Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 28.02.2020, 03:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: @Jinie Diskussion Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 08:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.07.2007, 13:18
Beiträge: 6984
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Das ist natürlich richtig scheisse, Jinie, tut mir leid :weißnich:

Kann ja sein, daß Ronja sich auf dem harten gefrorenen Boden schon was eingefangen hat und wenn dann die RB´s das lahme Pony noch 45 Minuten geritten sind, ohne ihre Lahmheit zu bemerken, dann hat das sicher auch nochmal dazu beigetragen.

Vorher hattet ihr keine Bilder von ihr? Weil du schreibst, es könnte "was von früher" sein?

Bin echt auf die Bilder gespannt, wenn sie da sind und drücke ganz fest die Daumen.

LG, Steffi

_________________
"Madame Plümps"
Fairwells Hufrehe - Tagebuch
Fairwells Hufrehe - Datenblatt
Palus Tagebuch
seit dem 4.9.2006 im Forum-Boot dabei!

Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich.
(Robert Lynd)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 08:40 
Offline

Registriert: 18.07.2007, 06:45
Beiträge: 7865
garnichtweißwasichsagensoll

Da denkt man jetzt passt mal alles...

_________________
Tagebuch Sinah

Bilder

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 08:50 
Offline

Registriert: 17.07.2007, 09:55
Beiträge: 8496
Wohnort: nördlichst
Ne, hast du von deinen Pferden vorher immer Röntgenbilder gemacht?
"früher" meinte ich jetzt, bevor sie bei uns war!
Wir haben erst gedacht, dass sie ein Hufgeschwür hat, weil sie eben immer vorne rechts "tackerte" oder lahmte. -Sorry, das habe ich vergessen zu erwähnen.
Bin ganz durcheinander. :weißnich:

Was mir bei Rita und bei Ronja auffällt: Die natürliche Schiefe verändert sich währenddessen. Die Mähne von Ronja fällt plötzlich zur anderen Seite. Bei Rita ist mir das auch schon aufgefallen.
Vanessa hatte ja immer eher schleichende Schübe.

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen,
um so zu sein, wie andere mich gerne hätten!Ich bin wie ich bin und verbiege mich nicht nur um anderen zu gefallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 08:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
arme Jinie - arme Ronja

Huflederhautentzündung ist naheliegend, ob Wand oder Sohle ist ein gravierender Unterschied.
Beschreibe bitte einmal den Ritt genau (Zeit,Gangarten,Boden) und wie sie vorher geritten wurde.
Ob das eine alte oder neue Sache ist wird man in Kürze an den Hufen sehen.

Insgesamt halte ich solch ein kurzer Ritt von 11km nicht für reheauslösend.
Vielleicht das i-Tüpfelchen aber insgesamt nicht.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 08:54 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Zitat:
Was mir bei Rita und bei Ronja auffällt: Die natürliche Schiefe verändert sich währenddessen. Die Mähne von Ronja fällt plötzlich zur anderen Seite. Bei Rita ist mir das auch schon aufgefallen

Das ist die logische Folgerung bei einseititger Belastung.

Wieviele Füße sind denn verändert und heiß?

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.07.2007, 13:18
Beiträge: 6984
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Jinie hat geschrieben:
Ne, hast du von deinen Pferden vorher immer Röntgenbilder gemacht?
"früher" meinte ich jetzt, bevor sie bei uns war!


Nein, natürlich nicht - es las sich, als hätte sie bei euch vorher schonmal was gehabt.

sag ja schon nix mehr
michinmeinKrankenlagerverzieh

_________________
"Madame Plümps"
Fairwells Hufrehe - Tagebuch
Fairwells Hufrehe - Datenblatt
Palus Tagebuch
seit dem 4.9.2006 im Forum-Boot dabei!

Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich.
(Robert Lynd)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 09:08 
Offline

Registriert: 17.07.2007, 09:55
Beiträge: 8496
Wohnort: nördlichst
Sind beide Vorderhufe. Hinten wurde, soweit ich weiß, gar nicht geröngt.

Heiß? Hm... ich weiß nur, dass die Hufe mal warm waren, mal nicht. Vorne rechts eher als links.

Hinten gar nicht.

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen,
um so zu sein, wie andere mich gerne hätten!Ich bin wie ich bin und verbiege mich nicht nur um anderen zu gefallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 09:11 
Offline

Registriert: 17.07.2007, 09:55
Beiträge: 8496
Wohnort: nördlichst
Fairwell hat geschrieben:
Jinie hat geschrieben:
Ne, hast du von deinen Pferden vorher immer Röntgenbilder gemacht?
"früher" meinte ich jetzt, bevor sie bei uns war!


Nein, natürlich nicht - es las sich, als hätte sie bei euch vorher schonmal was gehabt.

sag ja schon nix mehr
michinmeinKrankenlagerverzieh


Tut mir leid, sollte sich nicht so "schroff" lesen...

Sie hatte mal vorne rechts ein Hufgeschwür, ziemlich am Anfang als sie bei uns war. Das hatten wir aber schnell im Griff.

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen,
um so zu sein, wie andere mich gerne hätten!Ich bin wie ich bin und verbiege mich nicht nur um anderen zu gefallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 09:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.07.2007, 13:18
Beiträge: 6984
Wohnort: Rheinland-Pfalz
Jiniemaldrück

Schon gut, ich weiß doch mehr als genau, wie man sich da fühlt :weißnich:

_________________
"Madame Plümps"
Fairwells Hufrehe - Tagebuch
Fairwells Hufrehe - Datenblatt
Palus Tagebuch
seit dem 4.9.2006 im Forum-Boot dabei!

Eine Katze ist nur technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich.
(Robert Lynd)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 10:21 
Hallo Jinie,

erstmal Danke dafür, daß ich hier auch Eintritt haben darf. Ich hab nun alles gelesen und möchte erstmal ganz doll die Daumen drücken für die kleine Maus.

Ich würde gerne das Tagebuch abwarten, um ev. noch weitere Dinge als Anhaltspunkt zu haben. Manchmal fällt einem ja dann doch noch etwas ein, was man in dem ersten Schreck übersehen hat, aufzuschreiben.

Mich würde vor allem interessieren, wie die Hufe vor dem Ausritt waren. Waren die immer gut, gab mal kleinere Probleme, die man aber vielleicht nicht so ernst genommen hat (bitte nicht als Vorwurf auffassen, ist keine, okay?!). Hast Du Bilder von den Hufen? Auch Sohle bitte.

Und überleg mal bitte, ob es vielleicht eine andere Charge Heulage ist, die kurz vorher gefüttert wurde.

Wie gesagt, ich drücke Euch ganz fest die Daumen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 11:09 
Offline

Registriert: 17.07.2007, 09:55
Beiträge: 8496
Wohnort: nördlichst
Die Heulage haben wir, seit die Pferde im Stall sind. Die ist vom Bauern nebenan. Gute Qualität. War noch nicht eine schlecht, warm, schimmelig oder sonstwas. Dann würden wir es natürlich auch nicht füttern...nein, vom Futter her ist alles super. Die Heulage ist von diesem Jahr.

Hufe waren, wie gesagt, vorne "abgeschmirgelt". Vllt sieht man es noch bei Samu, dann mache ich ein Bild davon. Ronja bekommt heute ja einen Beschlag.
Außer das Hufgeschwür vor einigen Jahren (oh, wie lange haben wir sie jetzt...2 Jahre???), hatte sie nix. -Soweit ich mich jetzt erinnere.
Empfindlich...weiß ich gar nicht so, ich reite sie ja nur selten und dann auch nur kurz.
Hufe sind eigentlich schön, fest, gleichmäßig, brechen nicht aus...

Nein, bisher habe ich von den Hufen keine Fotos. Gestern habe ich Fotos vom Polsterverband gemacht und ein Ganzkörperfoto. Am WE kann ich nochmal ein Foto von den Hufen machen.

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen,
um so zu sein, wie andere mich gerne hätten!Ich bin wie ich bin und verbiege mich nicht nur um anderen zu gefallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 11:22 
Ja, mach das mal bitte.

Mit der Heulage meinte ich auch nicht die Qualität. Da achtest Du drauf (und Besi sicher auch), so wie ich das jetzt aus Deinen bisherigen Beiträgen schließe. Ich meinte eher, ob der Ballen von einer anderen Wiese kommen könnte oder aber andere Lieferung.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 11:40 
Offline

Registriert: 17.07.2007, 09:55
Beiträge: 8496
Wohnort: nördlichst
Nein. Ich denke nicht. Wir bekommen immer eine Balle nach Bedarf geliefert. Aber der wird nicht so viel Pferdefutterwiesen haben. Die B. weiß ganz genau, wo er was wofür hat und sie besprechen auch, wann was fürs Pferd gemäht werden muss usw. Und bei uns in der Gegend gibts auch nur den 1. Schnitt von diesem Jahr fürs Pferd. Danach wurde nur noch Kuhfutter gemacht. -Das liebe Wetter. Die B. ist da sehr sehr sehr mäkelig mit dem Futter und zum Glück sehr sehr sehr genau.

Ich schließe Futter sowieso aus. Unser TA kennt unser Futter und glaubt auch nicht, dass es Futterrehe sein kann.

Ronja ist auch nicht so verfressen und schlingt nicht so wie Samu. Sie ist schlank. Sie macht oft "Fresspausen" auch auf der Koppel.

Mir fällt noch ein:
Die B. hatte Ronja und Vanessa zum "lüften" raus gestellt, als es Ronja wieder besser ging. Aber der Boden war noch relativ gefroren...danach war sie wieder lahm. Wir wissen jetzt, dass es ein Fehler war...wie gesagt, wir haben eigentlich die ganze Zeit gedacht, es wäre ein Hufgeschwür. :weißnich:

_________________
Ich bin nicht auf die Welt gekommen,
um so zu sein, wie andere mich gerne hätten!Ich bin wie ich bin und verbiege mich nicht nur um anderen zu gefallen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 11:42 
Offline

Registriert: 18.07.2007, 06:45
Beiträge: 7865
Hmm, viell. doch mal Überlegungen Richtung Cushing? Alter, Fresspausen... :weißnich:

_________________
Tagebuch Sinah

Bilder

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Jine Diskussion Ronja
BeitragVerfasst: 29.01.2009, 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 21:31
Beiträge: 1458
Wohnort: NRW
o.O Oh man... Jinie, das tut mir schrecklich Leid!
Jetzt habt ihr Vanessa schon so toll hinbekommen und dann auch noch Ronja...
*dich mal drück*
Meine Daumen sind für euch gedrückt!

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Tagebuch Samu und Jinie! und: Samu und seine Herde!
Forum: Tierische Geschichten
Autor: Jinie
Antworten: 119
Hufrehe Tagebuch Ronja
Forum: Tagebücher
Autor: Jinie
Antworten: 64
Jinie Röntgenbilder Vanessa
Forum: Röntgenbilder und Therapie des Rehehufes
Autor: Jinie
Antworten: 5
@ Jinie /Lissy
Forum: Diskussionen zu den Tagebüchern und weiteren Erkrankungen
Autor: snow
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz