Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 11.12.2017, 09:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.10.2014, 19:26 
Offline

Registriert: 25.07.2014, 00:40
Beiträge: 8
Hallo zusammen

Ist lange her, seit ich das letzte mal etwas geschrieben habe zur Reheerkrankung meiner EMS-Rehe-Stute. In der Zwischenzeit haben wir fleissig abgespeckt und sie ist nun auf dem Wunschgewicht des Tierarztes.
Ich habe letzte Woche eine Futterberatung machen lassen und würde Euch gerne fragen, was ihr davon hält.

Lusitanostute, geb. 2000. Sollgewicht 420 - 450 Kilo
Gewicht derzeit 400 Kilo

Grundfuttermengen pro Tag:

Heu: 8 - 9 Kilo
Pavo SpeediBeets 2 x 250 Gramm täglich (in Wasser eingeweicht)
Agrobs Pre Alpin Wiesencobx 2 x 250 Gramm täglich (in Wasser eingweicht)

Mikronährstoffe pro Tag:

Kaltgepresstes Leinöl 30 ml
OrthoComplex 711 80 Gramm
http://www.futtercheck.de/media/file/38 ... ex_711.pdf

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Liebe Grüsse
Tii


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.10.2014, 19:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Ganz ehrlich?
Diese Empfehlung ist NICHT EMS kompatibel in den meisten Punkten.
Heuempfehlung EMSler: 2% vom Idealgewicht gewaschen oder mit einem analysierten Gesamtzuckergehalt unter 10%
PreAlpin Wiesencobs ist nichts anderes als Heu unbestimmter Qualität und als solches entweder in der Heuration einzuberechnen oder stattdessen lieber gleich Heu füttern, außer bei alten,Zahnlosen Pferden.
Öl ist auch nicht EMSgerecht da eh der Fettstoffwechsel gestört ist UND Pferde gar nicht auf eine Ölfütterung eingestellt sind.

Empfehlenswert ist da frisch geschroteter Leinsamen.
Das ganze dann mit einem Fertigprodukt abzurunden finde ich schon etwas mau.

sorry und liebe Grüße
Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.10.2014, 20:53 
Offline

Registriert: 25.07.2014, 00:40
Beiträge: 8
Vielen Dank Eddi. Was würdest Du anders machen punkto Mineralfutter, Oel, etc.?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.10.2014, 07:46 
Offline
Globalmoderator
Benutzeravatar

Registriert: 17.06.2014, 13:24
Beiträge: 2170
Moin,

wozu Öl? Was bezweckst Du damit? Wenn Du Leinsamen geschrotet fütterst, hast Du auch eine Menge Fettsäuren in der Ration, mit denen das Pferd aber was anfangen kann. Mit Öl kommt der Verdauungsapparat nicht zurecht.

Ich persönlich füttere überhaupt kein Mineralfutter standardmäßig. Ich habe jetzt zum Fellwechsel eine Kur gemacht, aber mehr gibt es nicht. Das liegt auch daran, dass mein Pferd die gängigen MiFus verweigert, er braucht es anscheinend nicht. Welches EMS-geeignet ist, weiß ich aus dem Kopf grad nicht. Eddi wird es aber sicher nachreichen :wink: .

_________________
LG

schnulli

Diskussion Schnulli und Etienne
ACTH/EMS Verlauf Etienne (geb.: 30.05.1990, gest.: 05.08.2015)

Diskussion Schnulli und Tobi
ACTH/EMS Verlauf Tobi

Ausbildungstagebuch Mr.Ed
Diskussion Mr. Ed


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.10.2014, 08:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
Das MiFu hab ich ja mal nicht verteufelt, da ist nur der sehr hohe Selengehalt m.M. nach kritisch.
Ich selbst mag die Zwang-Mineralfütterung so gar nicht , aber das ist halt geschmackssache.
Natürliche komponenten in einem MiFu sind den chemischen immer vorzuziehen, wenn....
Wie gesagt, wenn nicht dauernd die volle dosis von diesem gegeben wird will ich es nicht verteufeln ;)

Uneingeschränkt EMS tauglich ist das Allergo vital.
Mit Einschränkungen dann f4f, die light MiFus von Masterhorse und ich glaube auch die Isi-Bigs

Die Futterempfehlung für EMSler ist ganz einfach:
Heu gerwaschen max. 2% des Idealgewichts
keine Heucobs
unmelassierte rüschnis sind so okay

Verfeinert wird das Ganze mit Bierhefe ohne Biertreber und frisch geschrotetem Leinsamen.
Der gelbe kann so mit in die Rüschnis kalt aufgegossen werden.

Als zusätzliche weitere Ergänzung wenn Kalorien fehlen:
stab.Reiskleie,Leinkuchen

Pferden die zu 100% graslos leben sollten auch etwas MSM bekommen.

Eine passende Mengenangabe kann pauschal überhaupt nicht gegeben werden.
Pferde sind ja nun auch Individuen und eins braucht bei derselben Leistung mehr Energie als das Andere.
Da müsstest Du schon noch ein paar Angaben machen wie: muss etwas abnehmen, muss etwas,zunehmen, ist viel zu dünn usw.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.10.2014, 09:34 
Offline

Registriert: 30.09.2014, 10:17
Beiträge: 52
:hallo:

Hallo,

ich war und bin ja auf auf der Suche nach den richtigen Futtermitteln.

Habe mich für Bierhefe , gelben Leinsamen und Apfelessig entschieden.
Diese Sachen bekommt man recht günstig in Raiffeisenmärkten. Allerdings die Bierhefe ist mit Treber.
Da schau ich mal weiter.
Habe es erst mal dabei belassen, weil das Pony recht munter geworden ist . Ich will erstmal abwarten und es weiter beobachten bis ich die richtige Dosis gefunden habe. Ich habe insgesamt erst 3 Tabletten gegeben und schon eine positive Veränderung bemerkt.
Ich würde daher auch zu weniger ist mehr tendieren.
Gruß
Adele

_________________
Datenblatt Leon
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.10.2014, 11:17 
Offline

Registriert: 25.07.2014, 00:40
Beiträge: 8
Hallo

Könnt Ihr mir sagen, was MSM ist?

Wir fütterten das Pferd vorher mineralmässig mit SemperMin von St. Hippolyt (http://www.st-hippolyt.ch/fileadmin/tem ... -Eimer.pdf).

Jemand hat mir dann gesagt, ich solle das Mineralfutter von Makana benützenen (http://www.makana.de/pferd/futtermittel ... -9-kg-sack).

Ein anderer sagte mir dann, ich solle das Glucogard von St. Hippolyt geben (http://www.st-hippolyt.ch/fileadmin/tem ... cogard.pdf).

Ich blick nicht mehr durch... kennt Ihr diese Pferdefutter?

Oder kann mir jemand ein Mineralfutter nennen, das für ein EMS Pferd mit Reheanfälligkeit ideal ist?


Mir wurde geraten, noch einen Salzleckstein in die Box zu hängen. Habe ich dann gemacht, aber das Pferd interessierts nicht. Das Pferd wird nicht geritten, aber vielleicht nimmt ihn die Stute, wenn sie wieder bewegt wird. Auf einer Internetseite habe ich gelesen, dass - wenn man 100 % sicher gehen möchte, dass das Pferd genug Salz bekommt - sollte man die paar Gramm unters Mineralfutter mischen. Wie handhabt ihr das?

Die unmelassierten Rübenschnitzel kann ich hier besorgen. Das Futter finde ich eigentlich noch gut, so richtig "Schwachstrommässig".


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.10.2014, 11:36 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25965
Wohnort: Bünde
MSM ist organischer Schwefel der gür den Organismus wichtig ist.
Das normale Pferd nimmt über Frischgras genügend auf, Diätpferde werden da ganz sicher einen Mangel bekommen.
Musst dazu im passenden Bereich mal stöbern, z.B. auch unter dem Punkt Mangel bei diätpferden.

Semper Min
Zitat:
Apfeltrester, Seealgenkalk, Maiskeime, Weizenkleie,
Zuckerrübenmelasse, Dicalciumphosphat, Apfelsirup, Salz,
Grashäcksel warmluftgetrocknet, Ölmischung (Lein-
/Sonnenblumenöl) kaltgepresst 3,5%, Gerstenflocken,

Seealgenmehl, Kräuter (Petersilie, Pfefferminze, Koriander,
Fenchel, Mariendistel, Majoran) 3,5%, Karotten, Ölsaatenmischung
(Leinsamen, Sonnenblumenkerne) 2,2%, Magnesiumacetat,
Traubentrester, Weizenkeime, Knoblauch, Bierhefe, Erbsenprotein

Ist fastfood mit viel zuviel Zucker, über eine Dauerkräuterfütterung mit 6 Bestandteilen brauchen wir in diesem %-Bereich gar nicht mehr sprechen....
Ganz klar, aufgrund der süßen Inhaltsstoffe in eher erheblicher Menge ist dies völlig ungeeignet.

Makana
Zitat:
Calciumcarbonat, Calcium-Natrium-Magnesium- Phosphat, Natriumchlorid, Weizengriesskleie, Vitamin- und Spurenelementvormischung, Melasse

Dass Natriumchlorid Salz ist weißt Du? Insgesamt finde ich dies nicht überzeugend in der Zusammensetzung, abgesehen von der Melasse.
Ist halt wirklich etwas Disounter-mäßig.

Glucogard
--> viewtopic.php?nxu=28362214nx18618&f=26&t=2508&p=50336&hilit=Glucogard#p50336

Die unbedenklichen MiFus sind im -->ABC gelistet und viele andere eben wie das Glucogard hier im Bereich Mineralfutter bereits erörtert.
Nicht nur dort ist auch der Hufrehe-Notfallfutterplan gelistet, der nicht nur in der akuten Hufrehe seine Berechtigung hat sondern eigentlich die genau passende Futterempfehlung ist.
Dort steht auch die Sache mit dem Löffelchen Salz ;)

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.10.2014, 13:07 
Offline

Registriert: 30.09.2014, 10:17
Beiträge: 52
:haukopf:

http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm ... oxipfd.htm

es ist ja auch noch Selen in den anderen Futtermitteln, wenn man auch nicht weiss, wieviel, vorhanden .Dafür bräuchte man wohl eine Heuanalyse.
Mir wäre das zuviel.

Gruß
Adele
P.S. sollte zu dem Selenbeitrag :helpa:

_________________
Datenblatt Leon
Diskussion


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Analyse Zucker und Fruktan / LuFA
Forum: Heu, Stroh, Gras, Cobs,Heulage
Autor: Camarguepony
Antworten: 18
Hufreheneuling benötigt eure Hilfe
Forum: Hilfe-mein Pferd/Esel hat Rehe!
Autor: Sunny1202
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum