Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 16.10.2019, 07:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wir sind nun auch hier vertreten!
BeitragVerfasst: 21.02.2012, 18:54 
Offline

Registriert: 21.02.2012, 18:43
Beiträge: 2
Hallöchen allerseits,

ich möchte uns kurz vorstellen:

Mein Name ist Lena, ich bin nun fast 20 Jahre alt und der grund warum ich mich nun auch hier rumtreibe ist meine 12-Jährige Shettystute Fussel.

Ich habe sie im Jahr 2007 mit bekannter Rehevergangenheit übernommen.

Leider hatte sie im letzten Jahr einen Reheschub, der allerdings nichtmal das schlimmste war.
Ich versuch mich mal kurz un bündig zu halten ;)

Durch die Medikamente, bzw. den Entzündungshemmer, den sie 2 Woche lang bekam, ohne das mein TA mich drauf hinwies, dass es besser wäre einen Magenschutz zu geben, war der akute Schub zwar überstanden, aber mein Pony magerte immer weiter ab und hatte am ganzen Körper Ödeme.
Sie fraß nicht mehr.
Daraufhin wechselte ich den TA, der erst auf Zähne diagnostizierte. Diese wurden gemacht, doch das Problem blieb.
Sie fraß nicht und fing immer häufiger an zu koliken.

Ich habe das Ganze dann selbst in die Hand genommen und auf verdacht auf Magengeschwüre behandelt.
Es war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte.
Meinem Pony geht es nun von Tag zu Tag besser, sie hat auch schon wieder etwas mehr auf den Rippen und baut langsam wieder Muskeln auf.

Auf Cushing und EMS habe ich sie bereits testen lassen, das hat sie zum Glück beides nicht.

Nun habe ich so lange erzählt...
Ich freue mich auch regen Austausch und Tipps in diesem Forum :hallo:

Anbei noch ein Bild von meiner kleinen
Bild

Und ein ganz aktuelles
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.02.2012, 20:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
hallo und erst einmal ein Herzliches Willkommen an dieser Stelle!
Ehe ich es vergesse: Finadyne kann z.B. auch i.m. gespritzt werden.
soetwas sollte man im Hinterkopf behalten. Finadyne
Weißt du denn warum Deine Hübsche einen erneuten Reheschub hatte?
Kannst Du bitte einmal die Werte des MS/ECS-Tests einstellen?

Hast Du spezielle Fragen an uns? dann nur heraus damit!
(Wenn es geht im passenden Bereich ;) )

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.02.2012, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2010, 09:47
Beiträge: 3084
Wohnort: Leer im sonnigen Ostfriesland
Hallo und herzlich willkommen :hallo:

Darf ich fragen wie Du die "Magengeschichte" behandelst?

Wenn Du Fragen hast... man her damit :wink:

Viele Grüße

Sandra

_________________
---> zum Hufrehe ABC

Fabians Hufrehetagebuch

Diskussion zum Tagebuch

KC und Wilfi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.02.2012, 21:12 
Offline

Registriert: 21.02.2012, 18:43
Beiträge: 2
Hallo :hallo:

Also als erstes:
Meine Kleine hatte den erneuten Reheschub, weil sie schlicht und ergreifend zu fett war und nicht genügend angeweidet wurde. Also eine Futterrehe.

Die Werte müsste ich raussuchen, im Kopf hab ich sie nicht.

Die Magengeschwüre wurden erst mit Gastroguard behandelt, danach habe ich mit Stomacare weitergemacht (das kennen allerdings viele nicht und ich beziehe es in Holland, ist ein Schweizer Produkt)


Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir bis jetzt noch keine Gedanken mache.
Ihre Figur wird besser, natürlich achte ich streng darauf, dass sie nicht wieder zu fett wird. Allerdings steht ihr Allgemeinzustand immernoch an erster Stelle.

In einem anderen Forum wurde ich schon böse angemacht, wie ich meinem Rehepony denn dies und das füttern könnte.
Um das hier zu vermeiden möchte ich die Hintergrundgeschichte besser erklären.

Sie hatte den Schub im April.
Danach kam wie gesagt die Phase des garnichts fressen, nichtmal Heu, keine Kwikbeets.
Nur etwas Mash und Heucobs. sehr wenig, sehr mäkelig, am besten ging Gras.
So habe ich sie Ende August stundenweise mit auf die Weide gestellt und das hat ihr im Prinzip das Leben gerettet. Dadurch, dass sie dort fressen konnte, hatte der ganze verdauungstrakt wieder was zu tun und sie begann auch langsam wieder Heu zu nehmen. Heucobs bekommt sie seitdem jeden Tag, Mash 1-2 mal wöchentlich und sonst eben Heu aus Heunetzen.
Sie standen noch sehr lange draußen auf der Weide immer stundenweise, da der Winter ja so mild war und ich war froh darüber. Als es dann den Wechsel von Weide auf Paddock gab, hat sie zum Glück nicht wieder abgebaut und ihre Figur gehalten und nimmt stetig etwas weiter zu.

Sie wird sehr schonend und langsam antrainiert. Wir haben das Glück ein Laufband am Stall zu haben, das hat uns sehr bei Konditions und Muskelaufbau geholfen.
Momentan bekommt sie noch etwas Hafer, da das Training nun in die nächste Phase geht und sie noch etwas mehr tun soll als "nur" Laufband.

Ich bin ziemlich zufrieden mit der Situation im Moment und bin guter Dinge, dass sie das schlimmste überstanden hat.

Wie es weidetechnisch aussieht wenn die Saison beginnt weiß ich noch nicht. Sie darf momentan immer ein halbes Stündchen bis Stündchen am Platzrand fressen, wenn ich eins meiner anderen pferde arbeite.
Natürlich hätte ich sie gern wieder auf der Weide, wenigstens stundenweise, da es ihr damit wie gesagt im herbst sehr gut ging und sie dadurch auch einen enormen Schub an Lebenfreude wiederbekommen hat.

Ihr seht es handelt sich nicht um ein "normales" Rehepony, das macht die Situation etwas verzwickt, aber wir haben denke ich einen guten Weg gefunden bis dato damit umzugehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.02.2012, 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 22:46
Beiträge: 5612
Herzlich Willkommen bei uns :hallo:

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wir sind auch neu hier...
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: füxi
Antworten: 5
Gibt es hier auch jung Cushi Besitzer ....?
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: Skyhorse87
Antworten: 10
Ich bin jetzt auch hier ...
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Gitana
Antworten: 14
...bin auch neu hier eingetroffen...
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Distl
Antworten: 17
Wir sind wieder hier...
Forum: Tierische Geschichten
Autor: Loreal
Antworten: 5

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz