Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 13.12.2018, 02:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Stute ist im Wahn...
BeitragVerfasst: 21.10.2009, 13:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Wenn Du natürliches Vitamin E in Pulverform erwischen solltest..................

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Stute ist im Wahn...
BeitragVerfasst: 21.10.2009, 13:27 
Offline

Registriert: 18.07.2007, 06:45
Beiträge: 7865
Wie gesagt, betrifft mich jetzt nicht pers., ich bleib ab und an mal kurmäßig beim A...-Produkt. Da hab ich keine Probleme mit der Akzeptanz und hab ich tatsächlich eine Wirkung bemerkt. Wollte ich einfach wissen.

_________________
Tagebuch Sinah

Bilder

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Stute ist im Wahn...
BeitragVerfasst: 21.10.2009, 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2009, 12:00
Beiträge: 1806
Wohnort: 56348
Ischtar hat geschrieben:
@Sabine

Mein Pferd heisst, wie mein Nick. :hallo:

Ja...da ist auch Vit. E drin.


Ok, danke - aber da ich ja auch viel Öl füttere, passt das dann wohl.

Und ich wollte DEINEN Namen - dass Dein Gauli Dein Nick ist - wie bei allen anderen hier :unibrow: hab i mir schon denkt...
Aber ich mag nicht so gerne bzw. weigere mich, Leute mit dem Namen ihres Pferdes oder ihren Nick anreden - auch wenn das altmodisch ist und heutzutage in den Foren so üblich, i mogs net... :roll:

_________________
www.dem-pferd-zuliebe.de
Bild
Nudels Datenblatt / Nudels Tagebuch / Nudels Diskussionen
Nachwuchshoffnung Faye


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Stute ist im Wahn...
BeitragVerfasst: 07.10.2013, 20:30 
Offline

Registriert: 23.09.2009, 08:14
Beiträge: 55
Wohnort: Bad Segeberg
Hallo!!!
Ich schubse mich mal an.

Tja...es ist einige Zeit ins Land gegangen. Zu schnell...es wird immer schneller, je älter man wird. :wink:

Ischtar hat inzwischen einiges überstanden...einige Stallwechsel. Fürchterlich, wenn man alles selber im Griff hat und dann die Verantwortung an andere wieder abgibt. Wir sind mit unserem Futter bisher gut gefahren. Es gab Pavo Natures Best plus etwas aus der Agrobs Palette. Meist das Aspero und seit einiger Zeit nun das AlpenGrün Müsli. MiFu gibt es von Marstall. Sie ist wieder gut drauf, locker und nervenstark. Das war auch schon einmal anders. :hallo:

Aber kurz zum Anfang. Nach der Trennung von meinem langjährigen Lebensgefährten konnte ich sie ca. noch ein Jahr als Selbstversorger halten. Dann wurde es mit dem Job zuviel und auch ein neuer Partner war da.
Wir zogen zusammen, kauften ein Haus (ja...ging ruckzuck, aber wir haben uns gefunden). Glücklicherweise gab es gegenüber einen kleinen Reitstall. Eine Box war frei. So zog Ischtar da ein. Dann ging zum Herbst das Desaster los. Merkürdig war, dass immer wieder Rasenmähergras auf der Weide lag. Ischtar litt gegen Ende der Weidesaison an starken Durchfall. Wie Wasser. Nichts half. Auf meine Ansprache mit dem Rasenmähergras wurde lapidar gesagt, dass man das immer so macht. :haukopf: DAS, obwohl man sich damit berüstete, Ahnung von der Haltung und Fütterung von HufrehePferden zu haben. Da wurde ich hellhörig und fing an genauer hinzusehen, was gefüttert wurde. Tja...die Heulage, die man auf der Sommerweide zufütterte, war eher eine Silage...sie roch streng und muffig. Lag viel zu lange in der Raufe. Neues wurde immer wieder draufgelegt oder Stroh. Kein Wunder, dass mein Pferd an Durchfall litt. Heulage hat sie immer nur vertragen, wenn die wirklich gut war. Silage noch nie. Dann kamen die Pferde erst Ende November in den Stall. Man hatte ich Schiß. Nachts fror es hier schon arg und Schneeregen war auch an der Tagesordnung. Endlich waren sie drin und ich dachte, nun bekäme sie Heu. Nichts da. Es lag nur Silage in der Box. Immer wieder hatte sie Durchfall, Bauchgrummeln, Blähungen. Sie war megamies drauf. Der TA kam und ordnete Heufütterung an. Seiner Meinung nach war das keine Heulage für Pferde. Es gibt welche, die sie vertragen, aber meine Stute eben nicht. Aber auch die übrigen Pferde hatten Blähungen, waren irgendwie aufgedunsen und keiner hatte irgendwie Pferdeäpfel...nur Haufen. :drunter:
Lange Rede, kurze Sinn. Es ging nicht mehr. Man weigerte sich in diesem Stall meiner Stute Heu zu füttern und schob den Durchfall auf ihr Nervenkostümen. :roll:
Seit März 2013 lebt sie nun im Offenstall ca. 1 km von unserem Haus entfernt. Hier gibt es nun Heu in guter Qualität und die Stallbetreiberin tickt in Sachen Pferdefütterung genau wie ich. :grin:
Eines scheint nur nicht mehr auszureichen...unser Futterplan. Sie hat stark abgenommen, trotz Heu ad libidum. Sie ist auch nicht die Rangniedrigste.
Hab mir jetzt mal das Riceup Pro plus passenden Mineralfutter bestellt. Beim Rice up hat man ja die Zusammensetzung geändert:

Zusammensetzung:
Reiskleie, Reismehl, Calciumcarbonat, Natriumchlorid, Grünmehl mit Luzerne


Eventuell nimmt sie wieder zu. Mal schauen. Denn, wie sagte mein TA, die Muskelatur ist ziemlich athropiert. Gerade im Bereich Rücken und Kruppe. Ich hoffe, dass Rice up in Verbindung mit dem AlpenGrün Müsli nimmt sie wieder zu.

Tja...das war es nun von uns. Uns geht es sonst gut. Ischtar ist ein 100%iges Verlasspferd. So wie ich sie immer kannte.

LG
Tanja

_________________
Egal wie tief ich die Latte für "pferdigen Sachverstand" hänge - es gibt jeden Tag einen Neuen der locker darunter passt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Stute ist im Wahn...
BeitragVerfasst: 08.10.2013, 06:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Hallo Tanja, schön dass Du Dich an uns erinnerst hast!

Ich drücke euch die Daumen dass diese turbulente und bestimmt nicht immer schöne Zeit vorüber ist.

Kannst Du bitte einmal den link zum Futter einstellen?

Es gibt ja immer Gründe weswegen man bzgl. des Futters Kompromisse eingehen muss.
( ich bin mit diesem Futter voll auf die Nase gefallen, musst mal stöbern :( )

Die Bewerbung ist völlig daneben da Luzerne ein größerer Allergieauslöser ist.

Leider sieht man hier einmal mehr dass plötzlich billigere Komponenten eingemischt werden um eben eine noch ghrößere Gewinnspanne zu haben.
Generell sind in diesem Futter keine - also wirklich KEINE- überzeugenden Komponenten enthalten:
Reiskleie bei der keine Rede von Stzabilisierung ist
extrudiert heißt auch nur gemahlen, nimm ne Schachtel Reis aus dem Supermarkt und mahle den, dann hast Du etwas ehrliches!
Gerade Luzerne ist im Zusammenhang mit Hufrehe nicht unbedingt unbedenklich.

Dies Futter solltest Du bitte stark überdenken zumal es für das was es bietet m.M. nach völlig überteuert ist.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Stute ist im Wahn...
BeitragVerfasst: 08.10.2013, 09:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 8694
Ischtar hat geschrieben:
.....Sie hat stark abgenommen, trotz Heu ad libidum.
Eventuell nimmt sie wieder zu. Mal schauen. Denn, wie sagte mein TA, die Muskelatur ist ziemlich athropiert. Gerade im Bereich Rücken und Kruppe. Ich hoffe.......
LG
Tanja

Hallo Tanja, ich kenne deinen "Fall" nun leider nicht da du dies lange vor meiner Zugehörigkeit im Forum berichtest hattest, und ich nicht lange nachlesen möchte, aber:
Deine Stute hat PSSM was leider ein Cushing nicht ausschliesst wozu der Muskelabbau und das Abmagern vor dem vollen Trog passen würde. Meine Devise lautet immer das man Läuse UND Flöhe haben kann..... Ist mal ein ACTH Wert im Rahmen eines ECS Profils gemacht worden, wenn nicht würde ich es dir hiermit unbedingt empfehlen wollen. Da die Insulinresistenz sich leider gerne mit dem ECS verbrüdert ( sie kann als eigenständige Erkrankung aber ebenso als Symptom vom ECS auftreten) wäre es in dem Falle besonders wichtig beiden Erkrankungen , also dem PSSM sowie dem ECS/IR, Rechnung zu tragen weil die eine Fütterung nicht unbedingt zu den Bedürfnissen der anderen Erkrankung passen würde.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Stute ist im Wahn...
BeitragVerfasst: 08.10.2013, 12:16 
Offline

Registriert: 23.09.2009, 08:14
Beiträge: 55
Wohnort: Bad Segeberg
@Eddi
Uiiiiii...das find ich grad nicht gut, aber mein TA hatte auch schon so etwas angedeutet. Hm...man liest aber nicht nur Schlechtes von diesem Riceup. Der Preis ist überteuert und ich wollte mir meine eigenen Meinung bilden. Sie bekommt ja hin und wieder auch mal Möhren, Rote Beete und Äpfel. Im Aspero war auch immer Luzerne. Aber ich geh mal auf die Suche nach Deinen Erfahrungen. Danke.

@eff-eins
Tja...die Diagnose PSSM oder RER wurde nie untersucht. Einfach nur durch Probieren und Umstellen des Futters auf möglichst getreidefrei und stärkereduziert ist sie wieder "normal" geworden. Aber der TA kommt Ende des Monats wieder, da auch noch die Zähne gemacht werden müssen. Die sind aber auch nicht Schuld.
Problem nach dem Stallwechsel war, dass das Wetter Ende März ja richtig fies kalt wurde. Sie stand bis dato auch nie im Offenstall, sondern im Winter immer nur Auslauf und Box. Tja, dann hatten wir im Offenstall einen Neuzugang. Einen Wallach, der sie fies traktierte und auch mehrmals verletzte, so dass sie tierärztlich versorgt werden musste....es war schon stressig für sie.
Aber gerne nehme ich Deinen Hinweis an und werde meinen TA darauf ansprechen und er wird dann auch sicher helfen können.
Danke auch Dir!

_________________
Egal wie tief ich die Latte für "pferdigen Sachverstand" hänge - es gibt jeden Tag einen Neuen der locker darunter passt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Stute ist im Wahn...
BeitragVerfasst: 08.10.2013, 12:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Also auf das was andere sagen höre ich schon lange nicht mehr, da habe ich einfach zu viel erleben müssen.
Es ist leider einfach so dass jeder ein dickes Stück Kuchen abhaben möchte und der Laie sagt, DAS schmeckt meinem Pferd, DAS riecht gut (ätherische Öle) usw.usw.
Und häufig wird von der Basis her alles negative an Beiträgen gelöscht.
Den letzten findest Du hier: 28362214nx18618/heu-stroh-gras-cobsheulage-f65/wxxxfxxx-heuersatz-t7046.html
#
Es hilft also wirklich nur zu lesen was enthalten ist, wissen was man will und braucht und Abstriche machen wo notwendig.

'Wenn es ehrlich sein soll nimmst die stab. Reiskleine von Mühldorfer; mit billigerenn Füllsachen kannst Du dann selbst ergänzen sofern Du möchtest.

Sehr positiv ist z.B. frisch geschroteter (gelber)Leinsamen.

Eine PSSM-Diät unterscheidet sich ja eigentlich nicht von der Hufrehe/IR-Diät und entspricht im Allgemeinen einer artgerechten Pferdeernährung überhaupt.

M.M. nach muss da ein ganz großes Umdenken geschehen.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Stute ist im Wahn...
BeitragVerfasst: 09.10.2013, 12:27 
Offline

Registriert: 23.09.2009, 08:14
Beiträge: 55
Wohnort: Bad Segeberg
HUHU Eddi,

danke für den Link. Hab mal einwenig quer gelesen. :daumenhoch:

Nuja...ich möchte mein Pferd nicht kranker schreiben als sie ist. Bei ihr ist keine Hufrehe und auch kein PSSM/RER diagnostiziert. Lediglich einwenig Probleme mit dem Stoffwechsel, bedingt vllt. auch durch die bei ihr dann aber diagnostizierte COPD. Welche wir aber seit jahren doch gut im Griff haben. Und nachdem ich mich einwenig über Cushing belesen habe, denke ich einfach, dass ist es auch nicht sooo wirklich. Mein TA wird aber trotzdem danach befragt. Der Stress mit dem Umzug war hart für sie. Innerhalb 1,5 Jahren hat sie mehrmals umziehen müssen. Sie hat ihre langjähren Weidepartner verloren, an denen sie sehr hing...leider lies sich das auf Grund der Trennung nicht ändern.

Warum empfiehlst Du die Mühldorfer stab. Reiskleie? So gut find ich das Futter nicht, also auch hier muss ich vorsichtig sein, denn ich hatte nur das Low ????. Keine Ahnung grad, wie das heisst. Das war nur krümmelig und staubig; mehr etwas für ein Pferd ohne Zähne. :wink:

Ihr seit ihr in diesem Forum sehr kritisch...das ist gut so und regt auch mich an darüber nachzudenken, was da so auf dem Markt herumschwirrt.

Bin grad etwas verunsichert und muss nachdenken...


LG

_________________
Egal wie tief ich die Latte für "pferdigen Sachverstand" hänge - es gibt jeden Tag einen Neuen der locker darunter passt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Stute ist im Wahn...
BeitragVerfasst: 09.10.2013, 17:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Weil Du auch ein Reisfutter gewählt hattest habe ich dies als am ehesten vergleichbat gewählt.
Du fütterst vorsichtig ( von der Scharnebecker Mühle das Muscle protect halte ich auch für gut geeignet) und irgendwo stehen ja Stoffwechselentgleisungen im Raum oder sanfter ausgedrückt ein empfindlicher Stoffwechsel.

Aus diesem Grund bin ich auf diese Idee gekommen.
Und ja, das Low-Glycämic ist Fluderkram.
Leider weiß ich aktuell ni9cht woraus das Grünmehl besteht. Anfangs war das Grasmehl und danach kam dann der Schuß nach hinten mit Luzernegrünmehl.
Das ist hier auch eher fehl am Platze. :weißnich:

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Stute ist im Wahn...
BeitragVerfasst: 29.12.2013, 16:24 
Offline

Registriert: 23.09.2009, 08:14
Beiträge: 55
Wohnort: Bad Segeberg
Soooo...da bin ich mal wieder und würde gerne über meine Erfahrungen mit Rice up berichten.

Meine Stute hat jetzt den dritten Sack aufgefuttert...es war auch der letzte Sack.

Ihre Portion bestand aus morgens und abends um und bei 250g Rice up plus dem dazugehörigen MiFu, Agrobs AlpenGrünMüsli. tja...inzwischen habe ich wieder ein Nervenbündel...wie zu Beginn dieses Threads.
Eventuell ist dieses hochwertiges Eiweissfutter ihr komplett wieder in die Birne gestiegen. Leider muss ich sagen, denn zugenommen hat sie sehr gut davon und in der ersten Zeit war sie auch rittiger, kooperativer geworden.
Tja...somit habe ich wieder zu meinem bewährten Pavo nature´s best- futter gewechselt.
Nun müssen wir wieder abwarten, ob Madame wieder von diesem Trip herunterkommt. Zurzeit bekommt sie etwas Baldrianwurzel dazu...irgendwo müssen wir diesen Teufelskreis wieder durchbrechen. Schauen, ob es tatsächlich am Rice up liegt....

Wir werden es bestimmt erleben. :kinn:

_________________
Egal wie tief ich die Latte für "pferdigen Sachverstand" hänge - es gibt jeden Tag einen Neuen der locker darunter passt!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Stute ist im Wahn...
BeitragVerfasst: 29.12.2013, 17:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 8694
Hattest du dir jetzt eigentlich wegen eines möglichen ECS Gedanken gemacht oder es vielleicht sogar testen lassen?

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Stute ist im Wahn...
BeitragVerfasst: 29.12.2013, 18:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Meinst Du Rice up pro?
Also meine persönliche Erfahrung bei diesbzgl. empfindlichen Pferden ist: Vorsicht mit Mineral- und Vitaminergänzungen als Mineralfutter UND im Fertigfutter.
Ich kann da bei wesentlich geringeren Mengen ein Lied von singen....

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bremervörde/ Lamstedt Pferdeschändung endet mit Tod d.Stute
Forum: AKTUELLES
Autor: eff-eins
Antworten: 0
Alte Stute mit Cushing soll zunehmen
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: cares2
Antworten: 7
Meine Ponys und ECS - ein Paradoxon!
Forum: Der Werdegang NACH der Rehe / Bildergalerie
Autor: Rooky
Antworten: 13
15 Jährige Cushing Stute - Futterfragen
Forum: Fragen zur Fütterung allgemein /Futterpläne zum Vergleich
Autor: Amicelli106
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz