Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 16.09.2021, 20:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.08.2021, 13:17 
Offline

Registriert: 18.09.2013, 08:53
Beiträge: 26
So, leider ist der ACTH-Wert nun nach langer Zeit wieder gestiegen (war Anfang Juni)! Mein TA rät ab, mit den bisherigen drei Tabletten noch höher zu dosieren. Dh wir haben nun doch Corticosal zusätzlich gegeben. Die Nachtestung steht jetzt wieder an …
So geht es ihm gut, die Verteilung der Tabletten (1,5 je Morgens und Abends) macht er vom Allgemeinbefinden auch gut mit. Wenn die Nachtestung keine Verbesserung ergibt würde ich wohl versuchen Morgens 1 und Abends 2 zu geben, wenn das nichts bringt, dann muss er doch höher dosiert werden :shock:
Zum Glück geht es in die kühlere Jahreszeit. Im Sommer mit 2 Tabletten kippt er vermutlich aus den Latschen!

Gibt es hier eigentlich noch Pferden, die so hoch dosiert werden?? Bin ein bißchen verzweifelt!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.08.2021, 13:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10720
Corticosal senkt, durch Studie belegt, nachweislich nicht das ACTH. Sollte das ACTH wider Erwarten jetzt niedriger sein als bei der letzten Testung wäre das trotz und nicht wegen des CC der Fall.
Auch sind Mönchspfeffer substituierte Cushis mit entgleistem ACTH später oft schlechter mit Pergolidmesilat wieder "einzufangen".

Ich weise nochmals darauf hin das gesplittete Gaben vom Prascend wegen der Halbwertzeit und Nachweisbarkeit im Organismus von nur ca. 6,2 Stunden nur die jeweilige Einzeldosis darstellen, das heißt dein Pferd vielleicht deshalb unterdosiert ist.

Wir können hier nur Belegtes und Erfahrungen wiedergeben die sagen das das Splitten sich optimal therapeutisch nicht bewährt hat.

Mauna verabreicht als Einmalgabe mehr als 3 Tabletten, lies dort mal nach...

_________________
LG Kathi


Klicke hier "Hufrehe Leitfaden" zum ausdrucken ....alles Wichtige erklärt und zusammengefasst von Team-HUF GbR
Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.08.2021, 14:32 
Offline

Registriert: 18.09.2013, 08:53
Beiträge: 26
Erst mal lieben Dank für die Infos!

Ich habe bei Mauna leider nix zur Prascendmenge gefunden. Hilft ja auch leider nicht so gut weiter, da mein alter Herr bei 2 Tabletten in einer Dosis mehrere Stunden lang komatös ist... ich weiß nicht, ob sich das geändert hat. Mal schauen, was die Nachtestung ergibt.

Wird nicht einfacher mit den alten Herrschaften :weißnich:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.08.2021, 14:33 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2019, 00:07
Beiträge: 1943
Wohnort: im schönen Norden
Und auch Rusha ist aktuell bei 3,5 Tabletten täglich. Der Verlauf ist auch sehr gut dokumentiert inkl. Nachtestungen sowie kurzzeitigen Schwierigkeiten bei den Dosisanpassungen.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel - ECS+EOTRH
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.08.2021, 14:38 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2019, 00:07
Beiträge: 1943
Wohnort: im schönen Norden
Schwarztier hat geschrieben:
Erst mal lieben Dank für die Infos!

Ich habe bei Mauna leider nix zur Prascendmenge gefunden. Hilft ja auch leider nicht so gut weiter, da mein alter Herr bei 2 Tabletten in einer Dosis mehrere Stunden lang komatös ist... ich weiß nicht, ob sich das geändert hat. Mal schauen, was die Nachtestung ergibt.

Wird nicht einfacher mit den alten Herrschaften :weißnich:

Bei Mauna ist das Cushelchen der Senior Sendill. Die Stute Mana ist dahingehend bisher nicht in Therapie, wenn ich mich nicht irre.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel - ECS+EOTRH
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.08.2021, 20:51 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 12:54
Beiträge: 251
Hi, ja das stimmt. Mána hat EMS aber kein Cushing.
Sendill ist mein Cushi, der aktuell 3 3/8tel Tabletten bekommt, abends in einer Gabe.

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.08.2021, 09:36 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2019, 00:07
Beiträge: 1943
Wohnort: im schönen Norden
Schwarztier hat geschrieben:
So, leider ist der ACTH-Wert nun nach langer Zeit wieder gestiegen (war Anfang Juni)! Mein TA rät ab, mit den bisherigen drei Tabletten noch höher zu dosieren. Dh wir haben nun doch Corticosal zusätzlich gegeben. Die Nachtestung steht jetzt wieder an …
So geht es ihm gut, die Verteilung der Tabletten (1,5 je Morgens und Abends) macht er vom Allgemeinbefinden auch gut mit. Wenn die Nachtestung keine Verbesserung ergibt würde ich wohl versuchen Morgens 1 und Abends 2 zu geben, wenn das nichts bringt, dann muss er doch höher dosiert werden :shock:
Zum Glück geht es in die kühlere Jahreszeit. Im Sommer mit 2 Tabletten kippt er vermutlich aus den Latschen!

Gibt es hier eigentlich noch Pferden, die so hoch dosiert werden?? Bin ein bißchen verzweifelt!

Ja, es ist manchmal wirklich zum Verzweifeln und ja, es wird nicht einfacher mit den Senioren. Aber lass Dich nicht entmutigen, ihr werdet einen passenden Weg finden. Ich bin immer wieder erstaunt, über das vielfältige Auftreten von Cushing und wie unterschiedlich Pferde reagieren. Das macht es so knifflig. Und selbst bei meinem Pferd, das ich so genau kenne, bin ich immer wieder unsicher wegen der Symptome und wie ich handeln soll.
Wenn Dein Pferd bisher auf höhere Mengen Tabletten schwierig reagiert hat, dann ist das eine Besonderheit, die zu berücksichtigen ist. Aber genauso kann sich was verändern (Beispiel Rusha, die erst eine für sie wichtige Erhöhung nicht vertragen hat, aber später schon) und Du kannst die erforderliche Dosiserhöhung nutzen, um das auszutesten. Vielleicht verträgt er inzwischen ja mehr oder es kommt darauf an, wie kleinteilig und langsam die Erhöhung erfolgt. Generell wird im Packungszettel von Prascend 5 mg als Maximaldosis angegeben. Und an älteren Forumsmitgliedern (Pennymaus, Serilein) und aktuellen (Sendill, Rusha) kannst Du sehen, dass es einige Pferde gibt, die von höheren Dosierungen profitieren. Ich hoffe, das beruhigt Dich und macht Mut!

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel - ECS+EOTRH
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.08.2021, 15:00 
Offline

Registriert: 18.09.2013, 08:53
Beiträge: 26
Mauna: Ich habe mir eben den Verlauf von Sendill durchgelesen, das ist ja auch eine unendliche Geschichte mit der Tablettenmenge :cry: Zeigt Sendill keinerlei Müdigkeit etwa eine Stunde nach der Gabe?? Filou wird dann recht müde, im Sommer ein bißchen "schwankend" im Gang. Kann vielleicht auch am Alter liegen (Jahrgang 1990), dass er stärker vom Kreislauf reagiert.
Deshalb traue ich mich nicht an über 2 Tabletten ran. Mein TA hatte keinerlei Bedenken zu der Verteilung auf zwei Gaben, das wurde hier im Forum als weniger günstig angesehen :?

Wir werden sehen, was die nächsten Wochen bringen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.08.2021, 08:44 
Offline

Registriert: 18.09.2013, 08:53
Beiträge: 26
Der ACTH-Wert ist da: perfekt im Normalbereich! (Mit 31pg/ml wäre es sogar für die Winterzeit normal)

Keine Ahnung ob es nun doch das CC war, Hauptsache raus aus der Erhöhung!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.08.2021, 13:39 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 12:54
Beiträge: 251
Schwarztier hat geschrieben:
Mauna: Ich habe mir eben den Verlauf von Sendill durchgelesen, das ist ja auch eine unendliche Geschichte mit der Tablettenmenge :cry: Zeigt Sendill keinerlei Müdigkeit etwa eine Stunde nach der Gabe?? Filou wird dann recht müde, im Sommer ein bißchen "schwankend" im Gang. Kann vielleicht auch am Alter liegen (Jahrgang 1990), dass er stärker vom Kreislauf reagiert.
Deshalb traue ich mich nicht an über 2 Tabletten ran. Mein TA hatte keinerlei Bedenken zu der Verteilung auf zwei Gaben, das wurde hier im Forum als weniger günstig angesehen :?

Wir werden sehen, was die nächsten Wochen bringen!


So etwas ist mir tatsächlich noch nicht aufgefallen. Eher dass er vor der Tablettengabe ziemlich müde ist.
Aber dadurch, dass er die Tablette immer abends bekommt und ich dann nach dem Füttern nicht mehr so lange da bin, könnte mir das auch entgehen, ehrlich gesagt. Sendill ist Jahrgang 1986, also noch ein bischen älter !
Super dass euer letzter Wert so gut war!

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.09.2021, 08:48 
Offline

Registriert: 18.09.2013, 08:53
Beiträge: 26
Ich habe die Pferde am Haus stehen, deshalb sehe ich den Schimmel danach … Vom Büro schaue ich direkt auf den Stalltrakt, da entgeht einem nix! :grin:
Jahrgang 86 ist ja unglaublich!!! Toll!

Ich hoffe, dass ich um eine Erhöhung drumherum komme.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.09.2021, 10:00 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 12:54
Beiträge: 251
Pony am Haus ist toll! Ich bin schon froh dass ich einen superkurzen Weg zum Stall habe und so dreimal täglich zum füttern und versorgen hinfahren kann.

Die Erhöhungen kommen leider irgendwann...

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

ein paar Fragen rund um Prascend
Forum: Prascend (Pergolid)
Autor: Appelschnut
Antworten: 11
Fragen über Fragen bezüglich des Cushing-Syndrom
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: enemenemu
Antworten: 31
Borstige Haare wegen Prascend? (eine Menge Haar-Fragen..)
Forum: Fragen zum Equinen Cushing Syndrom / ECS
Autor: Benina*
Antworten: 19
Fragen zur Eingabe von Prascend mittels Spritze
Forum: Fragen zum Equinen Cushing Syndrom / ECS
Autor: Ultra
Antworten: 8
EMS=Fragen über Fragen
Forum: Fragen zur Insulinresistenz und zum Equinen Metabolischen Syndrom
Autor: Mary-Lou
Antworten: 35

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz