Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 22.06.2024, 15:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mineralfutter und Kräuter
BeitragVerfasst: 23.05.2023, 12:18 
Offline

Registriert: 19.10.2022, 18:47
Beiträge: 5
Oh Ok, das sollte nicht verwirrend gemeint sein. Nein, es war nicht aus dem Nichts heraus empfohlen, sondern ich hatte mich analog wie digital ausgetauscht und teile einfach nur mein Wissen. Ich stimme dir zu, jeder sollte verantwortungsvoll füttern und sich mit einer Fachperson / Tierarzt abstimmen. Mir helfen Produktempfehlungen sehr, weil ich dann eine Auswahl habe und dann im Abstimmung mit meinem Tierarzt entscheiden kann. Die Auskünfte hier über dieses Forum berücksichtige ich bei meiner Entscheidung, informiere mich aber natürlich selbständig zusätzlich. Schade, dass du das Mangan und Magnesium rau genommen hast. Die Produkte waren weitaus hochwertiger als manch anderes, was zuvor empfohlen wurde.

Beste Grüße


eff-eins hat geschrieben:
Alpenquarter hat geschrieben:
Ein wirkliches Mineralfutter ist es nicht, da der rohaschegehalt zu niedrig ist. Ein Mineralfutter hat mind. 40%.


Das sehe ich ganz genauso!

Loupi_ hat geschrieben:
Liebe alle,

mir ist noch das Mineralfutter "Yugala a/b" empfohlen worden. Es ist ein hochdosiertes Mineralfutter und ist explizit für Rehepferde geeignet. (Wer behauptet das?)
Außerdem möchte ich noch das XXXXXXXXX (von der Administration entfernt) empfehlen. Natürlich sollte man das nicht alles wild auf einmal unabgestimmt füttern. Ich hatte anfangs mal eine Futterberatung, die mir diese beiden Produkte empfohlen hat (ohne was anderes dazu).

Viele Grüße


Hm.. irgendwie sind mir deine Beiträge mitunter suspekt :kinn:

Du fragst einerseits nach für Rehepferde geeignete Zusätze/ Mineralien, erhältst ausführliche Antworten und Vorschläge über entsprechende Produkte die ausgeglichen und Bedarfsgerecht sind.
Andererseits empfiehlst du dann aus dem Nichts heraus Zusätze die man so isoliert tunlichst nur bei durch Blut oder Haaranalyse nachgewiesenem Bedarf/ Mangel geben sollte.
Spurenelemente und Mineralstoffe stehen in Interaktion zueinander und am Ende hat man etwas verschlimmbessert wenn man dem nicht Rechnung trägt und die zwingend erforderliche Aufmerksamkeit schenkt.

Explizit für Rehepferde ausgewiesene Futtermittel, Mischungen, Zusätze sind oft clever beworben und halten einer genaueren Prüfung entweder nicht stand oder sind sogar kontraindiziert.

Ich habe den Mangan und Magnesiumteil aus deinem Post entfernt weil dieser wie Werbung für bestimmte Produkte aber nicht als Bezugsquellennachweis verstanden werden kann.
Der Eindruck verstärkt sich für mich persönlich dadurch das es, wie gesagt, ohne das es zuvor Thema und war oder fachliche Erklärungen zum Mangan und Magnesium geliefert wurden.

Weil eine Futterberatung dir die beiden Produkte mal empfohlen hat heißt das leider im Umkehrschluss nicht das diese auch tatsächlich geeignet oder erforderlich sind bzw. Allgemeingültigkeit haben.
Seriöse Futterberatungen sind auf Basis für das EINE Tier, dessen Bedürfnisse aus Krankheit, Alter, Leistung, Laktation usw. erarbeitet.

Von daher kann es von Interessierten die hier im Forum quer lesen schnell falsch und als Empfehlung bei Rehepferden verstanden werden wenn man 2 Bestandteile herauspickt und diese dann durch den Hinweis auf eine "Futterberatung" unbewusst als legitime Gabe bei Reheleins deklariert.

Ich bin da immer etwas pingelig weil Sinn und Unsinn von Maßnahmen am Pferd/ in der Haltung und Ernährung letztlich oft über Leben oder Tod entscheiden können.

Verstehe daher meinen Post bitte nicht falsch.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mineralfutter und Kräuter
BeitragVerfasst: 25.05.2023, 09:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11501
Loupi_ hat geschrieben:
Die Auskünfte hier über dieses Forum berücksichtige ich bei meiner Entscheidung, informiere mich aber natürlich selbständig zusätzlich.


Das finde ich gut und richtig denn es gibt immer wieder Neues auf dem Markt das einen Blick auf die Zusammensetzung lohnt.

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mineralfutter Bei Cushing
Forum: Mineralien, Vitamine, Aminosäuren
Autor: schulpengat
Antworten: 14
Das richtige Mineralfutter
Forum: Hufrehefutter (Rehefutter) - Mineralfutter - Spezialfutter - Kraftfutter - Hafer
Autor: Lady-Of-Sorrows
Antworten: 68
Geeignetes Mineralfutter: Basis light ?
Forum: Fragen zur Fütterung allgemein /Futterpläne zum Vergleich
Autor: Eddi
Antworten: 1
Mineralfutter als Lecksteine und Leckschalen
Forum: Pro & contra: Minerallecksteine und -schalen
Autor: Eddi
Antworten: 28
Mineralfutter - bedenkenlose Empfehlung?!
Forum: Mineralien, Vitamine, Aminosäuren
Autor: Sprudel
Antworten: 33

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz