Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 15.04.2021, 00:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gräsergifte duch Klimawandel?
BeitragVerfasst: 23.02.2021, 12:06 
Offline

Registriert: 21.12.2012, 14:10
Beiträge: 220
Interessante Überlegung. Das würde einiges erklären.

https://www.barnboox.de/pferdewissen/ha ... j5D_ut-P7k

_________________
Datenblatt Querida
Cushing Pre Stute Querida
Quierida, Höchstdosis?

Aaron, Spanier mit Rehe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gräsergifte duch Klimawandel?
BeitragVerfasst: 23.02.2021, 19:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10339
Wir haben hier das Thema Deutsches Weidelgras schön öfter diskutiert und es ist bekannt das es Endophytenbelastet ist (Genmanipuliert weil es so ertragreicher, Stressresistenter und Tritt/ Verbissfester ist) und häufig dort Anwendung findet wo man kein Getier haben will...Golfplätze und ganz beliebt sind Flughafen Grünflächen.
Da kraucht dann kein Wurm mehr in der Erde, ergo kommen keine Vögel die Würmer suchen wollen und beim Wiesenbesuch in Triebwerke geraten könnten.

Als Anton vor 2 Jahren schwer krank in die Klinik mußte habe ich als wir mit dem Chef nach möglicher Ursache erwähnt das unser Heubauer alles mit Weidelgras nachgesät hat und ich dem so kritisch gegenüber stehe weil.....
Da stieß er seine Assistenzärztin und meinte: "Höre zu und lerne"
Genau die Endophyten machten ihm nämlich auch Sorge und er war einigermaßen erstaunt mal einen Pferdebesitzer zu sprechen der sich damit befasst hat.

Letztendlich war es bei Anton aber das durch umfangreiche Analyse enttarnte von Verderb gezeichnete Heu.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Besteht Rehegefahr duch falsche Hufschmiedebehandlung?
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Isilino
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz