Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 24.08.2019, 11:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.11.2014, 14:21 
Offline

Registriert: 01.11.2014, 14:02
Beiträge: 7
Hallo ich bin neu hier :)
Mein Pony(Welsh A,25) hat akut einen Reheschub, zum Glück auf dem Weg der Besserung und wir haben herausgefunden, dass er Cushing hat.
Jetzt habe ich grade gesehen, dass er auch wieder Haarlinge hat. :(
Die sieht man am Hals mit blossem Auge krabbeln.
Er hatte das schon öfter. Scheint ja bei Cushing auch nicht ungewöhnlich.
Ich hatte ihn sonst immer mit Frontline besprüht wenn es zu kalt zum waschen war. Aber glaub das gibt es so offiziel nicht mehr für Pferde. Und ich hab jetzt wegen der Rehe auch vor so chemischen Sachen en bisschen Schiss. Habt ihr da Erfahrung? Wie soll ich die jetzt behandeln?
Meine zweite Frage ist, was soll ich eigentlich im Dezember machen? Eigentlich wäre dann ja wieder Wurmkur dran.
Was macht man da bei Rehepferden?
Die Weidepflege in dem Stall hier war auch nicht besonders, die haben teilweise den Mist auf die Wiese gekippt. Deswegen wären Würmer nicht so ungewöhnlich. Allerdings sind es nur 4 Ponys die auch entwurmt wurden regelmäßig. Jetzt ziehen wir aber um in den Stall meiner Mutter, direkt am Haus. Bei meiner Mutter wird natürlich abgeäppelt.
Freue mich über Tipps und Erfahrungen. Vielen Dank. LG Anne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.11.2014, 14:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Hallo Anne,
ersteinmal ein Herzliches Willkommen bei uns!
Zum cushing: Du weißt dass man das Medikament einschleichen sollte und bei der halben Dosis lt. Beipackzettel die erste Therapiekontrolle veranlassen sollte?

so kurz nach einem Reheschub sollte eine WK nur in zwingenden Gründen gemacht werden. Es besteht ja die einfache Möglichkeit einer Kotuntersuchung, danach weißt Du mehr und kannst entscheiden.
Ist eine WK fällig bitte nur mit einem Monopräparat entwurmen, also einer WK die nur einen einzigen wirkstoff hat.

Es besteht durchaus die Möglichkeit gegen Haarlinge zu waschen; ansonsten ist Butox sehr effektiv.
Die nächste Möglichkeit wäre mittels einer Injektion, das ist dann natürlich der Hammer schlechthin.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2014, 09:49 
Offline

Registriert: 01.11.2014, 14:02
Beiträge: 7
Guten morgen.Danke für deine Hilfe. Ich hatte halt mal gehört, dass so ne normale Kotprobe nichts bringen würde und man wenn schon "von innen" entnehmen müsste. Was meinst du? Ist denn ok dann nie zu entwurmen? Oder sollte ich nur die im Dezember jetzt weglassen?
Und wegen der haarlinge. Waschen wäre ja jetzt zu kalt und ja auch chemisch. Wie wird Büros angewendet? Denkst du es könnte eine erneute Rehe auslösen?
Danke dir


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2014, 12:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Butox wird wie ein spot on angewendet.

Also eine Sammelkotprobe bringt schon etwas um den wurmbefall abzuschätzen, nur Bandwürmer sind da etwas problematischer.
einen Befall kann man ev. auch per Blutprobe nachweisen, allerdings ist der entsprechende Wert leider doppelt belegt: Parasiten und Allergien
Und wenn du mal logisch überlegst, Pferdeäppel aus dem Darm sind ca 80cm älter und enthalten nix anderes.
Allerdings musst Du natürlich mehrere frische Haufen nehmen und keine vom Misthaufen.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2014, 14:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 8957
Hallo und auch von mir ein etwas verspätetes Willkommen im Forum :hallo: irgendwie ist mir dein Beitrag untergegangen :oops:
Eddi hat geschrieben:
.....einen Befall kann man ev. auch per Blutprobe nachweisen, allerdings ist der entsprechende Wert leider doppelt belegt: Parasiten und Allergien


Wobei ergänzend zu erwähnen ist das andere ausserhalb der Referenz befindliche Parameter manchmal eine Differenzierung zulassen.
Wie so oft sind Einzelwerte wenig hilfreich und es müssen unterschiedliche Parameter zueinander interpretiert werden um eine schlüssige Diagnose zu erhalten.

Eosinophile Granulozyten z.B. zeigen bei Erhöhung sowohl einen möglichen Parasitenbefall als auch ein allergisches Geschehen an wie Eddi schon schrieb.
Während in derselben Blutprobe erhöhte Basophile Granulozyten den Allergieverdacht untermauern, weisen erhöhte Cholesterolwerte neben z.B. einer Hyperlipämie wiederum auf einen Parasitenbefall hin genau wie ein nachgewiesener Eiweißmangel.

Selektive Entwurmung lässt sich m. E. eigentlich nur sinnvoll bei einem festen Herdenbestand und entsprechender Weidehygiene praktizieren weil dadurch weniger Infektionsdruck ist. Das wird sich zukünftig ja nun wohl auch so realisieren lassen.
Wichtig ist generell bei Wurmkuren sie keinesfalls unter zu dosieren um Resistenzen zu begegnen.
Dazu neigt ein beunruhigter Pferdebesitzer dessen Tier auch noch Hufrehe hat leider ganz besonders.
Wenn also entwurmen dann auch in adäquater Menge beim zuvor Gewichtsbestimmten Pferd mittels Waage oder Maßband.
Ob die s.g. Nikolauswurmkur, die übrigens von der Temperatur abhängig ist und zumeist schon vor Nikolaus verabreicht werden muss, ein "Muss" ist lässt sich aus deiner jüngsten Beobachtung ganz gut ableiten. In manchen Gegenden treten die Dasselfliegen so gut wie gar nicht auf und wenn sie da waren/sind ist dies an der Eiablage an z.B. den Beinen und Brust ersichtlich was diese Wurmkur mit zeitlich angepasster Wiederholung unbedingt rechtfertigt.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.11.2014, 15:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Diese o.g. Nikolauswurmkur beschränkt sich allerdings nicht auf die Dasseln sondern ist eine nortmale WK mit Wirkung auf die Magenbremsen.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Anweiden bei Nicht-Rehe-Pony
Forum: Rund um Weide,Stall und Haltung des (Hufrehe-)Pferdes
Autor: Neisi
Antworten: 21
Chronische Rehe durch Cushing/EMS
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: Cardeia
Antworten: 44
Vorstellung Montana, Rehe & Cushing Pony
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: monita
Antworten: 3
Wurmkur / Wirkstoffgruppen bei Wurmkuren
Forum: Weitere Erkrankungen und Anatomie
Autor: Eddi
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz