Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 20.10.2017, 14:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anlegen eines Hufverbandes
BeitragVerfasst: 27.09.2013, 18:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Hier als Beispiel in Verbindung mit einem Hufgeschwür als Anguß- oder trockener Verband.
Als Polsterverband bei einer akuten Hufrehe muss ein anderer Unterbau gewählt werden.
Zum Fixieren gibt es von Tesa eine Art Malerkrepp welcher sogar an feuchten Hufen klebt!

Hier ist das Dilemma nur zu erahnen:
Bild

In den betroffenen Hufgeschwür-Löchern befinden sich Kompressen mit Betaisodona, fixiert ist das Ganze mit einer Diabetiker-Socke ohne Gummi:
Bild

Hier sieht man die new-born-Baby-Pampers:
Bild

Fixiert wird diese mit einem Tape-Verband. Man sollte allerdings schon die aus dem Veterinärbereich wählen, die aus dem Humanbereich sind dünner. Sollte der Kronenrand und/oder die Fesselbeuge mit einbandagiert werden MUSS unbedingt auf genügende Polsterung geachtet werden!!!!!
Bild

Bild

Vorbereitung der Silberschühchen auf dem Bein: 3 Lagen senkrecht und 3 Lagen waagerecht vorbereiten(natürlich je nach Hufgröße weniger oder mehr. Dies ist das Maß für ein 11x12er Ponyfuß ;) Bitte unbedingt das teure Band von Tesa wählen!Bild

Einfach auf die Sohle legen und die Ränder ankleben:
Bild

Zusätzlich nun den Rand und eventuell auch die Sohlenfläche noch verstärken. Für uns ist in diesem Fall das Silberschühchen nur ein zusätzlicher Schutz wenn der Schuh abgeflogen ist.
Bild

Fertig mit übergezogenem easyboot Trail:
Bild

Das Ganze ist Paddockgeeignet.
Allerdings sollte man bei der Schuhauswahl nicht unbedingt ein größeres Modell wählen da der Schuh doch recht groß ausfällt.
Verloren hat sie ihn in der Zeit trotz Galopp und Trab bisherr 2 mal.
Beim 1.mal hab ich ihnwahrscheinlich nicht eng genug geschlossen, beim 2.mal stand der Schuh komplett mit Verband im Auslauf, allerdings war der Socken noch am Huf :shock: und hat ein Eindringen vom Dreck verhindert.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlegen eines Hufverbandes
BeitragVerfasst: 01.10.2013, 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2010, 09:47
Beiträge: 3110
Wohnort: Leer im sonnigen Ostfriesland
Supi :2daumenhoch:

Wenn man das Gewebeklebeband abwechselnd klebt... also einen waagerecht, einen senkrecht, einen waagerecht, einen senkrecht usw. ... dann hälts meiner Erfahrung nach noch etwas besser :wink:

_________________
---> zum Hufrehe ABC

Fabians Hufrehetagebuch

Diskussion zum Tagebuch

KC und Wilfi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlegen eines Hufverbandes
BeitragVerfasst: 01.10.2013, 10:13 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Einzelne Lagen haben wir nie verloren nachdem wir eben das Gewebeband von Tesa genommen haben.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlegen eines Hufverbandes
BeitragVerfasst: 01.10.2013, 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2010, 09:47
Beiträge: 3110
Wohnort: Leer im sonnigen Ostfriesland
Jo - das Tesaband ist teuer aber auch sehr haltbar.
Fabi hat sich gern die Lagen abgeschlurft :wink:

_________________
---> zum Hufrehe ABC

Fabians Hufrehetagebuch

Diskussion zum Tagebuch

KC und Wilfi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlegen eines Hufverbandes
BeitragVerfasst: 07.09.2016, 14:08 
Offline

Registriert: 07.09.2016, 13:54
Beiträge: 3
Hallo Zusammen, die Anleitung ist ja schon ein paar Tage alt.
Ich würde gerne wissen, ob ihr Heute das gleiche Material nutzen würdet, oder ob ihr jetzt vieleicht eher zum Cast und Gelpolster greift.

Besten Dank für euren Rat.
Mel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlegen eines Hufverbandes
BeitragVerfasst: 07.09.2016, 14:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Es kommt immer auf den Sinn und Zweck an, deshalb verstehe ich Deine Frage nicht so wirklich,
Desweiteren erschließt sich mir nicht der Sinn eines Gelpads unter einem Huf.

du fragst ja nun sicher nicht ohne Grund, vielleicht stellst du da einmal den für dich persönlichen Fall in einem extra Thema vor um Dir dann einen für Dich genau passenden Ratschlag geben zu können.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlegen eines Hufverbandes
BeitragVerfasst: 10.09.2016, 17:36 
Offline

Registriert: 07.09.2016, 13:54
Beiträge: 3
Hi Eddi, nein, ich habe keinen konkreten Fall. Ich lese mich einfach in die Thematik ein und versuche so viel wie möglich zu lernen.
Also schon mal vorab sorry, falls ich mal eine doofe Frage stelle, das ist auf gar keinen Fall zum nerven oder so. Nur Wissbegierde und Interesse an verschiedenen Methoden und Herangehensweisen.

Wenn ich das richtig verstehe, soll die Pampers doch polstern und druck nehmen bzw umverteilen, oder nicht?
Und da gibt es im Veterinärhandel Gelpads die speziell dafür gedacht sind, die zB. keine Feuchtigkeit ziehen und Bakterienherde unterbinden.
Deswegen habe ich mich gefragt, ob das evt. heute eher verwendet werden würde.

Danke shcon mal für Geduld und Antworten.
LG Mel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlegen eines Hufverbandes
BeitragVerfasst: 11.09.2016, 11:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Dumme Fragen gibt es nicht!
Wenn du Dir allerdings den ersten Beitrag anschaust, steht dort ganz konkret:
Zitat:
Hier als Beispiel in Verbindung mit einem Hufgeschwür als Anguß- oder trockener Verband.
Als Polsterverband bei einer akuten Hufrehe muss ein anderer Unterbau gewählt werden.


Den Verband im Falle einer Hufrehe findest du im ABC erörtert.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

EINGESPERRT – Gedanken eines Pferdes
Forum: off topic - Grüße und mehr
Autor: Urmel
Antworten: 7
Bilder eines Hufreheplastinats
Forum: Röntgenbilder und Therapie des Rehehufes
Autor: Eddi
Antworten: 0
Hört es denn nie auf?? Rettung eines Katzenbabys
Forum: Tierische Geschichten
Autor: spirit_78
Antworten: 45
ich bin aufgrund eines Unfalls nicht so aktiv....
Forum: AKTUELLES
Autor: Eddi
Antworten: 20
Reitbarkeit eines Cushing Pferdes
Forum: Fragen zum Equinen Cushing Syndrom / ECS
Autor: Sun Dawn
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum