Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 25.05.2018, 14:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13.08.2008, 15:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Nährwerte Brennnesselblätter getrocknet / 100g
Brennwert: 271 kcal 1.134 kjoule
Kohlenhydrate: 25,6 g
Fett 3,9 g
Eiweiss 30,9 g
Ballaststoffe 23,8 g
Magnesium 201 mg

Quelle: http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/ ... cknet.html

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.08.2008, 17:47 
Offline

Registriert: 31.01.2008, 12:52
Beiträge: 72
Hallo Eddi,

ähhh....und das heißt nun? :helpb:
Ein Tipp von mir, (ich kenne mich damit ja auch nicht sehr gut aus und bestimmt ganz viele andere Rehebesitzer über diese Angaben auch nicht) dazu zuschreiben ob dieser roten Angaben nun schlecht oder gut sind und wie schlecht oder wie gut sie sind!

Ich kann damit so absolut nichts anfangen und das wird nicht nur mir so gehen, dieses "problem" ist mir auch schon öfters im Forum aufgefallen.....und das finde ich wirklich schade..... :weißnich:

LG

_________________
Reiten ist mehr als ein Sport.
Reiten ist Gefühl und Vertrauen.
Reiten ist eine Lebenseinstellung.
Voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.08.2008, 18:50 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Hallo Sandra,
im Prinzip ist dies bei jeder Rehediät beschrieben, was das bedeutet. Aber manchmal setzt man halt grundlegende Dinge voraus, weil man schon so lange mit der Materie vertraut ist.
Darum Danke für die Anregung und Frage und bitte mehr davon!!!! Ich werde dazu mal einen Thread eröffnen.
Rot ist selbstverständlich für ein fütterungsbedingtes Rehepferd schlecht.
Ein solches Rehepferd sollte kohlenhydratarm ernährt werden, jedes bisschen mehr kann schon zuviel sein.
Dementsprechend ist Fett einzuordnen.
Fett enthält zwar keine Kohlenhydrate allerdings sehr viele Kalorien. D.H. für übergewichtige Rehleins wieder ganz schlecht.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.08.2008, 23:11 
Offline

Registriert: 31.01.2008, 12:52
Beiträge: 72
Hallo Eddi,

ahhh....jetzt verstehe ich, Danke! :leuchte:

Was mich jetzt noch interessieren würde, vill hast du dazu auch informationen, wie es bei stehenden (also nicht getrockneten) Brennesseln mit dem Kohlenhydrat-und Fettanteil aussieht?! Ist er da genau so hoch?

LG

_________________
Reiten ist mehr als ein Sport.
Reiten ist Gefühl und Vertrauen.
Reiten ist eine Lebenseinstellung.
Voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.08.2008, 07:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Im Prinzip ja, nur den Wasseranteil musst halt abziehen.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.09.2008, 21:23 
Offline

Registriert: 21.07.2007, 10:27
Beiträge: 454
Könnt ihr mir nochmal sagen, wo ich getrocknete Brennessel kaufen kann. Soviel wie meine Bjalla (Ekzemerin) im Moment benötigt, gibt meine Wiese nicht her. :grin:

Danke!

_________________
Liebe Grüße
Birgit

http://www.islandpferde-in-not.de.tl und http://www.shetty-in-not.de.tl

Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.09.2008, 07:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Masterhorse:
http://www.masterhorse.de/lshop,showdet ... euter,.htm

Makana:
http://www.makana-shop.de/juergen993-s1 ... 2bade282d6

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.09.2008, 09:51 
Offline

Registriert: 21.07.2007, 10:27
Beiträge: 454
DANKE!!!!

_________________
Liebe Grüße
Birgit

http://www.islandpferde-in-not.de.tl und http://www.shetty-in-not.de.tl

Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.10.2009, 20:07 
In Abwägung dessen, daß Brennesseln doch auch blutverdünnend wirken: wären sie dann nicht doch was für ein Rehepferd?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.10.2009, 09:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Also, als blutverdünnendes gibt es besseres wie z.B. Gingko biloba oder u.U. auch Ingwer.
Insgesamt sind Brennnesseln in vielen Dingen sehr positiv, leider auch KH-lastig.
Und da fängt das Problem an.
Ist die Hufrehe aufgrund EMS oder IR ausgelöst worden muss man abwägen und die 2-3 Zweiglein von der Heuration abziehen.
Alternativ könnte man selbst Brennnesseltee trinken (wegen der ausgewaschenen KH) und das Teekraut dem Pferdi geben.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.10.2009, 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.07.2007, 22:18
Beiträge: 1156
Wohnort: Saarland
Als weiteres blutverdünnende, schmerzlindernde Pflanze gibt es die Weidenrinde, mit dem Wirkstoff Salicin, der im Magen zu Salycinsäure umgewändelt wird...die Wirkung ist auch gleich wie bei Aspirin, außer dass sie keine Magenschleimhautschädigungen verursacht, weil sie erst im Darm und der Leber umgewandelt wird. Aspirin enthält Actetylsalycinsäure

Man kann von einem TL Weidenrinde einen Tee kochen und den dann mit einer Spritze ins Maul geben, man kann aber auch die Weidenrindenblätter übers Futter geben. Allerdings dauert es dann länger bis der Wirkstoff rausgelöst wird...im Tee ist er aber dann enthalten und die aufgekochten Blätter können auch mitgefüttert werden.

Weidenrinde hat die Eigenschaft, dass es nicht die Blutgerinnung hemmt, und es dann so zu innerlichen Blutungen kommen kann...im Gegensatz zu Aspirin.

_________________
Bild
Wenn du mit mehr hörst als mit deinen Ohren, wirst du hören, dass dein Pferd zu dir spricht. Bild
Hufrehe Tagebuch Bonny
Hufrehe Datenblatt
Hufrehe Diskussion
Huf Bonny von Doro


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.04.2018, 00:00 
Offline

Registriert: 22.04.2018, 23:54
Beiträge: 2
Huhu,

da Brennnesseln ja sehr gesund sind, hier ein Blogartikel dazu, wollte ich mal nachfragen ob man es auch seinen Tieren geben kann. Im Grunde dürfte das nicht schaden, aber bevor ich das dazugebe, wollte ich hier lieber nochmal nachfragen :)
Wenn man es dazu geben kann, in welcher Form? Muss man da was beachten?

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.04.2018, 11:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8274
Hallo und herzlich Willkommen im Forum :hallo:

Vielleicht magst du dich und dein Pferd mal an passender Stelle im Forum vorstellen damit man explizit etwas zur denkbaren Verfütterung an DEIN Pferd sagen kann.
Pauschal kann hier nicht dazu geraten werden sie zu verfüttern weil das immer vom Pferd und seinem Gesundheitszustand und evtl. Erfordernissen abhängig ist ob sie Sinn macht oder auch nicht.
Immerhin ist sie eine Heilpfanze die in der Phytotherapie vielfach Anwendung findet und sollte auch als solche betrachtet und eingesetzt werden.
Mit 30 -50 Gramm/ Pferd/ Tag liegt man sicherlich gut in der Dosierung.

Grundsätzlich sind frische Kräuter Getrockneten vorzuziehen weil durch den Wasserentzug bei gleicher Grammzahl der Zuckergehalt natürlich höher ist weil dieser sich nicht verflüchtigt.
So haben z.B. 100 Gramm getr. Brennnesseln einen Zuckergehalt von 5,1 Gramm während 100gr. Frischesubstanz nur 0,8 gr. Zucker haben was bei Obst und Gemüse wie z.B. Apfel oder Möhren noch weitaus deutlicher ausfällt.

Bei einem Rehepferd sollte immer geschaut werden das man Zucker wo er einzusparen ist dies auch tunlichst beherzigt.

Nun ist das bei der Brennnessel nur bedingt umsetzbar weil sie natürlich durch Hautkontakt fürchterlich brennt. Dies kann durch abstreifen von unten nach oben bei der Ernte schon deutlich minimiert werden, durch das Anwelken lassen verliert sie dann i. d. Regel auch noch den Rest ihres brennenden Schreckens und kann dem Pferd (evtl. im Kraftfutter) verfüttert werden.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.04.2018, 11:45 
Offline

Registriert: 22.04.2018, 23:54
Beiträge: 2
Hi,

ok werde ich bei Zeiten machen :) und danke für die schnelle Antwort.

LG


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Inhaltsstoffe 7 Nährwerte div. Kräuter und Früchte
Forum: Homöopathie,Phytotherapie und biologische Unterstützungsmöglichkeiten
Autor: Eddi
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz