Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 17.11.2018, 14:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.01.2017, 17:37 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 148
Aktuelles Bild:
Dateianhang:
Sendill 2017-01-22.jpg


So kurzes, glattes Fell hat er schon seit Jahren nicht mehr gehabt!
Und so sieht das Ganze "von oben" aus:
Dateianhang:
Rücken.jpg


Leider ist er doch grad sehr schlank, aber wenigstens endlich wieder ziemlich munter!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.03.2017, 21:10 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 148
Recht munter ist mein Bub eigentlich schon noch, aber fressen tut er die letzte Zeit wieder wenig bzw. mäkelig. Daher hatte ich die letzte Woche wieder Blut genommen für die Überprüfung:
Fruktosamin: 300 µmol/l , Labor gibt 280 als obersten Wert an
ACTH liegt leider schon wieder zu hoch - bei 71.9 pg/ml
:( :? :shock:

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.03.2017, 21:01 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 148
Seit gestern bekommt Sendill nun 1/8tel Tablette mehr zu seinen 2 Tabletten!
Das gibt es jetzt mal für 1 oder 2 Wochen und dann seh ich ja, ob sich was verändert...

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.03.2017, 21:04 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 148
Wenn ich die Bilder von Januar grad so anschaue, meine ich dass er noch weniger geworden ist, also so von der Muskulatur her. Muss wohl dringend wieder Bilder machen - merke dass so Vergleichsmöglichkeiten wichtig sind.

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.05.2017, 12:14 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 148
Seit Ende März bekommt Sendill nun 2 1/4tel Tabletten und ist sehr munter damit. An seinem mäkeligen Heufressen hat sich dadurch leider nach wie vor nicht geändert. Selbst das weiche Öhmd will er im Moment nicht und frisst nur wenig. Mir war aufgefallen, dass ein Schneidezahn etwas schräg steht, die Pferdezahnärztin meinte jedoch nach Telefonat und Bildern das könnte ihm kaum Schmerzen bereiten. Ich hab festgestellt, dass ein Kiefergelenk schmerzhaft ist, daher gab es nun mal Metacam für ein paar Tage, das hat am Heufressen auch nichts geändert. Aktuell ist es wohl nicht mal ein kg Heu, was er nachts frisst. Nächster Schritt ist nun einen Zahnarzttermin auszumachen. Tagsüber ist er seit ca 3 Wochen auf der Weide, abends und morgens bekommt er Heucobs, Luzernecobs und Reiskleie. Scheinbar reicht ihm das Futter vom Gehalt her, denn er hat tatsächlich endlich wieder etwas zugenommen!! Und die Phasen kenne ich schon von früher, dass es möglichst wenig Heu frisst, wenn er merkt, dass es nach dem Winter endlich wieder Gras gibt....
Sicherheitshalber hatte ich ein geriatrisches Profil beauftragt und den ACTH wieder prüfen lassen: 37,6!! Endlich mal annähern ein Normalwert!! Ansonsten sind ein paar Werte etwas aus der Norm, die TÄ sieht keinen Anlass zur Beunruhigung, aber vielleicht ist ja hier jemand dabei, der da doch eine differenziertere Meinung zu hat??! Die Eosinophilen rechne ich dem Sommerekzem zu, die waren auch früher schon immer aus dem Rahmen. Mit den anderen Auffälligkeiten weiß ich so nicht so viel anzufangen.
Dateianhang:
Sendill Geriatrisches Profil_April 2017.pdf


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.05.2017, 17:50 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 148
Aktuelle Bilder von heute und eins zum Vergleich von vor gut 2 Wochen
Dateianhang:
Sendill_15.April 2017.jpg

Dateianhang:
Sendill_1.Mai 2017_3.jpg

Dateianhang:
Sendill_1.Mai 2017_2.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.09.2017, 20:01 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 148
Von Sendill gibt es aus den letzten Monaten das ein oder andere zu berichten
- der schiefe Schneidezahn hat sich als gebrochen herausgestellt, allerdings hat nicht der Schneidezahn ihm Probleme beim Fressen gemacht, sondern das Kiefergelenk. Nachdem das nicht mehr schmerzhaft war, hat er auch sein Heu wieder gefressen. Wir (TÄ und ich ) vermuten, dass es sich den Kopf irgenwie angeschlagen hat, dabei den Zahn erwischt und der Schlag eben auch aufs Kiefergelenk gegangen ist. Naja, der Zahn ist draußen, super gut verheilt und ein paaar Zahnhaken weniger nach der Behandlung tun auch gut :2daumenhoch:
- vor ein paar Wochen hat sich, nachdem der Schlauch 3 Tage dick war (ich hatte auf Bremsenstich getippt und mit Essigsaurer Tonerde ggeschmiert...), ein fieser, dicker Abszeß eröffnet. Loch war nach dem säubern so groß dass ich fast meinen Daumen reinstecken konnte, armer Bub! Aber er hat die ganze anschließende tagelange Prozedur mit Spülen etc mit großer Fassung getragen, mein tapferer kleiner Kerl!

Ansonsten sah er über den Sommer prächtig aus, hatte schön zugenommen, ein tolles glänzendes, glattes Fell und er war richtig munter. Wehmutstropfen ist seine Juckerei im Gesicht (sommerekzem), sieht schlimm aus, er kratzt sich so dass er viele kahle und auch schorfige Stellen hat. Hilft nicht mal Cortisonsalbe zur Zeit. So war es noch nie mit Gesicht kratzen.

Aktuell hat er schon wieder recht dichtes Plüschfell, daher war ich schon gespannt, was der ACTH Wert spricht, und - ja leider - ist er wieder über der Norm:
Ergebnis von dieser Woche 88,4 (< 47 für Aug bis Okt).

Somit ab heute 1/8 Tablette mehr zu den 2 1/4 Tabletten, die er über den Sommer bekommen hat....
Ob das wohl reicht??

Bilder kommen nach, ich muss erst welche machen.

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.09.2017, 14:41 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 148
Hier nun mal wieder ein paar aktuelle Bilder
Dateianhang:
SL384988.jpg

Dateianhang:
SL384986.jpg

Dateianhang:
SL384980.jpg

Dateianhang:
SL384978.jpg

Dateianhang:
SL384976.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.01.2018, 20:22 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 148
Neues Jahr, Zeit für ein Update!

Aber erst mal allen hier im Forum die besten Wünsche für 2018, Glück und Gesundheit für Euch und eure Vierbeiner!

Nach der Erhöhung auf 2 1/4tel Tabletten hat mir Sendill immer noch nicht gefallen und so hab ich erneut testen lassen. Ergebnis vom 03.10.2017:
ACTH (CLIA) 89.5 pg/ml
Also wie gedacht noch zu hoch. Daher auf 2,5 Tab. erhöht! Zur gleichen Zeit hat er sich auch noch immer sehr heftig das Gesicht gekratzt, trotz diverser Behandlungsansätze. Eine knappe Woche vor unserem großen Urlaub (2 Wochen) kam dann auch noch eine heftige Augenentzündung dazu. 2 Tage vor dem Urlaub großen Hornhautdefekt festgestellt. Davor leider statt mit Antibiotikasalbe mit Cortisonsalbe behandelt. Tja, den Urlaub absagen ging nicht. Meine Stallkollegin, die leider mit ihrer Stute viel Erfahrung mit Augensachen hat, hat die Betreuung übernommen. In den 2 Wochen meines Urlaubes 3 Tierarztbesuche, sogar angedacht ihn in die Klinik zu bringen um eine ständige Überwachung und Behandlung sicher zu stellen, Untersuchung durch Spezialisten der Klinik mit Diagnose „ mit großer Sicherheit periodische Augenentzündung“. Parallel dazu hat meine Stallkollegin auch ein Hautgeschabsel vom Gesicht veranlasst, denn das große Problem bei der Behandlung war die ständige Kratzerei im Gesicht und an/ um die Augen.
Bis ich aus dem Urlaub nach Hause kam, war der Hornhautdefekt schon recht gut verheilt, das Auge aber recht trüb, die Sehfähigkeit stark eingeschränkt.
Im Endeffekt hat sich heraus gestellt, dass er Streptokokkus aureus Erreger im Gesicht hatte, was wohl Eitererreger sind. Meine Theorie: er hat sich von dem Abszess am Schlauch die Erreger eingefangen, durch die Ekzemkratzerei im Gesicht in die Haut und wohl auch ins Auge gerieben, so dass es sich erst entzündet hat und dann der Hornhautdefekt entstanden ist, die Heilung langwierig wurde und das Auge dadurch in Mitleidenschaft gezogen wurde. An die period. Augenentzündung glaube ich noch nicht (mag sein, dass ich es nicht wahrhaben will, er hat ja letztes Jahr im Herbst auch schon mit Auge zu tun gehabt…). Durch Antibiotika-Salbe wurde auch das Gesicht dann besser und das Ganze ist zur Ruhe gekommen. Mittlerweile ist das Auge wieder soweit okay und die Trübung stark zurückgegangen!

Durch die Tablettenerhöhung hat er sich sehr positiv entwickelt – es wird mit gutem Appetit gefressen, er hat Gewicht zugelegt, die Muskulatur macht einen guten, harmonischen Eindruck obwohl er ja nichts mehr arbeitet und er ist sehr munter. Ich freu mich jeden Tag wenn ich ihn so sehe!
Dateianhang:
Sendill Dez 2017.jpg

Dateianhang:
Sendill_Dez 2017.jpg

Dateianhang:
Sendill_Jan 2018.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.09.2018, 12:33 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 148
Nun möchte ich doch endlich mal wieder berichten wie es Sendill geht!
Er ist prima über den Winter gekommen, Heu fressen ging gut - vor allem vor dem Hintergrund dass die Zähne altersgemäß sehr kurz sind.
Dann fing er so im März etwa an wieder ein bischen muckelig zu werden, dann schlecht zu fressen und war insgesamt nicht gut drauf. Es war genau das Bild, was er zeigt wenn die Dosis nicht mehr passt. So hab ich also (ohne ACTH-Test) die Dosis um eine viertel Tablette angepasst, denn ich weiß mittlerweile dass er darauf innerhalb von wenigen Tagen reagiert. Dem war jedoch nicht so. Daher hab ich die Zähne auch überprüfen lassen, was nicht auffälliges ergeben hat. Und ich war hier im Forum unterwegs und bin über einen Eintrag gestolpert: NIE LEINSAMEN ZEITGLEICH MIT PRASCEND GEBEN.
Genau das hatte ich Dödel jedoch über einige Zeit getan um ihm was mit hohem Energiegehalt zu ergänzen in der kalten Zeit :haukopf: :haukopf: :haukopf:

Sodann hab ich erst den Leinsamen abgesetzt und mein Bube ist innerhalb kürzester Zeeit wieder munter geworden und hat reingehauen was er an Heu bekommen hat. Dann hab ich auch die Dosis wieder auf 2,5 Tabs reduziert und siehe da, es geht ihm damit bis heute prächtig. Er hat nun schon wieder angefangen aufzuplüschen, aber wie ich gelesen habe, ist das bei anderen auch der Fall, somit sorgt es mich nicht.
Zudem steht nun im September sowieso wieder der reguläre ACTH-Test an!
Bild hab ich leider grad nichts aktuell weil ich mit dickem Fuß daheim sitze und gottfroh bin das mein Männe in der Lage und Willens ist, die Ponys zu versorgen!! :2daumenhoch:

Und somit wieder mal ein großes DANKE, DANKE, DANKE an alle die sich hier engagieren - der kleine Halbsatz hat meinem Buben noch mehr Chemie erspart und mich einiges an Geld und Neven gespart!!

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.09.2018, 13:04 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 148
Hier nun die versprochenen Bilder:
Dateianhang:
20180910_Sendill2.jpg

Dateianhang:
20180910_Sendill.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.09.2018, 13:39 
Offline

Registriert: 15.09.2015, 11:54
Beiträge: 148
Mein Bube hat einen ACTH von 63 pg/ml - da kann ich gut mit leben!
Und er auch wie man an seinem wachen Blick oben sieht :unibrow: - ach ist das schön!!!!!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Vorstellung Sendill und Mauna

Tagebuch Sendill
Diskussion Sendill

Tagebuch Mauna
Diskussion Mauna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Cushing-Tagebuch, nun auch bei Wolan
Forum: Tagebücher
Autor: Arco29
Antworten: 48
EMS und doch keine Hufrehe
Forum: Fragen zur Insulinresistenz und zum Equinen Metabolischen Syndrom
Autor: Friesin
Antworten: 5
Keine typischen Symptome-trotzdem hat er Cushing. Hilfe!
Forum: Hilfe - mein Pferd hat Cushing! Was nun?
Autor: Stephi
Antworten: 30
Tagebuch Ricka, Ponystute, 22, Rehe Hinterbeine ohne Weide
Forum: Tagebücher
Autor: Schecki
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz