Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 20.07.2024, 21:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Cushing-Tagebuch Esca
BeitragVerfasst: 11.07.2016, 13:01 
Offline

Registriert: 11.07.2016, 12:38
Beiträge: 11
Wohnort: LK HI
Datenblatt Esca

Woche 4. Juli bis 10 Juli 2016

Blut wurde am Montag abgenommen. Escas Fell ließ auch die TA Cushing vermuten. Sie wurde normal gearbeitet, soweit sie es dank erneuten Blockaden zuließ. Chiro ist bestellt (19.7.).
Am Donnerstag bekam ich den Anruf der TA, dass der Test positiv sei, das BB aber ansonsten ohne Befund. Prascend soll 1/2 Tablette am Tag gefüttert werden. Ich fing am Freitag erst damit an, da ich Do ausnahmsweise nicht im Stall war. Ich fing mit einer 1/4 Tablette an. Esca nahm sie in einem Stück Banane problemlos. Seit Freitag gibts für Esca keine Möhren, Äpfel etc. mehr außer für die Tablette. hagebutten werden als Leckerli-Ersatz genommen. Ihr Futter frisst sie recht mäkelig, kann aber auch mal wieder am MiFu liegen. Da ist sie ja gerne etwas speziell. Freitag war sie etwas missgelaunt. Samstag ging es ihr schon besser. Das Prascend scheint sie zu vertragen. Sonntag haben wir aufgrund der Hitze nichts gemacht. Sie ist aber weiterhin normal, wenn auch mäkelig beim Fressen.
Am 11. Juli wird das Prasend noch einmal als 1/4 Tablette gegeben, ab dem 12. dann die von der TA gewünschte Dosis von 1/2 Tablette. Ich bin gespannt, wie es sich weiter entwickelt.

_________________
Where light shines darkness will follow

Escas Datenblatt

Escas Tagebuch

Diskussionen sind herzlich Willkommen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing-Tagebuch Esca
BeitragVerfasst: 12.07.2016, 07:34 
Offline

Registriert: 11.07.2016, 12:38
Beiträge: 11
Wohnort: LK HI
Achja.... Frau Mäkel war gestern echt aktiv. Erst fraß sie das Prascend nicht in der Möhre - Banane und Apfel gingen bisher problemlos, also gibts wieder Banane. Die Lütte wirds freuen, gibt ja den Rest für sie. :D
Sie selbst war so semi gut gelaunt. Beim Holen biss sie eine Stute weg und als ich ihr sagte, dass ICH das nicht lustig finde, wenn ich dabei war, wurde sie richtig blöd, was darin endete, dass ich sie an ihre Manieren erinnerte. Danach war das Thema aber durch und Madame einigermaßen besänftigt.
Hunger hatte sie auch - aber nicht auf das Futter was ich ihr angeboten habe. Scheinbar sind die Kräuter nimmer genehm. Also werd ich dann wohl doch mal was anderes kaufen. Irgendwie muss ich das MiFu ja ins Pferd bekommen. Was genau, werde ich mir noch überlegen, hab so einiges, wo ich weiß sie frisst es gerne und es ist kein Getreide oder Melasse drin. Manchmal wünschte ich mir ja echt ein entspannteres Pferd bei der Fütterung, aber natürlich kann ich sie da nicht ändern.

Heute darf sie dann auch wieder meinen Freund im RU spazieren tragen. Mal sehen ob sie mehr möchte als Schritt, aber nachdem sie wegen ner blockade schon wieder tickert und den Trab letzte Woche noch verneinte, denke ich, wird es eine ruhige Woche, bis die Chiro nächsten Dienstag kommt.

****

Die Blutwerte von Esca hab ich noch immer nicht. :weißnich: Aber der ACTH-Wert war ja eh nicht viel erhöht. Warum wir aber trotzdem Cushing denken:

- Sie hatte im Fellwechsel gut angefangen, aber Hungerhaare bekomme im Mai schob sie nochmal nach und zwar heftig und wird es nimmer los.Sie hat viel zu viel Fell. Klar weniger als im Winter (da geht sie ja als Isi durch so dick wird der Pelz seitdem sie im Offenstall steht), aber zu viel
- ihr Fell kräuselt sich, wenn sie nass ist. Schon etwas länger, aber von mir nie mit Cushing abgetan
- Sie pinkelt in letzter Zeit häufiger, was früher nie so der Fall war, aber Erkundigungen über ihr Trinkverhalten ergeben, dass sie da nicht zu viel macht. Vielleicht ist das Pinkeln auch nur Zufall
- Sie hat seit Monaten Probleme mit dem Immunsystem. Gerade Strahlpilz, der immer mal besser wird und wieder neu ausbricht. Mauke auch mal wieder, wobei wir die im Augenblick im Griff haben *auf Holz klopf*
- sie schwitzt sehr schnell und viel. Ist mir dieses Jahr extrem aufgefallen. Gut, die letzten Jahre hab ich sie nie so viel gearbeitet wie dieses Jahr (wegen meiner Reitangst :?) aber trotzdem ist es dieses Jahr echt auffällig.

In Summe sind das doch viele Dinge, die auf Cushing hindeuten.

_________________
Where light shines darkness will follow

Escas Datenblatt

Escas Tagebuch

Diskussionen sind herzlich Willkommen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing-Tagebuch Esca
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 10:24 
Offline

Registriert: 11.07.2016, 12:38
Beiträge: 11
Wohnort: LK HI
Gestern fraß sie das Prascend in einem Stück Banane versteckt problemlos. Sie ist da völlig normal und merkt nicht, dass da was ist. das merkt man ihr nämlich wirklich deutlich an. (Ich erinnere mich nur an das Metacam, da wusste ich an Tag 1, dass wir ab Tag 3-4 Probleme kriegen werden). Also ich glaube bei ihr ist Banane erstmal das Mittel der Wahl. :)

Gestern haben wir Bodenarbeit in der Halle gemacht. Wie immer, war sie erst etwas "Muss ich?" und dann ging die Post ab. kenn ich ja von ihr, vor allem nachdem sie über ne Woche nix gemacht hat. War wieder typisch esca. Und sie hatte echt Feuer und bockte durch die gegend. haaren tut sie auch wie sau. Ob das jetzt am Prascend liegt, kann ich aber nicht sagen. Zu viel Fell hat sie noch immer.
Von den augen her gefällt sie mir noch nicht. Aber da warte ich auch mal ab, was nächste Woche nach der chiro los ist. Tickern tut sie nämlich weiterhin wie sonst was. Wäre ja auch wunschdenken, wenn das ohen Behandlung weg gehen würde.

Gestern fand Madame aber das Futter genehm. Es war auch nimmer angefeuchtet. Die ist echt speziell.

**********

Blutbild hab ich endlich bekommen. Also so toll wie die TA es sagte, finde ich es ja nicht. Da muss ich glaube ich nochmal Rücksprache halten. Glucose und Insulin werde ich testen lassen, wenn wir nochmal Blut wegen dem ACTH-Wert nehmen, um die Dosis vom Prascend zu überprüfen.

Blutbild (in klammern ist Normwert)

AP 91 (<450)
g-GT 17,3 (<25)
GLDH 2,9 (<8)
Bilirubin-gesamt 12,3 (8,6-59,9)
Cholesterin 2,7 (1,81-4,66)
Triglyceride 0,33 (< 0,97)
Glucose 1,8 (3,05-4,99) Wert ist nicht bewertbar laut Labor
AST (GOT) 136,1 (< 250)
LDH 540,7 (< 400)
CK 123,0 (< 130)
Gesamteiweis 67,8 (55-75)
Albumin 27,5 (25-54)
Globuline 40,3 (24-51)
Phosphat-anorg 1,1 (0,7-1,5)
Calcium 3,1 (2,5-3,4)
Magnesium 0,8 (0,5-0,9)
Kalum 4,6 (2,8-4,6)
Natrium 134 (125-150)
Eisen 32,1 (17,9-64,5)
Zink 9,5 (9,2-19,9)
Kupfer 14,6 (7,9-21,0)
Selen 86,9 (100-200)
Erythrozyten 7,22 (6,0-12,0)
Hämatokrit 0,35 (0,30-0,50)
Hämoglobin 126 (110-170)
Leukozyten 7,5 (5-10)
Segmentkernige 62 (45-70)
Lymphozyten 33 (20-45)
Monozyten 4 (0-5)
Eosinophile 1 (0-4)
Basophile 0 (0-2)
Stabkernige 0 (0-6)
Hypochromasie neg (neg)
Anisozystose neg (neg)
Thrombozyten 84 (900-300)

ACTH 51,7 (bis 29)

Den ACTH hatte ich falsch im Kopf vom Telefonat.

_________________
Where light shines darkness will follow

Escas Datenblatt

Escas Tagebuch

Diskussionen sind herzlich Willkommen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing-Tagebuch Esca
BeitragVerfasst: 13.07.2016, 10:26 
Offline

Registriert: 11.07.2016, 12:38
Beiträge: 11
Wohnort: LK HI
Thrombozyten natürlich Normwert 90-300. Schade, dass ich nicht editieren kann.

_________________
Where light shines darkness will follow

Escas Datenblatt

Escas Tagebuch

Diskussionen sind herzlich Willkommen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Cushing-Tagebuch Esca
BeitragVerfasst: 26.07.2016, 14:42 
Offline

Registriert: 11.07.2016, 12:38
Beiträge: 11
Wohnort: LK HI
so, es hat sich doch einiges getan in den letzten Tagen. Esca nimmt ihr Prascend weiterhin mit nem Stück Banane. auf dieses ist sie auch total heiß und ob sie die Tablette bemerkt hat oder nicht, weiß ich nicht. Ich freu mich, dass das Füttern so gut klappt. Auch so ist sie mittlerweile besser gelaunt was das Futter betrifft. :)

Die Chiro war da und hat so einiges an Blockaden gefunden. Unglaublich, was Esca wieder alles hatte. Aber auch hier zeigte sich, ich kenn mein Pferd verdammt gut, denn die Bereiche in denen sie Blockaden hatte, konnte ich bei dem Vorgespräch 1a aufzählen...
Die Behandlung lief gut und wir wurden für die mittlerweile schön gleichmäßige Bemuskelung gelobt. Esca wurde dann noch genadelt in Bezug auf ihre verklebten Faszien in Hals und Schulter. Das fand sie nicht so nett. Außerdem schlug meine Chiro vor ihr nochmal unterstützend fürs Cushing chin. Kräuter zu füttern, die auf den Stoffwechsel wirken. Damit hat sie gute Erfahrungen gemacht und ich denke eine Kur kann nicht schaden. Ich hoffe nur sie frisst das Zeug, aber das wird sich dann zeigen.

Ansonsten bin ich total baff wie gut das Prascend anschlägt. Ich bemerke keinerlei Nebenwirkungen. Nix. Ich hoffe es bleibt so!!
Escas Fell wellt sich auch nimmer so, wenn sie nass wird und auch so ist sie vom Charakter her wieder mein Pferd. Ich denke ihr geht es insgesamt wieder besser und sie fühlt sich in ihrem Körper auch wieder wohler. Klar, wenn der Stoffwechsel nicht richtig läuft, fühlt man sich nicht gut. Kennen wir selbst ja, wenn wir etwas haben.
und sie haart so sehr, dass man das Fell jetzt echt fast als Sommerfell durchgehen lassen kann. Immerhin glänzt sie richtig schön.

Heute reite ich mal wieder, aber sie läuft vom Boden aus so gut, dass ich nicht denke, dass dort irgendwas sein wird. Im Augenblick scheint es wirklich bergauf zu gehen. Ich bin trotzdem auf den Trail am WE gespannt und was die ACTH-Untersuchung zusammen mit Glucose, Insulin und Fructosamin (ein Tipp unserer Chiro, das sei aussagekräftiger als Glucose) zeigen wird. Ich bin auf jeden Fall gespannt!

_________________
Where light shines darkness will follow

Escas Datenblatt

Escas Tagebuch

Diskussionen sind herzlich Willkommen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Cushing tagebuch liza
Forum: Tagebücher
Autor: alex
Antworten: 0
Cushing Tagebuch Mischko von Han
Forum: Tagebücher
Autor: Han
Antworten: 6
Cushing-Tagebuch, nun auch bei Wolan
Forum: Tagebücher
Autor: Arco29
Antworten: 48
Tagebuch Stern - Hufrehe und Cushing
Forum: Tagebücher
Autor: ute
Antworten: 4
Tagebuch Romulus zu Cushing Verdacht Beginn März 2011
Forum: Tagebücher
Autor: RomyM84
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz