln durch Tierärzte:

(2) Soweit die notwendige arzneiliche Versorgung der Tiere ansonsten ernstlich gefährdet wäre …, darf der Tierarzt …, nachfolgend bezeichnete zugelassene oder von der Zulassung freigestellte Arzneimittel verschreiben, anwenden oder abgeben:

2. soweit ein nach Nummer 1 geeignetes Arzneimittel für die betreffende Tierart nicht zur Verfügung steht, ein für eine andere Tierart zugelassenes Arzneimittel;

3. soweit ein nach Nummer 2 geeignetes Arzneimittel nicht zur Verfügung steht, ein zur Anwendung beim Menschen zugelassenes Arzneimittel
Für Schlachttiere gibt es noch weitere darüber hinausgehende Regelungen.

Unter dieser aktuellen Rechtslage haben unsere TÄ keine andere Wahl, als das Pferde-Pergolid zu verschreiben.

Aber wie gesagt: einfach den Kopf in den Sand stecken halte ich persönlich für falsch.
Würden das alle immer so machen gäbe es heute noch die DDR.

Und noch etwas: der Versand für Tierarzneimittel ist bisher sehr streng geregelt und verboten.
Die Hintertür dazu: liefernlassen an die Hausapotheke und dort abholen.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 09.10.2010, 13:04 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 19:22
Beiträge: 4083
Eddi hat geschrieben:
An vielen Stellen wird von "schlafenden Hunden" gesprochen die nicht geweckt werden sollen.
Seit doch bitte nicht so naiv.

:daumenhoch:

Es hat sich sogar schon bis zu unserem "Dorfarzt" durchgesprochen. Wer das Tierärzteblatt lesen kann ist klar im Vorteil, da hat es nämlich lt. seiner Aussage drin gestanden und zwar im April.... Den "Hunden", die jetzt noch schlafen, drohen hohe Strafen.... Dummheit/Nichtwissenheit/Vorsatz schützt vor Strafe nicht. Aber es gilt auch, wo kein Kläger da keine Richter... aber immer nur solange es gut geht :roll:

Liebe Grüße
Gaby


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 09:01 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 19:22
Beiträge: 4083
Witzig, in der Packungsbeilage schreiben sie bezüglich des Einschleichens "traritrara" und dann wird darauf hingewiesen, dass man, um das Expositionsrisiko gering zu halten, die Tabletten nicht zerkleinern sollte. Durchbrechen bzw. Vierteln/'Achteln ist doch auch eine Art der Zerkleinerung :drunter:

Eddi, ich bekomme die pdf hier nicht rein, könntest Du bitte den Beipackzettel einstellen? Danke :grin:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 09:05 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 19:22
Beiträge: 4083
Hier der Link zur englischen Gebrauchsanweisung:

http://www.noahcompendium.co.uk/Boehrin ... 53061.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 09:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 09:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Wir vierteln/achteln unsere Tabletten immer auf Vorrat :weißnich:

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 09:26 
GabyBeetsy hat geschrieben:
um das Expositionsrisiko gering zu halten, die Tabletten nicht zerkleinern sollte. Durchbrechen bzw. Vierteln/'Achteln ist doch auch eine Art der Zerkleinerung

Im Englischen wirds klar, Du kannst sie zerteilen (split), aber Du sollst sie nicht zerkrümeln (crush) oder zermörsern. Also nicht hinterher den Staub auf einen Spiegel legen und mit einem eingerollten Hunni einsaugen ;-)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 09:31 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 19:22
Beiträge: 4083
Gordonx100 hat geschrieben:
Also nicht hinterher den Staub auf einen Spiegel legen und mit einem eingerollten Hunni einsaugen ;-)

:mrgreen:

Aber ehrlich gesagt, selbst beim zerteilen mit einem handelsüblichen Tablettenteiler habe ich kleine, pulverige Krümmel..... dann sollen sie doch mehrere Unterteilungen innerhalb der Tabletten machen :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 09:43 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 19:22
Beiträge: 4083
Gordonx100 hat geschrieben:
Also nicht hinterher den Staub auf einen Spiegel legen und mit einem eingerollten Hunni einsaugen ;-)

:mrgreen:

Aber ehrlich gesagt, selbst beim Zerteilen mit einem handelsüblichen Tablettenteiler habe ich kleine, pulverige Krümmel..... dann sollen sie doch mehrere Unterteilungen innerhalb der Tabletten machen.... das können andere Pharmafirmen doch auch!! Wenn man sie problemlos vierteln könnte, wäre das ja schon mal was :roll: :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 10:08 
Sonjafjord hat geschrieben:
Wir vierteln/achteln unsere Tabletten immer auf Vorrat :weißnich:


Wie lange auf Vorrat zerteilt ihr die denn? Ich habe letztens mit Schrecken festgestellt, dass ausgepackte Tabletten Forthytron (SD-Tabletten für unseren Hund) nicht länger als zwei Tage auspackt liegen sollen :shock: . Da wusste ich vorher auch nicht. Bei uns passt das, aber wenn das bei Prascend auch so ist, dann wäre diese Methode nicht zu empfehlen.

Muss nicht sein, ist nur als Hinweis gedacht. Nicht, dass die Menge, die das Pferd an Wirkstoff bekommt, dann nicht reicht oder so....


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 10:43 
Hab mal irgendwo gelesen, dass Pergolid an der Luft auch nicht so superlange stabil bleibt, also nicht auf Vorrat teilen.

Die unterschiedlichen P-Sorten sind unterschíedlich. Meine ersten 10 Tabl vom TA waren auch krümelig zu zerteilen, die jetzigen sind superfest und krümeln gar nicht, lassen sich sauber teilen mit einem lauten Knack!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 10:50 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 19:22
Beiträge: 4083
Also ich habe eine Tablettenbox, für eine Woche (morgens,mittags,abends,nachts) und die fülle ich immer Sonntags.
Die Box hat aber für jeden Tag eine Abdeckung. Ich mache mich in der Beziehung nicht verrückt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 09:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Öhm ja, es sind schon ein paar Tage, so ca. 10?

Ok dann machen wir das nicht mehr so. Allerdings werf ich die jetzt nicht weg, müssen dann eh mal gucken wo wir neue her bekommen...

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2009, 09:03
Beiträge: 561
Pergolid ist definitiv lichtempfindlich, sollte also keinesfalls ausserhalb der Verpackung gelagert werden.

_________________
LG von Julia

Tagebuch Pinta
Diskussion


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zur Sache Prascend
BeitragVerfasst: 25.11.2010, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 09:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Ne das kommt gleich in ne Pillenbox rein nach dem zerkleinern. Und die liegt im dunkeln hinter der "Medi"-Tür vom Spind.

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz