Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 06.12.2021, 03:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Prascend erhöhen, trotz ACTH ok
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 13:04 
Offline

Registriert: 25.04.2014, 09:03
Beiträge: 4
Hallo Zusammen!

Mein Haflinger ist 24 Jahre alt und bekommt seit knapp 2 Jahren Prascend. Anfangs 1 mg und mittlerweile seit 1 Jahr 0,5 mg - bis zum Winter ging es ihm prima. Zur Zeit schläft er viel, ist auch nicht mehr so "lustig" und sein Mähnenkamm ist zum Platzen dick.

Er kann wegen Spat etc. nicht mehr geritten werden. An der Fütterung kann ich auch nichts ändern, er lebt in einem Aktivstall und bekommt dort 180 min Heufresszeit zugewiesen - weniger wäre ja eine Quälerei.

ACTH war letzte Woche bei 15.

Kann ich trotzdem versuchsweise das Prascend etwas erhöhen? Sonst fällt mir nichts mehr ein - ich hab Angst das er noch weiter abbaut. :-( Hufe sahen schon besser aus - etwas Sohlenwölbung ist wieder verloren gegangen.

Viele Grüße
Katja


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prascend erhöhen, trotz ACTH ok
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 13:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Hallo Katja,
ersteinmal ein Herzliches Willkommen an dieser Stelle.

Generell ist Dein Hafi ja sehr niedrig/unterdosiert eingestellt sodass eine Dosisanpassung nach oben durchaus im Rahmen des Normalen ist.

Bei dem Testverfahren zur ACTH-Bestimmung gibt es leider sehr viele Unstimmigkeiten, seien es die "normalen" falsch negativen Ergebnisse oder eben der falsche Probenumgang.
Leider wird letzteres durch Labore heruntergespielt, was ich persönlich wirklich nicht nachvollziehen kann da der Ablauf beim Menschen sehr diffizil ist.

Vielleicht magst Du mal etwas zu eurem Ablauf mit der Blutprobe berichten?

Ein fester Mähnenkamm und eine zurückgehende Sohlenwölbung spricht weniger für eine Unterdosierung sondern eher für eine gleichzeitig vorhandene Insulinresistenz, welche u.a. die inneren Strukturen des Hufes schwächt und für dauerhafte Schäden sorgt.
Sind die Werte des Kohlenhydratstoffwechsels mit überprüft worden?
Wenn nicht solltest Du Dich da doch weiter informieren wenn Dein TA in dieser Beziehung nicht besonders kompetent ist.

Aus welchem Grund kann man ein Spatpferd nicht mehr reiten? Auch hierbei gilt: wer rastet der rostet.

Obwohl ich nicht des Hellsehens mächtig bin ist ein festwerdender Mähnenkamm ein absolutes Alarmsignal für ein falsches Management.
Bitte lasse die Blutwerte überprüfen, dann weißt Du mehr. Liegt eine IR zu Grunde bleibt Dir nichts anderes über als die Haltung anzupassen da es dann auf diese Art der direkte Weg in den nächsten Reheschub ist.

Es kommt durchaus nicht auf die Menge Heu an sondern auf den Zuckergehalt.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prascend erhöhen, trotz ACTH ok
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 13:35 
Offline

Registriert: 25.04.2014, 09:03
Beiträge: 4
Hallo Eddi,

Du hast Recht er ist auch EMSler - ich hab das aber diesmal nicht mittesten lassen, da ich davon ausgehe, dass die Werte nicht in Ordnung sind. Nur was soll mir das dann sagen?! Was soll ich verändern?! Ihn in eine Box packen ohne Koppelgang und ohne Reiten?! Nee, das Thema ist durch ... er soll Kumpels haben und sich frei bewegen können ... so wie er es halt noch kann. Wo soll denn da noch Lebensqualität sein? Ich find Boxenhaltung schon für ein voll reitbares Pferd mit Koppelgang grenzwertig.

Er kommt geradeso im Schritt im Auslauf klar. Er hat bessere und schlechtere Tage, aber niemals so, dass ich sagen würde, ja den kann man jetzt mal in der Halle (an der Hand) traben lassen. Er hat(te) auch eine Kniegelenkzyste, deswegen sollte er keine grossen Wendungen mehr gehen. Bergab läuft er ganz schlecht, viel Teer ist auch nicht gut. Schale hat er vorne auch. Also da seh ich Null Chance.

Viele Grüße
Katja


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prascend erhöhen, trotz ACTH ok
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 14:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Okay, da sind ja nun leider noch mehr Baustellen, im Beitrag stand halt nur Spat.

Ich habe in keinem Fall von einer Boxenhaltung gerdedet; eine artgerechte Pferdehaltung ist die Paddockhaltung und bei gesunden Pferden mit begrenztem Weidegang.
IR-Pferde sind halt niemals mit einer normalen Weidehaltung kompatibel.
Es tut mir leid, ich würde auch lieber sagen raus aufs Gras, leider ist das fatal.
Du möchtest hier an dieser Stelle ein Schlupfloch gesagt bekommen, das gibt es leider nicht.
Ich kann Dir leider nur versichern dass alle Abstriche die man in der Haltung und dem Management eines EMS-Pferdes macht keine Verbesserung der Lebensqualität für das Pferd ist sondern Russisches Roulett mit 6 Kugeln zu ÖLasten des Pferdes.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prascend erhöhen, trotz ACTH ok
BeitragVerfasst: 28.04.2014, 16:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 15:47
Beiträge: 10831
Hallo Katja, auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum :hallo:
Ich kann mich Eddi nur in dem anschliessen was sie geschrieben hat, beim Wissen um ein EMS, einem prallen Mähnenkamm, bei einer genetisch prädisponierter Rasse und bei Feststellung das mehr Sohlenwölbung verloren gegangen ist muss man sich Wohl oder Übel Gedanken über die jetzige Haltung machen wenn man zu allen Baustellen nicht noch einen Reheschub dazubekommen möchte. Ich persönlich sehe gerade weil er nicht mehr bewegt werden kann im Sinne von Arbeit dunkelrot....... :(
Boxenhaltung ist hier wirklich nicht das Thema, das finde ich für den Frischluftfanatiker und Lauftier Pferd eine gruselige Haltungsform. Aber Offenstallhaltung im Paddock bei gewaschenem und abgewogenem Heu ist im Prinzip seine Lebensversicherung, wenn sich das dort nicht realisieren lässt muss man vielleicht über einen Stallwechsel nachdenken. Manchmal hilft es doch den Kohlenhydratstoffwechsel Laborparametermässig vor sich zu haben um den Ernst der Lage wirklich zu verstehen. Bei meinen Ponys hat der Quotient aus Glukose und Insulin mir die ungeschminkte Wahrheit regelrecht um die Ohren gehauen und erst da hab ich optminiert wo es zu optimieren ging und das bei jetzt nachweislichem Erfolg und einem guten Quotienten (nachzulesen im ACTH Verlauf in meiner Signatur)
Du findest sicherlich auch einen guten Weg :daum:

_________________
LG Kathi


Klicke hier "Hufrehe Leitfaden" zum ausdrucken ....alles Wichtige erklärt und zusammengefasst von Team-HUF GbR
Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prascend erhöhen, trotz ACTH ok
BeitragVerfasst: 30.04.2014, 11:53 
Offline

Registriert: 25.04.2014, 09:03
Beiträge: 4
Vielen Dank für Eure gutgemeinten Ratschläge, aber ein Stallwechsel ist keine Option. Ich bin vor 3 Jahren extra hierher gezogen, weil es der einzige Stall im weiten Umkreis ist, der für ihn passt. Mehr Bewegung wie hier geht nicht, ein riesengrosser Sandauslauf, 20 Fütterungen am Tag, etc. Ich kenn keinen einzigen Stall irgendwo, in dem es gewaschenes Heu gibt. Mal abgesehen davon, dass ich mich noch sehr gut an die Zeit erinnern kann und wie er das Zeug gefressen hat. Da gehen unsere Meinungen und Einstellungen definitiv auseinander. Das kann man während eines Reheschubs machen, aber doch nicht auf Dauer. Wo ist denn da die Lebensqualität?

Immer her mit Stallvorschlägen im Raum Stuttgart, Esslingen, Ostalbkreis, Reutlingen. Preis egal, aber wirkliche Lebensqualität für einen EMSler. Ich wäre sofort dabei, ansonsten bin ich der Meinung das Leben ist kein Wunschkonzert und mir ist so ein Stall noch nicht begegnet und ich halte seit vielen Jahren die Augen offen.

Traurige Grüsse
Katja


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prascend erhöhen, trotz ACTH ok
BeitragVerfasst: 30.04.2014, 12:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Ich kann Deine Situation wirklich verstehen. Selbst freie Stelle nehmen ungern oder gar nicht ein krankes Pferd auf. Vor vielen Jahren habe ich auch vor solch einer Situation gestanden.

Zitat:
Da gehen unsere Meinungen und Einstellungen definitiv auseinander.

Trotzalledem können und werden wir Dir keinen anderen Rat wider besseren Wissens geben.
Bei einer medizinoschen Sachlage gibt es keine kontroversen Einstellungen oder Meiniungen.
Leider reicht beim EMSler manchesmal dauerhaft nicht einmal das Komplettpaket. :(

Du sollst und brauchst Dich nicht zu rechtfertigen und Du wirst von uns auch niemals einen blöden persönlichen Kommentar hören.
Wir drücken Dir die Daumen natürlich dass es so klappt, wenn nicht ist unsere Hand immer für Dich da.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prascend erhöhen, trotz ACTH ok
BeitragVerfasst: 30.04.2014, 13:19 
Offline

Registriert: 25.04.2014, 09:03
Beiträge: 4
Hallo Eddi!

Ich bezog die unterschiedlichen Meinungen nicht auf die Faktengrundlage der Krankheit, sondern darauf wie weit man geht. Wie weit machen Einschränkungen Sinn. Ich finde für eine absehbare Zeit kann man einem Pferd einiges an Verzicht zumuten, aber wenn keine Besserung absehbar ist ...

Heute Abend bekomm ich das Ergebnis des grossen Blutbilds. Ich geb die Hoffnung noch nicht auf, es ist nicht das erste Mal das es so aussieht als ob es keine Lösung mehr gäbe.

Bild

LG Katja


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prascend erhöhen, trotz ACTH ok
BeitragVerfasst: 30.04.2014, 13:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Ein tolles Bild! :2daumenhoch:

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prascend erhöhen, trotz ACTH ok
BeitragVerfasst: 20.06.2014, 20:09 
Offline

Registriert: 21.12.2012, 13:10
Beiträge: 256
@hafi 990

Hallo, ich glaube ich weis was du meinst. Ich bin mit meiner Tochter auch d´Acor, daß unsere Pferde eine bestmöglichste Lebensqualität haben sollen.
Bei uns heisst das aber auch, wenn mein Pferd nur noch auf einem Sandpadock stehen muß, abgezählte Heuhalme bekommen muß, dann ist es an der zeit...Meine ganz persönliche Meinung, bitte nicht böse sein.

Ich wünsche dir alles Gute für dich und deinen Hafi.

VG
Gabi

_________________
Datenblatt Querida
Cushing Pre Stute Querida
Quierida, Höchstdosis?

Aaron, Spanier mit Rehe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prascend erhöhen, trotz ACTH ok
BeitragVerfasst: 20.06.2014, 21:17 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 12:24
Beiträge: 4030
Wir haben eine ca. 40jährige alte Shettydame hier mit Hufen, dass man das große Heulen kriegen könnte. Durch jahrelange Reheschübe, die nie richtig behandelt wurden und sehr schlechte Hufbearbeitung im Vorfeld haben sich die Hufbeine so gut wie zurückgebildet (wir haben sie in dem Zustand übernommen). Sie läuft auf ihre ganz eigene Art und es wäre sicherlich mehr als legitim, sie auf die große Reise zu schicken. Sie selber sagt aber ganz deutlich NEIN!. Auch ihr TA ist dieser Meinung! Wenn man ihr ins Auge schaut und wenn man sieht, wie sie mit den anderen Pferden umgeht, dann ist es noch nicht soweit.

Daher mein Rat an Dich: Schau ihm ins Gesicht, schau genau hin. Du kennst ihn am besten. Wenn Du dann genau weißt, er mag nicht mehr, dann ist der Zeitpunkt gekommen. Und glaub mir, in den Momenten, wo es soweit ist, wenn man genau hinschaut, dann weiß man es einfach. Solange er mit seiner Situation zurecht kommt, solltest Du es akzeptieren. Aber das kannst nur Du sehen.

Ich drücke Euch die Daumen für ein recht gutes Blutbild!

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed

Tagebuch Hertian
Diskussion Hertian

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pepone 98 - Ponykauf trotz Rehe
Forum: Tagebücher
Autor: Pepone98
Antworten: 3
Restsymptome trotz Pergolid?
Forum: Prascend (Pergolid)
Autor: cath
Antworten: 13
Heumenge erhöhen durch Waschen?
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Muckelchen
Antworten: 1
ECS - Prascend trotz unauffälligem ACTH?!
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: glühwürmchen111
Antworten: 36

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz