Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 22.09.2019, 00:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wir sind neu! :-)))
BeitragVerfasst: 05.11.2014, 10:36 
Offline

Registriert: 04.11.2014, 18:36
Beiträge: 1
Guten Morgen an alle :hallo:
ich bin neu hier im Forum und hoffe, hier ein paar schöne Tipps von euch zu finden. Bei meinem Pferd (Haflinger, 24 Jahre) wurde vor etwa einem Jahr Cushing (ACTH-Wert lag bei 160) diagnostiziert. Wobei man sagen muss, dass er "lediglich" mit seinen Fettpolstern/Sehnen/Rehe zu kämpfen hat(te); sein Fell ist fantastisch. Begonnen haben wir täglich mit einer Tablette Prascend. Nach Rücksprache mit unserer Tierärztin sind wir nun täglich auf eine halbe Prascend plus 6 Tabletten Mönchspfeffer umgestiegen. Bisher geht es ihm damit gut und der Wert ist auch wieder im Normalbereich. Da unser Haflinger leider auch ein Rehekandidat ist, ist für ihn die Sommerweide leider tabu und er musste mit Heu vorlieb nehmen. Wir haben nun eine lange Phase mit Hufgeschwüren hinter uns, die hoffentlich endlich durch ist - "Klopf auf Holz" :haukopf: . Ich hoffe, dass reicht euch von mir für die Vorstellungsrunde; wenn nicht, einfach ausfragen. :)

Liebe Grüße

P.S.: Könnte ich auch eine Privatnachricht erhalten, wo ihr mit den Geheimtipp zum günstigen Bezug von Prascend verratet? :mrgreen: Lieben Dank!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir sind neu! :-)))
BeitragVerfasst: 05.11.2014, 11:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9023
Hallo und herzliches Willkommen im :hallo:

Ich bin wirklich entsetzt das in Absprache mit einem TA die Prascenddosis auf nur noch die Hälfte reduziert wurde und mit nicht unerheblichen Mengen Mönchspfeffer ergänzt wird welches übrigends bei Tumoren (Hypophysenadenom) kontraindiziert ist.
Einzig beruhigend ist das der ACTH trotzdem innerhalb der Referenz ist, wie hoch ist er denn und wann wurde er zuletzt getestet?

Wann genau wurde denn der ACTH von 160 ermittelt???
Möglicher Weise war das zu einer Zeit in der auch gesunde Pferde ein jahreszeitliches Hoch des ACTH erfahren und dann ist der Wert ohne weitere dem ECS zuzuordnenden Symptome nicht unbedingt als pathologisch (krankhaft) sondern als physiologisch (gesund) anzusehen.
Bei zu hoher Dosis Prascend oder der Gabe bei falscher Diagnostik wo KEIN ECS vorliegt würde ACTH nicht in den Negativbereich fallen, das so zur allgemeinen Info.
Zudem ist ACTH ein s.g. Stresshormon welches auch bei Schmerzen ansteigt oder beim Anblick des TA der mit Spritze voran auf das Pferd zugeht.

Das dein Pferd als Haflinger der den Robustrassen zuzuordnen ist und damit eine Disposition zur Insulinresistenz mitbringt nicht auf die Weide ist löblich.
Allerdings ist oftmals schon das Heu wenn es zu reichlich und/oder ungewaschen gefüttert wird für den angeschlagenen Stoffwechsel zuviel was dann optimiert werden sollte.

Hufgeschwüre infolge vorangegangen Rehegeschehen sind leider häufig zu beobachten. Das sollte sich nachdem der Huf einmal gesund in Anbindung herunter gewachsen ist bei fachlich fundierter Hufbearbeitung auch wieder reduzieren bzw. gänzlich nachlassen. Der zerstörte oder zumindest geschwächte Hufbeinträger (die Reissverschlussartige Verbindung von Hufbein, unten als weisse Linie zu sehen) wird dann wieder schmal und geschlossen sein und dem besser entgegen stehen.

Welche Blutwerte sind ausser ACTH getestet worden und mit welchem Ergebnis?
Sinnvoll ist hier das EMS/ECS Profil um die Stoffwechselerkrankungen EMS und IR gegen das ECS abzugrenzen oder zusätzlich diagnostiziert zu haben um das Gesamtmanagement darauf abzustimmen zu können.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wir sind neu! :-)))
BeitragVerfasst: 05.11.2014, 11:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Hallo und ein Herzliches Willkommen.
Als erstes, einen Geheimtipp gibt es nicht, wie man auf legalem Weg ein paar euros sparen kann steht im passenden öffentlichen Bereich hier im forum.

Zu Deiner Therapie möchte ich nur kurz anmerken: das letzte Pferd welches eine Prascendreduzierung auf Anraten des TAs gemacht hat lebt nicht mehr, der Reheschub aufgrund der Reduzierung und damit verbundenem nicht kontrollierten cushings hat auf keine Therapie angesprochen :(
Eine Reduzierung um 50% ist der Hammer, abgesehen von der Tatsache dass WENN über ein e Reduzierung überhaupt nachgedacht werden könnte dies NIEMALS in dieser Jahreszeit erfolgen darf sondern im Frühling.
egal wie MUSS nach 4 wochen unter der geänderten Dosis kontrolliert werden.

Das Geld für den Mönchspfeffer kannst du Dir getrost sparen, Mönchspfeffer hat nachgewiesenermaßen KEINEN Einfluzß auf den ACTH-Wert.

Wahrscheinlich weißt du auch nicht dass ein Symptom vom ECS die Insulinresistenz ist, die auch eigenständig auftritt (Diabetes Typ 2) und ein häufiger Auslöserder Hufrehe ist.
Fettpolster sind KEIN Symptom vom ECS sondern vom EMS/IR.
Dementsprechend muss man Haltung,Fütterung und Management umstellen um sein Pferd möglichst lange "gesund" zu halten.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wir sind auch neu hier...
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: füxi
Antworten: 5
Wir sind nun auch hier vertreten!
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Libelle2
Antworten: 4
Was sind bloss niedrige Zähne???
Forum: Die nettesten Verschreiber
Autor: Elke
Antworten: 1
Hallo, Grace und ich sind neu hier!
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Nina74
Antworten: 7
Hallo, wir sind neu hier!!
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: KatjaundBilly
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz