Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 17.11.2019, 19:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 22.11.2009, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 20:06
Beiträge: 2572
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
hallo zusammen :wink:
suche in der postleitzahl 59..huftechniker oder huforthopäde o.hufschmied der sich mit rehehufen auskennt und auch bearbeitet,eilt ned.danke und liebe grüßle stephi

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 07:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2007, 12:33
Beiträge: 2350
Wohnort: rupp.
Hast du mal auf der Seite von Huforthopäde J. Biernat nachgeschaut? Da gibt es eine Liste der aktuellen HO nach Biernat.

_________________
Bild
Bild

http://www.difho.de
www.haas-pferdesport.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 07:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Also, bei Listen wäre ich schon etwas vorsichtig!
Empfehlungen sind da echt besser!

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 09:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Da kann ich aus leidvoller Erfahrung nur zustimmen! :unibrow:

Hatte eine da, die mir erzählt hat, solange das Pony nicht deutlich lahmt, könne es ruhig geritten werden... Von Zehe und Trachten war gar keine Rede, und sie schnitt mit einer Beschlagszange! :shock:

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 20:06
Beiträge: 2572
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
hmm,danke ..das war auch eher mein gedanke..dacht an eure empfehlungen..hmm weil die ho die i grad han,nunja..so richtig an die rehehufe wagt sie sich ned.. :shock: :( daher meine überlegungen sich doch ne kompetentere hilfe zu suchen..muss ned ums eck sein,auch wg. dem geld, wotans gesundung geht da eindeutig vor :wink: danke mal..liebe grüßle stephi..mit unseriösen leuten hani au mehr als genug nun zutun gehabt..mag nemme..knurr.. :cry: mal gucken wen i noch fragen kann.. :wink:

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 13:56 
Offline

Registriert: 17.07.2007, 09:55
Beiträge: 8496
Wohnort: nördlichst
Na, vielleicht schneit hier noch der ein oder andere rein und kann dir nochn Tipp geben!!!

Finde auch Mundpropaganda am Besten...obwohl ich da auch schon "Enttäuschungen" erlebt habe...wir haben halt mittlerweile schon andere Erwartungen.

Habt ihr in der Nähe eine Tierklinik, die auf Hufrehepferde spezialisiert ist, bzw. in dem Bereich nen guten Ruf hat? Da würde ich dann nämlich nach einem guten HS fragen! Die arbeiten oft eng zusammen!!! :idea:

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen,
um so zu sein, wie andere mich gerne hätten!Ich bin wie ich bin und verbiege mich nicht nur um anderen zu gefallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 20:06
Beiträge: 2572
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
mönsch..das ist ne idee..wollt eh dort anrufen bei der tierklinik,welche wotan au behandelte,wegen der röntgenbiler..da kanni deswegen au fragen..vielen dank :wink: :grin:

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 14:02 
Offline

Registriert: 06.08.2008, 13:35
Beiträge: 1179
Also, ich kann jetzt speziell niemanden empfehlen, trotzdem finde ich Hufbearbeitung nach NHC nach wie vor sehr gut.
Deswegen gebe ich dir mal diesen Link, vielleicht magst dich ja mit wem davon in Kontakt setzen und nachhaken:
http://www.naturhuf.com/html/nhc-profis.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 14:10 
Offline

Registriert: 17.07.2007, 09:55
Beiträge: 8496
Wohnort: nördlichst
wotan hat geschrieben:
mönsch..das ist ne idee..wollt eh dort anrufen bei der tierklinik,welche wotan au behandelte,wegen der röntgenbiler..da kanni deswegen au fragen..vielen dank :wink: :grin:



Büdde, büdde! :wink:

-Der HS, den wir jetzt durch die TK bekommen haben, ist sowas von gut, daher viel mir das ein :lol: (den kann man sich wohl aber auf Dauer echt nicht leisten...aber momentan muss es sein)

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen,
um so zu sein, wie andere mich gerne hätten!Ich bin wie ich bin und verbiege mich nicht nur um anderen zu gefallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 14:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 20:06
Beiträge: 2572
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
danke dir..han grad dort jemand erreicht,warte mal ab was sich daraus ergibt..in der klinik konnte mir nur ein normaler hufschmied empfohlen werden,der allerdings 65km weit weg stationiert ist..mal gucken was mit der barhufpflegerin aus der liste ist,die wäre hier bei uns in der nähe..liebe grüßle stephi :wink:

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 14:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Haben wir bei Calimera ja auch so ähnlich gemacht.
Aber wir haben verladen und sind hin!

Vielleicht kannst das ja auch kombinieren mit den RöBis, meist sind die Schmiede mind. an einem Tag vor Ort in der Klinik.
Dann wärst ja eh da!

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 09:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
NHC finde ich auch gut, aber man sollte schon fragen wieviel Erfahrung da ist (oben genannte Person war wohl grad fertig mit der Ausbildung und hatte wohl sonst auch nicht viel mit Rehe zu tun gehabt). Andere Person nach NHC hat unseren Pferden die Raspel innen Bauch geschlagen, wenn sie nicht 20 min still aufm Bock standen (weil Madame sich ja lieber unterhalten hat). Ner Einstellerin hat sie den Tip gegeben, wenn ihr Pferd ihr auf der Nase rumtanzt, dann soll sie mit ihm doch mal in ne stille Ecke gehen und die Gerte nicht vergessen :unibrow:

Also auch da vorsichtig sein!

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 14:28 
Offline

Registriert: 06.08.2008, 13:35
Beiträge: 1179
tja schwarze Schafe gibt es leider überall. :( :weißnich:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2009, 20:06
Beiträge: 2572
Wohnort: 59909 bestwig sauerländle
meine rede.. :wink: han grad mit der klinik tel,die melden sich heut noch wegen dem röntgenbildernmachen die woche,und wegen der barhufpflegerin hani mal ne email geschrieben,mal gucken wie sie drauf ist, werde erstmal löcher in bauch fragen wegen der rehehufbearbeitung und ob sie kompetenz damit hat.. :wink: danke hierfür.. :)

_________________
Datenblatt
Tagebuch Wotan
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: rehehufbearbeitung
BeitragVerfasst: 23.11.2009, 15:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Also wenn ich ja den Namen noch wüßte....
Dort in Deiner Ecke gibt es eine HO die auch Distanzen reitet!
Sie hat auch lange geritten, bin vor 3 Jahren mit ihr zusammen in Ankum gestartet.
Also solche die mit belastungsfähigen Hufen Erfahrung haben sind ja schon mal nicht schlecht.
Frag einfach mal ob sie auch aktiv Reiten. :wink:

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Grundanforderungen der Rehehufbearbeitung
Forum: Röntgenbilder und Therapie des Rehehufes
Autor: Eddi
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz