Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 22.06.2024, 07:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 12:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2007, 21:03
Beiträge: 1505
Ich bin auf der Suche nach Klein(st)ballen Heulage,
in der Art:
http://www.hipposport.de/shop/futtermit ... p-317.html
Wichtig ist für mich dabei - neben dem Preis - vor allem das die Heulage möglichst weich sein sollte. Hintergrund ist das mein Shettieopa von seiner Heucobpampe zwar ernährt werden kann, das sein Kaubedürfnis dadurch aber offensichtlich nicht befriedigt wird.
An Heu, auch an sehr feines, geht er inzwischen kaum noch heran und ich würde jetzt gerne ausprobieren ob er weichere Heulage vielleicht noch ausreichend kauen kann und will. Vielleicht hat irgendwer hier Erfahrung mit solchen oder ähnlichen Heulageballen und kann mir etwas über die Beschaffenheit erzählen?

_________________
Hufrehe Datenblatt
3 Jahre nach der Hufrehe
Bild

Seit 01.05.2004 hufrehe-fori!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 12:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Mmh, das hatten wir doch kürzlich.
Maja?Gaby? :kinn: 2 Ballen für 20,- inkl. Versand.
Das Gras war schon recht fein. Gerade für Heulage wartet man ja nicht so lange wie für Heu.
Meine haben es gerne gefressen.
Schaust Du hier: 28362214nx18618/heu-stroh-gras-cobsheulage-f65/timo-pack-heulage-t3997.html
Bei Raiffeisen gibt es auch eine Sorte Heulage.
Allerdings habe ich da schlechtere Erfahrungen mit:
Lieferzeit unersichtlich trotz Zusage
schlechte Folie und vergammelter Ballen

LG Eddi

PS: hast bei Deinem dies übersehen:
Zitat:
Achtung, bitte beachten !!!
Dieser Artikel kann nicht im Online-Shop bestellt werden.
Die Anlieferung des Artikels erfolgt ausschließlich mit unserem LKW innerhalb des Liefergebietes.
Verpackungsgröße: ca. 22 kg

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 12:56 
Du könntest doch auch von einem örtlichen Bauern Kuhsilage probieren. Die ist ja meist noch etwas kürzer gehäkselt und auf jeden Fall noch weicher als Heulage. Da könnte man dann vielleicht tgl. kleine frische Mengen holen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 12:59 
Hallo Lasse, ich kenne genau diese Ballen, ich hatte die früher schon mal als Turnierfutter. Opatauglich fand ich das nicht, es ist schon recht grob, zwar weich, aber irgendwie zäh. Mein Opa frißt am besten weiche dünne zweite Schnitt Silage.
Außerdem bin ich mit Mengenangaben so gar nich thingekommen bei dem Horsehage, Mikado hat mehr als einen Ballen am Tag verspeist, angegeben ist das man 3 Tage füttern kann. Hat mich also gar nicht überzeugt.
Da fällt mir ein, bekommt Dein Ponyopa Stroh? Das kann meiner lustigerweise fressen, vielleicht weil es so spröde ist?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2007, 21:03
Beiträge: 1505
Danke euch.

Jana, manche Strohsorten kann er essen. Aber es schmeckt ihm wohl nicht besonders. Über Heu freut er sich sichtbar, friemelt dann aber nur die weichsten, kleinsten, kürzesten Hälmchen raus und irgendwie scheint er einfach immer hungrig zu sein und fressen zu wollen, Heucobs hin oder her.

Gordon, ja, an Kuhsilage vom Bauern hatte ich auch schon gedacht. Aber hier bei uns findet Landwirtschaft vor allem für Biogasanlagen statt und zum nächsten mir bekannten Kuhbauern müsste ich rund 20km fahren. Hab so meine Zweifel ob ich dazu alle paar Tage genug Zeit und Energie aufbringen kann :weißnich:


Eddi, ich hatte gesehen das bei meinem Link nicht per Post geliefert wird, Der sollte aber auch nur veranschaulichen was ich meine.

Wenn dies Timo-Zeig zäh ist ist es wohl nicht so opatauglich wie ich hoffe. Aber ein Probepack kostet ja nicht die Welt...
Ich nehme aber auch gerne noch Alternativtips an.

_________________
Hufrehe Datenblatt
3 Jahre nach der Hufrehe
Bild

Seit 01.05.2004 hufrehe-fori!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 13:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25617
Wohnort: Bünde
Zwar kein Alternativtipp aber trotzdem wichtig:
Kuhsilage würde ich nicht empfehlen weil die sehr eiweißreich ist und somit die Nieren zu stark belastet.

Hast das Aspero schon mal probiert? Das ist sehr fein.

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2009, 10:18
Beiträge: 1607
Wohnort: Frankfurt am Main
Aspero frisst unser Senior auch sehr gern (der hat aber noch Zähne, hat aber auch lieber was zum kauen als nur eingeweichte Pampe) oder evtl auch das Low Glycaemic von Mühldorfer (http://www.pferdefutter-shop.de/catalog ... he-c-32_38). Das kannste bestellen oder evtl auch übern Raiffeisen beziehen.

_________________
Bild Bild

Sonja, 14 Jahre, Norwegerstute mit Ekzem und Rehe + 2011
->Tagebuch und Datenblatt Sonja
->Diskussion zum Tagebuch Sonja

Schecki, 27 Jahre, Shettymix
->Tagebuch Schecki
->Diskussion zum Tagebuch Schecki

Blacky, 35 Jahre, Shetty, Rehe und Cushing
->Tagebuch und Datenblatt Blacky
->Diskussion zum Tagebuch Blacky


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 13:23 
Gibt es vielleicht in der Nähe größere Pferdehaltungen, bei denen Du kleine Mengen Heulage vom zweiten Schnitt abnehmen könntest? Mein Ponyopa "frißt" auch immer an der Heulage herum, obwohl er nur ca ein Drittel schluckt, den Rest dreht zu Röllchen und lässt es fallen. Zum Glück findet meine kleine das lecker (muss sie selbst nicht mehr so viel kauen :gig: )es wird aber nichts verschwendet...
Darf der Opa Gras fressen? Das recht bei meinem auch, wenns noch etwas Stroh gibt. Ich habe auch von Pferdeopas gehört, die Heu fressen können, wenn man es durch nen Strohhäcksler schickt. Die gibts machmal in der Handberiebsvariante recht günstig bei ebay, oder hier in der Gegend stehen die manchmal als Deko herum.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2007, 21:03
Beiträge: 1505
Aspero hat er mal bekommen, das mochte er gerne, hat es aber eben auch sehr schnell runtergeschlungen. Und mir geht es ja darum das er sich mit kauen beschäftigen kann.
Low Glycaemic ist keine Alternative Sonjafjord, ich suche ja kein Kraftfutter.
Junges Gras kann er essen deshalb ist das Problem zur Zeit noch nicht so akut. Aber der nächste Winter kommt bestimmt und Heulage aus einer grösseren Pferdhaltung - da hab ich dann wieder das Zeitproblem wenn ich regelmässig fahren und abholen soll.
Aber ein Strohhäcksler :leuchte:
Das könnte ein guter Tipp sein!
Weiss zwar nicht wie die Dinger aussehen und demnach weiss ich auch nicht ob solche Teile irgendwo dekorativ herumstehen aber....saus schnell mal zu ebay...

_________________
Hufrehe Datenblatt
3 Jahre nach der Hufrehe
Bild

Seit 01.05.2004 hufrehe-fori!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 13:50 
Offline

Registriert: 21.07.2007, 20:33
Beiträge: 538
Mein Bauer macht auch kleine Rundballen, sind so 6ocm Durchmesser. Die vom 2. Schnitt konnten auch meine beiden zahngeschädigten Opas fressen.
Vielleicht macht ja ein Bauer bei euch in der Gegend auch so kleine Teile, meiner hat seine Spezialpresse seinerzeit in der Eifel gekauft.
Aus dem Fahrsilo geht auch, hab ich früher jahrelang gefüttert, da hab ich immer aus dem inneren Kern das trockenste bekommen. Unsere zahnlose Isioma konnte aber selbst das nicht mehr fressen , hat nur ausgelutscht, aber dabei werden auch wichtige Stoffe aufgenommen.
Kannst du vielleicht feines Kälberheu bekommen?
Musst doch langsam mal hier vorbeikommen, Lasse *gg*

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 13:54 
Die alten handbetriebenen sehen so aus, das man einen Fuß oder sagen wir besser eine Art Fundament hat, so ähnlich wie bei diesen Kuhpumpselbsttränken. Dann sitzt oben auf so ein großen Sichelförmiges Messe r(Schneide unten) mit einem großen Griff dran, das durch zwei genauso gebogene Schienen geführt wird. Man hebt das Messer an, schiebt das Stroh oder Heu dadrunter, also auf die Führungsschienen, und donnert das Messer mit Schmackes nach unten.
Bei ebay auch in den landwirtschaftlich Rubriken gucken, historische Landtechnik lohnt sich sicher auch. Verschleißen tun die Dinger nicht, man wird aber wahrscheinlich das Messer schärfen müssen, denke ich. Viel Erfolg!
...ich suche so ein Teil auch noch, habe aber noch keins hier in der Nähe gefunden, verschickt werden die nicht!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.07.2007, 21:03
Beiträge: 1505
Hilde hat geschrieben:
Musst doch langsam mal hier vorbeikommen, Lasse *gg*

:hallo:
Jaaa...aber passt so ein kleiner Kleinballen auch in einen kleinen Kleinwagen?

Ich such jetzt mal ganz intensiv nach Kälberheu, Grummet...irgendsowas.
Und behalte nebenbei die Strohhäcksleridee im Auge,
der
http://cgi.ebay.de/Universal-Hobbies-Je ... 5888053592
ist also nicht richtig Jana? :wink:

Und wenn Beides nichts wird bestell ich halt Probeballen Tütenheulage.

Schön das so viele hier versuchen mir auf die Sprünge zu helfen :mrgreen:

_________________
Hufrehe Datenblatt
3 Jahre nach der Hufrehe
Bild

Seit 01.05.2004 hufrehe-fori!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 18:41 
Huhu, :hallo:

also ich hatte diesen "Timopack-Testballen". Sind 30 kg (2 Packungen á 15 kg) für - glaube ich - 20 Euro. Wurde mit der Post geliefert. War damit superzufrieden. Alle drei Ponies waren scharf drauf. Hab allerdings nur "händeweise" gefüttert, weil ich testen wollte, wie die Qualität ist.

Das ist gar nicht zäh, sondern schön weich und nicht zu feucht, riecht sehr fruchtig. Bestell Dir doch so ein Probeding, falls Dein Opa es nicht frisst, dann werden es Dir die anderen Pferde aus den Händen reißen!!! :wink:

Bei Hipposport hatte ich letzte Woche das HorseHage High Fibre angefragt, die Palette mit 600kg kostet 600 Euro (incl. kostenloser Anlieferung)...schluck...

Grüßle Maja :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.08.2007, 21:15
Beiträge: 2082
Wohnort: 31162
http://www.stroeh.de/s/shop/artikel/Pfe ... egrass.htm

das hatte ich damals für den Shetty-Opa gekauft, alle anderen waren total verrückt danach, er hat reingepinkelt, da wußte ich was er davon hält. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass unser Opi das Kleingehäkselte nicht vernünftig gekaut hat und so eine Verstopfungskolik bekommen hat. Danach hab ich neben den Heucobs keine weiteren Versuche gestartet.

_________________
Bild

Tagebuch Luna
Diskussion Tagebuch Luna
Tagebuch Nataro
Diskussion Tagebuch Nataro
Zirzensische Lektionen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heulage in Kleinballen?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 23:42 
http://www.pferdefuttershop.de/index.php?cat=Horse_Hage


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Darf ein Rehe-Pferd Heulage?
Forum: Fragen zur Fütterung allgemein /Futterpläne zum Vergleich
Autor: Lady-Of-Sorrows
Antworten: 3
Umstellung auf Heulage
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Slissy
Antworten: 8
Heulage
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Eddi
Antworten: 19
Hufrehe durch Fruktane in Heulage
Forum: Hufrehe: Fachartikel - Wissenswertes - Links
Autor: Eddi
Antworten: 0
Umstellen auf Heulage?
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: dianamausi
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz