Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 18.05.2022, 02:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bewegungsbedarf von Pferden
BeitragVerfasst: 14.08.2013, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2010, 09:47
Beiträge: 3084
Wohnort: Leer im sonnigen Ostfriesland
Ein interessanter Artikel:

http://www.dai-shodan.de/bewegungsbedarf-pferde.html

_________________
---> zum Hufrehe ABC

Fabians Hufrehetagebuch

Diskussion zum Tagebuch

KC und Wilfi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegungsbedarf von Pferden
BeitragVerfasst: 14.08.2013, 16:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10716
Insgesamt finde ich das eine interessante Website, vielen Dank Sandra :2daumenhoch: ... und bei den externen Links ist sogar auch das Hufrehe-Forum dabei :mrgreen:

_________________
LG Kathi

keine Pferdefutterberatung, klick hierBild
Klicke hier "Hufrehe Leitfaden" zum ausdrucken ....alles Wichtige erklärt und zusammengefasst von Team-HUF GbR
Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!




Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegungsbedarf von Pferden
BeitragVerfasst: 06.03.2022, 09:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2019, 00:07
Beiträge: 2209
Wohnort: im schönen Norden
Ich greife mal diesen alten Beitrag auf, denn die dargestellten Informationen zum Bewegungsbedarf sind nach wie vor aktuell und inzwischen auch nach meiner Ansicht vielfältig belegt und immer bekannter.

Wenn nun aber aufgrund von Krankheit keine Bewegung möglich ist, wie kann man dann den Pferden als Besitzer helfen (begleitend zur Therapie durch TÄ)? Diese Frage habe ich mir gestellt, als mein arabisches Offenstall-Pferd wegen einer Knochenfissur mehrere Wochen stehen musste. Und das gilt z.B. auch für Pferde mit Hufrehe sowohl in der Akutphase als auch zu Beginn der langwierigen Reha-Phase, in der anfangs nur minutenweise Schritt möglich ist.

In diesem Blog habe ich wichtige Anregungen mitgenommen: https://kernkompetenz-pferd.de/boxenruhe-beim-pferd/
Später habe ich dann bei der Autorin des Blogs und Tierärztin noch einen Onlinekurs belegt zum Thema Pferde gut durch den Winter zu bringen. Das Wissen habe ich als Ergänzung zu meiner bereits vorhandenen Basis genommen, die ich mir durch meine Chiropraktikerin vor Ort angeeignet habe. Ich habe mir sowohl Handgriffe abgeschaut als auch gezielt welche für mein Pferd zeigen lassen. Von den vielen Fragen, die ich bei jeder Behandlung stelle, mal ganz zu schweigen...

Das Wissen wende ich nach Bedarf an. Z.B. habe ich in der Akutphase der Knochenfissur die Beine/Hufe komplett in Ruhe gelassen und auch Gewichtsverlagerungen gemieden. Dafür habe ich Hals und Genick vorsichtig mobilisiert sowie Faszien und Muskeln vom Hals über Rücken bis zum Schweif gelockert. Ich konnte auch auf eine pulsierende Magnetfelddecke zurückgreifen, alternativ hantiere ich inzwischen gerne auch mit Körnerkissen und feuchtwarmen Handtüchern, die ich auf verspannte Muskelbereiche der Oberlinie auflege.

Als wieder mehr Belastung, aber noch keine Bewegung erlaubt war, habe ich die Bein-/Hufgelenke passiv mobilisiert (das kranke Bein habe ich ausgespart), Gewichtsverlagerungen von vorne nach hinten und umgekehrt dazu genommen und die Wirbelsäule mobilisiert. Zusätzlich habe ich mit kleinen Kopfaufgaben als geistige Beschäftigung begonnen und auch meine tägliche Anwesenheit und positive Tätigkeit am Pferd waren für unser beider Laune sichtlich gut.

Ich komme auf dieses Thema, weil ich gestern einen "Wellnesstag" eingebaut habe. Wir fangen momentan (mal) wieder mit Trab an und ich hatte am Tag vorher das derzeitige Maximum gefordert. Also gab es einen Pausentag zur Regeneration, den ich für Wärme auf der Oberlinie, Massage und passive Mobilisierung genutzt habe. Akkupressur steht auch noch auf meinem Plan, aber da muss ich mich in Theorie und Praxis noch genauer mit beschäftigen.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel - ECS+EOTRH
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegungsbedarf von Pferden
BeitragVerfasst: 08.03.2022, 11:12 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 22:21
Beiträge: 523
Wohnort: wunderschöner Niederrhein
Sehr interessant.
Was ich auch schon mal am Wellnesstag mache sind Balancepads oder die Balancematte. Sie entspannt die Pferde super

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen

Tagebuch Alpenquarter
Diskussion Alpenquarter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegungsbedarf von Pferden
BeitragVerfasst: 08.03.2022, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2019, 00:07
Beiträge: 2209
Wohnort: im schönen Norden
Ja, das sind auch gute Hilfsmittel, wobei die auch durchaus anspruchsvoll fürs Gleichgewicht sein können, je nachdem wie man es anwendet und wie fit das Pferd ist.

Wichtig ist auf jeden Fall, dass das nur bei belastbaren Hufen und Beinen Anwendung finden darf.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel - ECS+EOTRH
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewegungsbedarf von Pferden
BeitragVerfasst: 08.03.2022, 12:00 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 22:21
Beiträge: 523
Wohnort: wunderschöner Niederrhein
Ja, richtig. Das sollte man bedenken. Habe ich vergessen zu erwähnen, im akuten Schub oder frischem Sehnenschaden auf gar keinen Fall!

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen

Tagebuch Alpenquarter
Diskussion Alpenquarter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neue Studie zur Fütterung von EMS Pferden in den USA v.April
Forum: EMS/IR: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Rubin80
Antworten: 0
Keine Bierhefe und Chromhefe bei PSSM Pferden
Forum: PSSM: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Camarguepony
Antworten: 12
Stallfrage zu zwei Pferden mit EMS und Cushing
Forum: Fragen zur Insulinresistenz und zum Equinen Metabolischen Syndrom
Autor: Das_Ding
Antworten: 27
Hufrehe nicht bei zweijährigen Pferden ?
Forum: Basis-Info für den Reheneuling
Autor: tuc
Antworten: 4
Paraneoplastisches Cushing bei Pferden?
Forum: ECS: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Eddi
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz