Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 11.12.2017, 09:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 210 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 23.07.2015, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Hallo zusammen :)

Über ein halbes Jahr sind wir nun schon am neuen Stall und ich genieße jede Minute dort. Wir haben schon so viel zusammen erlebt in dieser doch eigentlich so kurzen Zeit. Es ist einfach unbeschreiblich schön :)
Gestern war dann der Schmied mal wieder da zum Beschlagen und man musste ihm wirklich 3x versichern, dass dieses Pferd Nelly ist, denn er hat sie nicht wieder erkannt :D (Habe ja immer noch den gleichen Schmied, bzw ist das ja ein Team aus mehreren und er hat Nelly schon länger nicht mehr gesehen).
Es ist super zu sehen, wie sich meine Maus in der Zeit gemacht hat. Ich meine, schaut sie euch an, ist sie nicht zuckersüß? <3

Die versprochene "Überraschung" verzögert sich allerdings noch... Ich sitze ja selber auf heißen Kohlen und kann es kaum abwarten.

Wollte mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben und zeigen, wie toll Nelly sich gemacht hat :)
Mit dem Sommerekzem kommen wir dieses Jahr bisher auch gut zurecht. Sie ist zwar komplett eingepackt, aber sie kommt damit ganz gut klar. Wenn es zu heiß drausen ist, dann stehen die Pferde auch im Stall. Das merkt man auch richtig, das Nelly das gut tut.

So, ich hoffe dann, dass ich euch beim nächsten mal "überraschen" kann :D

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 04.08.2015, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Gestern habe ich gedacht, ich bin im falschen Film.
Habe eine Nachricht von M. bekommen, Nelly geht es nicht gut, frisst nicht, hat Durchfall, Verdacht auf Kolik. Nelly frisst nicht. Da haben schon bei mir die Alarmglocken geklingelt. Dieses Pony frisst immer! Selbst mit den größten Schmerzen an den Hufen hat sie noch gefressen.
Der Tierarzt wurde auch sofort gerufen, nachdem es nach ein wenig Bewegung nicht besser wurde.
Ich bin natürlich auch sofort zum Stall geflitzt, denn ich habe mir tierisch Sorgen gemacht. Erst die Sache mit unserem Kater, jetzt das mit Nelly...
Sie hat auch wirklich gewirkt wie ein Häufchen Elend. Sie tat mir so Leid und ich konnte ihr nicht helfen. Sie stand zwar ruhig, aber war irgendwie total abwesend.
Nach einer gefühlten Ewigkeit kam dann der Tierarzt. Er hat Nelly dann abgehorcht und sie etwas abgetastet (O-Ton: "das ist aber ein schlanker Typ!" Ha, da haben wirs!).
Er diagnostiezierte eine Blinddarmentzündung. Okay... Habe mich im ersten Moment natürlich tierisch erschrocken, denn beim Menschen bedeutet das meistens ja sofort OP.
Er hat Nelly dann jedenfalls 3 verschiedene Spritzen gegeben und meinte, wir sollten sie gut beobachten. Falls ihr Kot extrem anfängt zu stinken oder ihre Mundschleimhäute rötlich werden, sollten wir sofort in die Klinik fahren.
Nach den Spritzen ging es Nelly dann sofort deutlich besser. Sie wurde wieder aufmerksamer. M. ist ein wenig mit ihr spazieren gegangen, während ich ihre Box mit Spänen eingestreut hab.
Sie durfte auch stündlich ein Händchen Heu fressen. Das erste hat sie sofort angenommen. Gott sei Dank!
Wir haben sie dann noch drei weitere Stunden beobachtet, waren zum Glück ganz in der Nähe auf dem Geburtstag einer Stallkollegin eingeladen, sodass wir zwischendurch gucken konnten.
Nelly blieb munter und stabil, auch über Nacht (M. ist extra einmal aufgestanden um nach ihr zu sehen).
Nelly scheint also übern Berg zu sein. Zum Glück! Noch ein Unglück hätte ich echt nicht verkraften können...
Ich halte euch jedenfalls auf dem Laufenden!

Und nun was schönes nach dem Schrecken.
Jetzt kann ich euch endlich die "Überraschung" präsentieren :) Ich habe im Mai Fotos von mir und Nelly machen lassen. Sie sind sooooo schön geworden! Hier eine kleine Auswahl :)

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 08.08.2015, 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Hallo zusammen :hallo:

Mit Nelly scheint bisher alles gut zu sein. Sie verhält sich normal, frisst wieder und macht, was eine Nelly so macht :D
Mein Papa war am Mittwoch mit mir am Stall, nach langer Zeit mal wieder, auch er war sehr erstaunt, dass aus Nelly ein Pferd geworden ist :mrgreen:
Sonst gibt es eigentlich nicht viel zu erzählen, wollte nur Bescheid geben, dass mit der Nellymaus wieder alles in Ordnung ist.

Bis demnächst :)

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 11.08.2015, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Schaut doch mal, was meine Stallgemeinschaft mir schönes zum Geburtstag geschenkt hat <3
Gamaschen, Streichkappen, Schabracke und Fliegenhäubchen, alles farblich aufeinander abgestimmt. Und es steht Nelly sooooo gut!

Dateianhang:
IMG_20150809_202803.jpg


Dafür musste ich aber wirklich leiden. Denn wir haben so eine "Tradition" am Stall, dass das Geburtstagskind etwas erfüllen muss, um sein Geschenk zu bekommen.
So musste ich mir mit verbundenen Augen Sachen in den Mund stecken lassen und erraten, was es ist. Alles Lebensmittel natürlich. Dafür das ich Blutwurst und Aspik ganz okay fand, fand ich Kräuterbutter und Tomatenmark richtig richtig ekelig :grin: Man weiß ja nicht, was man da so im Mund hat, und wenn man einfach nur einen Klumpen mit einer seltsamen Konsistenz spürt, dann ekelt man sich schon sehr... :mrgreen:
Aber es hat sich sehr gelohnt wie ich finde! :)

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 09.10.2015, 21:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Hallo zusammen :)

Ich hab ja schon länger nichts mehr erzählt. Daher kommt jetzt ein kleines Update. Uns gehts nach wie vor super :daumenhoch:
Nelly und ich nehmen nach wie vor fleißig an der Stangenstunde teil und werden immer besser! Auch M. sagt, dass sie nun viel schöner, runder, ausbalancierter läuft als zu Beginn. So ganz auf dem Level, auf dem ich sie gerne haben möchte, sind wir noch nicht, aber wir arbeiten dran.
Ich habe sie übrigens für diesen Herbst/Winter eingedeckt. Ich möchte im Winter ja auch gerne reiten und wenn sie dann so einen dicken Pelz hat, schwitzt die Arme sich ja zu Tode. Außerdem ist sie so dann -so meine Hoffnung- schön sauber :mrgreen: Die letzten Tage hatte sie die Matsche bis in den Ohren hängen... So ein olles Ferkel!
Heute wollte auch eine der Ziegen mal auf Nelly reiten. Sonst turnen die zwei immer auf dem armen Kimba (Shetty) rum -das muss man gesehen haben! Wie die Bremer Stadtmusikanten!- aber heute sollte es mal Nelly werden. Die fand das allerdings nicht so cool und hat die Ziege kurzerhand wieder runterkatapultiert :gig:

Naja, ansonsten gibt es so erst mal nichts großartig neues. Wollte mich nur mal melden um zu sagen, dass alles supi ist :)

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 31.10.2015, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Nabend :hallo:

Ich war heute richtig stolz auf mein Nellypony! Wir hatten heute quasi eine Einzelstunde bei M. Haben ein bisschen Stangenarbeit und ein paar kleine Sprünge gemacht. Nelly hat das sooo toll gemacht! :2daumenhoch:
Ich sollte zuerst im Trab über ein kleines Kreuz und dann weiter galoppieren, eine Schleife reiten, ein zweites kleines Kreuz nehmen und dann auf der anderen Hand weiter galoppieren. Nelly musste also umspringen. Es hat zwar nicht direkt, also über dem Sprung geklappt, aber dafür ist sie danach umgesprungen, richtig cool! Auch, dass sie das zweite Kreuz so schön gesprungen ist. Zweitweise hatte ich echt ein bisschen Angst beim Springen, weil sie teilweise kurz vorm Sprung Harken geschlagen hat. Das war manchmal echt schon gefährlich... Aber jetzt mache ich mir da fast gar keine Sorgen mehr, denn sie hat wirklich Spaß daran! Und ich auch, obwohl es schon ziemlich anstrengend ist :D
Nach getaner Arbeit durfte Nelly ein bisschen in der Sonne entspannen, während ich mit M. weiter geschuftet hab, denn wir mussten den Hof von kiloweise Dreck gefreien. Der Misthaufen wurde abgetragen und das gab ne ganz schöne Sauerei...
Hab auch zwei Fotos von Nelly gemacht. Hatte sie extra in den "Gang" gestellt, weil da so schön Sonne war (sie war ja auch geschwitzt), aber was macht sie? Stellt sich in den Schatten. Össelige Nudel :roll:
Finde ihre Figur echt super. Was sagt ihr?

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 21.11.2015, 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Leute, ich hab gerade echt n bisschen Pipi in den Augen...
Hab meine Festplatte ein bisschen durchgeguckt und ganz ganz ganz alte Fotos wieder gefunden. Von 2005. Das muss im Herbst gewesen sein. Meine beste Freundin (wir sind übrigens immer noch beste Freunde!) und ich wollten aus Spaß eine Fotostory mit Nelly machen.
Ich glaub die Geschichte ging darum, dass zwei Mädchen (also wir) ein Pony (also Nelly) total toll finden, wir uns aber dann voll angezickt haben, weil ich einfach mit Nelly ausgeritten bin. Sie ist mir dann natürlich hinterher, weil sie sauer war. Im Gelände hat Nelly sich dann erschreckt und ich bin runter gefallen. An der Stelle haben wir uns dann versöhnt und es gab ein Happy End :mrgreen:
Das ganze ist 10 Jahre her, da war ich 12, wir fanden das damals voll cool :mrgreen:
Hier hab ich natürlich auch ein paar Fotos für euch, viel Spaß :mrgreen:

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 21.11.2015, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Ergänzend wollte ich dazu noch sagen, dass Nelly zu dem Zeitpunkt noch nicht mir gehörte. Das war aber in dem Jahr, als ich sie zu Weihnachten bekommen hab :')

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 24.12.2015, 14:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Ihr Lieben,

dieses Jahr ist ein ganz besonderes Weihnachten. Denn heute vor 10 Jahren, habe ich das schönste Geschenk bekommen, was ein Mädchen überhaupt bekommen kann :')
10 Jahre begleitet mich nun das verrückte Nellytier und ich möchte keinen Tag davon missen. Auch wenn es manchmal zum verzweifeln, Haare raufen und Kopf in den Sand stecken war, so sind es doch die schönen Momente, die einem fest im Gedächtnis bleiben und für die es sich zu kämpfen lohnt.
Ich hoffe, dass noch viele weitere Jahre folgen werden. Aber eigentlich bin ich mir da ziemlich sicher, da wir jetzt richtig gut aufgehoben sind :) Mensch, das ist ja auch schon knapp ein Jahr her...

Ich wünsche euch, euren Pferden und euren Familien ein wunderschönes Weihnachtsfest. Genießt es und lasst es euch gut gehen. Aber vor allem, bleibt gesund und munter! :)

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 16.04.2016, 10:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Hallo ihr Lieben :hallo:

Mal wieder ein kleines Update von uns. Wir sind einfach nur glücklich und zufrieden! Besser kann es eigentlich gar nicht mehr werden.
Nelly sieht super aus, seht sie euch an! Innerhalb eines Jahres hat sie eine Transformation von einem Nilpferd zu einem richtigen Pferd gemacht.

Ich bin einfach nur überglücklich, dass es meinem Pferdchen jetzt wieder so gut geht. Wir hatten bisher auch kein einziges Mal mehr Probleme mit den Hufen, kein verlorenes Eisen, gar nichts. Im Gegenteil, ich glaube ihre Hufe sahen noch nie so gut aus.

Vergangenes Wochenende durfte Nelly Kinderpony für die 8-jährige Nichte von meinem Freund spielen und sie hat das sooo toll gemacht! Sie war einfach nur total lieb und geduldig. Hat wohl gemerk, dass sie da nen Zwerg auf dem Rücken hat :mrgreen:
Sogar mein Freund, der total Angst vor Pferden hat, hat Nelly mittlerweile echt ins Herz geschlossen und Angst hat er auch kaum noch. Sie schafft es halt immer wieder :D

Ansonsten reiten wir Kringel auf dem Platz und hopsen über Minisprünge oder gehen stundenlang ausreiten.

Ich hoffe weiterhin nur gutes berichten zu können, auch wenn ich mich hier nur noch sporadisch melde.
Bis dahin wünsche ich euch und euren Pferdchen nur das Beste! :)

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 14.05.2016, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
HAPPY BIRTHDAY NELLY
Jetzt ist die verrückte Nudel schon 14 Jahre alt! Und kein Stück erwachsen :mrgreen:
Die Zeit rennt, man glaubt es gar nicht... Aber ich bin super froh, die Dicke an meiner Seite zu haben! Ohne sie wäre mein Leben ganz schön langweilig. Und die Springenstunden ohne dieses Kasperpony auch. Und ich könnte keine Geschichten erzählen, dass Nelly sich z.B. mal im Gelände einfach auf nem Sandweg wälzen wollte :lol:

Gestern hatten wir nach langer Zeit mal wieder eine Anfängerspringstunde. Da ich diese Woche leider nicht viel Zeit zum reiten hatte, hatte ich befürchtet, dass Nelly wieder rumflippt, so wie sie es immer tut.
Erstaunlicherweise war sie aber totenbrav und hat alles soooo gut mitgemacht! Wir waren richtige Streber gestern :D Jetzt findet die Springstunde auch wieder öfter und regelmäßiger statt, bin mal gespannt was wir diesen Sommer so schaffen. Letztes Jahr sind wir ja sogar schon einen kleinen Parcour geritten. Im Galopp. Mit Wechseln!
Freue mich schon drauf :)

Dateianhang:
IMG_1010.JPG

Hab ein bisschen in meiner Festplatte gekramt und ein Uraltfoto gefunden, weil ich leider nichts aktuelles hab (außer das, was ich schon gepostet hab).

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 25.05.2016, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Hallo, ich schon wieder :hallo:

Wollte euch nur schnell zeigen, was Nelly tolles von der Equitana bekommen hat! ♥
(Ich selbst konnte leider nicht mit hin, aber meine liebe Stallkollegin -auch auf einem Bild zu sehen- hat für mich geshoppt :) )
Sieht Nelly nicht einfach toll aus? Bin ganz verliebt :)

Die Bilder sind heute übrigens vor/nach unserer Springstunde entstanden (ja, deswegen auch der rote Kopf). Nelly hat es wieder mal prima gemacht! Sie ist zwar zwischendurch immer noch zu hitzig und ich glaube sie möchte manchmal zu viel auf einmal und kommt dann nicht mehr mit sich selbst klar (dann kriegt sie nen leichten Körperklaus), aber dennoch hat sie das heute wieder ganz toll gemacht! Wir sind sogar wieder einen fliegenden Wechsel geritten :grin:

Ich hoffe ich nerve euch mittlerweile nicht mit den Fotos :oops: Aber teilweise muss ich sie einfach zeigen, weil sie so süß sind :)

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 08.09.2016, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Hallo ihr Lieben,

uns gehts super :2daumenhoch:
Viel erzählen kann ich so eigentlich nicht, außer das wir fleißig weiter unsere Reitstunde gehen und man mittlerweile echt Erfolge sieht.
Nelly hat so einen Spaß und bemüht sich so sehr alles richtig zu machen, dass sie sich manchmal am liebsten überschlagen würde :lol:
Letztens hat eine Freundin ein paar Fotos von uns beim Reiten gemacht,die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.
Die Springfotos habe ich aufgrund meiner enormen Gesichtskirmes extra klein gehalten, das geht nämlich gar nicht :gig: Aber Nelly sieht toll aus!
Wir haben nun auch ein graues HV-Polo Outfit im Repertoire. Ich habe vom Stall zu meinem Geburtstag einen Gutschein von Equiva (Reitsportladen) bekommen. Davon wollte ich mir eine neue Reithose holen. Ich hab auch eine gefunden und hatte sogar noch Geld über und da leider leider leider die passende Schabracke und Fliegenhäubchen im Sale waren, musste ich Nelly natürlich entsprechend zur Reithose auch einkleiden :roll: Steht uns aber hervorragend, finde ich.

So, nun aber die Fotos :)

Bis bald!

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 14.05.2017, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Halli Hallo ihr Lieben :)

Lange habt ihr nichts von uns gehört und das bedeutet eigentlich nur Gutes.

Nelly geht es einfach hervorragend! Über den Winter haben wir wetter- und zeitbedingt nicht ganz so enorm viel machen können, aber seit März sind wir wieder fleißig mit Stangen- und Springunterricht dabei. Ich hatte erst die Befürchtung, dass wir wegen der langen Pause bei 0 wieder anfangen, aber die Bedenken waren absolut umsonst. Schon in der ersten Stunde lief Nelly so toll und wir haben eigentlich genau da angefangen, wo wir letztes Jahr aufgehört haben :2daumenhoch:
Man merkt richtig, wie viel Spaß es Nelly macht. Die kleine Dame wird dann auf einmal richtig flott und heiß, wenn sie weiß, dass wir springen werden. Meine Reitlehrerin ist von ihr aber auch absolut begeistert und jetzt merken wir schon nach jeder Reitstunde einen kleinen Fortschritt.
Es macht einfach so unendlich viel Spaß zu sehen wie sie sich immer weiter entwickelt und aufblüht.

Bevor wir dieses Jahr wieder mit Unterricht begonnen haben, haben wir die Pferde ab und an mal Freispringen lassen. Davon habe ich auch ein Foto "mitgebracht".

Und noch eine andere schöne Nachricht: Die kleine Prinzessin hat heute Geburtstag und ist nun 15 Jahre alt :)

Sonst habe ich eigentlich gar nicht viel zu erzählen. Ich wollte mal wieder ein Lebenszeichen dalassen und berichten, dass es uns gut geht :)


Allerliebste Grüße von uns und bis demnächst!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rehe Tagebuch Nelly
BeitragVerfasst: 06.12.2017, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2007, 22:31
Beiträge: 1460
Wohnort: NRW
Halli Hallo!

Schon wieder ein halbes Jahr her... Ich versuche wirklich mich regelmäßig zu melden :oops:

Uns gehts nach wie vor total super! Den Sommer haben wir fleißig mit Springunterricht verbracht. Bis auf zwei Stürze hat das auch wirklich richtig gut funktioniert. Mittlerweile können wir Ochser, Kombination und vor allem Wechsel :grin: Mal schauen wie das nächstes Jahr aussieht, denn jetzt im Winter ist Pause. Wir gehen stattdessen ausreiten oder reiten ein bisschen auf dem Platz rum.

Meine Freundin (die mit dem Hafi) und ich haben uns für den Sommer auch noch was vorgenommen, mal schauen ob es klappt. Wir wollen gerne eine Kostümkür zu "Die Schöne und das Biest" reiten. Nelly ist dann Belle und Mondego das Biest. Wollen das nur privat für den Stall machen mit anschließendem Grillen. Das Ganze soll dann natürlich auch gefilmt werden und wenn es klappt, dann zeige ich euch das Video natürlich auch :mrgreen: Und wenn es nachher nur Kraut und Rüben ist, dann zeige ich es trotzdem :mrgreen:

Heute haben wir ein paar Fotos mit den Pferden gemacht. Ich fotografiere ja ziemlich viel, auch im Auftrag (semi-professionell), nur Nelly kommt irgendwie immer zu kurz dabei :weißnich:
Deswegen gibts heute mal ein schönes Kamerafoto und nicht nur ein Handyfoto :)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Ohne unsere Fehler wären wir alle Nullen Bild
Hufrehe Tagebuch Nelly
Diskussion zum Hufrehe Tagebuch Nelly
Datenblatt Nelly
Nellys Fotobox


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 210 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Rehe & Cushing & COB Tagebuch Vivian
Forum: Tagebücher
Autor: Ronwhen
Antworten: 5
Rehe Tagebuch von Chakira
Forum: Tagebücher
Autor: Skyhorse87
Antworten: 2
Tagebuch Blacky ECS und Rehe
Forum: Tagebücher
Autor: Sonjafjord
Antworten: 90
Rinas Rehe-Tagebuch
Forum: Tagebücher
Autor: Rehlein
Antworten: 24
Röntgenbilder Nelly
Forum: Röntgenbilder und Therapie des Rehehufes
Autor: Kyra
Antworten: 19

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum