Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 01.07.2022, 00:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.06.2022, 09:00 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 22:21
Beiträge: 591
Wohnort: wunderschöner Niederrhein
Würde auch sagen 0 Weide und in 2 Wochen nachtesten lassen

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen

Tagebuch Alpenquarter
Diskussion Alpenquarter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.06.2022, 09:07 
Offline

Registriert: 31.05.2022, 17:41
Beiträge: 6
Hallo Ihr beiden und danke.
Oh mann erst nach 14 Tagen, ich habe gehofft, das geht schneller da wir die Stute dafür in einen recht kleinen bereich abtrennen müssen und was sie da nach 14 Tage dazu sagt weis ich nicht...aber gut vielleicht findet sich eine lösung das die anderen evt nur noch Tags raus kommen, was allen zu gute kommen würde und die Stute dann nur in der Zeit extra stehen müsste, und Nachts mit der Gruppe mitlaufen kann..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.06.2022, 09:31 
Offline

Registriert: 31.05.2022, 17:41
Beiträge: 6
Liebe Kathi,

danke für deine Mühe, so ganz kapier ich es aber noch nicht, sorry.

Also wenn ich ein Pferd habe was aktuell 4h auf Koppel geht(Beispiel) und ich kontrollieren mag, ob die Fütterung passt. Messe ich dann hier nach der Koppel, oder eben wie du geschrieben hast nach (glaube ich) 12h ohne Weide?
Kann ich nach so langer Zeit nach dem Koppelgang noch sehen, ob das Gras vertragen wird?

Sorry ich hab da wohl einen Knoten im Kopf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.06.2022, 09:37 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10813
Auch wenn Fruktosamine und Triglyceride eher die Langzeit Zucker/ Fettstoffwechsel sind und Glukose und Insulin die momentane Situation zeigen muß man einem in Schräglage geratenen Stoffwechsel etwas Zeit geben sich zu erholen.
Von daher halte ich 14 Tage Wartezeit bis zur nächsten Testung für realistisch.

Eine kleine Weide/ Paddock in der Weide um in Sichtkontakt zu bleiben ist vielleicht eine Option derweil?

Ich melde mich später nochmal wegen deiner Frage, habe aktuell einen Termin.

_________________
LG Kathi


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.06.2022, 10:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10813
Ja, selbst unter 12 stündiger Weidekarenz kann man an Glukose und Insulin sehen ob die Fütterung und/ oder Weidegang passend ist.
Ich lasse ja auch zur Blutentnahme die Heucobs und evtl. zu der Zeit gegebene Zusätze weg wenn ich meine Ponys testen lasse und sehe an Hand des Ergebnisses ob alles okay ist oder optimiert werden muß.
Man will den KH Stoffwechsel in normaler Aktion sehen und das kann man so ohne das einzelne Nahrungsmittel oder Weide Peaks erzeugen.

Ein niedriges Insulin wird außerdem nicht ausschließlich über Futteranpassung erreicht sondern immer nur gepaart mit moderater Bewegung.

Wenn man ein EMS Profil macht, und das bietet sich ja bei einer Verdachtsdiagnose auf EMS, IR und Dysregulation an, beinhaltet das auch Fruktosamine und Triglyceride.
Die beiden Langzeitwerte reflektieren in etwa die letzten 3 Wochen. Zeigen die Fruktosamine sich zu hoch zeigt das das wiederkehrend ungeeignetes Futter gegeben wird.

_________________
LG Kathi


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.06.2022, 10:20 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 22:21
Beiträge: 591
Wohnort: wunderschöner Niederrhein
Slaufa hat geschrieben:
Hallo Ihr beiden und danke.
Oh mann erst nach 14 Tagen, ich habe gehofft, das geht schneller da wir die Stute dafür in einen recht kleinen bereich abtrennen müssen und was sie da nach 14 Tage dazu sagt weis ich nicht...aber gut vielleicht findet sich eine lösung das die anderen evt nur noch Tags raus kommen, was allen zu gute kommen würde und die Stute dann nur in der Zeit extra stehen müsste, und Nachts mit der Gruppe mitlaufen kann..


Einfach versuchen. Meine Stute hatte letztes Jahr im Februar Hufrehe und ich hätte im Leben nicht damit gerechnet, dass sie so brav ist. Sie stand aufgrund des Reheschubes die ersten 6 Wochen nur in der Box und war wirklich ruhig. Hätte ich nie gedacht, weil ich sie vorher nicht mal in der Box "perken" konnte um auf den Schmied oder so zu warten. Nach den 6 Wochen bekam sie neben ihrer Herde einen kleinen Minipaddock und war auch da total chillig, auch als die anderen auf die Wiese gingen. Anfangs hab ich gedacht, okay sie ist krank und hat vielleicht noch Schmerzen und ist deshalb so brav, aber es blieb so bis zum Winter als die Wiesen zu waren und sie dann wieder zu ihrer Herde durfte. Ich habe mich dazu entschieden meine Stute auch dieses Jahr noch nicht aufs Gras zu lassen und meine SB ermöglicht mir das auch. Ich habe neben ihrer Herde wieder einen Paddock gesteckt (um einiges größer da gesundet). Sie ist topfit und wird auch wieder voll geritten. Auch jetzt steht sie total brav separat von den anderen in ihrem Paddock und scheint auch nicht unglücklich zu sein.
Was ich damit sagen will: Manchmal schätzen wir solche Situationen falsch ein und sind dann völlig überrascht von unseren Pferden wie sehr sie solche Situationen meistern. Schau dazu auch gerne mal in unser Tagebuch in meiner Signatur.

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen

Tagebuch Alpenquarter
Diskussion Alpenquarter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.06.2022, 21:21 
Offline

Registriert: 31.05.2022, 17:41
Beiträge: 6
Hallo Ihr beiden,
vielen Dank für die super gute Information, jetzt bin ich schon sehr viel schlauer und werde sehen, wie wir es hier umsetzen können, ich werde gern berichten wie es weiter geht.

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.06.2022, 07:50 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 22:21
Beiträge: 591
Wohnort: wunderschöner Niederrhein
Slaufa hat geschrieben:
Hallo Ihr beiden,
vielen Dank für die super gute Information, jetzt bin ich schon sehr viel schlauer und werde sehen, wie wir es hier umsetzen können, ich werde gern berichten wie es weiter geht.

LG

Ja sehr gerne. Du kannst auch gerne ein Tagebuch anlegen. Finde das später sehr spannend wie sich alles so entwickelt hat

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen

Tagebuch Alpenquarter
Diskussion Alpenquarter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.06.2022, 09:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10813
Slaufa hat geschrieben:
Hallo Ihr beiden,
vielen Dank für die super gute Information, jetzt bin ich schon sehr viel schlauer und werde sehen, wie wir es hier umsetzen können, ich werde gern berichten wie es weiter geht.

LG


Das würde uns freuen, letztlich lebt das Forum von den Erfahrungen der User der mit seinen Berichten das Forum lebendig hält.
Fakten kann man hier über die Suchfunktion gut heraus erarbeiten, Erfahrungen sind individuell wie auch unsere haarigen Lieblinge um die es hier geht.
Toi toi toi für gutes Gelingen und bis hoffentlich ganz bald :grin:

_________________
LG Kathi


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Glukose auch im Urin nachweisbar?
Forum: Fragen zur Insulinresistenz und zum Equinen Metabolischen Syndrom
Autor: Felhoe
Antworten: 2
Blutwerte Glukose/Insulin
Forum: Fragen zur Insulinresistenz und zum Equinen Metabolischen Syndrom
Autor: Mosa
Antworten: 6
Fragen zum Glukose - Insulinquotienten
Forum: Rund ums Blut
Autor: Anonymous
Antworten: 15
Bewertung des Glukose - Insulin Quotienten
Forum: EMS/IR: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Eddi
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz