Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 25.05.2024, 06:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heubeschaffung
BeitragVerfasst: 11.09.2014, 13:50 
Offline

Registriert: 10.09.2014, 09:54
Beiträge: 7
Ich habe da auch gleich mal eine Frage zum Thema Heu.

Was ist eigentlich besser für ein Rehepferd? Heu aus dem 1. oder aus dem 2. Schnitt?
Erster Schnitt wird doch wohl eher mehr Fructangehalt haben als der 2. Schnitt?
Sicher ist es auch noch ein Unterschied, wann das Heu für den 1. Schnitt gemäht wurde, bzw. wie lange das Gras auf dem Halm stand, bevor es gemäht wurde? Der 2. Schnitt ist meist eher mehr Blattgras, also müßte dies doch auch eher höher vom Fructangehalt sein?
Auch ist es mir logisch, dass gedüngte Weide zur ungedüngten Weide unterschiedlich vom Gehalt her sind. :kinn:

Ich muß grad mal wieder Heu organisieren und frage mich nun, worauf ich besonders achten sollte?

_________________
LG
Barbara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heubeschaffung
BeitragVerfasst: 11.09.2014, 14:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Generell ist spät geschnittenes Heu nach der Blute vom 1.Schnitt das ideale Pferdeheu.
Leider gibt es da auch gewaltige Unterschiede die von den Grassorten abhängig sind.

Da hilft dann eigentlich nur eine Untersuchung bei der LuFa.
Ein ideales Heu für nicht nur diese Rassen hat einen Gesamtzucker/Stärkegehalt von unter 10%, das sog. gehaltvolle Heu kann auch fix 16% haben.
In solchen Fällen muss dann das Heu für EMS-Pferde leider gewaschen werden.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heubeschaffung
BeitragVerfasst: 11.09.2014, 15:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11484
Heu
Die Qualität und der Nährstoffgehalt hängen von der Zusammensetzung des Aufwuchses, dem Boden, dem Zeitpunkt der Ernte sowie der Lagerung ab.Früher Schnitt bedeutet höherer Rohproteingehalt (z.B. bei sehr intensiver Nutzung 180 g/kg TM) und geringrer Rohfasergehalt (etwa 260 g/kg TM). Mit Beginn der Blüte sinkt der Rohproteingehalt
auf ca. 120 g/kg TM während der Rohfasergehalt auf ca. 280g/kg TM steigt. Überständiges Gras, nach der Blüte gemäht, hat mehr als 350 g Rohfaser/kg TM und nur noch 80g Rohprotein/kg TM. Heu vom 2. Schnitt (Grummet oder Öhmd) ist je nach Schnittzeitpunkt (Abstand zwischen erstem und zweitem Schnitt) und zu fütterndem Pferdebestand einzusetzen. Hochleistende Pferde können einen guten zweiten Schnitt besser verwerten als Pferde die keine Leistung erbringen müssen. Auch kann ein zweiter Schnitt mit Heu oder Stroh verschnitten werden um die Nährstoffkonzentration zu senken und den Rohfasergehalt der Ration zu erhöhen. Heu sollte vor der Verfütterung ca. 6-8 Wochen ablagern, da es sonst Kolken auslösen kann (zweiter Schnitt 2- 3Monate)


Quelle Seite 51

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heubeschaffung
BeitragVerfasst: 11.09.2014, 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2014, 08:48
Beiträge: 987
Allerdings, kann man dieses Jahr froh sein trockenes Heu zu bekommen, allzu wählerisch darf man denke ich nicht sein .Erst Recht wenn man keinen festen Lieferanten hat. Wird wohl schwierig diesen Winter.

_________________
Kurztagebuch
Tagebuch
Diskussion
ACTH Verlauf


Wir halten ihre Leben in unseren Händen. Mögen unsere Hände immer von der Kraft der Sanftheit geleitet werden.
Dominique Barbier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heubeschaffung
BeitragVerfasst: 12.09.2014, 13:14 
Offline

Registriert: 10.09.2014, 09:54
Beiträge: 7
Na ja, eigentlich hört sich das, mit der Analyse immer ganz toll an, aber wenn ich mir Heu kaufe, dann wäre es schon komisch, wenn ich erst einmal eine Probe vom Heu abhole und erst einmal die Analyse abwarte. Bis dahin ist das Heu verkauft.
Wenn es einen Heuschnelltest für den Hausgebrauch gäbe, wäre ich sicher gerne mit dabei!

letztes Jahr hatten wir das Glück, dass liebe Freunde und selber Islandpferdebesitzer, ihre Weide sehr spät mähten und wir dort Ballen beziehen konnten.

_________________
LG
Barbara


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heubeschaffung
BeitragVerfasst: 12.09.2014, 13:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
barbara hat geschrieben:
Na ja, eigentlich hört sich das, mit der Analyse immer ganz toll an, aber wenn ich mir Heu kaufe, dann wäre es schon komisch, wenn ich erst einmal eine Probe vom Heu abhole und erst einmal die Analyse abwarte. Bis dahin ist das Heu verkauft.
Wenn es einen Heuschnelltest für den Hausgebrauch gäbe, wäre ich sicher gerne mit dabei!

letztes Jahr hatten wir das Glück, dass liebe Freunde und selber Islandpferdebesitzer, ihre Weide sehr spät mähten und wir dort Ballen beziehen konnten.


Eher machbar ist das gekaufte Heu zu analysieren und dementsprechend die Heufütterung zu managen.
Erfahrungsgemäß ist eher von einem zu zuckerhaltigem Heu auszugehen...
LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz