Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 25.05.2024, 08:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.08.2010, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 22:46
Beiträge: 5610
Warum ist Gras in Bezug auf Hufrehe gefährlicher als Heu? Weil Gras unbegrenzt zur Verfügung steht ( also auch bei portionierter Weide ist ja immer noch kurzes Gras da) oder warum?

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.08.2010, 19:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Weil das Heu aus langem reifen Gras bestehen sollte wo das meiste Fruktan nur noch unten sitzt.
Auf der Weide bevorzugen die Pferdis halt das leckere süße Gras.
Abgesehen von der Kontrollmöglichkeitz.
Meiner Erfahrung nach ist geschnittenes Langgras statt Weide wesentlich ungefährlicher und so verträglicher.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.08.2010, 08:55 
Der Fructangehalt im Gras variiert ja, je nach Jahreszeit und Witterung. Das Heu dagegen wird ja in der Regel so im Juni gemacht, wo der Fructangehalt nicht so hoch ist. Ausserdem ...soviel ich weiss... verflüchtigt sich das Fructan auch im Laufe der Trocknung und Lagerung etwas. Korrigiert mich, wenn ich da falsch liege :kinn:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.08.2010, 08:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 22:46
Beiträge: 5610
Ich hab gestern gelesen, dass der Fruktangehalt sich nach dem Mähen sogar noch erhöhen kann, weil das Gras noch eine bestimmte Zeit Photosynthese betreibt, es aber ja nicht mehr wachsen kann.

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.08.2010, 12:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Richtig Tina, dazu gibt es im Forum ausführliches.
Und dass sich Fruktane mit der Lagerung verflüchtigen halte ich für ein Gerücht; das hieße nämlich dass Zuckerverbindungen luftlöslich wären.
Tatsache ist aber dass sogar nur ein Teil wasserlöslich ist.
Die AW ist eben m.M. nach hauptsächlich im Alter des Grases zu finden.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.08.2010, 12:59 
Zitat:
Und dass sich Fruktane mit der Lagerung verflüchtigen halte ich für ein Gerücht; das hieße nämlich dass Zuckerverbindungen luftlöslich wären.

richtig, von daher kann das also schonmal garnicht stimmen, was ich da mal gehört habe.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.08.2010, 13:46 
Hmmm - also ich kenne das auch so, dass sich die Fruktane im Heu verringern.

Aus diesem Grund kann man einem Rehepferd, anstatt das Heu zu wässern, auch abgelagertes Heu aus dem Vorjahr geben. Nino hatte letztes Jahr im August Rehe u. er hat bis ca. Oktober/November nur Heu aus dem vorigen Jahr bekommen. Ohne Probleme...

Haben wir auf Empfehlung des Tierarztes so gemacht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.08.2010, 13:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Spinat ist ja auch Eisenlieferant......
Als sinnvolle Empfehlung sehe ich nur den 2. Schnitt an und genau der wird ja von den TAs empfohlen.
Man muss halt die Nachttemperaturen des Schnittzeitpunktes sehr gut im Auge haben.
Hier in unserer Gegend halte ich den jewieils 1. Schnitt von diesjährigem Heu für wesentlich ungefährlicher!

Aber bitte: Das war hier nicht die Frage vom Thema!
LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.06.2022, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2009, 09:43
Beiträge: 110
Wohnort: Ketzin-Paretz
Angeblich"atmet" das Gras nach dem Schneiden noch etwas nach, wobei dann Zucker verbraucht wird.

Dry hay is lower in carbohydrates than the fresh plant material it was made from because plant tissue continues to respire and use up sugars during the drying process.

und somit auch:

The faster harvested forage dries, the greater the amount of carbohydrates left in the hay

aus https://www.safergrass.org/articles-by-katy-watts
Factors affecting NSC levels in grass KA Watts, NJ Chatterton - J. Equine Vet. S 2004 (2) p. 84-86. A review of factors on the carbohydrate content of forage.

_________________
Tagebuch Jacupé
Diskussion
Datenblatt
Hufbehandlung


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.06.2022, 09:54 
Offline

Registriert: 07.06.2022, 15:59
Beiträge: 266
ups - zweiter Schnitt wurde mir immer beigebracht - nix für Pferde, weil gehaltvoller, aber auch kürzere Halme und daher leichter Komplikationen.
Ich hab immer Heu das im Juli oder August geschnitten wird, aber unsere Gegend ist insgesamt später mit der vegetation und kürzer im Jahresverlauf.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.06.2022, 18:44 
Hmm, ich verfüttert seit einiger Zeit den zweiten Schnitt. Der ist nicht kürzer. Feiner, ja, aber nicht kürzer. Und meine vertragen ihn super.

Wobei ich grundsätzlich aber auch lieber 1. Schnitt nehme.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.06.2022, 18:58 
Offline

Registriert: 07.06.2022, 15:59
Beiträge: 266
Ich hab mich jetzt erinnert - der ist wohl nicht so gut für die Zähne, das ist mehr für Kühe gut, die Pferde sollen ja ihre Zähne abreiben, weil die doch wachsen .... naja und die LÄnge - hier im Fichtelgebirge ist die Vegetation schwach, da wirds dann schon mega kurz geschnitten um überhaupt Grummet (2. Schnitt) zu kriegen. ABer wenns gut vertragen wird - was solls.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.06.2022, 19:20 
Offline

Registriert: 11.03.2015, 10:43
Beiträge: 689
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Wir nehmen nur den ersten Schnitt beim Heu für unsere Pferde- der ist viel Faserreicher als der 2te Schnitt.
Der zweite Schnitt ist viel Blattreicher u hat dadurch nicht mehr so viele wertvolle Fasern wie der erste Schnitt.

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.06.2022, 08:11 
Ja, klar, erster Schnitt ist auch erste Wahl. Keine Frage. Manchmal muss man aber halt nehmen, was man kriegen kann :weißnich: .

Und ich wollte eigentlich auch nur sagen, dass man das auch den 2. Schnitt nicht pauschal verteufeln muss.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.06.2022, 09:00 
Offline

Registriert: 07.06.2022, 15:59
Beiträge: 266
Da hast du echt recht! Und wenn es mit der Dürre die nächsten Jahre weitergeht - wovon ich ausgehe - na dann werden wir umso mehr einfach was zum Füttern brauchen!
Ich war mehr neugierig, mein Wissen ist halt Jahrzehnte alt und wer weiß - hat sich was geändert .....
Meine fressen grad das selbst mit der Hand gemachte - und daher langstielige - Heu von einer kleinen Wiese, das ist grad ideal zum Abnehmen, aber sie finden es durchaus nicht so nett wie das vom Bauern .... und Duhni mit dem Heuball muß sich da richtig einsetzen um was rauszuziehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Unterschied zw. IR und Diab./ Warum kriegen Pferde kein Diab
Forum: EMS/IR: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Es geht wieder mal ums Heu und Gras - verwirrt :-/
Forum: Fragen zur Fütterung allgemein /Futterpläne zum Vergleich
Autor: Liese
Antworten: 11
Zum Fruktangehalt in Gras,Heu,Heulage (Hufrehe) Dissertation
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Eddi
Antworten: 7
Kein Gras durchfressen beim E-Zaun für EMS Pferde
Forum: Rund um Weide,Stall und Haltung des (Hufrehe-)Pferdes
Autor: schulpengat
Antworten: 24

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz