Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 16.10.2019, 02:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 205 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Antons Tagebuch
BeitragVerfasst: 02.04.2019, 15:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9069
eff-eins hat geschrieben:
Da Anton am Folge und übernächsten Tag Nachmittags auch wieder kolikte und am dritten Tag zudem einen sehr schlechten Allgemeinzustand zeigte, die Darmgeräusche kaum mehr wahrnehmbar waren hat unser TA nichts mehr unternommen und den kleinen Muck in die Klinik eingewiesen.
Hermine ist als Begleitpferd dabei.
Dort wurde das volle Diagnostikprogramm gefahren. Ultraschall vom Abdomen, Herz, Nieren, Leber, Laboruntersuchung, Bauchpunktion, Zugang und Verweilkatheder gelegt über den er weil er dehydriert war Infusionen bekommen hat.


Ui ui ui, heute ist die Abschlußrechnung gekommen die sich auf satte gerundete 3000 Euro beläuft.
Das war dann mal ein seeehr kostspieliges Heu das vermutlich, und die Vermutung wird durch die Heuanalyse untermauert, ursächlich für Antons schlechten Zustand war.
Letztlich aber egal weil der kleine Süße wieder fit ist und nur das zählt für uns.
Wir würden auch eher Klimmzüge am Brotkorb machen als den Ponys eine Tierärztliche Versorgung vorzuenthalten und wußten das solche Kosten einkalkuliert werden müssen und am besten mit monatl. Raten auf die Seite gelegt werden sollten. Die Seite ist nun leeeeer!

Nun versteh ich einmal mehr warum mir meine in meinen Augen damals ach so "bösen" Eltern trotz viel Bettelei kein Pferd kaufen wollten. :roll: Eine weise Entscheidung von ihnen!

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antons Tagebuch
BeitragVerfasst: 26.04.2019, 20:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9069
Da Anton nach wie vor Kotwasser und mitunter auch Durchfall hat, diverse Heuwechsel keine Veränderung erbracht haben war heute nochmal der TA da um sich den Herrn Schnuck mal anzusehen und nach eingehender Untersuchung mittels Akupunktur den sowieso schon löchrigen Mantel (geschorene "Diagnostikfenster" aus der Klinik) noch um ein paar Kleinstlöcher zu ergänzen.

Das fand Anton so überflüssig wie ein Kropf aber hilft ja alles nichts im Versuch ihm dadurch hoffentlich Erleichterung zu verschaffen.

Allerdings hat auch Hermine mal wieder extrem Kotwasser seit 2 Tagen.
Aufgefallen ist mir gestern das sie nach dem Sturm drüben auf der anderen Weide wie die Verrückten die Birkenpollen eingesammelt haben.
Vielleicht hat es damit zu tun das die beiden aber insbesondere Anton jedes Frühjahr diese Problematik zeigt und es dann irgendwann plötzlich ohne weiteres Zutun weg ist?! :weißnich:

Die Zwei sollen nun tgl. 2x einen geh. Espressolöffel Bu Zhong Yi Qi Tang Pulver bekommen. In der kommenden Woche steht dann ein Nachsorgertermin an wo ich hoffentlich von durchschlagendem (nur bitte nicht mehr hinten heraus :roll: ) Erfolg berichten kann.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antons Tagebuch
BeitragVerfasst: 04.05.2019, 18:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9069
Am Freitag war Nachuntersuchung bei unserer kleinen schwarzen Kröte die noch immer ein Auslaufmodel ist. Es matscht und kleckert mal mehr und mal weniger aber mental ist der Knirps wenigstens gut drauf.
Das änderte sich schlagartig als der TA durchs Weidetor ging, denn schwupps war vom kleinen Schwarzen nur noch das immer kleiner werdende Hinterteil zu sehen weil er sich aus dem Staub machte.

Da er aber mutig ist hat er sich doch aufhalftern und später nochmals nadeln lassen, Hermine wie gewohnt als Assistentin des TA immer mit der Nase direkt dabei. Das der TA auch jaaaa alles richtig macht!! :haukopf:

Kleine Anekdote von heute Früh:
Als ich die Ponys versorgte kam mein Männe raus und Anton stand sofort im Eck der Paddockplatten und nickte immer fleißig mit dem Kopf was heißt "ja, da passt noch was ins Pony rein" aber der Olle verstand ihn scheinbar nicht und fragte überflüssiger Weise WAS WILLST DU DENN??
Daraufhin hat Anton herzhaft in den Zaunpfosten gebissen als wollte er sagen: "Mensch Junge, natürlich was zu essen!!"

Wir haben ihn echt gefeiert weil es eine so geniale Situationskomik hatte und man annehmen konnte der kleine, schwarze, langhaarige Typ mit dem unordentlichen Vogelnest auf dem Kopf versteht jedes Wort.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antons Tagebuch
BeitragVerfasst: 14.05.2019, 12:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9069
Es sind noch Heucobs über und als ich heute Mittag ein sehr großes Paket bekam hab ich mich entschlossen den Kökelnasen eine Fummel-Futter-kiste anzubieten statt den Karton klein zu machen und ungenutzt in den Papiermüll zu geben.

Also die Seitenteile nach innen geklappt damit der Karton geöffnet bleibt und mit einer extrem klein geschnibbelten Möhre, ein paar Heucobs und Sonnenblumenkernen bestückt und darauf etwas vom Mittagsheu.

Was hatten die für einen Riesenspaß.
Durch das Gezanke wer denn die Alleinherrschaft über den Karton für sich entscheiden kann hatten sie ordentlich Bewegung.
Beim Kartonbewegen wenn die dicken Ponyrüben im Karton wuselten sind die bevorzugten Leckereien auch unter die unten am Boden liegenden Kartonseitenteile gerutscht was dazu führte das sie versucht haben mit den Nasen da unter zu kommen und so den Karton weitflächig bewegt haben.

Kurzum, ein Spielzeug das nix kostet, das Fressen verlängert und den Ponys durch das Futtererarbeiten eine große Freude gemacht hat.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antons Tagebuch
BeitragVerfasst: 22.07.2019, 17:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9069
Anton hat sich neulich bei einem Spaziergang ziemlich heftig insbesondere die Vorderhufe zerschreddert sodass sie bei der nachfolgenden Hufpflege sehr kurz geworden sind um die Defekte an der Hornkapsel auszumerzen.
Da er ja schon von Fohlen an einen absoluten Platthuf mit kaum Sohlenwölbung hat war seine Sohle zum mittragen gefordert und eine gewisse Fühligkeit und ein evtl. zeitweiser Einsatz von Hufschuhen einkalkuliert. Aber nix, das Schwarze lief frisch, fromm, fröhlich, frei auch wenn wir mit ihnen auf Asphalt unterwegs waren....

Gestern war wieder ein relativ großer Defekt und wieder am besonders mäkeligem rechten Huf der sofort durch die HS die gerade bei uns war etwas beraspelt wurde.
Tja, wenig später kam dann das Autschen mit dem wir vorher gerechnet hatten denn Anton mied plötzlich harten Untergrund und war maulig.

Heute morgen war es dann noch ausgeprägter und da er das ja nicht aushalten muß wenn man etwas dagegen tun kann trägt er zumindest Tagsüber Hufschuhe mit halbmondförmig ausgesparter Schafwolleinage (hatte ich noch von Hermine).

Ich hatte sinniger Weise mit dem linken Huf anfangen wollen aber den hat er partout nicht angehoben.
Also erst das Auahüfchen, was ja auch Sinn macht und ich gleich hätte dran denken können :oops: :roll: , in den Puschen gesteckt und schon durfte auch links der Hufschuh angezogen werden.

Damit ist er dann wenig später seeeehr eilig und im eleganten Leichttrab drüben rumgesaust um zu gucken warum wir da so lange gewerkelt haben und ob da vielleicht etwas Gras freigegeben wurde.
Pustekuchen, wir sind ja gemein und hatten die Apfelbäume ausgezäunt weil jetzt die Zeit beginnt wo die Früchte zumindest bei leichtem Wind runterfallen.
Auch wenn beide Ponys wahre Raumwunder sind und viiiiiel hineinpasst sollte das Fallobst nicht von ihnen inhaliert werden.

Dadurch das das Heu nur noch bedampft aber ungewaschen verfüttert wurde (sie haben die vorherige Lieferung von zwei Rundballen ums verrecken nicht nass fressen wollen, es roch nass auch irgendwie nach Gülle :shock: ) und der letzte Rundballen mit Sicherheit ein zweiter Schnitt (sehr kurz und roch im Bedampfer auch sehr aromatisch) mit zuviel Wums war sind beide Ponys trotz abgewogener Heumenge von 1,5% vom ZIELkörpergewicht aktuell schneckenfett mit einem alarmierendem Mähnenkamm.
Auch hat sich das Areal auf dem sie unterwegs sind etwa halbiert.

Die Wochenlange Kotwasser und Durchfallarie mit u.a. Leinsamengabe hat hintenraus gar nichts gebracht aber kontinuierlich den hormonaktiven Speck wachsen lassen weswegen das nicht mehr gefüttert wird.
Püpe sind jetzt auch ohne Zutun wieder fest.

Jetzt hab ich vorhin das zuletzt zugekaufte Heu einstündig gewaschen und war total erleichtert denn das haben sie nun ohne zu murren gefressen. Das ist zwar dreckig aber riecht wenigstens nicht nach Gülle.

Ich bin von dieser Heuarie echt total genervt weil wir viel Pech damit hatten weil verkeimt, verdreckt, zuviel Zucker, scheinbar zweiter Schnitt der als Erster angeboten wurde, vergoldeter Preis usw.
So wählerisch wie früher mit Analysen machen konnte ich auch nicht sein weil es einfach kein anderes gab und ich die Kökelnasen nicht auf Currywurst/Pommes umstellen kann.

So, nun bin ich meinen Frust mal losgeworden.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antons Tagebuch
BeitragVerfasst: 17.08.2019, 11:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9069
Ich hab mit Erschrecken festgestellt das Anton schon wieder plüschig wird und, wenn ich genau überlege, sein Sommerfell nicht so kurz war wie gewohnt.
Diese Beobachtung gepaart mit der eines sehr in sich gekehrtem Muckelmanns der lieber alleine im Stall steht als unterwegs zu sein lässt mich die jährliche Therapiekontrolle etwas vorziehen.
Montag ist Blutabnahme und dann wird man sehen ob es einen Zusammenhang zum ECS gibt.

Kotwasser ist zum Glück schon seit einiger Zeit bei beiden Ponys vorbei und seit keine Floh bzw. Leinsamen und andere vermeintlich wirkungsvollen KW Stopps mehr gefüttert werden werden auch die Mähnenkämme der Ponys endlich weicher und schmaler.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antons Tagebuch
BeitragVerfasst: 17.08.2019, 18:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9069
eff-eins hat geschrieben:
Kotwasser ist zum Glück schon seit einiger Zeit bei beiden Ponys vorbei …..


Ich werde mich hier ab sofort zu den Ponyhintern nicht mehr äußern denn kaum hab ich trockene Fellärsche bejubelt durfte ich doch wohl allen Ernstes eben beim kleinen Schwarzen doch wieder wischen :(

Achja, und sein rechtes Auge tränt auch, mmppffffff....

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antons Tagebuch
BeitragVerfasst: 19.08.2019, 18:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9069
Nun hat Anton eine dicke, fette, eitrige Augenentzündung und bekommt Salbe. :(

Die Blutabnahme hat er tapfer gemeistert obwohl seine Unbekümmertheit was TÄ angeht leider seit dem Klinikaufenthalt deutlich abgenommen hat. Wenn er es rechtzeitig begreift das man was ihm wollen könnte macht er sich eiligst aus dem Staub.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antons Tagebuch
BeitragVerfasst: 20.08.2019, 19:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9069
Da Antons aktueller ACTH von 57 zu meiner klinischen Beobachtung passt werde ich die Prascenddosis von 0,30 mg minimal erhöhen und schauen wie er sich darunter macht.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antons Tagebuch
BeitragVerfasst: 27.08.2019, 20:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9069
Der kleine Schwarze war wirklich reif für die chiropraktische Behandlung und glich einer Großbaustelle die zum Sortieren einige Zeit benötigt hat.
Schulter, Fesselgelenke, Brustwirbel und hinten war....tja was war da noch :kinn: na jedenfalls auch was was ich nun aber vergessen hab.
Jetzt sollte aber alles wieder da sitzen wo es hingehört und beim Vorlaufen sah das auch im Vergleich zu vorher entsprechend sehr viel besser aus.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 205 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Antons ACTH Verlauf
Forum: Datenblätter und Kurztagebücher
Autor: eff-eins
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz