Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 08.12.2019, 14:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 380 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 26  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.06.2010, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
so mal 2 neue Fotos von uns - vor ca. 2 Wochen als es noch schön war ;)
Bild

Uploaded with ImageShack.us

Bild

Uploaded with ImageShack.us

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.06.2010, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
und übrigens bin ich mal wieder auf der suche nach einer neuen Reitbeteiligung, die aktuelle kann es sich ab Juli nicht mehr leisten (45 €), sie bleibt aber solange ich sie brauche.

Da ich eigentlich nicht auf das Geld verzichten möchte, schau ich mich jetzt mal um. Falls ich aber keine Neue finde in nächster Zeit, dann darf sie halt gratis reiten...

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.07.2010, 07:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
So mal wieder was von uns =)

Hatte leider in den letzten paar Wochen eher wenig Zeit für Finni – was man leider an ihrer Figur bemerkt – aber das werden wir jetzt in Angriff nehmen!
Gestern war ich wieder ausreiten und Finni läuft bei dieser Hitze (im Gegensatz zu den meisten anderen Pferden) zur Höchstform auf!
Die möchte momentan nur laufen und ist superfit, sie schwitzt nicht mal, hab sie gestern schon ein paar mal laufen lassen, zwar immer nur kurze Strecken aber ja (insgesamt bin ich ca. 45 Minuten geritten) und sie war staubtrocken, auch unterm Gurt – verstehe einer diese Logik 

Ansonsten passt auch alles, Allergie – absolut keine Probleme (wieder ne Logik die ich nicht verstehe, weil sie ja im Winter wieder arge Probleme damit hatte)
Hufe sind soweit auch ok – hatte schon etwas Angst, das die Hufe zum ausbrechen anfangen bei diesem trockenen Wetter (hinten hat sie ja keine Eisen drauf) aber noch ist alles im grünen Bereich!

Das einzige was auffällt ist, das die Pferde glaub ich gereizter sind, zumindest haben ziemlich viele gerade Beißspuren und ähnliches (auch Finni). Damit haben wir normalerweise kein Problem.

Heute werde ich mal die Kamera mit in den Stall nehmen und ein paar neue Aufnahmen von meinem kleinen, rundlichen Pony machen =)

Und mir mal überlegen was ich heute mit ihr mache, heute wird’s ja noch heißer.

Muss eh mal schauen wie ich ihre überschüssigen Kilos wegbekomme, da sie ja einfach ein super Futterverwerter ist.
(Fütterung derzeit zur Erinnerung: Stroh frei (Raufe – nicht Einstreu), ca. 200 Gramm Hafer übern Tag verteilt [zwecks unseren Stationen], und soweit ich weiß 1,5 oder 2 Stunden Heu – auf 24 h aufgeteilt – dh schon sehr minimalistisch, wie viele Kilos das sind, kann ich nicht genau sagen, wie gesagt das wird nach zeit eingeteilt und angepasst ans Pferd)
Ansonsten bekommt sie nichts, ganz ganz selten mal eine Karotte aber das wars auch schon. Koppelgang nach wie vor komplett gestrichen (außer wenn ein Neues Pferd kommt, dann steht sie einmalig max. eine halbe Stunde auf der Wiese, da Finni sowieso keine Probleme macht bei anderen Pferden).
Leider ist sie ziemlich clever, erstens kommt es ihr zu Gute dass sie so klein ist und zweitens so rangniedrig. Sie stellt sich nämlich bei den Heustationen vor die Ausgangsklappe, macht sich klein und frisst unten drunter mit. Viel bekommt sie da zwar eh nicht, aber trotzdem.
Ponys sind einfach sehr einfallsreich^^

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.07.2010, 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
So die Kamera fand schon zweimal ihren Weg mit zum Stall...dabei blieb es aber auch ;)
auspacken und fotos machen? neee wer denkt schon dran ;)
da ist man noch keine 20 und trotzdem schon so vergesslich! :wink:

Heute starte ich einen neuen Versuch, mal schauen ob ich die einzelnen Schritte des komplizierten Vorgangs des Foto-machens kombinieren kann ;)
und dann will ich natürlich wieder kritschische Anmerkungen zu meinem Moppel hören *gg*

naja am Montag war ich mit ner Freundin im Stall. Sie hatte ihr Riesenbaby von Hund mit ( 9 monate alte Dogo Canario Hündin ca. 50 kg), die das erste mal im Leben ein Pferd sah.

Tja am Anfang hatte sie ziemlichen Schiss :wink:
Dann sind wir eine Runde spazieren gegangen - also meine Freundin ist auf Finni geritten ich bin gegangen und ihr Hündchen schien Finni auf einmal für einen etwas groß geratenen Hund zu halten ;)
auf jeden Fall sprang sie wie ne wilde vor Finni rum und forderte sie zum spielen auf, bellte sie an, sprang ihr ans Maul, wuselte zwischen ihren Beinen umher - und was machte Finni? NICHTS wie immer ;)
lies sich alles gefallen, ohne auch nur einmal die Ohren anzulegen, gschweige denn zu schnappen, treten etc.
Sie zuckte nicht mal zurück wenn sie zum Maul sprang.

Fazit: Was bin ich froh so ein braves Pferdchen zu haben :daumenhoch:

Ich muss ja sagen, das fällt mir grade wieder ein, manchmal wärs gar nicht schlecht wenn sie nicht soooo gutmütig wär.
Einmal war ich ausreiten, und da mussten wir ziemlich knapp an einem Hof vorbei, als auf einmal der Hofhund wild bellend und knurrend auf uns zurannte, von hinten auf Finni raufsprang und sie in ihr wertes Hinterteil biss (gott sei dank hat er sie nicht richtig erwischt) und was machte Finni? Richtig - wieder Nichts - blieb einfach seelenruhig stehn und dachte "der tut doch nichts" :wink:
in diesem Falle wär ein Tritt nicht schlecht gewesen, wer weiß wie es ausgegangen wäre, wenn der Hofbesitzer nicht gekommen wär.

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.08.2010, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
so und nun die neuen fotos :)
das zweite pony auf den bildern ist ihr bester freund max (ebenfalls ein rehepony)
falls ihr euch wundert warum da so "viel" gras am rand steht, der bereich wurde gerade erweitert, in ein paar tagen ist auch das futsch ;)

Bild

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Bild

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.08.2010, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
:shock: :shock: :shock:

was ist das?!?
ach du meine güte...das war 2005 als wir sie bekamen

Bild

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.08.2010, 08:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
So mein lieben, ich brauch euren Rat...

Hab letztens bei Finni am Huf, ca 1,5 cm unterm Kronrand ne relativ große Rille entdeckt, zieht sich aber nicht über den ganzen huf, sondern nur die innenseite (ca. 4 cm lang, 0,5 cm "tief")
auf der Innenseite des Hufes, an dem sie vor 2 Monaten (? glaub ich wars ca) das Hufgeschwür hatte und wo dieses aufgebrochen ist.

Kann die Rille davon kommen?

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.09.2010, 09:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
So da ich momentan etwas Zeit habe in der Arbeit, bekommt ihr mal wieder einen kleinen Bericht meinerseits 

Punkt 1, die Hufrillenfotos sind gemacht, ich muss sie nurmehr online stellen (leider hab ich das Kabel nicht mit).

Punkt 2 Finni geht’s blendend, sie hat jz brav abgespeckt (Rippen sind wieder gut fühlbar, und auch in der Bewegung sichtbar). Sie ist mitten im Fellwechsel (seit 4 Wochen!!!) und hat schon einen deutlich dickeren Pelz. Momentan reit ich sie ca. 2 mal die Woche. Wobei ich letztens die Frechheit besaß und einmal wieder am Reitplatz arbeiten wollte, worauf Finni plötzlich ging als wär sie ein alter Klappergaul ohne jegliche Energie. Ich in meiner Gutmütigkeit hatte eher Angst das sie wirklich nicht fit ist und hab das „Training“ abgebrochen, kaum setzte sie den ersten Huf vom Reitplatz runter, wurden die Ohren nach vorne gerichtet und Finni trippelte in ihrer gewohnten Geschwindigkeit dahin *Ponys* hach… ;)

Ich war jetzt 2 mal mit einer Freundin bei einem Hobbypferdezüchter, bzw Ponyzüchter. Was genau das für eine Rasse ist, keine Ahnung. Sind alle so zwischen 1,30 und 1,40 groß und Schecken.
Auf jeden Fall tat das mal wieder gut, richtig dahin zu fetzen und lange zu reiten 

Leider muss man sagen hat eines seiner Ponys Rehe…momentan nicht akut lt. Besitzer. Ich hab mir die Stute dann mal angeschaut, wie alle seine Pferdeviel zu fett. Hufe sind sag ich mal ok.
Wenigstens hat er sie von den anderen getrennt und sie steht jz auf einen wirklich abgefressen wiesenteil (teils sogar Schotter).

Ich hab vorsichtig versucht ihn auf ein paar Sachen hinzuweisen – Gott sei dank mag er mich, sonst könnt ich nicht mal das machen. Er ist erstaunlich gut über Hufrehe informiert (der Mann ist 72), ist sich dessen bewusst, dass er zuviel füttert und sie nicht auf Gras sollte und sie abnehmen müsste, bringts aber nicht über s Herz…ich hab ihm gesagt er solle sie zumindest jetzt im herbst nicht rauslassen und dann halt langsam wieder anfangen anzuweiden…Antwort gabs darauf keine…
Die Stute geht momentan glaub ich lahmfrei…werd schauen das ich bald wieder hinfahr und sie mir genauer anschaun.

Er hat noch eine andere Stute die mir mindestens genauso Sorgen bereitet, die hat zwar noch keine Rehe und ist echt fit, von Fühligkeit absolut nichts zu merken, ABER sie ist extrem fett. Also ich hab sowas selten gesehn. Ich glaub ihr Hals ist 70 cm breit (oder hoch, wie auch immer) und einen Arsch hat die wie ein Nilpferd. Wirklich, da war Finni zu ihren schwersten Zeiten noch abgemagert dagegen.
Ich mach mir natürlich schon meine Gedanken…aber ich kann eigentlich nichts machen.
Die Pferde haben riesen Weiden zur Verfügung, und ansonsten bekommen sie Heu.

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.10.2010, 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
So dann schreib ich mal wie’s uns geht ;)

Finni geht’s prima, sie hat bereits einen Pelz wie ein Teddybär…wahnsinn 

Vor zwei Wochen hab ich ihr wieder eins von ihren Sarkoiden abbinden lassen, weil dass so schnell gewachsen ist in den letzten Wochen und sie mittlerweile schon beim gehen behindert hat (also si hat nichts angezeigt – aber es streift am anderen Hinterbein)…momentan ist das das „Gummiringerl“ noch immer drauf.

Letztens hab ich wieder so lachen müssen mit ihr:

Wir haben im Stall von früher ca. 10 normale Futterständer, die normalerweise zu sind. Während des Ausmistens werden die jz immer aufgemacht (da bei dem Wetter alle 25 im Rundlauf sind – damit nicht sooo das
Getümmel ist). Da finni ja drittletzte in der Rangordnung ist, hat sie eigentlich keine Chance in einen der Ständer zu gelangen - eigentlich *gg*
Letztens lass ich sie wieder zurück zu den anderen, alle Ständer waren besetzt bis auf einen, vor dem sind schon 3 ranghöhere Pferde gestanden. Die Finni nat. nicht hinein ließen.
Tja da Finni ja nicht dumm ist, ist sie dann die ganze zeit auf und ab marschiert, hat die anderen etwas angestachelt, war aber immer so schnell wieder weg, das die nicht merkten dass sie das ist, bis die 3 so grantig aufeinander waren und sich gegenseitig angegiftet haben, dass finni unbemerkt in den Ständer marschieren konnte ;)

Eine etwas schlimmere Geschichte gibt’s auch noch….

Vor 2 wochen ca. fahr ich in den Stall TA da, bei einer Stute, die seit 2 monaten wegen eines Hufgeschwüres lahmgeht. Tja….und dann hat der TA der Stute den halben huf weggeschnitten…also echt die komplette Vorderfront bis auf das Hufbein hinein…(also echt ca. 5 cm breit, bis 1 cm untern Kronrand rauf und eben bis zum Hufbein)
Also ich weiß nicht, mich hat das schon total schockiert…ich weiß nicht ob ich das bei meinem Pferd machen lassen würde.


das foto ist übrigens die rille die ich mal gemeint habe ;)

Bild

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.11.2010, 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
Zuerst: ich kann leider gerade keine Fotos machen, da meine Kamera (die nicht mal 6 Monate alt ist :evil: ) den geist aufgegeben hat und sie erst mal reparieren lassen muss

Gestern durfte Finni mit den anderen auf die Weide ( und Frauchen hatte trotz dicker schicht schnee und eig. kaum vorhandenen gras mega bauchweh) aber sie hats echt gefreut und ja, lang warn sie eh nicht draußen.

Wie schauts den momentan Fructanmäßig aus?
Ich hab mir jz gedacht, dass sie alle 2 wochen oder so mal ne halbe stunde/stunde mit den anderen raus kann - wenn viel schnee liegt.

Ich bin schon so überübervorsichtig....konnte gestern nicht mal schlafen, weil ich angst hatte das die halbe stunde irgendwelche nachwirkungen mit sich bringt... und das nach 5 Rehefreien Jahren...

Eine positive Nachricht gibts auch noch, ich hab ev. bald wieder eine neue Reitbeteiligung..nach langem Suchen :wink:

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.02.2011, 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
So der erste Bericht im neuem Jahr :)

Mit der Reitbeteiligung ist es nichts geworden - das war etwas seltsam, aber gut. Hab grad wieder eine neue Interessentin - mal schauen, die könnte zwar erst in ein 1-2 Monaten anfangen, aber wenns passt, dann ist mir das auch egal!

Finni hatte - wie voriges Jahr - ab Mitte Ende Dezember bis Mitte jänner wieder ziemliche Probleme mit der Allergie (zugeschwollene Augen). Warum das immer im Winter, bzw nur 1 Monat lang ist, frag ich mich schon...sind ja eigentlich viel weniger Auslöser da, als im Frühling oder Sommer :kinn: jetzt sind die augen wieder fast normal - leicht geschwollen, aber offen und nicht tränend.

sie hat jetzt wieder (war auch nötig) etwas abgenommen und ist jz figurtechnisch im oberen norm-bereich.

wir haben jetzt eine neue und etwas andere Futterstation bekommen und Finni ist das Testpferd dafür :2daumenhoch:

Die Stallbesi hat mir erzählt, dass sie pro Tag ca. 62 mal in die Stationen reingeht (bekommt aber nat. nicht immer was) - sie liegt damit wohl mit abstand an erster stelle :wink:
Die muss da auch ziemlich viele meter machen - weil die ja so angelegt sind, dass wieder ne Runde gehen müssen - aber die paar halmchen die sie dann am boden findet, bevor sie wieder rausmuss, sinds anscheinend wert - und ich finds gut, wenn sie sich viel bewegt :daumenhoch:

Das wars glaub ich :kinn:

Ach ja ich warte schon sehnsüchtig auf den Frühling :wink:

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.03.2011, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
so RB's sind endlich ausgemessen - hat sich nicht verschlechtert, wobei man bei Finni ja schon in anderen Dimensionen sprechen muss... :weißnich:

die TÄ hat mir die Bilder grad gemailt. Leider sieht man bei dem einen keine Markierungen mehr ?!? warum keine Ahnung....als mir die TÄ vor Ort die Bilder gezeigt hat, warn sie deutlich zu sehen...

ich werd die jetzt dann dem HS übermitteln...

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: @Finnchen7 /Finni
BeitragVerfasst: 02.03.2011, 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
Bild
Bild


ich hoffe das klappt so...

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.04.2011, 08:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
So endlich wieder Zeit zu schreiben - momentan ne stressige Zeit.

Also mein Schmied will jetzt Eiereisen raufmachen? was haltet ihr davon? :weißnich:

Ansonsten gehts uns gut ;-) leider in den letzten Tagen wieder etwas Allergieprobleme (böse Buchen *gg*)
Am DI war eine Probereiten da - sowohl Pferd als auch reiter waren zufrieden =) hab also vermutlich bald wieder eine Reitbeteiligung :)

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.04.2011, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.03.2007, 11:17
Beiträge: 1590
mal wieder ein Foto - mit meiner neuen RB und deren 3jährigen tochter :)

Bild

_________________
Lg Julia
<<die Träume von heute, sind die Wirklichkeit von morgen>>

Datenblatt
Tagebuch
Diskussion


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 380 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 26  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hufrehe Tagebuch Pippi aus dem alten forum kopiert
Forum: Tagebücher
Autor: dobe
Antworten: 25
Finni's Befreiuungsaktion
Forum: Tricks und Streiche unserer 4-Beiner ;-)
Autor: Finnchen7
Antworten: 6
Hufrehe Tagebuch Mira
Forum: Tagebücher
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Huffotos Finni
Forum: Bilder und Geschichten zu den Tagebüchern
Autor: Finnchen7
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz