Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 22.07.2018, 18:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.01.2018, 22:12 
Offline

Registriert: 09.01.2018, 09:46
Beiträge: 14
morgen werde ich nochmal den TA anrufen, damit er Röntgenbilder machen kann und der neue HS dann hoffentlich richtig die Hufe bearbeiten kann!
vielen Dank an euch alle!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.2018, 12:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8393
Das klingt doch nach einem guten Plan :2daumenhoch:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.2018, 18:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8393
Falls du oder später dein Hufschmied die Fachinformation zum Reheduplo die ich dir auf Seite eins verlinkt hatte noch einmal in der praktischen Umsetzung sehen möchtest kannst du das übrigens HIER tun. Sie ist auch im ABC meiner Signatur unter D wie Duplo verlinkt, vielleicht hattest du das ja aber schon gesehen....

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.2018, 20:32 
Offline

Registriert: 09.01.2018, 09:46
Beiträge: 14
danke für die Antworten!
Der TA kommt am Montag und macht dann RöBis. Dann besprechen wir auch nochmal das weitere vorgehen.
Die Duplos habe ich mir schon angeschaut :) kann man denn den Rehe-Duplo auf so eine kleine Größe modifizieren? oder nimmt man da einen "normalen" Duplo und modelt den um :kinn:
ich hoffe einfach, dass alles wieder gut wird :cry: es sagen schon alle wie lange ich das alles noch machen will :( aber ich kann doch nicht einfach das Pony aufgeben :cry:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.2018, 21:08 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2382
Das kommt auf den Bearbeiter drauf an, ob er das kann oder nicht und natürlich auf die tatsächliche Größe der Hufe. Da musst Du jemanden haben, der sich das zutraut. Ich weiß, es gibt einige Hufbearbeiter, die die normalen Duplos auf Minishetty anpassen. So mit "Steg raus, kleiner sägen, Steh wieder rein". Möglich ist es also.

Ich drücke die Daumen und würde mich über die eingestellten Röbis freuen.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.2018, 21:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8393
Lucy81 hat geschrieben:
....Die Duplos habe ich mir schon angeschaut :) kann man denn den Rehe-Duplo auf so eine kleine Größe modifizieren? oder nimmt man da einen "normalen" Duplo und modelt den um :kinn:
ich hoffe einfach, dass alles wieder gut wird :cry: es sagen schon alle wie lange ich das alles noch machen will :( aber ich kann doch nicht einfach das Pony aufgeben :cry:


Ja kann man, schau mal HIER

Ich bin mit deiner Entscheidung für ein Leben und gegen die Hufrehe zu kämpfen ganz bei dir, aufgeben kann man nämlich nur einmal.
Solange es Hoffnung auf Verbesserung gibt würde ich diese auch nutzen, gerade weil auch das ECS nun besser therapiert werden wird sind die Chancen durchaus reell.
Kopf hoch und nach vorne schauen :tröst:

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.2018, 22:30 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2382
Bzgl. Aufgeben eine kleine Geschichte:

mein Großer stand einige Jahre in einem Stall, in den irgendwann auch eine ziemlich alte Shetty-Dame einzog. Sie war übrig geblieben, aber geliebt. Leider hatten die Besitzer keine Ahnung und hatten gedacht, sie machen alles richtig. Die Maus hatte seit Jahren Rehe, war aber super munter drauf. Dann wurde die Frau schwer krank und der Mann hatte kaum noch Zeit für die Kleine. Ich hatte das Drama schon einige Zeit beobachtet und die Maus dann übernommen. So zog Pittel bei mir/uns ein.

Übernommen hatte ich sie unter der Prämisse: Hufe röntgen, ACTH bestimmen und dann entscheiden, bei schlechtem Röbi Euthanasie, Laufen fiel ihr schwer, der Kopf und die Augen wollten aber leben. Ergebnis: Hufbeine so gut wie weg, ACTH erhöht, aber nicht schwindelerregend. Tierarzt hielt zu ihr und ist mit mir diese Baustelle angegangen. Wir haben gekämpft und immer gefragt, ob sie den Winter wohl noch schaffen wird. Immer auch die Frage, ob wir diese völlig deformierten Hufe jemals in den Griff bekommen könnten.

Sie hat 5 Jahre gut durchgehalten. Manchmal war es nicht einfach und Geld hat es auch verschlungen. Aber es hat sich gelohnt. Sie hat mich soviel gelehrt, war Tobi eine gute Tante und meinem Großen eine tolle Begleitung.

Und als es soweit war hat sie es ganz deutlich gesagt. Ich wußte sofort als ich auf den Hof kam, dass ich sie gehen lassen muss und habe ihrem Wunsch entsprochen und mein Versprechen gehalten, dass sie mit ihrem geliebten Gras, auf das sie jahrelang verzichten musste im Maul die letzte Reise antreten darf.

Es lohnt sich zu kämpfen! Sie zeigen es Dir deutlich, wenn sie nicht mehr kämpfen wollen. Und es ist völlig egal, was die anderen sagen. Es ist ein Ding zwischen Euch beiden. Da haben sich die anderen nicht einzumischen.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 09:59 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2015, 15:42
Beiträge: 779
Ich finde auch, nur weil ein Pony schon älter ist und grad gesundheitlich angeschlagen, ist das kein Grund die Flinte ins Korn zu werfen :tröst: . Wenn die Lütte dir sagt, sie will, dann ist durchhalten angesagt und wie Schnulli schon sagt, wenn man aufmerksam genug ist, sagen sie einem wann es genug ist. Ihr schafft das schon! Und außerdem sind ja noch gar nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft..

_________________
* Und wenn mich einer fragt: "Wie kommt es, dass Du nur noch an die Araber denkst, dass Du Dein Herz so an sie hängst?" ,kann ich keine Antwort geben, denn wer es nicht weiß, wird es nie verstehen! *

Tagebuch
Diskussion
Datenblatt/ACTH-Verlauf
Erste Vorstellung

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 17:26 
Offline

Registriert: 09.01.2018, 09:46
Beiträge: 14
Huhu!
danke für eure Mut-machenden Worte! es scheitert auf jeden Fall nicht daran, dass das ganze Geld kostet, das weiß man 1. wenn man sich ein Tier anschafft und 2. hätte es dann schon 1000 andere "Möglichkeiten" gegeben.
Ich versuche auf jeden Fall alles was möglich ist!! :) und noch möchte die Kleine difinitiv! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.01.2018, 19:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8393
Lucy81 hat geschrieben:
Ich versuche auf jeden Fall alles was möglich ist!! :) und noch möchte die Kleine difinitiv! :)


:2daumenhoch: Super!!

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.01.2018, 15:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8393
Wie sieht es bei euch denn aus, was hat der TA am Montag gesagt, wie waren die Röntgenbilder und welches weitere Vorgehen ist nun geplant?

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.01.2018, 10:08 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.09.2015, 15:42
Beiträge: 779
Da wäre ich auch neugierig :cool:

_________________
* Und wenn mich einer fragt: "Wie kommt es, dass Du nur noch an die Araber denkst, dass Du Dein Herz so an sie hängst?" ,kann ich keine Antwort geben, denn wer es nicht weiß, wird es nie verstehen! *

Tagebuch
Diskussion
Datenblatt/ACTH-Verlauf
Erste Vorstellung

Hier geht es zum ECS- EMS Hufrehe ABC


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2018, 18:19 
Offline

Registriert: 09.01.2018, 09:46
Beiträge: 14
Huhu ihr Lieben
entschuldigt bitte,dass ich mich nicht gemeldet hab, ich hab einfach mega viel um die Ohren zur Zeit und bin dann froh, wenn ich im Bett bin.
Sooo also die TA war da, hat die Bilder gemacht und ich hatte schon gedacht, dass das Hufbein direkt an der Sohle ist, ist es aber zum Glück nicht! Vorne rechts ist schlimmer als links, das sieht man dem Huf aber auch deutlich an. Stelle die Bilder gleich noch ein.
Der Hufschmied war da und hat das Eisen zurück gesetzt, einen Steg rein geschweißt und Polster drunter gemacht. Vorher ordentlich die Trachten und Zehe gekürzt. Sie lief zunächst auch besser aber ohne Schmerzmittel geht immer noch nichts :drunter:
ich weiß echt einfach nicht mehr was ich machen soll. Heute war es so, dass ich dachte es geht nicht mehr ich muss die Kleine erlösen :( doch dann seh ich sie und sie ist so zufrieden und glücklich, außer, dass die Hufe weh tun :( ich weiß nicht mehr was ich machen soll :( :helpb:
kann es sein, dass sie immer noch nicht richtig auf das Prascend eingestellt ist und es deshalb nicht besser wird? nächste Woche kommt die TA um nochmal den ACTH zu prüfen, dann seh ich es ja, will jetzt auch nicht auf gut Glück das Prascend hochsetzen und vorher prüfen macht ja keinen Sinn, da man ja 4 Wochen die gleiche Dosis geben soll, oder? :kinn:
LG


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2018, 18:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8393
Och je, nicht aufgeben :tröst: Alles braucht seine Zeit und es ist durchaus möglich das das Prascend noch nicht ausreicht um ACTH innerhalb der Referenz zu wissen. Das ist absolut richtig das du erst testen läßt und dann Ergebnisorientiert falls erforderlich danach erhöhst.
Wann nächste Woche soll denn das Blut genommen werden und wie lange genau ist dann der letzte Test her?
Unter Umständen würde sich hier ein etwas früheres Testen anbieten, ist das ACTH dann noch immer deutlich zu hoch ist nicht anzunehmen das es in ein paar Tagen weiter innerhalb der Referenz wäre. Hier liegt ja schon ein wirklicher Notfall vor denn ohne passende Dosis wird es nicht besser werden sondern unterhält sich selbst.......

Es ist bekannt das ECS bedingte Rehen sehr schwer therapierbar sind und einen langen Atem brauchen.

Die Röntgenbilder zeigen ja auch deutlich die Hutkrempe die Beweis dafür ist das eine gewisse Zeit lang die Hufzubereitung suboptimal und Zuviel Druck auf der Hufbeinspitze war.
Die Röntgenbilder sind aber doch von VOR der jetzigen von dir beschriebenen Hufbearbeitung oder, weil sie da auch ein zehenoffenes Eisen drauf hat?

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2018, 20:35 
Offline

Registriert: 09.01.2018, 09:46
Beiträge: 14
Ihr seid so gut im Mut machen! vielen lieben Dank!
sie kommt Ende nächster Woche, also Donnerstag oder Freitag, sie wusste es noch nicht so genau. Dann ist sie genau 4 Wochen auf die neue Dosis von einer 3/4 Tablette eingestellt und der letzte Test ist dann 5 Wochen her.
Macht es denn Sinn ansonsten die Dosis schon vorher "auf gut Glück" um 1/8 zu erhöhen oder macht das gar keinen Sinn? Futtermäkelig ist sie immer noch ein wenig, auch wenn das auch tagesabhängig ist. Allerdings kann das ja auch bei einer zu hohen Dosis der Fall sein Sie bekommt ja "nur" eine 3/4 statt der von der TA empfohlenen 1 Tablette. Hatte mich aufgrund gewisser Bedenken die Dosis so drastisch zu erhöhen dagegen entschieden.
Ja genau, die Röntgenbilder sind noch vor der neuen Hufbearbeitung entstanden.
LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tagebuch Sendill - Cushing, keine Rehe
Forum: Tagebücher
Autor: Mauna
Antworten: 23
Anweiden bei Nicht-Rehe-Pony
Forum: Rund um Weide,Stall und Haltung des (Hufrehe-)Pferdes
Autor: Neisi
Antworten: 21
Mini Hufrehe Schub?
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: pitec
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz