Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 16.09.2021, 21:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ACHTUNG Jakobskreuzkraut !
BeitragVerfasst: 22.04.2012, 20:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Hier noch einmal Bilder:
http://www.ak-kreuzkraut.de/ueber_die_pflanze.htm

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACHTUNG Jakobskreuzkraut !
BeitragVerfasst: 06.08.2012, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 22:46
Beiträge: 5612
Das gelbe Kraut am Straßenrand ist Gift für den Honig

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACHTUNG Jakobskreuzkraut !
BeitragVerfasst: 09.08.2012, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 22:46
Beiträge: 5612
Interessantes Video:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... ei-Pferden

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACHTUNG Jakobskreuzkraut !
BeitragVerfasst: 09.08.2012, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2010, 09:47
Beiträge: 3084
Wohnort: Leer im sonnigen Ostfriesland
Danke :daumenhoch:

_________________
---> zum Hufrehe ABC

Fabians Hufrehetagebuch

Diskussion zum Tagebuch

KC und Wilfi

Der Mensch der die Bereitschaft hat, etwas zu ändern findet seinen Weg - der andere findet eine Ausrede
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACHTUNG Jakobskreuzkraut !
BeitragVerfasst: 16.08.2012, 19:16 
Offline

Registriert: 16.10.2011, 12:32
Beiträge: 308
ES gibt JKK auch in ganz klein, unauffällig z.B. auf Trittschäden oder im Gras:


Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACHTUNG Jakobskreuzkraut !
BeitragVerfasst: 16.08.2012, 19:26 
Offline

Registriert: 03.11.2008, 21:49
Beiträge: 314
Entwarnung!

Das ist kein Jakobskreuzkraut, sondern Gemeines Geiskraut ( senecio vulgaris L.)

Galt früher als Heilpflanze, ist heute aber giftverdächtig.

Meine Rösser fressen es nicht, kommt aber nur ganz vereinzelt mal auf der 1 Wiese vor.

LG
Sabine


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACHTUNG Jakobskreuzkraut !
BeitragVerfasst: 16.08.2012, 21:12 
Offline

Registriert: 16.10.2011, 12:32
Beiträge: 308
.... Stimmt!!! :daumenhoch:
Nur der kleine unauffällige Bruder vom JKK. Leider enthält es auch PA, wird gerne mit Ruccola :shock: verwechselt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACHTUNG Jakobskreuzkraut !
BeitragVerfasst: 17.08.2012, 06:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 22:46
Beiträge: 5612
JKK wurde doch auch schon mit Rucola verwechselt....

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACHTUNG Jakobskreuzkraut !
BeitragVerfasst: 17.08.2012, 09:01 
Offline

Registriert: 21.07.2007, 20:33
Beiträge: 542
Ja, wurde, eben die im ersten Jahr wachsenden Rosetten.
Alle Greiskräuter sind giftig, das JKK ist halt nur das am weitesten verbreitete und bekannteste. Das kann allerdings auch so klein aussehen wie das auf dem Bild, je nach Standort oder wenns vorher verbissen oder abgemäht wurde wächst auch JKK als Zwerg, um noch zur Blüte zu kommen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACHTUNG Jakobskreuzkraut !
BeitragVerfasst: 20.05.2021, 23:07 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2019, 00:07
Beiträge: 1943
Wohnort: im schönen Norden
Ich nutze mal dieses alte Thema zum Jakobskreuzkraut...
Obwohl die Vegetation wegen des kalten Frühjahres relativ langsam ist, habe ich schon im April die ersten JKK-Pflänzchen entdeckt. Vor wenigen Wochen bin ich dann über die abgetrennten Weiden gewandert und habe alles, was ich entdecken konnte, ausgebuddelt. Das ist schon eine sehr robuste Pflanze, die sich anscheinend gut anpassen kann und stressresistent ist. Heute bin ich dann noch den gerade erst geöffneten Weidebereich abgelaufen, um sicher zu gehen, dass die Pferde dort nichts Giftiges stehen haben.

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel - ECS+EOTRH
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: ACHTUNG Jakobskreuzkraut !
BeitragVerfasst: 21.05.2021, 09:39 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 3905
Bei uns auf dem Grundstück hat Männe es sehr gut dezimiert. Er hatte es auch auf dem Brachstück an unserer Einfahrt eigentlich eliminiert. Aber es kommt gerade ordentlich wieder, hat er mir gestern grad erzählt. Auf der Wiese hinter unserem Paddock wächst es auch wie doof, da kommen wir garnicht gegen an. Das können wir nicht alles ausbuddeln. Vor allem, weil der Sohn des Nachbarn seine Schafe dort laufen hatte bisher. Das sehe ich garnicht ein.

Aber ich gebe Dir Recht: das Zeug ist unverwüstlich und wirklich sehr zäh.

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed

Tagebuch Hertian
Diskussion Hertian

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 86 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Fressfeinde Jakobskreuzkraut
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: schnulli
Antworten: 14
ACHTUNG - Kriebelmücken!
Forum: AKTUELLES
Autor: Eddi
Antworten: 17
Mit Hund in die Niederlande? Achtung!
Forum: Hund,Katze,Maus und Co
Autor: Lasse
Antworten: 1
Jakobskreuzkraut bekämpfen
Forum: Rund um Weide,Stall und Haltung des (Hufrehe-)Pferdes
Autor: Eddi
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz