Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 14.11.2019, 10:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.08.2012, 09:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Zitat:
aber das wird wieder.

Davon gehen wir ja aus!
wie Du anielen Pferde siehst ist es tatsächlich zu schaffen!
kira von buntekira mit dem Hufbeindurchbruch ist Reitpony geworden!!!!
google mal nach Shetty Racker und distanzfahren: dieses Reheshetty läuft lange Strecken bis Deutsche Meisterschaften!

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.08.2012, 11:31 
Offline

Registriert: 22.04.2012, 16:51
Beiträge: 29
Ich möchte es nicht wirklich loben und mich freuen, aber Jimmy ist seit dem Beschlag wie ausgewechselt. Ich hab gestern abend das letzte Mal Schmerzmittel gegeben (geringe Dosis von nur 5ml) und eine noch nichts. Der Hufschmied meinte ich könne es ohne Schmerzmittel versuchen, damit er sich so wenig wie möglich bewegt.
Ich habe ihn auf den weichen kühlen Reitplatz gestellt (auf Anraten des Schmiedes) und er läuft ein wenig rum, so wie er möchte und es scheint ihm gut zu gehen, auch ohne Schmerzmittel. Puls kann ich keine mehr fühlen, die Hufetemperatur normal. Schauen wir, ob es so bleibt.... vielleicht haben wir bzw. er nochmal Glück gehabt.
lg chris


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.08.2012, 07:55 
Offline

Registriert: 22.04.2012, 16:51
Beiträge: 29
Jimmy heute morgen:
läuft normal, kein Puls, leichte Temperatur in den Hufen vorne, keine Schmerzmittel seit gestern morgen.

Was kann ich denn noch gegen die Huftemperatur machen, Medikamente, etc.

Hab jetzt wieder Formula4Feed bestellt. Auf Anraten meines Hufschmiedes ist es das Beste für Rehepferde. Man soll in der Akut- und Gesundungsphase die doppelte Menge geben. Es enthält alles was ein Rehepferd braucht, vor allem wenn es nur nasses Heu bekommt.
lg chris


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.08.2012, 13:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Zitat:
Man soll in der Akut- und Gesundungsphase die doppelte Menge geben
:shock:
in Zuviel an Mineralstoffen und Vitaminen wird ganz schnell toxisch.Ichfinde diese Empfehlung völlig daneben! :drunter:

Gegen eine erhöhte Huftemperatur helfen eiswürfelumschläge,jeweils mindestens für 20 Minuten!!!!
Da häufig die Durchblutung im Huf gestört ist sollte man in absprache mit dem behandelnden TA z.B. Gingko biloba zur Blutverdünnung geben, Aspirin oder andere blutverdünnende Medikamente.

Ansonsten ist weniger mehr.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.08.2012, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2012, 11:24
Beiträge: 301
Wohnort: Feldkirch
und wie geht es deinem Pony? schon besser mit den warmen Hufen usw?

lg mel

_________________
Datenblatt
Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch
Bilder und Geschichten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.08.2012, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2010, 15:32
Beiträge: 774
Wohnort: Löhne
Zitat:
Man soll in der Akut- und Gesundungsphase die doppelte Menge geben. Es enthält alles was ein Rehepferd braucht, vor allem wenn es nur nasses Heu bekommt.


Mein Tim hat nach 2 Jahren (!) Heuwaschen und nur kurweise Gabe von Formula4feet (ab und an mal einen Eimer) keinen besorgniserregenden Mangel gehabt. Dies hat die Blutuntersuchung eindeutig ergeben. Klar hat man zum Anfang einen blinden Aktionismus, aber es ist tatsächlich so: Weniger ist nicht nur mehr, sondern in vielen Fällen das einzig richtige!
In der Natur gibt es weder immer noch reichlich von allem oder gar Bananen, Apfelsinen, Mandarinen, Äpfel, Birnen, Weintrauben und !!!Eigelb!!!!. das bekommt ein Pferd bei uns im Stall. Natürlich wollen die anderen auch, aber ich will auch einen Porsche, und bekomme keinen und das ist auch besser so :daumenhoch:

_________________
28362214nx18618/tagebuecher-f59/jetzt-ist-es-auch-bei-uns-soweit-t4221.html#p87276
28362214nx18618/diskussionen-zu-den-tagebuechern-f60/atloreal-tim-t4222.html

28362214nx18618/tierische-geschichten-f104/die-shettydamen-t4643.html#p95954


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.08.2012, 18:04 
Offline

Registriert: 22.04.2012, 16:51
Beiträge: 29
Hallo Ihr Lieben,
ich denke auch, daß es reicht, wenn man die für Ihn angegebene Menge maximal füttert.

Zustand Jimmy gestern und heute:
Jimmy geht es sehr gut, Huftemperatur normal, kein Puls.
Er läuft den halben Tag auf dem Reitplatz rum und geiert nach Gras.... aber leider muß er verzichten und sein nasses Heu mümmeln.... er schaut wieder durch die Gegend und macht einen zufriedenen Eindruck und genießt die Fünf-Sterne-Rundumversorgung. Er kann sich soviel bewegen, wie er möchte. Jetzt seit 5 Tagen ohne Schmerzmittel. Er läuft ganz normal.
Hoffentlich bleibt alles so.

lg chris


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.08.2012, 08:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.09.2010, 15:32
Beiträge: 774
Wohnort: Löhne
:daum: :daum: :daum: :2daumenhoch:

_________________
28362214nx18618/tagebuecher-f59/jetzt-ist-es-auch-bei-uns-soweit-t4221.html#p87276
28362214nx18618/diskussionen-zu-den-tagebuechern-f60/atloreal-tim-t4222.html

28362214nx18618/tierische-geschichten-f104/die-shettydamen-t4643.html#p95954


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.08.2012, 20:14 
Offline

Registriert: 22.04.2012, 16:51
Beiträge: 29
Heute auch alles ok. Hufe normal. Nur links minimal Puls. :wink: :daumenhoch:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.08.2012, 05:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 21:46
Beiträge: 5612
Prima, weiter so :daum:

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.08.2012, 18:09 
Offline

Registriert: 22.04.2012, 16:51
Beiträge: 29
Hallo Ihr Lieben,
es ist wie als würde ein Wunder geschehen. Seit dem neuen Beschlag vor 1,5 Wochen geht es einfach jeden Tag besser.
Nachwievor kalte Füsse und kein Puls. Er läuft super. Jetzt haben wir angefangen ihn leicht zu bewegen auf weichen Böden und alles bleibt gut. Er geht vorwärts wie führer, wie müssen ihn bremsen und auch nach der Bewegung alles bestens. Er dreht nachwievor ganz toll, hat also überhaupt keinen Wendeschmerz.
Ich finde es toll... ab trotzdem irgendwie wie ein Wunder.... ob es wohl keine richtige Rehe war... was sagt Ihr.
lg chris


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.08.2012, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2010, 08:47
Beiträge: 3084
Wohnort: Leer im sonnigen Ostfriesland
Hallo,

freut mich, dass es bei Euch so schnell besser geht.
Richtige Rehe... hm... ich glaub es gibt keine "falsche" :wink: Der Verlauf kann sehr unterschiedlich sein und Du sollest Dich freuen, wenn es nicht viele Wochen dauert. Also - weiter so :wink: :daum:

Viele Grüße
Sandra

_________________
---> zum Hufrehe ABC

Fabians Hufrehetagebuch

Diskussion zum Tagebuch

KC und Wilfi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.08.2012, 07:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.06.2012, 11:24
Beiträge: 301
Wohnort: Feldkirch
freut mich sehr das es bei euch so super läuft. Immer weiter so!!!!

_________________
Datenblatt
Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch
Bilder und Geschichten


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.09.2012, 07:22 
Offline

Registriert: 22.04.2012, 16:51
Beiträge: 29
Hallo Ihr Lieben,
da Ihr mich so tatkräftig unterstützt habt, wollte ich Euch den weiteren Verlauf berichten.
Als Jimmy geht es nachwievor nach dem neuen Beschlag (Ihr bekommt noch Bilder) wieder super.
Er ist jetzt wieder seit 3 Wochen im leichten Training und töltet wie eine Weltmeister.
Da es ihm sehr gut geht waren wie sogar auf den NRW-Meisterschaften und belegte in der Tölt T7 den 6 Platz mit meiner zwölfjährigen Tochter.
Ansonsten trainieren wir wieder fleisig und es geht ihm TOP. Die Kondition klar ist noch nicht so gut wie sie war, aber wir bauen ihn ganz langsam wieder auf.

Also ich bin ja nachwievor nicht ganz überzeugt, ob es wirklich eine Rehe war oder eine Vernagelung der Zehe..... , aber was soll ich weiter grübeln..... mein neuer Schmied ist erste Sahne und ..... am glücklichsten sind wir, daß es unserem Jimmy wieder gut geht.
Gras gibt es dieses Jahr wohl keins mehr, das Risiko wollen wir nicht mehr eingehen. Zumal die Nächte kalt werden und das Gras ja auch nicht mehr so lang ist. Er tut uns zwar leid.... aber da muß er jetzt durch.

glg Chris


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.09.2012, 07:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Hört sich gut an!
Glückwunsch!

G Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hilfe, mein Pony hat jetzt auch Hufrehe!
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Silke
Antworten: 25
Rehepferd ist jetzt da, wie geht es nun weiter?
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: misches
Antworten: 24
Jetzt auch noch Hufrehe..
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Hrien
Antworten: 31
Auch uns hats wieder erwischt :-(
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: spirit_78
Antworten: 26
Dakota - erst Borreliose, jetzt auch ECS
Forum: Tagebücher
Autor: Dakota
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz