Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 13.11.2019, 18:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tagebuch klein Falco
BeitragVerfasst: 05.10.2012, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2008, 18:26
Beiträge: 493
Wohnort: 26180 Rastede
Wollte an dieser Stelle dem Zwergie auch noch mal Auferksamkeit zuteil werden lassen. Nichts akutes zur Zeit.
Falco hatte 2007 eine Rehe ausgelöst durch zuviel des frischen, leckeren Grases.
Nun ist er eben Pony, hat Phasen in denen er nicht so wirklich viel gefordert wird und ich muss ein Auge auf ihn behalten.
Habe schon ein Datenblatt für ihn angefertigt und kämpfe noch damit, es zuverlinken....Eddi :helpa: :helpb:

_________________
Alles ist möglich, wenn du fest daran glaubst.

ECS Tagebuch Wolan
Dikussion zu Wolan
Datenblatt für Wolan

Tagebuch klein Falco
Datenblatt Falco

Regenbogenbrücke Arco


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch klein Falco
BeitragVerfasst: 07.10.2012, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2008, 18:26
Beiträge: 493
Wohnort: 26180 Rastede
Bei Falco macht sich die Futterumstellung auch bemerkbar, der dicke Blähbauch vom Mais läßt nach.

Er hat nun ein ganz liebes Mädel das mir bei ihm hilft und ihn reitet und mit der ich auch fahre.

_________________
Alles ist möglich, wenn du fest daran glaubst.

ECS Tagebuch Wolan
Dikussion zu Wolan
Datenblatt für Wolan

Tagebuch klein Falco
Datenblatt Falco

Regenbogenbrücke Arco


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch klein Falco
BeitragVerfasst: 12.10.2012, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2008, 18:26
Beiträge: 493
Wohnort: 26180 Rastede
Bin grade in einem anderen Forum über Falcos Tagebuch gestolpert, mit war nicht mehr bewußt wie schlimm das alles war, habe ich massiv verdrängt.... :cry:


Falco's Tagebuch


Heute finde ich endlich mal die Kraft und Ruhe alles auf zuschreiben, was in den vergangenen 6 Wochen geschehen ist.
Einigen bin ich vielleicht noch im Gedächtnis mit meinem Cushing Opi Arco, der letztes Jahr im Juli gestorben ist. (**snief'')

Nun hat es meinen kleinen Zwerg erwischt:


Falco ist ein
Welsh B
130 cm groß
Und war immer Kern gesund
wurde geritten und gefahren

Am 27. Juli 2007
fand ich Falco sehr unruhig, mit dem Kopf schlagend in einer Wasserpfütze vor.
Ich konnte ihn keinen Schritt vorwärts ziehen, stocksteif stand er dort. Habe ihn in die Box gebracht und sofort den TA angerufen.
(Ich gebe ehrlich zu, das Falco völlig unkontrolliert Weidegang hatte. Ich hatte im Hause eine mittelschwere Katzen-Flohplage und war mit den Nerven am Anschlag . Flöhe hatte ich von einer Patientin mitgebracht. Nun gut, ist ein anderes Thema)
Diagnose: Rehe.
Sofortiger Aderlass, Heparin, Schmerzmittel, Beine kühlen, Diät, das volle Programm.
Es ging ihm, anderen Tag schon wesentlich besser, wobei sich einige Tage später die Einstickstelle der Aderlasskanüle entzündet hatte. Der TA kam, säuberte die Wunde und gab Antibiose.
Alles verlief gut. Falco war auf Diät, bekam Equi, Beine weiter gekühlt und hatte auch schon gut abgenommen. Tagsüber war er stundenweise auf dem Sandplatz.
Vor cirka 3 Wochen merkte ich dann, das er viel trank und harnte.

Am 8.September
abends dann wieder ein erneuter Schub. Vielleicht hat er mit langem Hals einige Grashalme erwischt, ich weiß es nicht, auf jeden Fall, wurde es von Tag zu Tag schlimmer. Der TA machte wieder einen Aderlas, behandelte die Hufe, wickelte Happy frogs unter, Schmerzmittel, Heparin etc.
Am nächsten Tag erfolgte die Abnahme des Cushing Testes, der aber negativ ausfiel. Ich gab jeden Tag Aspirin, weiter Diät. Es wurde aber nur schlimmer.

15.September
Heute wurde dann geröntgt, keine Rotation und Absenkung, sichtbar.
Ein fettes Hufgeschwür wurde gefunden, eröffnet und ein Rivanol Aufgussverband angelegt. Sehr schnelle Besserung sichtbar. Falco nimmt wieder am Leben teil.

_________________
Alles ist möglich, wenn du fest daran glaubst.

ECS Tagebuch Wolan
Dikussion zu Wolan
Datenblatt für Wolan

Tagebuch klein Falco
Datenblatt Falco

Regenbogenbrücke Arco


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch klein Falco
BeitragVerfasst: 12.10.2012, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2008, 18:26
Beiträge: 493
Wohnort: 26180 Rastede
Bin grade in einem anderen Forum über Falcos Tagebuch gestolpert, mit war nicht mehr bewußt wie schlimm das alles war, habe ich massiv verdrängt.... :cry:


Falco's Tagebuch


Heute finde ich endlich mal die Kraft und Ruhe alles auf zuschreiben, was in den vergangenen 6 Wochen geschehen ist.
Einigen bin ich vielleicht noch im Gedächtnis mit meinem Cushing Opi Arco, der letztes Jahr im Juli gestorben ist. (**snief'')

Nun hat es meinen kleinen Zwerg erwischt:


Falco ist ein
Welsh B
130 cm groß
Und war immer Kern gesund
wurde geritten und gefahren

Am 27. Juli 2007
fand ich Falco sehr unruhig, mit dem Kopf schlagend in einer Wasserpfütze vor.
Ich konnte ihn keinen Schritt vorwärts ziehen, stocksteif stand er dort. Habe ihn in die Box gebracht und sofort den TA angerufen.
(Ich gebe ehrlich zu, das Falco völlig unkontrolliert Weidegang hatte. Ich hatte im Hause eine mittelschwere Katzen-Flohplage und war mit den Nerven am Anschlag . Flöhe hatte ich von einer Patientin mitgebracht. Nun gut, ist ein anderes Thema)
Diagnose: Rehe.
Sofortiger Aderlass, Heparin, Schmerzmittel, Beine kühlen, Diät, das volle Programm.
Es ging ihm, anderen Tag schon wesentlich besser, wobei sich einige Tage später die Einstickstelle der Aderlasskanüle entzündet hatte. Der TA kam, säuberte die Wunde und gab Antibiose.
Alles verlief gut. Falco war auf Diät, bekam Equi, Beine weiter gekühlt und hatte auch schon gut abgenommen. Tagsüber war er stundenweise auf dem Sandplatz.
Vor cirka 3 Wochen merkte ich dann, das er viel trank und harnte.

Am 8.September
abends dann wieder ein erneuter Schub. Vielleicht hat er mit langem Hals einige Grashalme erwischt, ich weiß es nicht, auf jeden Fall, wurde es von Tag zu Tag schlimmer. Der TA machte wieder einen Aderlas, behandelte die Hufe, wickelte Happy frogs unter, Schmerzmittel, Heparin etc.
Am nächsten Tag erfolgte die Abnahme des Cushing Testes, der aber negativ ausfiel. Ich gab jeden Tag Aspirin, weiter Diät. Es wurde aber nur schlimmer.

15.September
Heute wurde dann geröntgt, keine Rotation und Absenkung, sichtbar.
Ein fettes Hufgeschwür wurde gefunden, eröffnet und ein Rivanol Aufgussverband angelegt. Sehr schnelle Besserung sichtbar. Falco nimmt wieder am Leben teil.

_________________
Alles ist möglich, wenn du fest daran glaubst.

ECS Tagebuch Wolan
Dikussion zu Wolan
Datenblatt für Wolan

Tagebuch klein Falco
Datenblatt Falco

Regenbogenbrücke Arco


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch klein Falco
BeitragVerfasst: 12.10.2012, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2008, 18:26
Beiträge: 493
Wohnort: 26180 Rastede
16. September
Falco geht es heute wieder ausgezeichnet, der geht ziemlich zielstrebig und sicher auf festem Boden.
Hat mir heute morgen als er mich hörte sogar wieder zu gewiehert, was er die ganze Zeit nicht mehr gemacht hatte. Hatte ihn kurz auf dem Sandplatz, wo er dann im schweinsgalopp losschoß, was ich natürlich sofort unterbunden habe.
Ich gieße weiter den Verband mit Rivanol auf.
Bin mir aber im Punkto Aspirin nicht so ganz sicher, zur Durchblutungsförderung ja, aber Schmerzlinderung nicht, denn dann hampelt er ja noch mehr rum, wenn er schmerzfrei ist, was ich ja aber andererseits möchte.
Ich denke auch das es vergangenen Samstag garkein Reheschub war, sondern da schon das Hufgeschwür. Es ist nämlich erstaunlich wie gut er wieder zufrieden ist, seit dem das Geschwür eröffnet wurde.

_________________
Alles ist möglich, wenn du fest daran glaubst.

ECS Tagebuch Wolan
Dikussion zu Wolan
Datenblatt für Wolan

Tagebuch klein Falco
Datenblatt Falco

Regenbogenbrücke Arco


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch klein Falco
BeitragVerfasst: 12.10.2012, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2008, 18:26
Beiträge: 493
Wohnort: 26180 Rastede
Habe gestern die Verbände abgemacht, sie waren durchgescheuert.
Es geht ihm besser, er fängt wieder an in der Box zu scharen, wenn es ihm langweilig wird.
Es wurde auch Zeit, das das nasse Zeug abkam, war matschig drunter.
Er läuft wieder ziemlich klar und ist aufgeweckt. Schmerzen scheint er nicht mehr zu haben. Ob ich ihm noch das Aspirin geben muß, wegen der Durchblutung?





Ich war nun ja schon eine ganze Weile nicht mehr hier bei euch im Forum, Berufswechsel und und und....

FAlco geht es gut, er bekommt nur eingeschränkt Weidegang, worüber er sehr sauer ist, aber egal.

Ich habe die Warn-e-Mails von euch immer beachtet und alles gegeben damit er nicht wieder einen Schub bekommt.

Mit dem Arbeiten haben wir auch wieder angefangen und es tut ihm gut, denn er hatte sich doch sehr viel dummes Zeug angewöhnt.

LG Maike

_________________
Alles ist möglich, wenn du fest daran glaubst.

ECS Tagebuch Wolan
Dikussion zu Wolan
Datenblatt für Wolan

Tagebuch klein Falco
Datenblatt Falco

Regenbogenbrücke Arco


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch klein Falco
BeitragVerfasst: 12.10.2012, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2008, 18:26
Beiträge: 493
Wohnort: 26180 Rastede
15.November2008

Toi, Toi,Toi...Falco geht es gut , bis auf das dumme Zeug das er sich während der langen Pause angewöhnt hat.

lg


3.April2010

Der kleine Zwerg hat keine Probleme mehr gehabt seit ich auf kurze Weidezeiten achte.

1.september2010

Falco geht es gut.
Wir waren vor 4 Wochen an der Küste, ist gut gelaufen der Zwerg.

_________________
Alles ist möglich, wenn du fest daran glaubst.

ECS Tagebuch Wolan
Dikussion zu Wolan
Datenblatt für Wolan

Tagebuch klein Falco
Datenblatt Falco

Regenbogenbrücke Arco


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch klein Falco
BeitragVerfasst: 12.10.2012, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2008, 18:26
Beiträge: 493
Wohnort: 26180 Rastede
26.12.2010

Falco geht es soweit gut.
Er hatte im November eine leichte Kolik, die aber ruckizucki wieder weg war. Der TA war noch da und hat im Buscopan gespritz. Warum die Kolik?

30.102011


Vor zwei Wochen ist Falco in die Pension umgezogen, nun bekommt er Heulage zufressen ich hoffe ihm bekommt das.
Ansonsten hat er den Umzug gut weggesteckt.


10.11.2011

Falco geht es gut, aber diese vergitterte Einzelhaft gefällt mir garnicht. Werde mich jetzt schnellstens nach anderen Unterkünften umsehen.


25.11.2011



An den neuen Stall habe ich mich mittlerweile gewöhnt. Sie haben auch Boxen mit Außenpaddocks, nur zur Zeit nichts frei.

Aber seit ich wieder mit Cushing Verdacht bei meinem Großen zu tun habe und der hat eindeutig mehrere Symptome, sehe ich auch überall bei Falco Löckchen. Mache mich schon ganz verückt damit.
Er hat auch so ein dickes Fell, okay sie haben 15 Jahre Offenstall genossen. Auch er schwitz ziemlich schnell und steht träumerisch, apathisch in der Ecke. Werde mal ein Bild hochladen. Habe es heute schnell mit dem Handy gemacht, deshalb nicht so gut und Falco ziemlich dreckig. Finde aber das man an der Hinterhand sehr deutlich das lange Lockenfell sieht.

Einen Dexa-Test würde ich nicht machen wollen, denn Falco war ja schon Rehe geplagt.

_________________
Alles ist möglich, wenn du fest daran glaubst.

ECS Tagebuch Wolan
Dikussion zu Wolan
Datenblatt für Wolan

Tagebuch klein Falco
Datenblatt Falco

Regenbogenbrücke Arco


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch klein Falco
BeitragVerfasst: 12.10.2012, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2008, 18:26
Beiträge: 493
Wohnort: 26180 Rastede
So dann habe ich Falco hier auch mal rüber geholt, der arme Knirps ist irgendwie ein wenig untergegangen, denn er hatte ja schließlich auch schon eine Rehe und Koliken gehabt.

_________________
Alles ist möglich, wenn du fest daran glaubst.

ECS Tagebuch Wolan
Dikussion zu Wolan
Datenblatt für Wolan

Tagebuch klein Falco
Datenblatt Falco

Regenbogenbrücke Arco


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tagebuch klein Falco
BeitragVerfasst: 21.10.2012, 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2008, 18:26
Beiträge: 493
Wohnort: 26180 Rastede
Falco hat auch gut abgenommen, er hatte ja heftige Fett Ansammlungen am Mähnenkamm. Er bekommt kein Maissilo mehr und halbe Ration und dafür mehr Arbeit vor der Kusche.

Morgen mal Bilder von ihm.

_________________
Alles ist möglich, wenn du fest daran glaubst.

ECS Tagebuch Wolan
Dikussion zu Wolan
Datenblatt für Wolan

Tagebuch klein Falco
Datenblatt Falco

Regenbogenbrücke Arco


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Datenblatt Falco
Forum: Datenblätter und Kurztagebücher
Autor: Arco29
Antworten: 0
Klein Lilli hat Cushing
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: jasminlilli
Antworten: 6
Klein, gebeutelt - aber oho!!!!!!!!
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Nemo
Antworten: 16
Groß und Klein
Forum: Tierische Geschichten
Autor: Bob
Antworten: 13

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz