Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 25.05.2024, 07:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.11.2014, 15:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Auskunft der LuFa
Zucker (oder auch Gesamtzucker in den Handelsfuttermitteln) beinhaltet IMMER nur alle anderen Zuckerarten außer Fruktan und Stärke.
Da die langkettigen Fruktane anders zu analysieren sind ähnlich wie die Stärke müssen diese IMMER zusätzlich beauftragt werden.

Die so analysierten Zucker sind leider auch wasserlöslich sodass egal wie man sich dreht und wendet immer Fruktan zusätzlich genau wie Stärke dazu gerechnet werden muss.

Um der Forderung nach unter 10% von allem nach Dr. Kellon gerecht zu werden muss leider beides analysiert werden.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.11.2014, 15:38 
Frage 1: legt die Analyse von Dr. Kellon tatsächlich alle Zuckerarten zugrunde oder nur Fruktan oder alle Zuckerarten ohne Fruktan? Geht das aus dem Artikel hervor?

Frage 2: sind dann nicht alle bisher ermittelten Werte, die hier bisher im Forum veröffentlich wurde, hinfällig? Meine auf jeden Fall schon. Denn das habe ich niemals extra mittesten lassen, weil:

FAKT: die Lufa dann ihre Untersuchungsbögen falsch deklariert! Denn wir sind keine Chemiker, keine Analyse-Experten, die solche Feinheiten wissen und die auch, meiner bescheidenen Meinung nach, das nicht wissen müssen.

Frage 3: warum wird bei Heucobs der Gesamtzuckergehalt (also ja wohl mit Fruktan) einfach so bestimmt und bei Heu nicht? Denn den will der Tierhalter ja wissen, egal ob das eine Kuh bekommt oder ein Pferd.

Ich werde für mein Heu nun auf die erste Analyse warten und dann sehen, wie ich weitermache. Liegt einfach daran, dass ich wirklich nicht mehr genau weiß, was ich angekreuzt hab :haukopf: . Sollte nur einfach Zucker bestimmt sein, versuche ich, Fruktan nachzufordern. In der Hoffnung, dass das geht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.11.2014, 16:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
schnulli hat geschrieben:
Frage 1: legt die Analyse von Dr. Kellon tatsächlich alle Zuckerarten zugrunde oder nur Fruktan oder alle Zuckerarten ohne Fruktan? Geht das aus dem Artikel hervor?
Gute Frage, k.A.

Zitat:
Frage 2: sind dann nicht alle bisher ermittelten Werte, die hier bisher im Forum veröffentlich wurde, hinfällig? Meine auf jeden Fall schon. Denn das habe ich niemals extra mittesten lassen, weil:

Vermutlich ja; ich habe 2 Analysen wo beides getestet wurde.

Zitat:
FAKT: die Lufa dann ihre Untersuchungsbögen falsch deklariert! Denn wir sind keine Chemiker, keine Analyse-Experten, die solche Feinheiten wissen und die auch, meiner bescheidenen Meinung nach, das nicht wissen müssen.

Sehe ich auch so. Allerdings wird dies damit gerechtfertigt, dass Fruktane eben keine "normalen" Zucker sind sondern chemisch zwischen Zucker und Stärke steht

Zitat:
Frage 3: warum wird bei Heucobs der Gesamtzuckergehalt (also ja wohl mit Fruktan) einfach so bestimmt und bei Heu nicht? Denn den will der Tierhalter ja wissen, egal ob das eine Kuh bekommt oder ein Pferd.
Pustekuchen, Zucker oder Gesamtzucker bleibt IMMER ohne Fruktan und ohne Stärke

Ich werde für mein Heu nun auf die erste Analyse warten und dann sehen, wie ich weitermache. Liegt einfach daran, dass ich wirklich nicht mehr genau weiß, was ich angekreuzt hab :haukopf: . Sollte nur einfach Zucker bestimmt sein, versuche ich, Fruktan nachzufordern. In der Hoffnung, dass das geht.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.11.2014, 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.05.2014, 08:48
Beiträge: 987
Tja, da tun sich dann wirklich ein paar Fragen auf.
Wenn ich was testen lasse dann will ich es ja auch richtig wissen, darum ging es mir ja.
Ich warte nun mal die Ergebnisse vom Blut ab.
Wüsste eh nicht was ich machen sollte .
Unsere Heu ist nicht so dolle , es hat Regen abbekommen, aber es ist von einem Bauern mit ein und demselben angebauten Heu, spät geerntet, dafür sicher JKK frei, riecht neutral.
Anderes Heu bekäme ich nur von Heulieferanten die Heu aufkaufen, somit immer andere Qualität, mehrere Versuche habe ich hinter mir, immer mit Verdacht auf JKK mal mehr mal weniger, gelbe Blümchen in Verbindung mit dickeren Stängeln lassen mich einfach rot sehen, wenn ich dazu sehe wieviel es von dem Zeug mittlerweile überall gibt.
Also die Qual zwishen Pest und Cohlera, nass erzeugt das Heu Kotwasser :cry: :weißnich:
Da ich letztes Jahr den Heubauern gewechselt habe weil es davor, Schimmel im Heu gab , mach ich glaube ich erstmal Blut und Kot, vielleicht sind da ja Schimmelsporen hängengeblieben und dann sehen wir weiter.
Alles geht finanziell nicht immer.

Vielleicht habt ihr bis dahin weiteres klären können.

_________________
Kurztagebuch
Tagebuch
Diskussion
ACTH Verlauf


Wir halten ihre Leben in unseren Händen. Mögen unsere Hände immer von der Kraft der Sanftheit geleitet werden.
Dominique Barbier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Zucker und Stärke in Heucobs
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Eddi
Antworten: 2
Weide/Fruktan als Reheauslöser
Forum: Verschiedenes
Autor: nicky
Antworten: 3
Gedanken zu Heucobs mit unter 10% Gesamtzucker exkl. Fruktan
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: eff-eins
Antworten: 0
Futterberatung/Analyse gemacht, Eure Meinung?
Forum: Fragen zur Mineral- und Vitaminversorgung
Autor: tii
Antworten: 8
"Das Fruktan-Märchen" von H.M. Pilartz
Forum: Hufrehe: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: snow
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz