Hufrehe ECS EMS Borreliose

Unabhängiges Hufrehe Forum um die Pferdekrankheiten Hufrehe, Metabolisches Syndrom, Cushing Syndrom, Borreliose und weiteren Erkrankungen vom Pferd, Pony, Esel und Muli
Aktuelle Zeit: 16.09.2021, 21:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 06.09.2011, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 22:46
Beiträge: 5612
Hallo Karin :hallo:

Warum gibst du die Chromhefe? Hat dein Pferd einen erwiesenen Mangel? Magst du uns dein Pferd mal näher vorstellen?

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 06.09.2011, 20:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Hallo Karin,
vielleicht setzt Du Dich mal mit dieser TK in Verbindung:
http://www.tierklinik-wahlstedt.de/inde ... 4&Itemid=5

Da ich Nichts über Deinen Fall weiß gebe ich zu bedenken dass Chromhefe nur bei einem nachgewiesenen Chrom-Mangel hilft.
Auf gut Glück funktioniert das in den seltensten Fällen und kann ganz im Gegenteil auch für weitere Entgleisungen sorgen.

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 07.09.2011, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2011, 19:58
Beiträge: 25
Hallo,

hab so auf die Schnelle nicht durchgeblickt wo ich mich vorstellen kann.

Also hier kurz.

Sunshine hatte im letzten jahr eine Vergiftungsrehe, ausgelöst durch das anknabbern von Robinen/Akazienpfosten. Im Januar hatte sie den nächten Reheschub. Da sich keiner einen Reim drauf machen konnte wo der herkommt wurde sie in der Klinik auf EMS/Cushing getestet. EMS war positiv, die Werte lagen nach Stunden immer noch bei über 300. Seit dem bekommt sie auf Anweisung der TA 5 g Chromhefe und es geht ihr sehr gut damit. Die Chromhefe bekomme ich über die hiesige TK, aber es ist ja auch interessant sich mal andere Quellen anzuschauen :wink:

Das wars im Kurzen, und wenn ich den Vorstellungstread gefunden haben mehr...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 07.09.2011, 18:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Ziemlich weit unten im Forum:
28362214nx18618/wir-stellen-uns-vor-f50/

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 08.09.2011, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2011, 19:58
Beiträge: 25
Erledigt :2daumenhoch:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 23.10.2011, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2011, 19:58
Beiträge: 25
Hi,

ich wollte noch einmal nachfragen ob den nu wer günstiger als 240 €/kg für die Chromhefe ist. Ich bräuchte dann denmächst wieder welche.

Oder sucht jemand noch Mitbesteller? Leider kann ich hier niemanden direkt anschreiben.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 24.10.2011, 08:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2011, 19:58
Beiträge: 25
Also ich strieich mal den letzten Satz! Gestern abend waren da noch keine Butons oder ich hatte Scheuklappen auf den Augen :weißnich:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 24.10.2011, 09:20 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 20:22
Beiträge: 4083
Ich denke, Du bist jetzt freigeschaltet :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 30.10.2011, 00:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2011, 19:58
Beiträge: 25
Ja, du hattest Recht. Ich wurde frei geschaltet :2daumenhoch:

Und ich suche immer noch einen günstigen Anbieter für Chromhefe!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 03.11.2011, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2011, 19:58
Beiträge: 25
Also, ich hab dann jetzt mit Wahlstedt telefoniert. Die würden Chromhefe zu 150 Euro/kg abgeben. Sie wollen aber aktuelle Blutwerte und ne Verordnung vom TA haben. Ebenso Kopie vom Equidenpass.

Ich hab dann also mit meinem Hof-TA telefoniert und der will dann da morgen oder Montag selbst anrufen und sich genauer informieren. Er hofft das die im noch einiges an Infos zur Behandlung, Dosierung und der Überprüfung von Werten geben können. Er hat nämlich vor Jahren selbst für die Wahlstedter gearbeitet und kennt die Klinik. War wohl seine erste Klinikerfahrung mit Pferden.

Der wird mir immer Symphatischer, einer der übern Tellerrand rausschaut.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 03.11.2011, 20:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 17.05.2006, 00:00
Beiträge: 25748
Wohnort: Bünde
Na das hört sich doch wirklich vernünftig an!
Berichte bitte weiter!°

LG Eddi

_________________
sorry, ich kann durchaus die Großschreibung; aber mein rechter Arm schmerzt nach wie vor und die rechte Hand ist im Zusammenspiel einfach langsamer als die linke Hand....
----->zum Hufrehe-ECS-EMS ABC
Bitte erstellt bei Cushingpferden einen ACTH sowie IR Verlauf als extra Thema mit Laborergebnissen (wenn vorhanden), der aktuellen Fütterung unter denen die Werte ermittelt wurden und aktualisiert diesen immer damit man darauf jederzeit Zugriff hat, Fragen gezielt beantworten und wertvolle Zeit für den Patienten wegen Rückfragen einsparen kann. Bild

Hufrehe
ECS Datenblatt
ECS Tagebuch Sputnik †12.12.2008

ECS Tagebuch Püppe
Diskussion Püppe

Bild
Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 03.11.2011, 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2008, 22:46
Beiträge: 5612
KarinH hat geschrieben:
Der wird mir immer Symphatischer, einer der übern Tellerrand rausschaut.


So jemanden wünscht sich wohl jeder :2daumenhoch:

_________________
Liebe Grüße Tina


*Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont.*


Bild

Skessas Tagebuch
Diskussion zum Tagebuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 03.11.2011, 20:41 
Offline

Registriert: 11.07.2010, 20:22
Beiträge: 4083
Klingt super :daumenhoch:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 04.11.2011, 00:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2011, 19:58
Beiträge: 25
Gelle, der is gut.

Ich hab den TA seit über 10 Jahren. Gut, zum Röntgen, oder für den EMS-Test mußten wir in eine Klinik fahren weil er als Land-TA nur Fahrend unterwegs ist, kein transportables Röntgengerät hat und auch die Untersuchung nicht machen konnte. Aber er hat kein Problem damit wenn er nicht weiter kommt zu Überweisen.

Mein erstes Pferd war Allergiker und Ekzemer, da war es selbstverständlich das ich noch ne andere TA hinzu ziehe. DAS findet ja nicht jeder TA gut. Aber er kannte auch die TA und meinte das wäre ne super Idee.

Und er ist immer an Weiterbildung interessiert.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chromhefe / Bezugsquellen
BeitragVerfasst: 09.11.2011, 00:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2011, 19:58
Beiträge: 25
So, nachdem ich in meinem ganzen Chaos die alten Laborbefunde rausgesucht hab, mein GG die eingescannt hat hab ich jetzt den ganzen Kram nach Wahlstedt gemailt. Mal sehen was sie schreiben.

Dabei ist mir aufgefallen das die Laborbefunde von der Pferdebeschreibung nicht stimmen, ich habe keinen kastrierten Haflinger Wallach und ich heiße definitiv nicht Heinrich :weißnich:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Sammelbestellung von Chromhefe zu 90 Euro pro Kg
Forum: Fragen zur Insulinresistenz und zum Equinen Metabolischen Syndrom
Autor: sikles
Antworten: 30
Was bewirkt Chromhefe???
Forum: Fragen zur Insulinresistenz und zum Equinen Metabolischen Syndrom
Autor: Jinie
Antworten: 1
Umrechnung Chromhefe in Spirulina Tabletten
Forum: Fragen zur Insulinresistenz und zum Equinen Metabolischen Syndrom
Autor: sikles
Antworten: 7
Neuerdings mäkeliges EMS Pferd (durch Chromhefe)
Forum: Fragen zur Insulinresistenz und zum Equinen Metabolischen Syndrom
Autor: Glettchen
Antworten: 16
Dosierung Chromhefe
Forum: Fragen zur Insulinresistenz und zum Equinen Metabolischen Syndrom
Autor: Glettchen
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz