Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 22.06.2024, 08:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.07.2010, 09:13 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 20:22
Beiträge: 4083
Hallo,

meine Timo Pack Heulage Probebestellung ist gestern angekommen. LECKER!!!!
Ich bin total begeistert und werde zum Winter hin mehr davon bestellen :2daumenhoch:

Liebe Grüße
Gaby

http://www.timo-pack.de/

Nachtrag: der zweite Ballen war bereits beim Öffnen schimmelig!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage
BeitragVerfasst: 22.07.2010, 09:15 
Die hatte ich auch schon! Die ist total toll!!!

Super Qualität und GANZ WICHTIG: Garantie für Jakobskreuzkrautfrei!!!

LG Maja :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage
BeitragVerfasst: 22.07.2010, 10:43 
der Link ist unter Favoriten gespeichert ;-)
Danke! :-*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Timo-Pack Heulage
BeitragVerfasst: 02.08.2010, 11:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Wie lange hat das gedauert?

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Timo-Pack Heulage
BeitragVerfasst: 02.08.2010, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 10:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
:shock:

Was Preise, da wird man ja arm bei...

Wenn ich überleg, 12,5 kg am Tag :drunter:

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Timo-Pack Heulage
BeitragVerfasst: 02.08.2010, 11:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Also, für meine TA-Rechnung vom letzten Jahr kann ich viele,viele Packs kaufen und hab ein nicht ein um sein Leben ringendes Pferd.
Ich ergänze in dem Fall halt mit mehr Stroh und Rüschnis bzw. jetzt noch Weide.
Wir machen ja selbst Heulage aber die kann nur von September bis April verfüttert werden, sie vergammelt einfach zu schnell in der Wärme.
Wir haben uns auch bzgl. der Miniballen erkundigt ( die müssen aber auch binnen 5Tagen verfüttert sein), da ist der Preis völlig indiskutabel!

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Timo-Pack Heulage
BeitragVerfasst: 02.08.2010, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 10:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Naja wenn ihr die selbst macht, gehts ja noch.

Aber es ist ein Unterschied, ob ich für Heu pro Monat ca. 60-80 Euro ausgebe oder für die Heulage ca. 250 Euro... Zumal ich mit unserem Heu keine Probleme habe.

Rüschnis kosten auch wieder extra, und Weide geht bei uns eben nicht. Trotzdem find ich den Preis ziemlich heftig.

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Timo-Pack Heulage
BeitragVerfasst: 02.08.2010, 11:40 
geht mir auch so, finde es heftig teuer. Ich werde im Hernst sicher auch mal nen Probepack bestellen, aber als dauerlösung werde ich mich bei unseren Bauern mal erkundigen, was die so verlangen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Timo-Pack Heulage
BeitragVerfasst: 02.08.2010, 18:35 
Über den Preis bin ich auch nicht begeistert. Aber ich will nur ein Pferd füttern und selbst wenn ich alle drei mit Heulage füttern würde, dann wäre ein Rundballen (hier in der Gegend macht keiner kleine Heulageballen) immer noch zuviel für die drei kleinen Zossen. Und ich hab die letzten drei Winter jeden Winter über 1000 Euro TA-Kosten nur wegen des Hustens gehabt... Dafür kann ich viele Ballen kaufen. :shock:

Ich probier das mal. Falls es nix bringen sollte kann ich immer noch wieder auf nasses Heu umstellen. :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Timo-Pack Heulage
BeitragVerfasst: 02.08.2010, 19:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Also meine Funny verträgt auch nasses Heu nicht. Weiß der Geier was an der Heulage anders ist.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Timo-Pack Heulage
BeitragVerfasst: 02.08.2010, 20:33 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 20:22
Beiträge: 4083
Skipper bekommt Heu und Heulage gemischt.... Er braucht entsprechend länger beim Fressen, da erstmal die Heulage fein säuberlich vom Heu getrennt wird :unibrow: Später macht er sich dann auch über sein Heu her. So verlängere ich im Winter die Freßzeiten. Habe mir jetzt mal zwei Horsehage Ballen bestellt, die Qualität ist auch extrem gut. Ich hatte sie schon bereits in 2007 und 2008 verfüttert.

http://www.horsehage.de

Liebe Grüße
Gaby


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Timo-Pack Heulage
BeitragVerfasst: 02.08.2010, 22:05 
Eddi hat geschrieben:
Also meine Funny verträgt auch nasses Heu nicht. Weiß der Geier was an der Heulage anders ist.


Genau so geht's mir ja mit Fiddy. Trotz teilweise über nacht einweichen hustet sie im Winter damit rum. Deshalb dieses Jahr die volle Antihustenoffensive: Gummiboxenmatten + Heulage

Gern würde ich noch einen Teil meiner Dreckkoppel mit SAnd zukippen, damit ich sie wirklich auch mal bei schlechten Bodenverhältnissen den ganzen Tag rausstellen kann, ohne daß sie in der Matsche stehen. Da bin ich grad noch am arbeiten, daß unser Bauer zustimmt. Ich würd's ja auch zahlen...

LG Maja :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Timo-Pack Heulage
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 11:07 
So war das bei Mikado auch, bei nassem Heu hat er fast genau so gehustet wie bei trockenem. Eine mögliche Erklärung findet sich in seinen Allergien. Es gibt Pferde die reagieren auf allergieauslösende Stoffen nur dann wenn sie die einatmen, anderen auch dann wenn sie die fressen. Das würde erklären warum manche Pferde trotzdem husten, wenn das Heu nass ist. Denn alle Vorratsmilben, Pilze und Pollen kann man eben nicht auswaschen, da bleibt immer was hängen. Es gibt auch noch die These das die allergenen Stoffe in den Pollen beim silieren zerstört werden.
Mikado bekommt Heulage und mit seinen 4 Mitbewohnern schaffen die auch einen Ballen in einer guten Woche (8-10 Tage). Diese Minipacks ähnlich den Timo Packs hatte ich früher als Turnierfutter. (unsere Turniere dauern 2-3 Tage) Mikado hat die geliebt!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Timo-Pack Heulage
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 19:10 
Hi Jana,

wenn bei uns alle 5 Heulage bekämen (wir haben ja noch zwei Kaltblutmitbewohner), dann wäre so ein Ballen sicherlich unproblematisch. Aber ich füttere an einem Heurundballen mit ca. 200 kg etwa 10 Tage. Und bei Fiddy und Badger weiß ich (die bekamen früher bei der Vor- bzw. Vor-Vorbesitzerin Heulage), daß die davon etwas weniger kriegen sollten, da sie mit Heulage etwas auseinander gehen.
Für unsere drei wäre ein 100kg-Ballen ideal, aber hier in der Gegend macht das keiner...

LG Maja :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Timo-Pack Heulage
BeitragVerfasst: 03.08.2010, 21:39 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 20:22
Beiträge: 4083
Debbie bekommt einen Flotten von der Heulage, sie hatte wirklich nur ne Hand voll..... da sie aber eh Probleme mit Kotwasser hatte, bekommt sie sie nicht mehr.

Der Hase wird sie bekommen, seine Äpfel waren glatt etwas saftiger als bei reiner Heufütterung :daumenhoch: :mrgreen:

Liebe Grüße
Gaby


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hufrehe durch Fruktane in Heulage
Forum: Hufrehe: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Eddi
Antworten: 0
Boxgrass
Forum: Verschiedenes
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Umstellung von Heu auf Heulage
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Bonnie_Pony
Antworten: 6
Zum Fruktangehalt in Gras,Heu,Heulage (Hufrehe) Dissertation
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Eddi
Antworten: 7
Hufrehe durch Fruktane in Heulage
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Eddi
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz