Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 25.05.2024, 08:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Milli - EMS und ECS
BeitragVerfasst: 30.08.2021, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2010, 20:52
Beiträge: 227
Wohnort: Potsdam
Hallo!
Nach über einem Jahr als Selbstversorger sind wir sehr zufrieden. Dicke Ponys und Hufrehe gehören zur Vergangenheit.
Der Raufomat hat auch im dunklen Winter zuverlässig funktioniert.
Den Großteil des Jahres hatten die Ponys acht Stunden Fresszeit am Tag. Also eine Stunde fressen, zwei Stunden Pause. Wenn die Raufe öfter geschlossen ist, klappt es auch mit ganzen Ballen, denn das Windnetz schützt vor dem Regen. Im Winter hatten wir acht Wochen komplett offen, weil uns die Ponys zu dünn wurden, man mag es nicht glauben. Doch das Heu vom aktuellen Bauern scheint deutlich weniger Zucker zu haben als im alten Stall. Wir haben es leider nicht im Vergleich testen lassen, es war einfach zu viel los.

Außerdem gab es Verstärkung, denn zwei Ponys sind keine Herde. :wink:

Im November sind die Minishettystuten "Ela" (Schecke) und "Nelli" (Palomino) bei uns eingezogen, offiziellen gehören sie meiner Schwägerin. Damals gerade Absetzer haben unsere Stuten die beiden schnell adoptiert.
Um die Herdenfamilie komplett zu machen, kam ausversehen (eigentlich wollten wir noch eine Stute) der dreijährige polnische Konik "Prinz" zu uns, der mit meiner Hilfe das Reitpony meiner Nichte wird. Er war gleich begeistert über den Harem und fühlte sich sofort als King. Trotzdem ein ganz lieber im Charakter und sehr menschenbezogen.

Meine alte Milli hatte noch ein paar schöne Monate im neuen Heim und mit neuer Herde, ist mit den Kindern geritten und hatte Spaß . Sie liebt ihre Herde sehr. Doch das Alter macht leider nicht halt. Nun, wo die Hufe wieder top sind, wird wohl ihre Lunge irgendwann der "limitierende Faktor" sein. Ich will nicht aufzählen, was ich alles versucht habe. Es war viel. Doch die Lunge ist stark geschädigt mittlerweile. In Absprache mit der Tierärztin darf Milli nun Rentner sein, so lang wie sie trotz ihrer Einschränkungen noch so fröhlich ist, und den Minis als Oma in Schrittspaziergängen die Welt zeigen.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Tagebuch Milli
Datenblatt Milli
Diskussion

Natural Hoofcare Schleue


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Milli - EMS und ECS
BeitragVerfasst: 30.08.2021, 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2010, 20:52
Beiträge: 227
Wohnort: Potsdam
Da die Minis erst Jährlinge sind, brauchen sie natürlich immer Zugang zu Heu. Sie haben innerhalb des Paddock einen eigenen Unterstand mit Panels, wo sie durch einen "Kälberschlupf" rein kommen. Klappt sehr gut. Dort haben sie ihre Heukisten immer zur Verfügung.
Allerdings fressen sie auch gern bei den Großen mit.

Hier sieht man den Schlupf.
https://youtube.com/shorts/kik19G4PPQU?feature=share

_________________
Tagebuch Milli
Datenblatt Milli
Diskussion

Natural Hoofcare Schleue


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Milli - EMS und ECS
BeitragVerfasst: 31.10.2021, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2010, 20:52
Beiträge: 227
Wohnort: Potsdam
R.I.P. Milli (22.01.1996 - 28.10.2021)

Dressurpony, Seelenpony, Kinderpony...
Kleine Zicke, Kumpel, Vertraute...

All das beschreibt dich und wird dir trotzdem nicht gerecht.
Dein starker Charakter überstieg deine Körpergröße bei Weitem.
Ich danke dir für 17 gemeinsame Jahre.
Deine Seele ist nun fort und hat einen Teil von mir mitgenommen.

Millis Zustand verschlechterte sich plötzlich innerhalb von Tagen. Sie bekam kaum Luft, die Medikamente schlugen nicht mehr an. Es bildete sich ein Ödem im Bauchraum.
Sie hat gekämpft... Doch ich entschied, sie gehen zu lassen, so lang sie noch stolz auf ihren Hufen steht.

Du bist gegangen, wie du gelebt hast. Selbstbewusst, stolz und aufrecht. An einem wunderschönen Herbsttag.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Tagebuch Milli
Datenblatt Milli
Diskussion

Natural Hoofcare Schleue


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch Milli - EMS und ECS
BeitragVerfasst: 11.05.2024, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.07.2010, 20:52
Beiträge: 227
Wohnort: Potsdam
Bild

Atlantik
07.08.1999 - 20.12.2023


Liebe Atlantik,
du warst eine Schönheit mit einem Herzen aus Gold. Ich danke dir für deine Liebe, dein Vertrauen, deine Geduld.
Siebeneinhalb Jahre erscheinen mir plötzlich viel zu kurz. Und doch trage ich tausend schöne Erinnerungen in meinem Herzen.



________________________________


Atlantiks Gang über die Regenbogenbrücke ist schon ein halbes Jahr her, doch ich wollte euch trotzdem informieren. Vor allem aus viel Dankbarkeit über dieses Forum, auch wenn ich nicht sehr aktiv war. Ihr habt mir in schweren Zeiten sehr geholfen.

Atlantik zeigte am Ende ihres Lebens neurologische Auffälligkeiten. Headshaking, ein offensichtliches Schmerzgesicht, für das wir keine Ursachen finden konnten. Am Ende waren ihre Schmerzen so unerträglich, das sie aggressiv wurde, eines der Minis in einem ihrer Anfälle verletzte und für den Menschen unberechenbar wurde.
Ich habe mit zwei Tierärzten gesprochen, die Atlantik kannten und angeschaut haben. Wir können es nicht nachweisen, doch die Vermutung lag nahe, dass der Tumor im Gehirn auf irgendwelche Nerven und/oder Bereiche drückte, die die Symptome verursachten. Es entwickelte sich schleichend über ihre letzten zwei Lebensjahre.

Der Abschied war traurig und doch für mich gut zu akzeptieren, denn Atlantik wollte ganz klar nun zu ihrer Milli gehen.

_________________
Tagebuch Milli
Datenblatt Milli
Diskussion

Natural Hoofcare Schleue


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Datenblatt Milli - EMS und ECS
Forum: Datenblätter und Kurztagebücher
Autor: Cat_85
Antworten: 1
@ Milli von Cat_85
Forum: Diskussionen zu den Tagebüchern
Autor: Eddi
Antworten: 158

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz