Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 21.09.2020, 08:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Prascend einschleichen?
BeitragVerfasst: 08.08.2020, 10:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 9874
Das passiert sehr selten das Tabletten von anderen Herstellern nicht vertragen werden und man deshalb auf das jeweilige Generikum verzichten und das teure Original bestellen muß.
Weitere Infos zum Generikum finden sich bei: https://de.wikipedia.org/wiki/Generikum

Das kenne ich auch nur in ganz seltenen Fällen aus dem Humanbereich weil z.B. enthaltene Hilfstoffe nicht vertragen werden, im Vet Bereich ist mir persönlich das gar nicht bekannt.

Ich finde es aber gut das deine Praxis darauf hingewiesen hat auch wenn ich nicht glaube das das die evtl. genannten Probleme bereiten könnte.
Aber glauben heißt nicht wissen und da wir ja alle unsere Cushis auf Therapieerfolg überprüfen sollte das spätestens dann auffallen.

Bei Neucushis die unter Pergoquin erst antherapiert werden kommt das sowieso gar nicht zum Tragen sondern allenfalls bei Wechsel von Prascend auf Pergoquin.

_________________
LG Kathi
Hier gehts zum EMS- ECS- Hufrehe ABCBitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann.

Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prascend einschleichen?
BeitragVerfasst: 12.08.2020, 16:23 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2019, 00:07
Beiträge: 1249
Wohnort: im schönen Norden
Ich kann beide Medikamente zum vergleichbaren Preis bekommen, d.h. für meine Entscheidung sind dann andere Kriterien ausschlaggebend. Im Moment bin ich an dem neuen Pergoquin grundsätzlich interessiert, aber mir geht es auch v.a. um die kleinere Zerteilungsmöglichkeit.

Meine TÄin informierte mich noch einmal, dass in der Tiermedizin Unterschiede zwischen verschiedenen Präparaten nicht so gut erforscht sind wie in der Humanmedizin und dass die Trägerstoffe oft eine wichtige Rolle spielen. Oft seien es aber auch subjektive Empfindungen. Nun ja, ich wage in Kürze den Wechsel des Medikaments und werde es ja sehen, wie mein Zeige-Pferd damit zurecht kommen wird. ich bekomme in Kürze den aktuellen ACTH-Wert noch unter Prascend, werde voraussichtlich die Dosis steigern und in nicht einmal 1 Woche auf Pergoquin umsteigen.

Wechselt noch jemand?

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Prascend einschleichen?
BeitragVerfasst: 24.08.2020, 22:02 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2019, 00:07
Beiträge: 1249
Wohnort: im schönen Norden
Ich verwende jetzt seit wenigen Tagen Pergoquin und schaffe es, die Viertel in Achtel zu zerteilen, die halbierenden bzw. viertelnden Bruchkerben funktionieren ohnehin gut. Bisher verträgt mein Pferd die Umstellung gut und es gibt keine Auffälligkeiten. Mir ist als Unterschied bisher aufgefallen, dass die zerteilten und für den nächsten Tag in einer Tablettendose aufbewahrten Teilstücke immer noch ziemlich stabil und fest sind.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

cushing wie einschleichen
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: maxi15
Antworten: 4
Einschleichen von Pergolid
Forum: ECS: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Eddi
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz