Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 28.01.2022, 12:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Pergolid vergessen
BeitragVerfasst: 17.06.2011, 08:47 
So: bei uns ist es gestern passiert: als ich in Ponys Pillendose schaute stellte ich mit Schrecken fest das die Pergoliddosis vom Vortag noch drin lag :shock: Ich bin felsenfest der Meinung gewesen das ich sie gegeben habe was wohl nicht der Fall war :weißnich:

(Das ist mittlerweile so im Tagesablauf drin, das ich manchmal sogar auf dem Weg nach Hause nochmal umkehre um nochmal nachzusehen ob ich es wirklich gegeben habe, das ist so, wie als wenn man aus dem Haus geht und nicht mehr weiß ob die Herdplatten aus sind oder die Kaffeemaschine....) :roll:

Nun wollte ich mal Fragen ob Ihr ähnliche Erfahrungen mal gemacht habt und was das für Auswirkungen bei Euren Pferden hat bzw. hatte.

Das eine vergessene Dosis nicht optimal ist, ist mir klar....

In diesem Zusammenhang kommen mir folgende Gedanken: Habe gelesen das manche Pferdebesis Ihr Pergolid abgesetzt haben, als sie es dann wieder nach geraumer Zeit wieder geben mußten hatte es oft nicht so die Wirkung wie vorher bzw. hat nicht mehr gegriffen....(wie sieht das bei ner Vergessenen Dosis aus????)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pergolid vergessen
BeitragVerfasst: 17.06.2011, 09:27 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 19:22
Beiträge: 4083
Ist uns auch mal passiert, ich habe dann normal weiter gegeben, passiert ist bei uns gar nichts, keinerlei Vorkommnisse :weißnich:

Liebe Grüsse
Gaby


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pergolid vergessen
BeitragVerfasst: 17.06.2011, 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2009, 15:26
Beiträge: 538
Wohnort: Limburg
Schließe mich GabyBeetsy an. Mir ist das auch schon passiert. Marina hatte keinerlei Anzeichen das es ihr geschadet hätte. Ich denke man merkt es erst wenn man über einen längeren Zeitraum keine gibt.

_________________
Liebe Grüße
Danny

So wie du warst, bleibst du hier,
so wie du warst, bist du immer bei mir,
so wie du warst, erzählt die Zeit,
so wie du warst, bleibt so viel von dir hier!


Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
Diskussion zu Tagebuch "Marina - das Cushing-Ömchen"
"Marina - Einzigartige Momente!"

"Mein Dicker"

"Second Hand ..."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pergolid vergessen
BeitragVerfasst: 17.06.2011, 11:59 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Ich hab auch nix weiter bemerkt, habe es allerdings gegeben als ich es bemerkt habe und erst nach ein paar Tagen wieder auf die normale Zeit umgestellt.

Aber bitte, woher hast Du das?
Zitat:
In diesem Zusammenhang kommen mir folgende Gedanken: Habe gelesen das manche Pferdebesis Ihr Pergolid abgesetzt haben, als sie es dann wieder nach geraumer Zeit wieder geben mußten hatte es oft nicht so die Wirkung wie vorher bzw. hat nicht mehr gegriffen...


Das entbehrt jede Basis.
Oder verwechselst Du das mit dieser Homöopathischen Kur?

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Pergolid vergessen
BeitragVerfasst: 17.06.2011, 18:26 
@Eddi: Nein habe es nicht mit ner Homöopatischen Kur verwechselt. Habe es irgendwo beim stöbern im
www gelesen. Wenn ich die Quelle wiederfinde gebe ich die gerne bekannt. (Mist - warum habe ich das nicht mal aufgehoben.... :roll: )


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Diagnose Cushing bei ACTH Wert 57 ?? Pergolid ja/nein ????
Forum: Fragen zum Equinen Cushing Syndrom / ECS
Autor: skyblue978
Antworten: 18
Pergolid - Pergolidmesilat - Permax - Parkotil
Forum: Medikamente erklärt
Autor: Eddi
Antworten: 0
Pergolid 1mg
Forum: Fragen zum Equinen Cushing Syndrom / ECS
Autor: steff1071
Antworten: 1
Einschleichen von Pergolid
Forum: ECS: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Eddi
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz