Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 05.07.2020, 22:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 14.12.2019, 01:41 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2019, 00:07
Beiträge: 1062
Wohnort: im schönen Norden
Liebe Birgit, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Ich hoffe, Du hast einen schönen Tag mit Deinen Lieben auf zwei und vier Beinen.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 14.12.2019, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2019, 10:23
Beiträge: 43
Danke sehr :2daumenhoch:

_________________
Viele Grüße

Birgit
---
www.andalusier-forum.org


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 04.01.2020, 11:42 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2019, 00:07
Beiträge: 1062
Wohnort: im schönen Norden
Als bekennender Araber-Fan geht mir der hübsche Shasar nicht aus dem Kopf und es würde mich interessieren, wie es ihm geht und ob Du inzwischen Veränderungen durch die Therapie bemerken kannst. Magst Du vielleicht kurz berichten?

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 02.07.2020, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2019, 10:23
Beiträge: 43
'n Abend! Lange Zeit war ich nicht hier. Irgendwie fliegt die Zeit ja doch viel zu schnell....

Also Shasi geht es gut. Fröhlich und hungrig ist er :-)

Nur zunehmen tut er so gar nicht. Wir haben im April nochmal ACTH Wert genommen und ein großes Blutbild gemacht. ACTH war nicht schlecht, aber auch nich ganz okay. Die Prascend-Dosis musste etwas erhöht werden. Wir sind jetzt bei einer Tablette. Weitere Kontrolle Ende diesen Monats.

Das Blutbild war gut, nur leicht anämisch war er.

Was mir Sorgen macht, ist eigentlich dieses nicht zunehmen.

Er bekommt 8 kg Heu/Stroh, 1kg Heucobs mit 1/2kg RüSchnis, Mineralfutter und Bierhefe.
Außerdem geht er 6-8 Stunden mit Maulkorb auf die Wiese. Gaaaaaanz langsam über 8 Wochen angeweidet. Aber das versteht sich eigentlich von selber.

Neue Überlegung um etwas auf seine Rippen zu zaubern ist stabilisierte Reiskleie von Mühldorfer. Gute Überlegung? Schlechte Wahl? Alles zuviel? Andere Ideen?

_________________
Viele Grüße

Birgit
---
www.andalusier-forum.org


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 03.07.2020, 09:24 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 3251
Magst Du einmal ein Bild von ihm machen?!

Reiskleie ist ein gutes Futtermittel, um etwas auf die Rippen zu zaubern. Allerdings muss man etwas aufpassen, dass man früh genug gegensteuert, ansonsten werden die Mäuse wohl schnell zu moppelig. Wir hatten da jetzt erst jemanden, dem das passiert ist. Leider komme ich grad nicht drauf, wer das war :kinn: .

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 03.07.2020, 09:34 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2019, 00:07
Beiträge: 1062
Wohnort: im schönen Norden
schnulli hat geschrieben:
Reiskleie ist ein gutes Futtermittel, um etwas auf die Rippen zu zaubern. Allerdings muss man etwas aufpassen, dass man früh genug gegensteuert, ansonsten werden die Mäuse wohl schnell zu moppelig. Wir hatten da jetzt erst jemanden, dem das passiert ist. Leider komme ich grad nicht drauf, wer das war :kinn: .
Ich meine, dass es Russian Baby war, habe die betreffende Stelle jetzt aber auch nicht auf die Schnelle gefunden im Tagebuch. Bei meinem Araber hat die Reiskleie nur anfangs zu mehr Energie im Verhalten geführt, ansonsten war alles gut. Ich habe aber auch nur ca 100 g pro Tag gegeben.
Leinsamen finde ich ein sehr gutes und schmackhaftes Energie-Futtermittel. Auch davon gebe ich nur ca. 100 g am Tag.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 03.07.2020, 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2019, 10:23
Beiträge: 43
schnulli hat geschrieben:
Magst Du einmal ein Bild von ihm machen?!

Reiskleie ist ein gutes Futtermittel, um etwas auf die Rippen zu zaubern. Allerdings muss man etwas aufpassen, dass man früh genug gegensteuert, ansonsten werden die Mäuse wohl schnell zu moppelig. Wir hatten da jetzt erst jemanden, dem das passiert ist. Leider komme ich grad nicht drauf, wer das war :kinn: .


Also von moppelig sind wir so weit entfernt wie ein Elefant vom Spitzentanz im Staatsballett...

Aktuelle Bilder habe ich gerade nicht. Ich mache nachher welche und lade die dann hoch.

_________________
Viele Grüße

Birgit
---
www.andalusier-forum.org


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 03.07.2020, 13:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9683
Ich persönlich würde jetzt die erneute ACTH Kontrolle abwarten, evtl. ist das ACTH noch immer/schon wieder zu hoch und er tut sich deshalb mit mehr Kilos schwer.
Auch würde ich auf jeden Fall noch mal das EMS/ECS Profil machen um einen Status Quo über den jetzigem KH Stoffwechsel unter Fressbremsenweidegang und aktueller Fütterung zu haben.
Das ist nicht unwichtig wenn man dann doch mal überlegen muß welche Zusatzfuttermittel ihm zu mehr Gewicht verhelfen könnten.
Schließlich will man nicht eine bisher unentdeckte evtl. Cushinginduzierte IR nähren und einen erneuten Hufreheschub riskieren.

Nur weil er bei der letzten Testung nicht IR war heißt das nicht das er es jetzt nicht sein kann.

Wo liegt denn sein Idealgewicht? Sind die 8 Kilo Heu 1,5% davon?
Eventuell wäre eine Aufstockung des Heu und strenger reglementierte Weidezeit mit geschlossener Fressbremse effektiver um Gewicht zuzulegen :weißnich:

Wie gesagt, ICH würde erst Blutwerte nehmen lassen und danach entscheiden wie das Futtermanagement aussehen kann. Änderst du jetzt was und testest später und die KH Stoffwechselwerte zeigen sich gegenüber der letzten Testung verschlechtert wüßtest du nicht was dafür ursächlich sein kann.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 03.07.2020, 14:48 
Offline

Registriert: 24.08.2012, 11:34
Beiträge: 45
Hallo Gordo. Russian Baby war das nicht. Sie bekommt zwar Reiskleie, ist aber sehr weit davon entfernt moppelig zu werden.Muss jemand anders gewesen sein. Kann das denn so schnell gehen, dass sie "plötzlich " zu moppelig sind?

_________________
Tagebuch Russian Baby
Diskussion Russian Baby


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 03.07.2020, 17:09 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2019, 00:07
Beiträge: 1062
Wohnort: im schönen Norden
Gefunden, bei Sunny hatte die Reiskleie eine durchschlagende Wirkung: 28362214nx18618/geschlossener-mitgliederbereich-f101/gerne-eine--zweitedrittefuenfte-meinung-von-euch--t8780-s135.html

Es ist ein sehr enegiereiches Futter, deswegen habe ich mich vorsichtig heran getastet. So kam ich damit sehr gut zurecht.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 03.07.2020, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2019, 10:23
Beiträge: 43
Gordo hat geschrieben:
Gefunden, bei Sunny hatte die Reiskleie eine durchschlagende Wirkung: 28362214nx18618/geschlossener-mitgliederbereich-f101/gerne-eine--zweitedrittefuenfte-meinung-von-euch--t8780-s135.html

Es ist ein sehr enegiereiches Futter, deswegen habe ich mich vorsichtig heran getastet. So kam ich damit sehr gut zurecht.


Geschlossener Mitgliederbereich hilft jetzt nicht wirklich zum Nachlesen :wink:

_________________
Viele Grüße

Birgit
---
www.andalusier-forum.org


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 03.07.2020, 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2019, 10:23
Beiträge: 43
eff-eins hat geschrieben:

Wo liegt denn sein Idealgewicht? Sind die 8 Kilo Heu 1,5% davon?
Eventuell wäre eine Aufstockung des Heu und strenger reglementierte Weidezeit mit geschlossener Fressbremse effektiver um Gewicht zuzulegen :weißnich:


Idealgewicht liegt bei etwa 480kg würde ich mal so sagen.

Insofern würde theoretisch 8kg reichen. Allerdings ist Shasar ja schon immer sehr schwerfuttrig und brauchte mehr.

Über den Winter hat er 10kg in der Box bekommen und ca. 2 auf dem Paddock.
Ist aber leider ein ewiger Kampf mit dem Stallbesi um genug Heu. Was wir als genug empfinden, empfindet er als Frechheit. Der reduziert das im Sommer in der Regel extrem, da wir eigentlich recht gute Weiden haben. Nur mit viel Bitte bitte haben wir diese ca. 8kg noch.

Was meinst Du mit geschlossener Fressbremse? Ernsthaft keine Nahrungsaufnahme? Keine Weide mit den Freunden ist keine Option für uns und wird auch nicht diskutiert.

_________________
Viele Grüße

Birgit
---
www.andalusier-forum.org


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 03.07.2020, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.09.2019, 10:23
Beiträge: 43
Shasar wollte leider nicht für gute Bilder posieren - sorry!

Das erste Bild die abgefutterte Wiese, auf der sie den Großteil des Tages sind


Das zweite Bild die stundenweise Wechselwiese


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Viele Grüße

Birgit
---
www.andalusier-forum.org


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Shasar hat Rehe
BeitragVerfasst: 03.07.2020, 21:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9683
Ich meinte wenn Weidegang evtl. mit geschlossener Fressbremse und dafür weniger lange weil ich kein Freund von stundenlangem Fressbremse tragen bin.
Die Idee ist auch nur daraus entstanden weil Weidegang für ein Rehelein leider immer russisch Roulette ist aber Bewegung und das Zusammensein mit der Herde nicht unbeachtet bleiben sollte.

8 Kilo scheinen ihm nicht zu reichen denn er ist wirklich seehr schlank.
Als verantwortungsvoller SB darf man sich nicht am Durchschnittspferd das Weidegang hat orientieren sondern muß die besonderen Umstände wie Alter, Krankheit, eingeschränkte Nahrungsaufnahme auf der Weide usw. berücksichtigen.

Eine Freundin hatte ein ähnliches Problem und hat sich jetzt selbst Heu dazu gekauft und stockt daraus die tägliche Ration auf um allen nervigen Diskussionen ums Raufutter zu entgehen und ihr Pferd passend zu ernähren.
Vielleicht wäre das bei dir auch eine Option?

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Einmal Rehe - immer Rehe?
Forum: Hufrehe: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Eddi
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz