Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 16.09.2021, 20:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 24.06.2011, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
Svartur

Isländer
Rappe
Geboren am 29. April 1983
Stockmaß 1,35 m

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 24.06.2011, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
Svartur ist übrigens ein Wallach, hatte ich oben vergessen zu erwähnen.
Er lebt seit Dezember 2006 bei mir.

Seit März 2010 wissen wir, dass er Cushing hat...

24.03.2010 - Wegen Verdacht auf Cushing wird ein ACTH Test gemacht. Die Tierärztin nimmt Blut ab und schickt es ins Labor. Etwa 3 Tage später bekomme ich das Ergebnis mitgeteilt. ACTH Wert: 250 pg/mL. (Ich gehe davon aus, dass es sich bei der Zahl 250 um pg/mL handelt. Mir wurde leider immer nur diese Zahl am Telefon mitgeteilt. Auf Nachfragen habe ich dann erfahren, dass es sich um den ACTH Wert handelt.
Die Tierärztin sagt, dass ereindeutig Cushing hat.

08.04.2010 - Behandlungsbeginn mit 0,5 mg Pergolide (abends)

03.07.2010 - Erneuter ACTH Test; Ergebnis: 50 pg/mL (lt. Tierarzt im Idealbereich); Svartur kommt gut mit den Tabletten zurecht. Er ist wieder aufgeweckter und macht insgesamt einen "aufgeblühlten" Eindruck.

21.09.2010 - ACTH Test; Ergebnis: 500 pg/mL :shock: Keiner kann sich diesen hohen Wert erklären, ich frage mich vor allem, warum ich nichts bemerkt habe, auf mich wirkt Svartur wie immer - er ist gut drauf!
Ab sofort wird die Pergoliddosis auf 1 mg abends erhöht (lt. Tierarzt). Lt. Tierarzt unterliegt der ACTH Wert auch Jahreszeitlichen Schwankungen und ich sollte diesem Wert nicht die größte Bedeutung schenken, sondern auch auf seinen Allgemeinzustand schauen.

08.10.2010 - Ich starte mit einer Kur aus 3 homöopathischen Mitteln (Hypothalamus Gl Serienpackung I, Hypophysis Gl Serienpackung I, Glandula suprarenalis (Cortex) GI D4). Je eine Ampulle (enthält 1 ml flüssige Verdünnung) gebe ich 10 Wochen 1 x die Woche mit einer Spritze wie eine Wurmkur ins Maul geben.
Diese Kur wurde mir von meiner Tierheilpraktikerin empfohlen, die ihn durchgecheckt hat. Sie hat mir auch empfohlen die Pergolide Dosis wieder auf 0,5 mg runter zu setzten, was ich auch getan habe.

11.11.2010 - Erneuter ACTH Test; Ergebnis: 200 pg/mL; ab sofort bekommt er abends nur noch 0,25 mg Pergolide auf Anraten der Heilpraktikerin.

06.12.2010 - Ich starte wieder mit der Kur aus oben genannten homöopathischen Mitteln.

20.12.2010 - ACTH Test; Ergebnis: 250 pg/mL


04.01.2011 - Svartur bekommt Heucobs zugefüttert. Er hat in letzter Zeit oft Durchfall und ist sehr dünn geworden. Mein Verdacht liebt bei den Zähnen.

07.02.2011 - Ich starte wieder mit der Kur aus oben genannten homöopathischen Mitteln.

15.02.2011 - Der Pferdezahnarzt schaut sich Svarturs Zähne an und überlässt die Entscheidung mir, ob er was dran machen soll oder nicht. Er meinte, seine Zähne sind sehr schlecht und es könnte durchaus sein, dass er nach einer Behandlung noch schlechter frisst als vorher. Er hat mir dann noch die häufigsten Ursachen voll Durchfall aufgezählt. Und meinte, dass es gar nicht unbedingt mit den Zähnen zusammen hänten müsste. Ich war total verwirrt und habe ihn erstmal wieder weggeschickt.
Wenn ein Pferd Röllchen dreht und agmagert, ist es doch wohl ziemlich wahrscheinlich, dass es an den Zähnen liegt oder?

08.04.2011 - ACTH Test; Ergebnis: 75 pg/mL; man sieht jetzt deutlicher als vorher, dadurch dass schon einiges an Winterfell runter ist, dass Svartur wirklich zu dünn ist. Er bekommt ab sofort zu den Heucobs 3 x täglich auch noch Müsli (Sixteen Plus Mix von Dodson & Horrell).

11.04.2011 - Ich starte wieder mit der Kur aus oben genannten homöopathischen Mitteln.

20.04.2011 - Ich lasse Svartur von einer anderen Zahnärztin begutachten, um eine zweite Meinung einzuholen. Sie raspelt ihm scharfe Kanten an den Backenzähnen weg und schleift alles so, dass die Zähne wieder aufeinander "mahlen" können. Sie sagt, seine Zähne sind überhaupt nicht so schlecht und sie konnte noch einiges herausholen, so dass er sehr wahrscheinlich bald wieder ohne Heucobs klarkommt.
Ich bin sehr glücklich und verfluche den anderen Zahnarzt, der auch noch hochausgebildet und teuer ist!!! :evil:

14.06.2011 - Svartur steht nach langem anweiden 24h auf der Weide. Heucobs bekommt er nicht mehr und Müsli nur noch ein bisschen abends.

16.06.2011 - Ich starte wieder mit der Kur aus oben genannten homöopathischen Mitteln. Svartur sieht mittlerweile wieder viel besser aus. Er hat deutlich zugenommen.
Der Hufschmied kommt zum Hufe schneiden. Danach geht Svartur mit den Vorderhufen auf hartem Boden (Asphalt...) sehr fühlig. Das war bisher noch nie der Fall. Zwar geht er immer schon fühlig auf Schotter, aber nicht auf Asphalt. Ich habe zuerst die Strahlfäule im Verdacht. Aber die haben wir zurzeit im Griff. Stallkollegen, die beim gleichen Hufschmied waren, berichten ähnliches, deshalb denke ich, der Hufschmied hat einfach falsch oder zu kurz geschnitten.

23.06.2011 - Svartur geht jetzt auch auf hartem Boden nicht mehr fühlig.

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 08.07.2011, 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
08.07.2011

Svartur bekommt seit heute unmellassierte Zuckerrübenschnitzel und reine Bierhefe. Möchte eigentlich auch noch Reiskleie füttern, bin mir aber noch nicht so sicher, wo ich diese bestellen soll.

Ansonsten ist er soweit fit und gut drauf. Ich denke aber, dass ich ihn demnächst etwas scheren werde. Er hat sein Fell zwar zuerst gut verloren, irgendwann war dann aber Ende und eigentlich hat er noch zu viel. An heißen Tagen schwitzt er und pumpt auch leicht, nur vom in der Sonne stehen.
Ich glaube es wäre jetzt aber ein bisschen krass ihn komplett zu scheren. Was meint ihr?

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 15.07.2011, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
13.07.2011

Die stabilisierte Reiskleie von Mühldorfer ist angekommen. Mische Svartur jetzt ein bisschen davon unters Futter.

Wollte eigentlich noch aktuelle Bilder einstellen aber ich bekomme die grad nicht kleiner. Muss nochmal ein bisschen basteln...

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 15.07.2011, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
So jetzt hab ich die Bilder verkleinert.

Auf dem 2. finde ich sieht man ganz gut, dass er noch etwas kantig an den Hüfthöckern ist.
Er sieht auf den ersten Blick sehr wohl genährt aus. Aber das ist einfach der Gras- und Hängebauch. Man kann in Natura eigentlich immer die Rippen sehen und eben die Hüfthöcker...

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 19.07.2011, 22:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
19.07.2011

Ich hab Svartur heute ordentlich geschruppt. Irgendwie schmeißt er grad wieder ein paar Haare ab. :?

Hier kommt er sich sein Futter abholen...

Dateianhang:
Svartur.JPG

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 01.09.2011, 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
01.09.2011

Svartur hat schon wieder ordentlich Fell bekommen. Viel zu viel Fell. :drunter:

Ich will jetzt erstmal wieder den Wert testen lassen und dann die Dosis anpassen. Mein Tierarzt hat bisher immer nur den ACTH-Wert getestet. Meint ihr ich soll mal was anderes zusätzlich testen lassen?

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 30.09.2011, 07:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
29.09.2011

Als ich gestern nachmittag auf die Weide ging, war Svartur stark am Pumpen. Ich habe erst gedacht, es liegt einfach daran, dass es so warm ist und er ja schon wieder so viel Fell hat. Ich habe ihm die Beine mit Wasser abgespritzt und Fieber gemessen. 39 Grad.
Ich hab dann den Tierarzt gerufen. Der meinte, er hätte zu der chronischen Bronchitis jetzt noch eine akute. Er hat ein fiebersenkendes Mittel und Antibiotika gespritzt. Dann ging es ihm auch bald besser.

Und heute sollen es 26 Grad werden. Meine Isis (auch die gesunden) schwitzen schon im Stehen. :roll:

Zur Zeit bekommt er übrigens 0,5 mg Prascend.

Mal schauen, wie's ihm nachher geht...

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 02.10.2011, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
02.10.2011

Leider pumpt Svartur immer noch etwas. Aber nicht mehr so doll, wie am ersten Tag und das Fieber ist weg. Er bekommt jetzt ein Pulver für die Atemwege. Auf Anweisung vom Tierarzt haben wir ihn heute geschoren. Der TA hat nämlich auch noch Haarlinge entdeckt. :( Die Matte ist jetzt also ab und ich hoffe, dass es ihm so besser geht. Nachts bekommt er eine Decke drauf.
Der TA meinte, er wüsste gar nicht genau was er hat, also warum er so pumpt, da sich seine Atmung beim abhören gar nicht schlecht anhört.
Heute habe ich beobachtet, dass er ziemlich viel trinkt und Pipi macht. Das macht mir ein bisschen Angst. Eine Bekannte hat mal erzählt, dass ihr Cushing Pony kurz bevor es zu Ende ging auch ständig am Trinken und Pipi machen war. :(

Der Tierarzt meinte ich soll jetzt 1 mg Prascend geben.

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 05.10.2011, 07:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
03.10.2011

Gestern haben wir Svartur geschoren. Er ist jetzt grau anstatt schwarz. :-o

Aber das Scheren hat viel gebracht! Schon heute ist seine Atmung wieder völlig normal. :)

Er steht jetzt je nach Wetterlage mit Regendecke, mit leicht gefütterter Decke oder ganz ohne auf der Weide.

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 18.11.2011, 14:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
18.11.2011

Svartur ist soweit fit und kommt ohne Fell und mit Decke sehr gut klar. Ich bin sehr froh, ihn geschoren zu haben. Es ist auch alles einfach viel gepflegter. Nicht mehr diese langen, teilweise verfilzten, Haare. Und man kann wieder seine Figur erkennen. :) Die im Moment ganz schön rund ist, wo ich ganz glücklich drüber bin, denn im letzten Winter hatten wir ja das Problem mit den Zähnen und da war er viel zu dünn.

Nun hat er seitdem er Heu bekommt Durchfall. Vor der Diagnose Cushing und vor der Behandlung mit Prascend hatte er öfter mal Durchfall. Und zwar total wechselhaft. Ein Haufen dünn und der nächste 2 Stunden später schon wieder ganz normal fest.
Letzten Winter hatte er über einen längeren Zeitraum Durchfall und Kotwasser, was wohl an den Zähnen lag. Diese wurden gemacht und er wurde fast ausschließlich mit Heucobs gefüttert (hatte aber trotzdem 24h Zugang zu Heu) und von da an hatte er kein Durchfall mehr.
Ist ja auch logisch, wenn er das Heu nicht mehr richtig kauen kann, kann er es auch nicht richtig verdauen oder?
Nun hat er aber wieder Durchfall. Und er bekam nichts anderes als Heu. Und die Zahnärtzin war gerade vor ein paar Wochen nochmal zur Kontrolle da und hat gesagt, seine Zähne seien für sein Alter sehr gut.
Jetzt füttere ich gerade etwas unmelassierte Rüschnis und Bierhefe. Aber ob das hilft...

Mir ist eben völlig unklar, woher der Durchfall kommt. :?
Wurmkur geben wir auch regelmäßig. Heute bekommen alle Ivomec-P.

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 11.04.2012, 07:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
11.04.2012

Lange nichts geschrieben. :oops: Ab ich lese immer fleißig mit! :cool:

Svartur geht es soweit gut. Er hat jetzt im Winter wieder mehr abgebaut. Das liegt wohl einfach daran, dass er das Heu nicht mehr so kauen kann. Am Anfang des Winters war das noch kein Problem. Da hatten wir recht kurzes Heu. Jetzt ist das Heu gröber. Eigentlich super Heu, aber für ihn nicht so. Das merkt man dann sofort daran, dass er Durchfall bekommt. Seitdem füttere ich 2 x täglich Heucobs und Reiskleie zu und kann ihn somit über Wasser halten.

Er bekommt immer noch 1 mg Prascend.

Seit neuestem lahmt er aber. Ganz komisch. Vielleicht Arthrose? :kinn: Mal vorne links, mal vorne rechts. Mal ganz doll, dann 2 Minuten später ist es weg. Auf hartem Boden (gepflastert) kann er besser laufen als auf Sand. Er scheint sich auch einzulaufen. Trotzdem ist er nach wie vor Herdenchef und zeigt allen wos langgeht. Mit meinem Jungspund spielt er sogar noch. Das freut mich immer so zu sehen! :2daumenhoch:

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 02.05.2012, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
02.05.2011

Svartur hat jetzt seitdem letzten Mal vor 3 Wochen nicht mehr gelahmt. Meine Heilpraktikerin vermutet, dass es vielleicht von der Huforthopädin kommt. Das sie vielleicht zuviel von der Sohle wegschneidet, dass Svartur auf einen Stein tritt und dann eine Arte blauen Fleck hat. Das würde zumindest erklären, warum er auf harten Boden gut läuft, weil er dann auf seinem Tragrand läuft und warum er auf weichem unebenem Boden lahmt.
Ich werde jetzt mal genau beobachten, wann das Lahmen auftritt (hoffentlich gar nicht mehr). Und wenn doch, muss ich vielleicht mal einen Borreliose Test machen lassen.

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Svartur
BeitragVerfasst: 27.06.2012, 07:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.06.2011, 09:54
Beiträge: 91
26.06.2012

Ich habe letzte Woche Blut abnehmen lassen um den ACTH-Wert zu überprüfen. Er liegt nun bei 67,4. Wir hatten zwar schon wesentlich schlechtere Ergebnisse, aber ideal ist dieser ja auch nicht grad oder?
Ansich geht es ihm konstant gut. Also nach "Sichtdiagnose" würde ich sagen alles prima! Er buckelt und galoppiert manchmal über die Weide wie ein Jungspund. :)

Er bekommt 1 mg Prascend. Würdet ihr die Dosis nach diesem Ergebnis anpassen? Nach oben?

_________________
Datenblatt Svartur

Tagebuch Svartur

Disskusionen zum Tagebuch Svartur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Datenblatt Svartur ECS
Forum: Datenblätter und Kurztagebücher
Autor: Olena
Antworten: 0
@ Olena (Tagebuch Svartur)
Forum: Diskussionen zu den Tagebüchern
Autor: Olena
Antworten: 50

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz