Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 16.09.2021, 21:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19.07.2021, 12:17 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10721
Es werden mittlerweile sehr leichte Kunststoff Klebebeschläge (auch Rehebeschlag) angeboten die aus dem 3 D Drucker stammen.
Somit sind auch die Minis gut mit einem Hufschutz versorgt für die es sonst weniger Auswahl gibt bzw. Vorhandenes oft erst zu passender Größe modifiziert werden mußte.
Davon das dieser Kunsstoffbekleb auch leichter ist einmal abgesehen.

Beim Rehebeschlag ist es möglich zur parallel zur Bestellung beigefügte aktuelle Röntgenbilder erkennbare Erfordernisse in die Fertigung mit einfließen zu lassen.
Die fachliche Beratung durch den Shopbetreiber und Rehe/Huffachmann war bisher immer freundlich und umfassend.

Preislich empfinde ich persönlich das Komplettset inkl. Kleber und Laschenkragen mit ab 56- 62 Euro für 2 Hufe für die Minis moderat.
Bei größeren Hufen liegt man preislich natürlich schnell deutlich höher.
z.B. der Wolf Busch "WB 3D" -Abrollbeschlag - für Vorderhufe wird nach Ihren Vorgaben millimetergenau auf die Länge und Breite der Hufe Ihres Pferdes abgestimmt.

Er besitzt bereits eine physiologisch korrekte Zehenrichtung und ein spezielles Traktionsprofil auf den Beschlagsschenkeln.

Der Hufstrahl wird durch den geschlossenen, leicht herzförmigen Steg unterstützt.

An der Innenkante des Beschlages befindet sich eine weiche Kunststofflippe, die den Sohlenrand gegen das Eindringen von Fremdkörpern und Schmutz schützt und vor Ort an die Sohlenkontur angepasst werden kann.
Sie erleichtert zusammen mit der stark abgerundeten Innenkontur des Beschlages die Selbstreinigung der Hufinnenseite und wirkt im Winter zuverlässig gegen das Aufstollen von Schnee.

Optional wird der Wolf Busch "WB 3D" mit einer geschlossenen oder einer gelochten Innensohle gefertigt, wenn das Tier z.B. aufgrund einer sehr empfindlichen Hufsohle eine Polsterung benötigt, die zwischen Beschlag und Huf eingebracht wird.

Die Befestigung am Huf erfolgt mit dem im Set enthaltenen Wolf Busch Klebelaschensystem.
Den richtigen Klebstoff für die Verarbeitung bei kalten (geringer als ca. +10°C) oder warmen (höher als ca. +10°C) Umgebungstemperaturen erhalten Sie durch die Auswahl des Sets "Winter" oder "Sommer".


Inhalt eines Sets:
- 2 Wolf Busch "WB 3D" Beschläge nach Maß
- 4 Wolf Busch Klebekrägen (je 2x links und 2x rechts)
- 1 Flasche Klebstoff mit 20ml Inhalt, nach Ihrer Artikelauswahl für die Anbringung bei über ca. +10°C oder unter ca. +10°C

Umgebungstemperatur


Die Auswahl der richtigen Beschlagsbreite und -Länge trifft Ihr Huffachmensch vor Ort, jedoch gibt es aufgrund der Befestigungsart einige Besonderheiten zu beachten:

- Die der Beschlagsbreite zugrunde liegende Hufbreite sollte am fertig zugerichteten Huf, jedoch noch vor Anbringen von Fasen oder Berundungen am Tragerand gemessen werden!
So ist sichergestellt, daß der fertige Beschlag den Huf komplett abdeckt.

Die Beschlagsbreite muss mindestens 4mm größer gewählt werden als die Hufbreite, unabhängig von der Größe der Hufe!
Der Beschlag kann jedoch für Hufe mit einer vom Ideal abweichenden Hufform auch etwas breiter gewählt und dann passend zur Hufform zugeschliffen werden.

Die Länge des Beschlages wird aus der Huflänge und dem gewünschten Trachtenüberstand des Beschlages ermittelt.

Richtige Ermittlung der Huflänge:

Beschlagslänge wählen:

Der Überstand des Beschlages über die Trachten und damit die richtige Beschlagslänge hängt von mehreren Faktoren wie Fessel- und Hufwinkelung, Laufverhalten etc. ab und sollte deshalb ebenfalls von Ihrem Fachmenschen vor Ort ermittelt werden!
Auch die Beschlagslänge kann durch nachträgliches Zuschleifen angepasst werden.


QUELLE

_________________
LG Kathi


Klicke hier "Hufrehe Leitfaden" zum ausdrucken ....alles Wichtige erklärt und zusammengefasst von Team-HUF GbR
Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.07.2021, 12:48 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 3905
Ich habe jetzt eben noch einmal ein Paar für Tobi in den Shop eingegeben und komme auf einen Preis von 82€ pro Paar. Wenn ich Hertian damit ausstatten möchte liege ich 170€ pro Paar!

Das ist für mich nicht moderat!

Das ist jetzt keine Kritik an der Preisgestaltung an sich, darüber kann ich kein Urteil fällen. Ich wollte hier nur darauf hinweisen, dass die Preisspanne eben nicht bei den genannten 56 - 62 Euro endet. Die gelisteten Preise sind "ab-Preise"!

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed

Tagebuch Hertian
Diskussion Hertian

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.07.2021, 13:06 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10721
schnulli hat geschrieben:
Ich habe jetzt eben noch einmal ein Paar für Tobi in den Shop eingegeben und komme auf einen Preis von 82€ pro Paar. Wenn ich Hertian damit ausstatten möchte liege ich 170€ pro Paar!
Das ist für mich nicht moderat!
Ich wollte hier nur darauf hinweisen, dass die Preisspanne eben nicht bei den genannten 56 - 62 Euro endet. Die gelisteten Preise sind "ab-Preise"!


Das stimmt und ich habe meinen Post dahingehend geändert weil ich das "ab" tatsächlich nicht auf dem Schirm hatte. :oops:

_________________
LG Kathi


Klicke hier "Hufrehe Leitfaden" zum ausdrucken ....alles Wichtige erklärt und zusammengefasst von Team-HUF GbR
Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.08.2021, 18:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10721
schnulli hat geschrieben:
Wie sieht es an dieser Front aus? Hufe in Ordnung, Herminchen rennt?


Danke ja, sie rennt und ist zufrieden damit unterwegs.
Eben auf die Schnelle hab ich dir wunschgemäß zwei Bilder gemacht, allerdings ohne vorher die Hufe noch zu säubern. Es ging dir ja aber rein um den Bekleb denke ich mal....

Zur Info:
Nachdem mein Pony nach der Hufzubereitung und starkem kürzen der Zehe beidseits vorne deutlich lahm ging bekam sie den Happy Horse medical Rehe Bekleb.
Die Wahl ist wegen der offenen Zehe auf diesen Bekleb gefallen weil die Zehe eben auf der Sohle stand, zu stark berundet war und nicht mehr Druckbeaufschlagt werden sollte.
Damit ist sie Anschluß beim Vorführen sofort von sich aus getrabt und fühlt sich offensichtlich wohl mit dieser eingeleiteten, zeitlich begrenzten Maßnahme.

Müßte ich über einen dauerhaften oder saisonalen Hufschutz nachdenken würde mich evtl. der Equine Fusion 24/7 interessieren weil der, könnte ich mir vorstellen, noch einen gewissen Hufmechanismus zulässt, wieder verwendbar und laut Video vor allem denkbar einfach zu kleben ist.

Ich habe für den kleinen Schwarzen die Equine Fusion Hufschuhe und bin davon sehr angetan.
Nachteil bei Hufschuhen ist ja immer das sie oft und lange genug ausgezogen werden müssen. Also ist täglich an und ausziehen mit Huf ungeschützten Zeiten angesagt.
Das würde bei dem Bekleb natürlich entfallen, aber ob das Sohlenseitige Luftloch ausreichend ist um Gammel entgegen zu wirken bleibt für mich fraglich.
Hat jemand schon Erfahrungen mit denen gemacht?
Ich brauche sie nicht aber falls doch mal sind gemachte Erfahrungen anderer Pferdebesitzer ja immer sehr hilfreich.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
LG Kathi


Klicke hier "Hufrehe Leitfaden" zum ausdrucken ....alles Wichtige erklärt und zusammengefasst von Team-HUF GbR
Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.09.2021, 12:08 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 3905
Danke sehr. Besonders schick sind natürlich die pinken Klebelaschen. Ganz ladylike :2daumenhoch:

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed

Tagebuch Hertian
Diskussion Hertian

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.09.2021, 13:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2012, 16:47
Beiträge: 10721
schnulli hat geschrieben:
Danke sehr. Besonders schick sind natürlich die pinken Klebelaschen. Ganz ladylike :2daumenhoch:


Naja, Pink für einen Fuchs ist schon modisch sehr weit aus dem Fenster gelehnt. Die HS hatte es gut gemeint und auch keine anderen Laschen an Bord gehabt :roll:

_________________
LG Kathi


Klicke hier "Hufrehe Leitfaden" zum ausdrucken ....alles Wichtige erklärt und zusammengefasst von Team-HUF GbR
Klicke hier zum EMS- ECS- Hufrehe ABC ....das voller Informationen steckt, reinschauen lohnt!!



Antons ECS Datenblatt--------Hermines ECS Datenblatt
Antons ECS-Tagebuch---------Hermines ECS-Tagebuch
Antons Diskussion-------------Hermines Diskussion
Antons
ACTH Verlauf----------Hermines ACTH Verlauf
Bild
Tierschutz ist kein Anlass zur Freude sondern eine Aufforderung sich zu schämen dass wir ihn überhaupt brauchen

Kooperation Mensch und Tier e.V. KOMET Hilfe für Pferde in Not & Tiergestützte Pädagogik


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.09.2021, 07:00 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2019, 00:07
Beiträge: 1943
Wohnort: im schönen Norden
Hihi, die Farbe war mir auch gleich als erstes aufgefallen. :mrgreen:
Ist schon beeindruckend, wie vielfältig mittlerweile Hufschutz sein kann, sowohl Materialien als auch Befestigungstechnik und Form und nicht zu vergessen die Farbe!

_________________
Viele Grüße
Gordo

Die Geschichte der Menschheit ist auch die Geschichte des Pferdes.

Datenblatt Pummel - ECS+EOTRH
Tagebuch Pummel
Diskussion Pummel

Tagebuch Lütt Bro - Ausbildung
Diskussion Lütt Bro


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

"wieder" neu hier
Forum: Wir stellen uns vor
Autor: Bibiane
Antworten: 2
Pferde nur noch "Nervenbündel"........
Forum: Weitere Erkrankungen und Anatomie
Autor: Mila
Antworten: 17
Digitale Röntgenbilder/exakte Blutwerte - wie "anfordern"?
Forum: Röntgenbilder und Therapie des Rehehufes
Autor: Sprudel
Antworten: 10
Ponyfütterung (unter anderem auch mit Ca-Ph)
Forum: Fragen zur Fütterung allgemein /Futterpläne zum Vergleich
Autor: Elke
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz