Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 25.05.2024, 06:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Heucobs Cushing Pferd Holzner
BeitragVerfasst: 27.03.2021, 12:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11484
Auch wenn hier der Gesamtzucker aus Zucker und Stärke erstmal verlockende 9% zeigt muß trotzdem der Warnhinweis auf die enthaltene Luzerne ausgesprochen werden die von IR-_lern oftmals nicht "vertragen" wird und Insulinpeaks verursacht.
Der Hinweis auf dem Sackanhänger sagt ja auch schon : leicht verdauliche Rohfaser. :unibrow:
Die Gruppe von Kohlenhydraten, die unter dem NSC-Label zusammengefasst ist, umfasst fast alle Nicht-Faser-Kohlenhydrate - solche, die eher aus Pflanzenzellinhalten stammen als aus zähen, faserigen Zellwänden.
Sie sind im Allgemeinen leichter verdaulich und geben dem Pferd mehr Energie als die Ballaststoffkohlenhydrate, aber sie werden nicht alle im gleichen Teil des Gastrointestinaltraktes des Pferdes oder durch denselben Prozess verdaut.
Somit beeinflussen sie den Blutzucker eines Pferdes und Magen-Darm-Gesundheit anders, und deshalb ist es wichtig, dass sie getrennt ausgewertet werden.
Du siehst, Zucker ist nicht gleich Zucker und jeder wird unterschiedlich verstoffwechselt.

Zudem muß beachtet werden das dem Futter ernährungsphysiologische Zusatzstoffe beigefügt wurden und das mit dem Mineralfutter abgestimmt werden sollte um kein Zuviel oder eine Imbalance mit aus dem Rahmen fallenden Verhältnissen der einzelnen Mineral und Spurenelemente zueinander entsteht.

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heucobs Cushing Pferd Holzner
BeitragVerfasst: 27.03.2021, 14:11 
Offline

Registriert: 21.06.2013, 22:52
Beiträge: 156
Vorweg, ich habe dieses Futter eh noch nicht gekauf. Aber die Stallbesi nimmt das her und hat es mal zum Probeschlabbern angeboten. Mein Pferd mag es sehr!

Ich füttere morgens 500 g Vitalit Muskelfit von Holzner
Abends: 500 g Vitalit Muskelfit von Holzner, 150 g Sonnenblumenkerne etwas Bierhefe sowie einen Becher Schwarzhafer sowie Karotten :) (Seit Jahren)

Nun aus den anderen beiden Beiträgen werde ich auch nicht wirklich schlau was man konkret füttern sollte.

:weißnich:

_________________
Datenblatt
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heucobs Cushing Pferd Holzner
BeitragVerfasst: 27.03.2021, 15:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11484
Wenn du nur Heucobs zufüttern möchtest die sehr zuckerarm sind und bereit bist einen höheren Preis dafür zu bezahlen kann ich dir DIESE empfehlen die ich selbst als Basis für die MiFu Gabe bei meinen Ponys nehme.
Wenn man ein Pferd hat das auf Heucobs als Grundnahrungsmittel angewiesen ist wäre das mit diesen Cobs schon ordentlich viel Geld was in der Krippe landet.
Überhaupt sind ja aber die Unterhaltskosten für Weichfutterschlabberer immens hoch gegenüber Raufutter, selbst wenn man preiswertere Produkte wählen würde....

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heucobs Cushing Pferd Holzner
BeitragVerfasst: 27.03.2021, 19:08 
Offline

Registriert: 21.06.2013, 22:52
Beiträge: 156
eff-eins hat geschrieben:
Wenn du nur Heucobs zufüttern möchtest die sehr zuckerarm sind und bereit bist einen höheren Preis dafür zu bezahlen kann ich dir DIESE empfehlen die ich selbst als Basis für die MiFu Gabe bei meinen Ponys nehme.
Wenn man ein Pferd hat das auf Heucobs als Grundnahrungsmittel angewiesen ist wäre das mit diesen Cobs schon ordentlich viel Geld was in der Krippe landet.
Überhaupt sind ja aber die Unterhaltskosten für Weichfutterschlabberer immens hoch gegenüber Raufutter, selbst wenn man preiswertere Produkte wählen würde....


Die anderen Produkte kosten ungefähr auch um die 20,00 Euro.

Wenn es meinem Pferd hilft werde ich gleich mal bestellen!

Ich bedanke mich sehr für die immer total kompetente Hilfe! Dank euch Rehe-Frei seit 2013!

Ich werde berichten wie es bei Pferdchen ankommt und fange mal langsam mit 250 g an . . .

_________________
Datenblatt
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heucobs Cushing Pferd Holzner
BeitragVerfasst: 27.03.2021, 20:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 11484
Dankeschön für die netten Worte.
Ich denke auch, wenn es dem Pferd gut tut sollte das Geld im Idealfall eine untergeordnete Rolle spielen zumal eine Hufrehe teurer ist und dem Tier sehr viel Leid bringt.
Nichts desto trotz muß man sich ein Pferd und dessen z.T. sehr speziellen Bedürfnisse im Alter oder bei Krankheit zu den ohnehin hohen Unterhaltskosten eines Pferdes auch leisten können.

_________________
LG Kathi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede


Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Luzerne- und Heucobs
Forum: Bewährte Bezugsquellen
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Was ist in unserer Situation besser: Heucobs oder Rüschnis?
Forum: Fragen zur Fütterung allgemein /Futterpläne zum Vergleich
Autor: Isilino
Antworten: 2
Heucobs - Grascobs
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Elke
Antworten: 26
Seit gestern Cushing-Pferd
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: Benina*
Antworten: 45
Pferd mit dem Equinen Cushing Syndrom - ECS
Forum: Fragen zum Equinen Cushing Syndrom / ECS
Autor: goofy658
Antworten: 30

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz