Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 22.06.2024, 15:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 434 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.03.2023, 13:42 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 22:21
Beiträge: 997
Wohnort: wunderschöner Niederrhein
Ich gebe mein Bestes für Euch.

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen

Tagebuch Alpenquarter
Diskussion Alpenquarter

http://www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/basis-info-fuer-den-reheneuling-f70/hufrehe-ecs-ems-abc-t6584.html#p128787


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.04.2023, 12:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Alpenquarter hat geschrieben:
Ich bekam morgens um 7 einen Anruf aus dem Stall. Frau Esel war ausgebüxt und hat sich wohl reichlich Äpfel, Möhren und Müsli reingestopft :shock:


Naja, mal ehrlich....alle schlemmen an Feiertagen und nur Frau Esel soll auf ihrem drögen Heu rum kauen das sie 24/7 zu essen bekommt und vorher wohlmöglich schon auf deinem Kopf umher getragen wurde?

Ne, ne das geht mal gar nicht.
Das ruft geradezu nach Eigeninitiative und die hat sie eben ergriffen um ihr Osterfest kulinarisch etwas bunter zu gestalten :gig:

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.04.2023, 12:23 
Offline

Registriert: 11.03.2015, 10:43
Beiträge: 690
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Ohje, ich kann es mir sehr gut vorstellen wie es dir ging als der Anruf kam :haukopf:

Zum Glück ist nichts passiert und Frau Esel hat sich wirklich nur einen „Festtagsbraten“ genommen :grin:

Meine Jona ist ein Jahr nach dem Reheschub auch stiften gegangen und stand auf der Koppel, wohl ein paar Stunden und es wurde leider erst später bemerkt!!
Da ging mir auch die Düse…. Aber auch Jona hatte davon zum Glück keine Probleme bekommen!!!
Aber schockiert ist man trotzdem!!

Schade, dass das Wiegeergebnis nicht so gut ausgefallen ist wie gewünscht, aber du weißt ja wo es her kommt und steuerst nun „dagegen“ bzw hast deine Madam ja gut im Blick.

LG Tina

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.04.2023, 14:09 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 22:21
Beiträge: 997
Wohnort: wunderschöner Niederrhein
eff-eins hat geschrieben:
Alpenquarter hat geschrieben:
Ich bekam morgens um 7 einen Anruf aus dem Stall. Frau Esel war ausgebüxt und hat sich wohl reichlich Äpfel, Möhren und Müsli reingestopft :shock:


Naja, mal ehrlich....alle schlemmen an Feiertagen und nur Frau Esel soll auf ihrem drögen Heu rum kauen das sie 24/7 zu essen bekommt und vorher wohlmöglich schon auf deinem Kopf umher getragen wurde?

Ne, ne das geht mal gar nicht.
Das ruft geradezu nach Eigeninitiative und die hat sie eben ergriffen um ihr Osterfest kulinarisch etwas bunter zu gestalten :gig:


Nach lachen war mir ehrlich gesagt gar nicht zu Mute.

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen

Tagebuch Alpenquarter
Diskussion Alpenquarter

http://www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/basis-info-fuer-den-reheneuling-f70/hufrehe-ecs-ems-abc-t6584.html#p128787


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.04.2023, 14:14 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 22:21
Beiträge: 997
Wohnort: wunderschöner Niederrhein
Jona2011 hat geschrieben:
Ohje, ich kann es mir sehr gut vorstellen wie es dir ging als der Anruf kam :haukopf:

Zum Glück ist nichts passiert und Frau Esel hat sich wirklich nur einen „Festtagsbraten“ genommen :grin:

Meine Jona ist ein Jahr nach dem Reheschub auch stiften gegangen und stand auf der Koppel, wohl ein paar Stunden und es wurde leider erst später bemerkt!!
Da ging mir auch die Düse…. Aber auch Jona hatte davon zum Glück keine Probleme bekommen!!!
Aber schockiert ist man trotzdem!!

Schade, dass das Wiegeergebnis nicht so gut ausgefallen ist wie gewünscht, aber du weißt ja wo es her kommt und steuerst nun „dagegen“ bzw hast deine Madam ja gut im Blick.

LG Tina

NaJa, zunehmen an sich sollte sie eigentlich schon. Sie hatte beim letzten Wiegen meiner Meinung zu wenig drauf. Rippen und Wirbelsäule waren leider gut sichtbar. Sie hat jetzt so 15 - 20 kg zu viel drauf. ich denke das kriegen wir schnell wieder runter. Im Oktober kommt die Waage wieder. Ich mache mich da auch gar nicht so verrückt. Ich habe jetzt einen Status Quo und weiß, dass wir wieder in die andere Richtung müssen. HAbe unser Heu mal wieder aktuell mit dem Refraktometer getestet und es hat durchschnittlich leicht zu viel zucker. Habe daher das Heu minimal gekürzt um 1 Kilo in der Tagesration . Wenn in etwa 4-6 Wochen die anderen auf die Wiese gehen, hab ich es ja noch besser unter Kontrolle wie vielk sie bekommt, da ich dann mittags und Abends abgewogenes Heu füttern kann.

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen

Tagebuch Alpenquarter
Diskussion Alpenquarter

http://www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/basis-info-fuer-den-reheneuling-f70/hufrehe-ecs-ems-abc-t6584.html#p128787


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.04.2023, 20:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Alpenquarter hat geschrieben:
Nach lachen war mir ehrlich gesagt gar nicht zu Mute.


Das dir nach nach lachen war ist nachvollziehbar, wem wäre das anders gegangen?!

Aber im Nachhinein, mit dem Wissen es ist nichts passiert und aus Sicht deiner Frau Esel muß man eben auch ein Plätzchen für Humor freimachen.

Grundsätzlich und Rehe betreffend muß man aber sagen das ein einmaliges Plündern der Futterkammer weniger gefährlich ist als ein tägliches Hochhalten des Insulinspiegels.

Kolik hingegen ist ein häufiges Resultat solcher Ausflüge und im Zweifelsfall sollte, wenn man sieht das viel gefressen von Fremdfutter/ Ungeeignetem gefressen wurde, der TA gerufen werden der genau wie bei Magenüberladung eine NS Sonde schiebt und sieht das er soviel als geht wieder rausbefördert bzw. Gase entweichen können.

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.04.2023, 08:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Ich gehe mal davon aus das sich aus Frau Esels Ausflug ins Reich der kulinarischen Futtermittel keine gesundheitlichen Konsequenzen mehr ergeben haben?
Wie ist sie körperlich drauf, konntest du dein Training wieder weitgehend uneingeschränkt aufnehmen?

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.04.2023, 08:47 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 22:21
Beiträge: 997
Wohnort: wunderschöner Niederrhein
Ja, wir sind tatsächlich mit einem blauen Auge (im wahrsten Sinne, da Frau Esel sich ja die Rübe angehauen hat) davon gekommen.
Training ist uneingeschränkt möglich und aktuell machen wir 1 mal die Woche Equi, 1 mal Dualaktivierung und 1 bis 2 mal reiten mit Intervalltraining.

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen

Tagebuch Alpenquarter
Diskussion Alpenquarter

http://www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/basis-info-fuer-den-reheneuling-f70/hufrehe-ecs-ems-abc-t6584.html#p128787


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.05.2023, 09:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Alpenquarter hat geschrieben:
Frau Esel hatte schlechte Laune... immerhin startete der Kurs zu ihrer Frühstückszeit. Spaß hat es trotzdem gemacht und ich freu mich immer wieder, dass sie wieder so fit ist.


Das geht ja auch mal so gar nicht!!! Hunger macht böse, das wissen doch :unibrow:

Da will Frau Esel so wunderbar chillig die Hafinase im Heu versenken und muß statt dessen turnen um Frauchen zu Spaß zu verhelfen.
Bestimmt hat sie einen kurzen Moment lang daran gedacht das das Krankenlager nicht nur kacke war sondern auch seine guten Seite hatte.

Spaß beiseite
Schön das sie wieder so fit ist und man solche Unternehmungen wieder mit ihr machen und ihr damit die wichtige Bewegung, Aufmerksamkeit und Kopfarbeit bieten kann.
Ich bin sicher das hat deine Eselin am Ende ganz genauso gesehen :2daumenhoch:

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.10.2023, 09:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Das liest sich ja richtig wie eine Erfolgsserie.
Das freut mich richtig das Frau Esel wieder so fit ist, Spaß an Unfug und Tricks hat.

Manche halten das für Quatsch, ich finde es aber sehr wichtig.
Ein Pferd braucht nicht nur Bewegung sondern auch Kopfarbeit und Spannendes um nicht seelisch zu verarmen.

Momentan stützt Frau Esel dich und ist dir der Ausgleich für deinen stressigen Alltag wie du sie in Krankheitstagen unterstützt hast.
Schön das Geben und Nehmen von euch begleiten zu können weil es deutlich zeigt das ein Pferd mehr ist als nur ein Sportgerät.

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.10.2023, 12:31 
Offline

Registriert: 11.03.2015, 10:43
Beiträge: 690
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Euer Quartalsbericht liest sich echt gut :-)
Es ist immer wieder toll zu lesen, dass ein ehemaliges Rehlein wieder „gesund“ werden kann und die Ponys zu ihrer alten Verfassung zurück finden!!!

Natürlich muss man als Besitzer/in auf Lebzeiten ein Auge drauf haben, aber ein gesundes Pony zu haben ist das natürlich Wert!!!

Was mich noch interessieren würde ist, was hat die Waage denn für ein Gewicht angezeigt?? :-)

LG Tina

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.10.2023, 13:44 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 22:21
Beiträge: 997
Wohnort: wunderschöner Niederrhein
Die Waage hat 527 Kilo angezeigt. Laut TA und Pferdewaagemensch liegt ihr Idealgewicht zwischen 520 und 530 Kilo. Natürlich an der oberen Grenze, aber deshalb hab ich ja geschrieben dass 10 kilo weniger jetzt auch nicht schlimm wären.
Sie hatte vor 2 Jahren mal 502 (ohne Muskulatur) und das war definitiv zu dünn. die Rippen waren von weitem sehr gut sichtbar. Ich denke mit dem jetzigen Gewicht sind wir gut aufgestellt,

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen

Tagebuch Alpenquarter
Diskussion Alpenquarter

http://www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/basis-info-fuer-den-reheneuling-f70/hufrehe-ecs-ems-abc-t6584.html#p128787


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.10.2023, 20:49 
Offline

Registriert: 11.03.2015, 10:43
Beiträge: 690
Wohnort: Obersulm- Eschenau
Super :-)
Glückwunsch zum „Idealgewicht“ :-)

_________________
JONA Diskussion
JONA Datenblatt


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.10.2023, 20:55 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2021, 22:21
Beiträge: 997
Wohnort: wunderschöner Niederrhein
Vielen lieben Dank. Bin auch happy.

_________________
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich verdienen

Tagebuch Alpenquarter
Diskussion Alpenquarter

http://www.hufrehe-forum.de/28362214nx18618/basis-info-fuer-den-reheneuling-f70/hufrehe-ecs-ems-abc-t6584.html#p128787


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 434 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Alpenquarter ist zertifizierte Futterberaterin, Glückwunsch!
Forum: NEWS als Schlagzeile
Autor: eff-eins
Antworten: 4
Dosierung Prascend: mit High-Dose oder Low-Dose anfangen?
Forum: Fragen zum Equinen Cushing Syndrom / ECS
Autor: Fox
Antworten: 7
ein Alpenquarter stellt sich als Moderatorin vor
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: eff-eins
Antworten: 4
Happy Birthday, Alpenquarter
Forum: off topic - Grüße und mehr
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Hufrehe wie anfangen ?
Forum: Das Antrainieren im Zusammenhang mit der Hufrehe oder anderen Erkrankungen; die Muskulatur und ihre Beurteilung
Autor: Chiara:*
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz