Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 22.06.2024, 08:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 470 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.09.2023, 20:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Welcher Wert konnte nicht von welcher Einheit auf eine andere umgerechnet werden?

Der minimal gesunkene Glukosewert ist leider kein Grund sich zu freuen da dieser absolut sofort reagiert wenn der kleinste Halm verspeist wird.

Der Quotient aus Glukose und Insulin, ich möchte dich bitten IMMER die jeweilige Meßeinheit dazu zu schreiben, zeigt das die Blutwerte nicht mit der klinischen Beobachtung des Gutgehen korreliert.

Den Quotienten aus beiden Parametern kann ich dir erst nach Kenntnis der Meßeinheit nennen, er dürfte aber im Bereich der kompletten IR liegen.
Ist dem so bleibt zu hoffen das Duhnis Konstitution es schafft den gestörten Kohlenhydratstoffwechsel weiterhin irgendwie zu kompensieren.

Schafft er es nicht sind weitere Hufrehen leider vorprogrammiert.

Ja, bei Salem sollte das Prascend angepasst werden. 1/8 verhindert Überdosierungen und Nebenwirkungen.
Sollte sich dann beim nachtesten das ACTH weiterhin erhöht darstellen wird um ein weiteres Achtel erhöht.

Wenn die Prascendgabe morgens zeitlich gesichert und nicht mit schleimbildendem Krippenfutter verabreicht werden kann würde ich die morgendliche Gabe der unregelmäßigen abendlichen vorziehen.

Es gibt nun mal die Halbwertzeit bei Medikamenten und die erfordert gerade wenn Hormone angesprochen werden eine besondere zeitliche Beachtung bei der Verabreichung.

Soweit eben noch auf die Schnelle vom Handy aus.

Bitte teile noch die Werte und Einheiten mit damit ich dir konkrete Antworten geben kann.

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.09.2023, 09:53 
Offline

Registriert: 07.06.2022, 15:59
Beiträge: 270
Triglyzeride konnte nicht in mg/dl umgerechnet werden.
Es ist der Wert, der auf EMS hinweist. Wieso dann überhaupt ein Wert angegeben wurde, erschliesst sich mir nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.09.2023, 12:22 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Das ist so nicht ganz richtig.
Triglyceride zeigen den Fettstoffwechsel an und finden allenfalls in der Gesamtbeurteilung zu einem EMS/IR Berücksichtigung.
Gerät ein Pferd, und da sind insbesondere Robustrassen oder Moppelchen von betroffen, in einen Hungerzustand können sich die Triglyceride dramatisch erhöhen und eine Hyperlipämie hervorrufen.

Diese wiederum kann je nach Ausmaß lebensgefährlich werden.

Aussagekräftig für ein EMS/IR ist der GI aus Glukose und Insulin, der von uns s.g. Quotient.

Ist der Triglyceridwert in der SI Einheit mmol/l angegeben, dann kann man ihn sehr wohl in die konventionelle Einheit mg/dl umrechnen?

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.09.2023, 14:15 
Offline

Registriert: 07.06.2022, 15:59
Beiträge: 270
Ich kann nur weitergeben, was das Labor geschrieben hat.
Da das Triglycerid hoch ist - sollte sie dann eher nicht in Hunger geraten? Sprich - mehr Futter haben???? Irgendwie ist das verwirrend und scheint mir nach wie vor, wie der gordische Knoten.
Zugleich sage ich mir - vom Menschen her weiss ich, dass es die Ideallösung eh nicht gibt und das Ganze sowieso irgendwann kippt und schwerere Störunge kommen werden. Also geht es um einige schöne Jahre für sie, das werden wir ihr hoffentlich ermöglichen, haben wir ja auch mit dem Spat hinbekommen, da sagten viele Leute die ersten zwei Jahre - dass solche Pferde meist geschlachtet werden ....
und dass sie als Grunderkrankung EMS und IR hat, das ist ja eh klar.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.09.2023, 17:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Es muss ja aber eine Meßeinheit hinter dem Triglyceride stehen, welche ist das? Man wird ja keinen Wert ermitteln ohne das er in eine Einheit genannt wird.

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.09.2023, 17:36 
Offline

Registriert: 07.06.2022, 15:59
Beiträge: 270
kleiner 50 mg/dl steht hinter der 65.
Danach dann kommt der Satz, dass es nicht in die gewünschte Maßeinheit umgerechnet werden konnte, was beim letzten Mal auch schon dastand.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.09.2023, 18:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Das ist doch aber schon eine Standardmaßeinheit. :kinn:
Umgerechnet sind von der konventionellen Einheit 50 mg/dl in die neue SI- Einheit 0,57 mmol/l

Warum beauftrage ich denn Parameter und werden auch bestimmt wenn das Labor dazu keine Einheit angeben kann. Dann sollen sie die Beauftragung ablehnen.

Wenn sich die 65 auf das unter 50 mg/dl als Referenz bezieht sind die Triglyceride zu hoch, aber nicht dramatisch und auch nicht so das es Therapiebedürftig wäre.
Die Erhöhung ist geringgradig und man darf nicht vergessen das die Referenzen willkürlich von vermeintlich gesunden Tieren abgeleitet wurden und somit im Prinzip nicht als absolut anzusehen sind.

Im Humanbereich werden die gerne auch mal nach unten gesetzt um mehr Patienten zu haben die ohne dieses Vorgehen gar keine wären aber die Pharmafirmen schwarze Zahlen schreiben lassen.

Dann gibt es bei den Pferden z.B. auch wieder Werte die unrealistisch und zu hoch angesiedelt sind was eine ernste Gefahr für das Tier bedeuten kann.
Da wird ein Pferd mit einem Insulinwert um die 20 noch als gesund durchgewinkt wird nur weil die Referenz bis 20 geht, das Tier aber in der Interpretation zu den anderen Werten (z.B. Glukose) eine komplette oder kompensierte IR zeigt. und sich mit hochakuter Hufrehe zur Blutabnahme schleppt.

Also bitte niemals einzelne Werte isoliert für sich sondern immer in Interpretation zum restlichen Labor und der klinischen Beobachtung und Symptomatik betrachten!

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.09.2023, 23:28 
Offline

Registriert: 07.06.2022, 15:59
Beiträge: 270
danke, wie immer hilfreich!!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2023, 08:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Ich habe mal an Hand des Glukose und Insulinwertes die vermutlichen Meßeinheiten die zu den Zahlen passen eingesetzt und den Quotienten aus beidem berechnet.

Auf deinem Laborzettel dürfte vermutlich folgendes stehen:

Insulin 23 μU/ml
Glukose 5.33 mmol/l

G/I Ratio 4.17
RISQI 0.21
MIRG 8.8


G/I Ratio ist der Quotient der in Duhnis Fall eine komplette IR aussagt, kompensiert wäre ab 4,5, gesund bei ü 20 angesiedelt.

Ich habe noch eine Anmerkung bzgl. der ACTH Werthöhe.
Das ACTH mit 42,2 bei Duhni ist in der jahreszeitlichen Referenz angesiedelt und bedarf als solches betrachtet keine Anpassung der Dosis nach oben.

Ich habe ja bei meinen Ponys bei Therapieüberprüfungen grundsätzlich das EMS/ECS erstellen lassen und festgestellt das sich der KH Stoffwechsel, insbesondere bei Hermine, bei ACTH Werten unter 20 wohler fühlt und sie einen besseren Quotienten aufweist.

Von daher ist natürlich immer die Überlegung ob man einem zwar innerhalb der Referenz befindlichem aber relativ hoch angesiedeltem ACTH durch eine geringe Dosisanpassung absenkt. (ich habe es gerade bei meinen beiden Ponys so gehandhabt)

Meiner Meinung nach hebelt man bei einem unter Prascend therapiertem Cushi den naturgemäßen cirkadianen Tages/ Jahreszeiten Verlauf aus weil eine konstante Medikamentengabe erfolgt und die Hormone nicht mehr selbstständig agieren.

Nehme ich die Anti Baby Pille ist mein Hormonstatus ja darunter auch von außen geregelt und verhält sich entsprechend und nicht mehr Naturgemäß.....

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2023, 09:47 
Offline

Registriert: 07.06.2022, 15:59
Beiträge: 270
Glucose ja, INsulin wurde in mU/I angegeben


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2023, 11:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Duhni hat geschrieben:
Glucose ja, INsulin wurde in mU/I angegeben


Die Einheit mu l entspricht μl (International)
1 μl ist ein Tausendstel eines Milliliters oder ein Millionstel eines Liters und entspricht somit meiner Meßeinheit.

RISQI 0.21 und MIRG 8.8 sind daher sicherlich identisch mit deinem Labor oder geben die das nicht an?

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2023, 12:01 
Offline

Registriert: 07.06.2022, 15:59
Beiträge: 270
keine Ahnung, ich kann es doch kaum entziffern mit meinen schwachen Augen und habe ja die Aussagen, die mir wichtig sind.
Trotzdem gaaaanz lieben Dank!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2023, 13:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Immer gerne :mrgreen:

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.11.2023, 10:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Da du immer sehr regelmäßig von deinen Pferden berichtet hast besorgt mich deine längere Forumsabstinenz etwas.

Ist bei Duhni alles okay? Bei dir selbst auch?
Hast du bei Salem die Prascenddosis angepasst?

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.11.2023, 10:50 
Offline

Registriert: 07.06.2022, 15:59
Beiträge: 270
Na - es gab irgendwie nix Neues zu berichten.
Ja, bei Salim hab ich angepasst und Duhni - geht es schwankend, aber mehr wegen des Spat und sie scheint eine Bänderverletzung am Innenband Sprunggelenk zu haben, daher läuft sie wieder mühsamer, kürzer, langweilt sich und hat keine Lust usw.
Seit gestern geht sie wieder im Schritt als Handpferd, was ihr Spaß macht, aber was sie sichtlich auch anstrengt.
Wir nehmen also jeden Tag, wie er kommt.

Ich hatte auch den Eindruck, dass ausser mir niemand mehr neu ins Forum kommt, bzw. wenn - dann nicht wirklich bleibt, daher dachte ich, ob es überhaupt noch weitergeführt wird .....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 470 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Therapie der Hufe unserer Rehepferde
Forum: Röntgenbilder und Therapie des Rehehufes
Autor: Eddi
Antworten: 12
Rotation bluewater
Forum: Röntgenbilder und Therapie des Rehehufes
Autor: Eddi
Antworten: 0
Schimmelstute Sasa mit Rotation und Durchbruch
Forum: Röntgenbilder und Therapie des Rehehufes
Autor: soraya
Antworten: 8
EMS=Fragen über Fragen
Forum: Fragen zur Insulinresistenz und zum Equinen Metabolischen Syndrom
Autor: Mary-Lou
Antworten: 35
Rehefreundliche Magengeschwür-Therapie
Forum: Weitere Erkrankungen und Anatomie
Autor: elcaracol
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz