Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 22.02.2024, 22:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.02.2012, 23:21 
Offline

Registriert: 08.02.2012, 22:21
Beiträge: 9
Uff, jetzt habe ich eine komplizierte Überschrift gewählt. Einige von Euch tauschen sich darüber auch schon in der einen oder anderen Weise aus.
Longieren, Reiten ja, nein etc. Mir geht es um folgendes Grundproblem: nach Hufrehe im Sandpaddock. Habe den fehler gemacht, dass ich wohl nicht ausreichend Muskulatur aufgebaut habe bzw. der Sattel wohl auch nach 2x ab und zunehmen nicht mehr passt. Jedenfalls ist eine Verspannung im Lendenbereich, die die Oastheopathin garnicht gleich lösen konnte. Jetz heißt es, grad kein reiten mehr, Muskelaufbau vom Boden, dann Blockade irgendwann lösen, aderer Sattel evt. andere Reitweise. Im Futter das ich jetzt füttere ist ja jetzt dieser Reis, das soll ja gut sein für Muskelaufbau. Dann ist die Stute auch noch schon immer hoffnungslos überbaut und ich denke auch über PSSM nach. Na, ich bin ja zu allem bereit, aber ich kriege langsam Angst, dass ich sie nicht mehr hinkriege: ist ein Loch gestopft kommt das nächste... ach ja Akkupressur machen wir grad auch udn energetisches Putzen...
Longieren mit Kappzaum nach dem neuen Prinzip dieser Frau, die ein Buch über Internet vertreibt, Namen darf man hier ja wohl nicht nennen, oder?

das wars mal

Grüße

Martina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.02.2012, 07:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 21:46
Beiträge: 5610
Meinst du den Longenkurs? (Namen darfst du nennen :wink: )
Wenn die Hufe wieder in Ordnung sind spricht nichts dagegen das Pferd zu longieren (wenn man selber dazu in der Lage ist :wink: ). Was ich die erste Zeit nach dem Spatschub von meinen Pony gemacht hab war vom Boden fahren. Dann kann man auch mal ins Gelände gehen :)

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.02.2012, 22:54 
Offline

Registriert: 08.02.2012, 22:21
Beiträge: 9
Ja, den meine ich. Mittlerweile weiß ich (habe röntgen lassen): kein Problem an den Dornfortsätzen zumindest. Da bin ich schon mal froh! Jetzt ist Physiotherapie und eben Training angesagt. Reiten habe ich erstmal gestrichen. Für meine leichtgewichtigen Kiddis habe ich einen Barefoot bestellt. Hoffe jetzt auf Muskeln...
ganz sicher bin ich mir nicht ob das Gezicke von Schmerzen kommt oder ob das zweite Pferd fehlt... tja das Haltungsproblem bei Hufrehe, keine Koppel, das ist eben blöd...

Grüße

Martina


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 07:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 21:46
Beiträge: 5610
Kannst du kein anderes Pferd (zeitweise) dazustellen?

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 07:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Zitat:
tja das Haltungsproblem bei Hufrehe, keine Koppel, das ist eben blöd
falsch, ein großer, abwechselungsreicher Paddock mit verschiedenen futterstellen und Bewegungsanreizen stellt bei unseren hiesigen fetten und für Pferde meistens völlig ungeeigneten Gräsern fast einen natürlichen Lebensraum dar (Paddock Paradise)
Meine gesunden Ponys leben hauptsächlich in ihrem Paddock.
Nur der Mensch will Pferde auf schönen grünen wiesen sehen, und das am Liebsten für 24 Stunden.
Aber ehrlich, wie sähen wir aus bei einer Dauerernährung mit Schokolade,Kuchen usw.?

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 12:01 
Offline

Registriert: 19.07.2007, 14:48
Beiträge: 1211
Wohnort: hh
Schokolade und Kuchen beim Menschen kann man aber nun wirklich nicht mit Weide bei Pferden vergleichen.

_________________
lg, snow

Namira
Diskussion zu Namira
Diskussion zu Butch

subKUHtan - Soviel Kuhltur muss sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 12:43 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16.05.2006, 23:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Das sehe ich bei den Hochleistungsgräsern allerdings genau so.
Das ist m.persönliche Meinung der sich Keiner anschließen muss.
Wenn du eine andere hast - bitteschön!
Allerdings sprechen die vielen Rehefälle bei maßlos verfetteten Perden und Ponys diese Sprache und auch Heuanalysen die einen Zuckergehalt im kritischen Bereich aufgrund dieser Hochleistungsgräser haben.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 21:31 
Offline

Registriert: 08.02.2012, 22:21
Beiträge: 9
das mit dem Riesenpaddock ist natürlich das absolut beste, ich würde das eher als Laufstall bezeichnen. Wir wollten ursprünglich ein Gelände kaufen, aber erst mal eins finden wo Pferdehaltung erlaubt ist! Nachdem ich mit dem Landratsamt alles unter Dach und Fach hatte hat es sich die Besitzerin anders überlegt. Bei uns in der Gegend schwer an sowas zu kommen. Die üblichen Paddocks sind 3x4 Meter, ich hab jetzt schon ein doppeltes. Das mit dem Pferd dazustellen habe ich mir in der Tat überlegt. Ich bin mir noch nicht sicher was besser ist: ein paar Stunden mit den anderen Pferden auf den Sandplatz und das Doppelpaddock allein oder eben ins Doppelpaddock noch eins rein zwecks dauerndem Körperkontakt. Weide heißt nicht unbedingt viel Gras. Wir hatten das Gras streng in Parzellen abgetrennt und einnen 100m langen und ca. 4 m breiten Sandweg der Länge nach durch die Koppel angelegt. Rechts und links wuchs aber immer noch viel zu viel Gras für ein Hufrehepferd. Jedenfalls für meines...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Eure Problembewältigung: Muskelaufbau vor dem ersten Ritt...
Forum: Der Werdegang NACH der Rehe / Bildergalerie
Autor: Ponychen
Antworten: 17
Das "Rückenproblem" beim Pferd
Forum: Weitere Erkrankungen und Anatomie
Autor: GabyBeetsy
Antworten: 0
Bilderserie: Die Hufrehe beim Pferd
Forum: Hufrehe: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Eddi
Antworten: 0
Mechanische Hufrehe nach Behandlung durch Hufschmied
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Huschkatze88
Antworten: 16
Management von Vergiftungen beim Pferd
Forum: Weitere Erkrankungen und Anatomie
Autor: eff-eins
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz