Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 31.03.2020, 03:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 268 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing
BeitragVerfasst: 18.03.2020, 07:38 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 826
Wohnort: im schönen Norden
Tierärzte haben noch auf. Bei mir haben sie gestern allerdings zu ihrem eigenen Schutz (damit auch weiterhin die Versorgung der Tiere durch Tierärzte möglich ist) Maske und Handschuhe getragen.

Du kannst jetzt nur ACTH testen lassen, da Du ja ganz gezielt die Entwicklung dieses Wertes beobachten willst.

Genau das mache ich auch in 6 Wochen. Ich habe gerade eine große und leider teure Blutuntersuchung beauftragt, bei der alle Werte außer ACTH in Ordnung waren. Auf dieser Grundlage habe ich bei meinem Pferd die Dosis minimal erhöht und prüfe in 6 Wochen nur den ACTH, um zu sehen, ob die Erhöhung in unserem Fall richtig war. In eurem Fall beobachtet ihr ja, ob es richtig war, an der Dosis nichts zu verändern.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 18.03.2020, 07:38 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing
BeitragVerfasst: 18.03.2020, 22:17 
Offline

Registriert: 08.02.2017, 13:51
Beiträge: 101
ok danke

_________________
Haflinger Nick, Verlauf und Diskussion
Datenblatt Haflinger Nick


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 09:01 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 826
Wohnort: im schönen Norden
Hast Du schon eine neue ACTH-Kontrolle machen lassen? Wie geht es Nick, ist er weiter stabil und insgesamt munter?

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 20:01 
Offline

Registriert: 08.02.2017, 13:51
Beiträge: 101
ja habe Nick am Montag den 23.03 Blut abnehmen lassen für den ACTh wert,
er hat einen Wert von 6,3422 pmol/l.ihm geht es gut und er tobt sehr viel mit dem anderen,der Wert ist doch ganz gut ,oder?

_________________
Haflinger Nick, Verlauf und Diskussion
Datenblatt Haflinger Nick


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 20:11 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 3096
Silvia, für die Beurteilung eines Laborwertes braucht es doch auch die angegebene Referenz.... Magst Du die noch einstellen, bitte.

Hast Du nur ACTH kontrollieren lassen oder auch die Kohlenhydrat-Werte?

Schön, dass es Nick gut geht und er fröhlich ist. Das liest man gerne.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 20:42 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 826
Wohnort: im schönen Norden
Umgerechnet sind das 28,8 pg/ml, das ist unter 30 und müsste zur jetzigen Jahreszeit unkritisch sein. Aber genau verraten das nur die auf der Auswertung angegebenen Referenzwerte.

Prima, dass es Nick so gut geht!

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing
BeitragVerfasst: 28.03.2020, 20:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9411
schnulli hat geschrieben:
Hast Du nur ACTH kontrollieren lassen oder auch die Kohlenhydrat-Werte?


Sie wollte nur ACTH weil das eine Nachtestung ist und die KH Werte beim letzten Mal mit getestet wurden soweit ich mich erinnere.

Das ACTH ist aktuell noch innerhalb der Referenz und sollte dann bitte unbedingt zum September hin nochmals kontrolliert werden wenn es vorher keine Auffälligkeiten gibt die auf eine evtl. nicht mehr passende Dosis hinweisen.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing
BeitragVerfasst: 29.03.2020, 07:30 
Offline

Registriert: 08.02.2017, 13:51
Beiträge: 101
Ich hatte nur den ACTH Wert kontrolliert und werde dann im September wieder messen,dann wieder das Gesamt Profil?

_________________
Haflinger Nick, Verlauf und Diskussion
Datenblatt Haflinger Nick


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing
BeitragVerfasst: 29.03.2020, 09:15 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 826
Wohnort: im schönen Norden
eff-eins hat geschrieben:
schnulli hat geschrieben:
Hast Du nur ACTH kontrollieren lassen oder auch die Kohlenhydrat-Werte?


Sie wollte nur ACTH weil das eine Nachtestung ist und die KH Werte beim letzten Mal mit getestet wurden soweit ich mich erinnere.

Das ACTH ist aktuell noch innerhalb der Referenz und sollte dann bitte unbedingt zum September hin nochmals kontrolliert werden wenn es vorher keine Auffälligkeiten gibt die auf eine evtl. nicht mehr passende Dosis hinweisen.

Genau, das Gesamtprofil von NIck ist im Februar gemacht worden und er hatte sehr gute Werte mit Ausnahme des grenzwertigen ACTH.

Silvia S. hat geschrieben:
Ich hatte nur den ACTH Wert kontrolliert und werde dann im September wieder messen,dann wieder das Gesamt Profil?
Das ist tatsächlich Deine Entscheidung. Da Nick aber in der Vergangenheit auch schon schlechte Kohlenhydratwerte hatte (zwei Seiten weiter vorne hatte schnulli mal eine Tabelle der Werte aufgestellt), würde ich an Deiner Stelle als festen Termin immer im September ein Gesamtprofil machen lassen.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing
BeitragVerfasst: 29.03.2020, 09:52 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 826
Wohnort: im schönen Norden
Hier noch ein Nachtrag, nachdem ich noch einmal genauer nachgelesen habe.

Im September hatte Nick einen deutlich zu hohen ACTH-Wert, der im Dezember kontrolliert worden war. Im Dezember waren ACTH und auch Kohlenhydratwerte immer noch kritisch, daraufhin hat Nick eine um 1/8 gesteigerte Dosis bekommen und in der Nachtestung im Februar waren die Kohlenhydratwerte im Gesundbereich und das ACTH noch grenzwertig. Da sich Nick in einer guten Verfassung befand, hat er konstant weiter die um 1/8 erhöhte Dosis bekommen und aktuell befindet sich auch der ACTH-Wert in der Referenz.

Vor diesem Hintergrund würde ich auf jeden Fall im September das Gesamtprofil machen lassen. Genauso wichtig finde ich, Nick bereits im Sommer genau zu beobachten, ob er die ganze Zeit gut drauf ist und keine Beschwerden hat. Denn der ACTH-Wert fängt natürlicherweise im Laufe des Sommers an zu steigen, bis dann im September der Höhepunkt erreicht ist.

Das ist nur ein Hinweis aus eigener Erfahrung. Mein Pferd hat letztes Jahr schon deutlich vor September gezeigt, dass mit der natürlichen Steigerung des ACTHs die Dosierung nicht mehr gepasst hat. Ich musste also schon im frühen Sommer testen, weil mein Pferd sich vom Verhalten her verschlechtert hat.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing
BeitragVerfasst: 29.03.2020, 16:10 
Offline

Registriert: 08.02.2017, 13:51
Beiträge: 101
Ok ich werde ihm beobachten,meinst du wenn es ihm schlechtergeht das ich noch um ein viertel hochsetzen soll?oder dann das Gesamtprofil machen soll.

_________________
Haflinger Nick, Verlauf und Diskussion
Datenblatt Haflinger Nick


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing
BeitragVerfasst: 29.03.2020, 16:59 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2019, 23:07
Beiträge: 826
Wohnort: im schönen Norden
Momentan geht es ihm ja gut und seine Werte sind alle in Ordnung. Ich drücke euch die Daumen, dass das auch so bleibt!

In diese Richtung zielte auch mein Hinweis: Je besser man sein Pferd kennt und je früher man Veränderungen bemerkt, die auf Probleme mit dem Stoffwechsel hindeuten, desto schneller kann man handeln. Bei einem gut eingestellten Cushi sind nach den zahlreichen Erfahrungen hier im Forum regelmäßige Tests 1-2 mal im Jahr (September, eventuell zusätzlich noch Februar) oft ausreichend. Aber manchmal kann auch zwischen den Kontrollen ein Problem auftreten, das einem dann als aufmerksamen Besitzer hoffentlich rechtzeitig auffällt.

Was Du machen solltest, wenn sich Nicks Verhalten verändert und diese Veränderungen auf Probleme mit dem Stoffwechsel hindeuten, ist hypothetisch und lässt sich daher jetzt nicht gut beantworten. Grundsätzlich bin ich jemand, der lieber einmal mehr eine Untersuchung in Auftrag gibt, um Bescheid zu wissen und dann zielgerichtet handeln zu können.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing
BeitragVerfasst: 29.03.2020, 19:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 9411
Silvia S. hat geschrieben:
Ok ich werde ihm beobachten,meinst du wenn es ihm schlechtergeht das ich noch um ein viertel hochsetzen soll?oder dann das Gesamtprofil machen soll.


Bitte NICHT auf blauen Dunst einfach die Dosis erhöhen, dazu fehlt dir wie vielen anderen hier auch die Erfahrung mit dem ECS bei Nick.
Man muß sein Pferd schon sehr genau "lesen" können um bei Kleinigkeiten Rückschlüsse auf eine evtl. passende Dosis ziehen und die Dosis verändern zu können.

Mir persönlich ist das nie gelungen und ich habe zu Beginn leider auch insbesondere bei meiner TA hysterischen Hermine mehrmals die Dosierung aus Vermutungen heraus verändert was sich bei Testung als Murks heraus gestellt hat.
Sie bekommt nämlich heute nur 0,33mg Prascend und ist damit nachweislich gut eingestellt.
Zu Zeiten der Versuche war sie einmal sogar bei 0,5mg und nach heutigem Wissen damit total überdosiert.

Wenn Unsicherheiten bestehen dann also Testen!!!!
Wenn Dosisanpassungen erforderlich werden sollten weil das ACTH bei Testung zu hoch und nicht innerhalb der jahreszeitlichen Referenz ist dann auch lieber um 1/8 erhöhen und nicht gleich um 1/4.
Das unschuldige rosa der kleinen Tabletten täuscht, es steckt wirklich in schon kleinsten Mengen viel therapeutisches Potenzial.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 268 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz