Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 06.12.2021, 04:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 305 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 14.12.2009, 10:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Zitat:
Leider hat Madame gestern ein maulvoll Müsli-/Kwikbeet-Mix erwischt, hoffe davon bekommt sie jetzt keinen neuen Schub.

Was einmaliges ist weniger gefährlich als wenn ständig ein wenig falsches gefüttert wird.
drücke euch die Daumen!

Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 14.12.2009, 11:47 
Offline

Registriert: 17.07.2007, 09:55
Beiträge: 8496
Wohnort: nördlichst
Nur nicht aufgeben! Ihr seid auf dem Weg und es dauert oft länger.

Vllt nochmal Gedanken über Hufbearbeitung, Fütterung etc machen...ganz sachlich...an der Haltung kannst momentan ja nicht sooo viel machen!

Ich drück euch die Daumen, dass ihr noch nen guten Stall findet...

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen,
um so zu sein, wie andere mich gerne hätten!Ich bin wie ich bin und verbiege mich nicht nur um anderen zu gefallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 14.12.2009, 12:47 
Nimm die Renegades, die fallen nicht ab.

Schmerz kann lange bleiben, es kommt auf die Hufbearbeitung an und evtl. müsstest Du über die Silikonpolster nachdenken, die Sunflower und ich benutzen. Versuch macht kluch.

Gordon hatte seinen letzten Reheschub 2007, Pulsation blieb immer, und er hatte immer wieder sichtbar Absenkungen des Hufbeins und damit natürlich Schmerz. Das ging erst weg, seitdem ich für ihn die Silikon-Polster benutzt habe. Erst auch im Paddock, jetzt nur noch beim Reiten in den Hufschuhen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 14.12.2009, 13:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 09:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Danke aber die Renegades mag ich gar nicht. Ich will ja weg von dem ganzen Seilzeug und Verstellriemen usw. Wenn die Dinger passen fallen sie ja auch nicht ab :wink:

Aber da ich ihr ja eh noch Stehzeit verordnet habe bis eingentlich Ende Dezember, aber ich glaub Ende Januar ist besser, brauch ich ja jetzt noch keine und dann werden es auch erst mal die alten Easyboots tun.

Mit den Polstern muss ich mal gucken, wird wohl schwierig da ich nicht jeden Tag im Stall sein kann und auch keinen habe, der da täglich nen Blick drauf wirft.

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 14.12.2009, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 09:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Wo hast Du denn deine Silikonpolster her? Was ist das denn für ein Hersteller?

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 14.12.2009, 14:19 
Das ist Knetsilikon, ich habe z.B. KSH-Hufpolster (Silikonmasse plus Härterpaste), Sunflower hat eine andere Marke.

Man verknetet die beiden Dinge, stopft es unter den Huf, lässt es aushärten (5 Minuten) und dann schneidet man es zu (alles weg, was vor der Strahlspitze ist und dann schön abrunden, dass keine Kanten da sind). Bilder in meinem Tagebuch und in Sunflowers Beitrag zu Hufschutz 28362214nx18618/der-pferdehuf-hufschutz-f52/hufpolster-aus-knetmasse-t2359.html

Hört sich nur im ersten Moment kompliziert an, ist aber einfach.

Ich habe die Polster mit Tape am Huf befestigt (muss man eh tgl. druntergucken). Außerdem habe ich noch ein antibakterielles Granulat (von Epona, bei Hufbeschlag24.de) mit reingemischt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 06:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 09:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Danke, aber da ist das Problem, ich bin nicht täglich am Stall, meine RB kommt auch nicth mehr so zuverlässig wie früher und sonst macht das keiner. Ist allen zuviel Aufwand. Teilweise wäre das Polster dann 3 Tage ohne Kontrolle unterm Huf.

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 07:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
mmh, also ich würde da mal nachhaken was das am wenigsten Üble ist - ohne Polster oder nur 3 tägige Kontrolle.
Beim Polster unterm Beschlag kann auch nicht kontrolliert werden, andererseits verrutscht das auch nicht und ist ganz anders befestigt. :kinn:

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 07:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 09:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Bei dem Matsch den wir zur Zeit haben, hält das bestimmt nicht lang. Bzw. weil nicht richtig abgeäppelt wird stehen überall leckere Pfützen und das sammelt sich dann drunter. Im Stall haben genug Pferde Strahlfäule... :(

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 08:25 
Offline

Registriert: 06.08.2008, 13:35
Beiträge: 1179
Also bei der Unterpolsterung mit Schuh wäre ich schon für tägliche Kontrolle. Da kann zuviel schief gehen, wenn man das erst nach drei tagen "entdeckt". Polster verrutscht oder fällt ab, Sand zwischen Polster und Huf, Fäule usw...
Allerdings ist die Kontrolle schnell erledigt. Man wird da schnell Profi:
Hufe säubern, desinfizieren, Babypuder drauf, Polster drauf, fixieren mit Socke oder Tape, Schuh drüber ziehen, Huf hinstellen, Schuh schliessen - nächster Huf. Bei mir eine Sache von insg. 10 min.
Dazu kommt allerdings das Säubern der Schuhe und Polster... Und der Zeitaufwand hängt mit der Wetterlage zusammen. :wink:

3 Tage Polster drauf ist für den Anfang aus Sicht der Unterstützung sicherlich super, aber du musst von diesem "Pegel" auch irgendwann wieder runterkommen.
Ich kenne eine, die macht das im minutenunterschied - d.h. jeden Tag ein paar Minuten länger OHNE Unterpolsterung. Bis das Pferd irgendwann völlig entwöhnt ist.
Das ist selbst bei mir nicht umsetzbar.
Du könntest dann nur 3 Tage mit Polster laufen lassen und dann 3 Tage ohne. Nur das wird nicht funktionieren. Die Verbindung im Huf wird dann bald wieder reissen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 09:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Also an ein Entwöhnen würde ich persönlich eh nur bei völlig ausgeheilten Hufen mit fester Verbindung denken.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 09:40 
Offline

Registriert: 06.08.2008, 13:35
Beiträge: 1179
habe ich auch nicht anders gemeint.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 09:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Und das ist eben das Problem. Nicht dass es schnell geht oder nicht viel Aufwand ist. Ich habe eine Fahrzeit von ca. 25 min einfach zum Stall, mein Mann muss mich fahren (darf aus Krankheitsgründen kein Auto fahren), ÖNV ist nicht. Der hat keinen Nerv jeden Tag am Stall zu sein, kann ich aber verstehen.

Und so verlässlich bzw. jeden Tag da ist niemand, den ich drum bitten möchte. Die haben selber genug (oder eher zu viel?) mit ihrem Pferd zu tun.

Ich werd dann erst mal so weitersehen, sie steht ja weich und nach dem letzten Ausschneiden (oh, äh, die Fotos :fahne: ) siehts ja auch recht gut aus. Nur eben der Wendeschmerz geht nicht weg.

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 10:09 
Offline

Registriert: 06.08.2008, 13:35
Beiträge: 1179
sorry, wenn ich jetzt ganz doof frage, aber was ist denn bei den RöBis festgestellt worden? Habs nicht mehr im Kopf.. :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: @Sonjafjord-Sonja
BeitragVerfasst: 15.12.2009, 10:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 09:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Leichte Rotation und leichte Senkung, wobei ich mir bei der Senkung nicht wirklich sicher bin, weil der Kronrand nicht markiert wurde (wäre ja nicht nötig).

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 305 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Sonja, Norweger Hufrehe, evtl IR
Forum: Tagebücher
Autor: Sonjafjord
Antworten: 90
für Sonjafjord
Forum: Angebote alles weitere
Autor: AnyOne
Antworten: 1
Röntgenbilder Sonja
Forum: Röntgenbilder und Therapie des Rehehufes
Autor: Sonjafjord
Antworten: 8
@Sonjafjord - Blacky
Forum: Diskussionen zu den Tagebüchern
Autor: Eddi
Antworten: 227

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz